Müllabfuhr

Beiträge zum Thema Müllabfuhr

Der Recyclinghof Roßau bleibt im neuerlichen Lockdown geöffnet, das Kundencenter macht zu.

IKB
Recyclinghof offen, Kundencenter geschlossen

INNSBRUCK. Im neuerlichen Lockdown bleibt der IKB-Recyclinghof in der Roßau geöffnet, um dringende Abgaben möglich zu machen. Die Bürgerinnen und Bürger werden allerdings gebeten, folgende Rahmenbedingungen einzuhalten, um sich selbst und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort zu schützen. Mund-Nasen-SchutzEs werden nur Personen eingelassen, die eine Schutzmaske tragen. Personen ohne Mund-Nasen-Schutz muss die Einfahrt leider verwehrt werden. Beschränkte Personenanzahl Der Zugang...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Quer durch Ansfelden mit der Müllabfuhr: Eine neue Erfahrung für Stadtchef Baumberger (rechts).

Unterwegs mit der Müllabfuhr
Ansfeldens Bürgermeister packt mit an

ANSFELDEN (red). Am 10. Juni hieß es bald aufstehen für Bürgermeister Manfred Baumberger, denn um kurz vor sechs Uhr morgen hatte er heute die Freude, bei Thomas, Jesus und Ridha auf "ihrem" Müllwagen mitfahren zu dürfen- und das in voller Arbeitsmonitur. Dabei gab's nicht nur viel Nass von oben, sondern auch Einblicke in den Arbeitsalltag. „Danke, dass ich die Erfahrung machen hab dürfen", betont Baumberger. Mehr als 25.000 Kilometer sind die Mitarbeiter der städtischen Müllabfuhr in Ansfelden...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
3

„Danke für diese Erfahrung“
Ansfeldens Bürgermeister packte bei der Müllabfuhr an

Um 6 Uhr in der Früh, am 10. Juni, tauschte Ansfeldens Bürgermeister Manfred Baumberger den Anzug gegen die Arbeitskluft der Müllabfuhr. ANSFELDEN (red). Bei Thomas, Jesus und Ridha durfte Baumberger dann auf "ihrem" Müllwagen mitfahren und packte an.  7 Tonnen pro Fuhr, 100 Kilometer am TagMehr als 25.000 Kilometer sind die Mitarbeiter der städtischen Müllabfuhr in Ansfelden jedes Jahr unterwegs. 7 Tonnen pro Fuhr, 100 Kilometer am Tag, schmale Gassen und erst dann nach Hause, wenn alles...

  • Linz-Land
  • Sonderthemen Linz-Land
Von Strom bis Wasser: "Hansi" weiß alles über die Holding. Zur Freude von K. Hohensinner beantwortet er alle Kinderfragen.

Holding-Service: Wenn Kinder fragen und "Hansi" antwortet

Maskottchen "Hansi" beantwortet alle Fragen rund um die Holding-Graz-Dienstleistungen. Eine Krise wie Corona hat den meisten Menschen gezeigt, dass nicht alles selbstverständlich ist. Das beginnt bei der regelmäßigen Abholung von Müll und endet beim Stromanschluss, damit alle Geräte während der Homeoffice-Zeit auch wirklich funktionieren. Wie der Strom aber eigentlich in die Steckdose kommt, was die Müllabfuhr mit dem Unrat macht und woher beispielsweise das Grazer Wasser kommt, ist aber...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Feuerwehr Güssing wurde zu einem Brand vor ihrem eigenen Feuerwehrhaus alarmiert.

Feuer auf Müllwagen
Brennenden Lkw zum Feuerwehrhaus Güssing chauffiert

Vor ihrem eigenen Feuerwehrhaus musste die Feuerwehr Güssing einen Brand löschen. Gestern, Dienstag, Vormittag geriet die Ladung eines Entsorgungs-Lkw des Müllverbands in Brand. Der Fahrer reagierte geistesgegenwärtig und chauffierte den Wagen umgehend zum Feuerwehrhaus Güssing und alarmierte die Einsatzkräfte. Diese kippte die Ladung aus und konnte den Brand rasch löschen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Arbeiten rund um Abfall sind weiterhin gesichert (Symbolbild).

