Pathologie

Beiträge zum Thema Pathologie

Landesklinikum Amstetten sucht via Facebook nach Ärzten

Fachärzte für Pathologie und Radiologie werden in Amstetten gesucht. STADT AMSTETTEN. Das Landesklinikum Amstetten "ist auf der Suche nach einem Arzt", genauer einem Facharzt für Pathologie. Via Facebook ruft das Klinikum ihre Follower nun dazu auf bei der Suche zu helfen: "Bitte teilen Sie unseren Beitrag, wenn auch Sie Interessenten für diese Position kennen. Bewerbungen sind direkt an die Ärztliche Direktion im Landesklinikum Amstetten zu richten:...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Neben dem Krankenhaus St. Vinzenz  in Zams (Haus 3) ist ein neues Pathologiegebäude geplant. Dort soll auch die Schwerpunktpflege untergebracht werden.
2

Im Umfeld des Spitals
Zammer Gemeinderat ebente Weg für neues Pathologie-Gebäude

ZAMS (otko). Drei Gutachten, die die Gemeinde Zams einholte, fielen positiv aus. Der Gemeinderat beschloss einstimmig Flächenwidmung. Anrainerproteste Im Umfeld des Krankenhauses St. Vinzenz (Haus 3) ist ein weiterer Neubau geplant. Neben einem privaten Pahologie-Labor soll in dem Gebäude auch eine Einrichtung für die Schwerpunktpflege mit 24 Betten untergebracht werden. Das dafür benötigte Grundstück befindet sich im Besitz des Zammer Mutterhauses. Bereits im Vorfeld sammelten Anrainer des...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bgm. Siegmund Geiger: "Es entwickelt sich einiges in Zams."

Interview
Bgm. Siegmund Geiger: "Großprojekte sind eine Herausforderung"

ZAMS. Der Zammer Bgm. Siegmund Geiger spricht im BEZIRKSBLÄTTER-Interview über aktuelle Projekte und Vorhaben. Investitionen BEZIRKSBLÄTTER: Welche infrastrukturellen Maßnahmen wurden im Jahr 2019 in der Gemeinde Zams umgesetzt? Siegmund Geiger: "In die Sanierung der Straße zum Recyclinghof bzw. den neuen Radweg wurden 1,7 Millionen Euro investiert. Nach mehreren Jahren, in denen die Straße ein Provisorium war, haben wir nun die Sicherheit erhöht. Auch der Bereich des neuen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Im Team arbeitet es sich besser: Die Pathologie kämpft um den Nachschub an Personal. Zum Tun gibt es immer mehr. Der Chef-Pathologe Ekkehard Spuller rechts
6

LKH Villach
Die Pathologie als Service an der Medizin

Näher am Tod arbeitet wohl keiner, Ekkehard Spuller ist Chef der Pathologie am Landeskrankenhaus Villach. Er versteht seine Abteilung als Service für die Lebenden. VILLACH. Allerheiligen und Allerseelen ist traditionell die Zeit im Jahr, in der man dem Tod wohl die meiste Beachtung schenkt. Jemand, der ganz professionell stets den Tod um sich hat, ist Ekkehard Spuller, Chef der Pathologie im Landeskrankenhaus Villach. Die Pathologie Auf die Frage warum denn die Pathologie eigentlich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
René Silye, neuer Leiter des Instituts für Pathologie am SK Vöcklabruck.

Pathologie am Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck
René Silye folgt auf Harald Gogl

VÖCKLABRUCK. Zum Nachfolger von Harald Gogl, dem Leiter des Institutes für Pathologie am Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck, wurde René Silye (59) bestellt. Silye ist seit 2014 Vorstand des Institutes für Pathologie und Mikrobiologie am Kepler Universitätsklinikum. Davor führte er seit dem Jahr 2002 das Institut für Pathologie der ehemaligen Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg.

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die Kinder waren fasziniert von den Tätigkeiten der Ärzte.
2

Workshopwoche
Kinder der VS St. Ruprecht an der Raab besuchten Med. Uni Graz

Im Rahmen der Kinder Uni-Workshopwoche im Herbst besuchten die Kinder der 4c Klasse der VS St. Ruprecht an der Raab u.a. die Medizinische Universität in Graz. Sie durften in den Pathologischen Bereich schnuppern und selbst sezieren, Gewebe einfärben und Organe unter dem Mikroskop betrachten. Auch einen echten Blinddarm bekamen sie zu sehen. Nach diesem Abenteuer besuchten sie noch das Biochemische Labor. Auch diese Experimente waren für sie eine einmalige Gelegenheit, die Arbeit von...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Der Neubau des Gebäudes für die Patologielabore und die Schwerpunktpflege entsteht im unmittelbarer Nachbarschaft zum KH Zams.