WKOÖ
Abfallbetriebe sind weiterhin im Einsatz

Sowohl die Müllabfuhr als auch weitere für die Hygiene wichtige Tätigkeiten sind gesichert. Wie diese in Zeiten der Corona-Epidemie im Detail aussehen, schildert jetzt die Wirtschaftskammer Oberösterreich. OÖ. Abfallsammler und - behandler, Deponiebetreibende, Altfahrzeugverwertende und Co dürfen nach wie vor Kunden sowie Kundinnen in ihren Betrieben zulassen. „Wir sorgen auch jetzt für Sauberkeit und Hygiene und halten unser Land in Schuss“, verspricht Wolfgang Steiner, Obmann der oö....

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Bürgermeister Herbert Osterbauer.

Neunkirchen
Bezirkshauptstadt fährt Gemeinde-Dienste auf ein Minimum runter

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neunkirchens ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer setzt die Ausgangssperre penibel genau um, und fährt die Tätigkeiten der Gemeinde auf das notwendige, nicht umgängliche Minimum herunter: "Zum Beispiel auf die Müllabfuhr." Eine Pflege der Kreisverkehre durch die Stadtgärtner seien derzeit kein Thema.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Unsere Erde
Die Müllabfuhr kommt trotz Corona. Und das ist wichtiger denn je

In einer Zeit, in welcher alles anders läuft, als gewohnt, Geschäfte geschlossen sind, Büros unbesetzt, gibt es so unverzichtbare Dienste, ohne die gar nichts gehen würde. Dazu gehört die Müllabfuhr. BEZIRK KREMS. Sonntagabend in der Kremser Innenstadt. Vor den Häusern reiht sich eine Restmülltonne an die andere. Die "Mäuler" weit aufgerissen, weil vor lauter Mist der Deckel kaum noch schließt. Sie wurden auf die Straße gestellt um auf die Erlösung in Form der Müllabfuhr zu warten....

  • Krems
  • Simone Göls
Die Grazer werden in nächster Zeit mehr Müll produzieren.

Warum Mülltrennen nie wichtiger war als jetzt

Holding Graz und Servus Abfall sorgen auch jetzt für ein sauberes Graz. Grazer Bürger müssen keine Angst haben: Die Murmetropole erstickt auch in schwierigen Zeiten nicht im Müll. Von Seiten der Holding Graz Abfallwirtschaft sind derzeit 14 Restmüllfahrzeuge im Einsatz, pro Tag werden 14 Touren gefahren und dabei 6.900 Restmüllbehälter entleert. In Summe sorgen 46 Mitarbeiter für einen reibungslosen Ablauf. Dieser wird nicht zuletzt dann erleichtert, wenn die Bevölkerung beim Mülltrennen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Müllabfuhr in Kierling, Grüntal

KIERLING, MARIA GUGGING
Müllabfuhr funktioniert pünktlich

KIERLING, MARIA GUGGING (ph): Die Müllabfuhr war heute unter anderen in den Katastralgemeinden Kierling und Maria Gugging pünktlich unterwegs.  Danke an dieser Stelle an die Mitarbeiter und Subunternehmer, die uns den Abfall weiterhin pünktlich entsorgen.  Die aktuellen Müllabfuhrpläne sind natürlich auf der Homepage der Stadtgemeinde ersichtlich.

  • Klosterneuburg
  • Peter Havel
SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger versichert, dass die städtischen Betriebe sowie die Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen gut gerüstet sind.

Coronasituation
Städtische Betriebe und Kinderbetreuung gut gerüstet

Bei der Müllabfuhr herrscht Hochbetrieb - Schulen sind für alle Fälle gerüstet. SALZBURG. Die städtischen Betriebe, aber auch die städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen hätten aktuell ganz besondere Herausforderungen zu bewältigen, betont Ressortchef Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ). „Alle ziehen an einem Strang. Es wird unaufgeregt an Lösungen gearbeitet. Das funktioniert gut. In der Krise zeigt sich der Charakter." Appell von Auinger „Besonders bei der Müllabfuhr...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die Müllabfuhr bleibt im Bezirk Voitsberg weiterhin aufrecht.

Müllabfuhr funktioniert weiter
Keine Selbstanlieferung von Müll mehr möglich

Komex, Buchhauser und die Altstoffsammelzentrum bleiben geschlossen. VOITSBERG. Adi Kern, Geschäftsführer des Abfallwirtschaftsverbands Voitsberg, informierte, dass seit Montag Vormittag bis auf Widerruf keine Müllanlieferungen bei den Firmen Komex und Buchhauser sowie in den Altstoffsammelzentren der weststeirischen Gemeinden mehr möglich sind. "Aus Sicherheitsgründen für unsere Mitarbeiter", so Kern. Er beruhigt aber gleichzeitig die Bevölkerung, dass die Müllabfuhr für Biomüll, Restmüll...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Müllabfuhr ist derzeit weiterhin im Einsatz.

Müllabholung
Altstoffsammelzentren bleiben eine Woche zu

Die Altstoffsammelzentren in Oberösterreich bleiben diese Woche geschlossen. Gesichert ist jedoch die Müllabholung. LINZ. Um soziale Kontakte zu minimieren, haben nun auch die oberösterreichischen Altstoffsammelzentren geschlossen. "Die aktuelle Maßnahmensetzung der Österreichischen Bundesregierung hat uns dazu veranlasst", erklären Umweltlandesrat Stefan Kaineder (Grüne) und Roland Wohlmuth, Vorsitzender des Landesabfallverbandes.Der Schritt der vorübergehenden Schließung sei zumutbar,...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Die Altstoffsammelzentren im Bezirk Braunau bleiben vorerst für eine Woche geschlossen.

ASZ werden geschlossen
Müllabholung bleibt aber gesichert

Die Altstoffsammelzentren im Bezirk Braunau bleiben für für vorerst eine Woche geschlossen. Die Abholung der Mülltonnen zuhause ist allerdings gesichert. Das hat Umweltlandesrat Stefan Kaineder heute, am 15. März, bekannt gegeben.  BEZIRK BRAUNAU. „Die aktuelle Maßnahmensetzung der Österreichischen Bundesregierung hat uns veranlasst auch die oberösterreichischen Altstoffsammelzentren in der kommenden Woche geschlossen zu halten. Die absolute Minimierung sozialer Kontakte hat nun oberste...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Harald Höpperger, Obmann der Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement: "Die Entsorgungssicherheit bleibt gewährleistet!"

Coronvirus
Entsorgungssicherheit bleibt gewährleistet

TIROL. Wer sich aufgrund der Corona-Krise Sorgen macht, dass er seinen Abfall daheim stapeln muss, weil die Entsorgungs-Maschinerie stoppen könnte, der sorgt sich ohne Grund. So zumindest ein Statement der Wirtschaftskammer, die betont, dass die Entsorgungssicherheit weiterhin gewährleistet bleibt. Abholung des Hausmülls kann garantiert werdenHarald Höpperger, Obmann der Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement betont, dass es bezüglich der Entsorgungssicherheit keinerlei Grund zur...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bürgermeister Harald Preuner (links) verlieh im Beisein der Stadtregierung mit Magistratsdirektorin Christine Fuchs (rechts) den "goldenen Besen" an die ausgezeichneten Müllbusters.
Video 2

Ausgezeichnet für Musikvideo
VIDEO - Goldener Besen für die singenden Müllbusters