Im Umfeld des Spitals
Diskussion über neues Pathologie-Gebäude in Zams

ZAMS (otko). Gemeinderat ebnete mit der Änderung des örtlichen Raumkonzepts den Weg für Umsetzung eines umstrittenen Bauprojekts im Umfeld des Krankenhauses.   Neues Gebäude für Pathologie/Schwerpunktpflege Am Areal des Krankenhauses St. Vinzenz in Zams wird seit Jahren gebaut. Bis 2021 soll die 95-Millionen-Euro teure Erweiterung angeschlossen sein. Im Umfeld des Spitals steht aber bereits das nächste Bauprojekt in den Startlöchern. Im Westen ist in der unmittelbaren Nachbarschaft zum...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Präsentation des Zukunftspakets für das Krankenhaus Zams durch LR Bernhard Tilg und Generaloberin Gerlinde Kätzler (Mi.) sowie Primar Ewald Wöll, GF Bernhard Guggenbichler und Krankenhausverbandsobmann Bgm. Siegmund Geiger (v.l.).
5

Spitalsreform ist auf Schiene
Spitalsstandort Zams wird weiter ausgebaut

ZAMS/BEZIRK. KH Zams ist durch ein breites Fächerspektrum für Zukunft gerüstet. Kürzere Wartezeiten und eine schnellere Versorgung soll die neue ambulante Erstversorgungseinheit bringen. Versorgung langfristig gesichert Das Krankenhaus St. Vinzenz in Zams stellt mit seinen rund 800 ÄrztInnen und PflegerInnen die medizinische Versorgung für die Bezirke Imst und Landeck sicher. Im Zuge der tirolweiten Spitalsreform wird der Standort weiter gestärkt und ausgebaut. Das gaben LR Bernhard Tilg...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
6

Wiener Spaziergänge
Ottakring, St. Joseph Pfarrkirche und ein erstaunliches Museum

Diese Kirche war ein Spielball der Macht. Es war nämlich so, dass der austrofaschistische, klerikale "Ständestaat" nach 1934 eine Kirchenbauoffensive startete, um die sozialdemokratischen Arbeitermassen zurückzugewinnen. So wurde 1936 die St. Joseph Kirche errichtet, ab 1939 Sandleitner Pfarrkirche. Sie ist an der Fassade und im Innenraum von namhaften Künstlern dekoriert, u.a. von Albert Paris Gütersloh. Der moderne Turm mit der Uhr beeindruckt heute noch. - Aber die Sandleitner Sozis waren...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Genauigkeit zählt: Institutsleiter Gerald Höfler am Mikroskop.
19

Das Pathologie-Institut: So gar nicht wie bei CSI

Millimeterarbeit und Mikroskope, so weit das Auge reicht: Ein Lokalaugenschein in der Pathologie. Die verschiedenen Ableger aus New York, Miami oder Las Vegas laufen seit Jahren im TV und erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Rede ist von der Fernsehserie CSI – für viele der Inbegriff für Gerichtsmedizin, Pathologie und Co. "Ich finde die Serie selbst auch spannend. Damit, was wir in der Pathologie wirklich tun, hat das Ganze aber eigentlich nichts zu tun", lacht Gerald Höfler, Leiter des...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Der Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Pathologie und Molekularpathologie mit seiner Präsidentin Prim. Dr. Christa Freibauer (7.v.l.) und dem Ärztlichen Direktor Dr. Christian Cebulla (5.v.l.) im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf.

Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Pathologie tagte im Landesklinikum

MISTELBACH – Erstmalig tagte der Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Pathologie und Molekularpathologie dank der neuen Präsidentin Prim. Dr. Christa Freibauer im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf. Seit Jahresanfang ist Prim. Dr. Christa Freibauer, Leiterin der Instituts für Klinische Pathologie und Molekularpathologie am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf, Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Pathologie und Molekularpathologie (ÖGPath/IAP...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Prim. Dr. Ekkehard Spuller ist neuer Leiter der Pathologie im LKH Villach. Privat ist er verheiratet und Vater von drei Kindern.