Die Kampagne „Wir kehrn zsamm“ von den Müllbusters wurde beim Employer Branding Award 2019 mit Gold ausgezeichnet. Bürgermeister Harald Preuner ehrte sie nun mit dem "goldenen Besen". SALZBURG (sm). Das Lied "Wir kehrn zsamm", das die städtischen Experten für das Aufräumen von Müll sangen, setzte sich gegen die Konkurrenz durch. In der Kategorie „Hidden Champion“ - „internal Branding“ erhielten die Müllbusters Gold. „Das ist eine großartige Auszeichnung für unsere Reinigungsprofis, die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Christian Grutschnig auf seinem LKW, mit dem er täglich für leere Mülltonnen in Oberkärnten sorgt
4

Sommerheld bei der Müllabfuhr
"Ich fahre bei jedem Wetter"

SEEBODEN (ven). Das einsammeln, was die Menschen täglich wegwerfen: Das ist Christian Grutschnigs Beruf bei der FCC Austria Abfall Service AG, mit Standort in Seeboden. Und zwar bei jedem Wetter, das ganze Jahr über. Zu zweit am LKW Egal, ob Restmüll, Papier oder die Biotonne - der Müll muss bei jedem Wetter weg. Und in den heißen Sommermonaten kann man sich weitaus wohlriechendere Jobs vorstellen. Grutschnig hat sich bereits daran gewöhnt. "Ich mache das jetzt schon 16 Jahre lang. Früher...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Erich Wagner und sein Müllwagen: Er verrichtet die Arbeit, vor der es anderen graust.

Melks "geheime" Helden
Arbeitsplatz mit einer gewissen "Duftnote"

Sie haben eine wichtige Mission: die Städte und Dörfer im Bezirk vom Schmutz zu befreien. BEZIRK MELK. Als Mitarbeiter bei der Müllabfuhr verrichtet man Arbeit, vor der es anderen grausen würde. Erich Wagner arbeitet bei "Kerschner Umweltservice" in Pöchlarn, und das seit mittlerweile acht Jahren. "Viele Vorteile" Der größte Vorteil an diesem Job sind für Erich die geregelten Arbeitszeiten. "Ich weiß genau, wann ich beginne und wann ich wieder heim darf." Das ist ein Aspekt, den man auf...

  • Melk
  • Sebastian Puchinger
Alfred Selinger, Max Lobnig, Richard Kaßmannhuber, Josef Laggner, Andreas Schafferer, Bürgermeister Gerhard Pirih, Betriebsleiter Ernst Palle, Roland Palle, Vizebürgermeister Peter Neuwirth, Manuel Staudacher, Ausschussobmann Roland Mathiesl, Betriebsleiter-Stv. Günther Lagger und Gerry Rühl (von links)
3

Stadt Spittal rüstet LKW mit Abbiegeassistenten aus

SPITTAL. Die Stadtgemeinde Spittal hat nun in ihren beiden Müllfahrzeugen und im Kanalspülwagen je einen lebensrettenden Abbiegeassistenten installiert.  Der tödliche Unfall mit einem neunjährigen Kind in Wien, welches von einem abbiegenden LKW erfasst wurde, löste eine Diskussion über verpflichtende Abbiegeassistenten für Schwerfahrzeuge aus. Auch in Spittal ist es im Vorjahr zu einem tödlichen Unfall mit einem abbiegenden Lkw gekommen. Beitrag zur Sicherheit „Unsere Stadt gehört –...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Während der Bauphase am AWZ findet nur eingeschränkter Betrieb statt

Abfallwirtschaftszentrum
Müllabfuhrregelung während des AWZ-Baus

TELFS. Anfang Juni beginnt im Bereich der bisherigen Wertstoffsammelstelle der Bau des neuen Abfallwirtschaftszentrums Telfs. Während der Bauphase, die voraussichtlich bis 30. November dauert, wird ein verkleinerter Teilbetrieb stattfinden. In dieser Zeit wird gebeten, ausschließlich folgende Abfälle - in haushaltsüblichen Mengen - anzuliefern: Sperrmüll, Sperrholz, Alteisen, Problemstoffe und Grünschnitt. Dazu auch Ölis, Kleinelektrogeräte und Röhrenbildschirme (TV-Geräte) sowie...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Volker Mayer fährt seit 9 Jahren den Müllwagen in Hall und meint: "Den Lkw muss man lieb haben", denn dieser ist der wichtigste "Mitarbeiter" von allen.
32

Unterwegs mit den Haller Müllfahrern
"Das musst du mögen" – mit Video

Wenig Dankbarkeit bekommen die Müllfahrer. Dabei ist es ihr Verdienst, dass Hall nicht im Müll erstickt. HALL. Die Müllabfuhr in Hall startet täglich um fünf Uhr. Am Lenkrad sitzt Volker Mayer und hört Radio Tirol. "Da kommt zumindest auch mal deutsche Musik", sagt er. In der Mitte sieht er auf einem winzigen Bildschirm die zwei Kollegen, die hinten am Lkw stehen. Es ist noch dunkel, die Straßen sind nass vom Regen, es ist Mittwoch und somit Biomülltag. Bei meinem Anruf – ich würde...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Umweltstadträtin Ulli Sima im Fuhrpark der MA 48 im 5. Bezirk.
1

Verkehrssicherheit
MA 48 testet Abbiegeassistenten

Die MA 48 (Abfallwirtschaft und Straßenreinigung) testet derzeit drei verschiedene Systeme von Abbiegeassistenten an Müllabfuhr-Lkws.   WIEN. Restlos zufrieden ist man noch mit keinem der Systeme, wie Umweltstadträtin Ulli Sima heute bei der Präsentation der Geräte in der MA 48-Zentrale im 5. Bezirk mitteilte. Der Fuhrpark der Stadt Wien besteht aus rund 500 Lkws, davon sind 300 Müllfahrzeuge. Diese sind mit je sieben Spiegeln ausgestattet. Zudem verfügen die Fahrzeuge über...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Zwei gemeindeeigene Müllfahrzeuge verkehren ab Montag in Seiersberg-Pirka. Bio, Restmüll und Papier werden selbst gesammelt.
2

Müllentsorgung
Seiersberg-Pirka geht eigenen Weg

Die Gemeinde tritt gegen Plan des AWV auf und führt eigene Müllabfuhr ein. Los geht’s am Montag. Nach unserem Artikel vom 5. Dezember 2018 kam Bewegung in die Sache um die geplante Zusammenlegung von jetzt 28 Altstoffsammelzentren auf nur noch sieben im Bezirk Graz-Umgebung. Obwohl dieser Grundsatz Mitte November in einer Sitzung des Abfallwirtschaftsverbandes (AWV) mit knapper Mehrheit beschlossen wurde, sprechen sich einige Gemeinden gegen eine solche Zusammenlegung aus. Gegen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Zahlreiche Vertreter aus dem Stadtsenat und Gemeinderat kamen zur 30-Jahr-Feier der Abteilung Entsorgung am Zentrallagerplatz

30 Jahre Entsorgung Klagenfurt

KLAGENFURT. 1988 wurde in der Landeshauptstadt die Abteilung Entsorgung gegründet, die für die Bereiche Müll, Kanal und die Kläranlage verantwortlich ist. Heute sind in der Abteilung 105 Mitarbeiter bei der Müllentsorgung beschäftigt, 50 im Bereich Kanal und 19 Personen in der Kläranlage. Der Fuhrpark verfügt über 22 Müllfahrzeuge und vier Kanalfahrzeuge. Anlässlich des 30-Jahre-Jubiläums der Abteilung hat die Stadt als Dankeschön für die oft schweißtreibenden und nicht immer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.