LKH Villach
Neuer Leiter für Pathologie

Seit 1. Januar diesen Jahres ist Ekkehard Spuller (57) neuer Leiter des Instituts für Pathologie am LKH Villach. Er folgt Franz Pucher. VILLACH. Seit 1. Januar 2019 ist Ekkehard Spuller, 57 Jahre alt, neuer Leiter des Instituts für Pathologie am LKH Villach. Spuller folgt damit Franz Pucher nach, der mit Ende 2018 die Pension angetreten ist. Moderne Methoden vorantreiben „Das Institut für Pathologie des LKH Villach deckt bereits jetzt ein breites Spektrum in der Diagnostik ab. Mit dem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Primar Alexander Nader leitet das moderne Institut.

Hanusch-Krankenhaus: Pathologie und Mikrobiologie neu

Modernisierung für die Forschung: 9,4 Millionen Euro für die Pathologie im Hanusch-Krankenhaus. PENZING. Im vergangenen Jahr wurden am Penzinger Hanusch-Krankenhaus Gewebeproben von 28.500 Patienten untersucht und mehr als 18.000 zytologische Befunde erstellt. Rund 100.000 Keimnachweise werden jedes Jahr im mikrobiologischen Labor des Instituts zur Therapieplanung durchgeführt. Jetzt wurde das Institut für Pathologie und Mikrobiologie im Hanusch-Krankenhaus rundum erneuert. 9,4 Millionen...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Anzeige

Lehrgang Klassische Massage am BFI Tirol

Dieser Lehrgang bietet die komplette Ausbildung in Klassischer Massage undrichtet sich an jene, die in professioneller Weise den Beruf des/der Masseurs/-in ausüben möchten. Die Klassische Massage ist eine der sechs anerkannten Massagetechniken, die für die Gewerbeanmeldung Voraussetzung sind. Inhalt: Allgemeine Anatomie Spezifische Anatomie Allgemeine Pathologie Spezifische Pathologie Physiologie Anwendungsgebiete der Massage Kontraindikationen Massagetechniken  Termin kostenloser...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • BFI Tirol

Klinische und Molekulare Pathologie bekommt neuen Professor

Mit dem 1. Juli wird die medizinische Universität Innsbruck einen neuen Professor für Klinische und Molekulare Pathologie bekommen. Der gebürtige Oberösterreicher, Johannes Haybäck wird die Stelle besetzen. TIROL. Bereits während seines Medizinstudiums in Innsbruck spezialisierte sich Haybäck auf die Experimentelle Pathologie. Eine Ausbildung zum Pathologen und zum Neuropathologen folgte. Zusätzlich promovierte er 2010 auf dem Gebiet der Naturwissenschaften in Zürich. 2011 habilitierte er in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Spatenstichfeier am LKH Hochsteiermark Standort Leoben mit Landesrat Christopher Drexler und den KAGes-Vorständen Univ.Prof. Karl-Heinz Tscheliessnigg sowieVorstandsdirektor Ernst Fartek.
2

Generalsanierung der Pathologie in Leoben

Die KAGes investiert am LKH Hochsteiermark Standort Leoben 4,94 Mio. Euro in die Generalsanierung der Pathologie. LEOBEN. Im Juni 2019 wird die generalsanierte Pathologie des LKH Hochsteiermark in Betrieb gehen. Der Spatenstich am Mittwoch, 23. Mai, war der Startschuss für eine weitere weitreichende Baumaßnahme der Steiermärkischen Krankenanstalten­gesell­schaft m.b.H. (KAGes) mit großer Bedeutung hinsichtlich Diagnostik und Therapie für die gesamte Obersteiermark. Investition von fünf Mio....

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
SALK-GF Paul Sungler, Pathologie Primar Karl Sotlar und LH-Stv. Christian Stöckl.

Vorsorge und Therapie von Brustkrebs- und Eierstockerkrankungen

Uniklinikum Salzburg: Pathologische Expertise in der molekularen Tumorentstehung ist richtungsweisend. SALZBURG (ap). Ein Teil der erblichen Brustkrebs- und Eierstockerkrankungen ist auf Mutationen im BRCA1- bzw. im BRCA2-Gen zurückzuführen. Das Universitätsinstitut für Pathologie am Uniklinikum Salzburg – unter der Leitung von Karl Sotlar – ist eines der wenigen österreichischen Zentren an denen BRCA-Untersuchungen durchgeführt und mit Bundesmittel gefördert werden Diagnose und Betreuung in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
4

HARALD KOECK PRÄSENTIERT HIMMEL UND ERDE (Bühnenbildinstallationen)

Präsentation einer Auswahl von Leichentüchern aus dem Bühnenbild zu Gerlind Reinshagen gleichnamigen Stück "Himmel und Erde". Diese Inszenierung von Regisseur Guido Huonder+ fand im Museum am Ostwall in Dortmund 2009 statt. Ab 26.05.2017 - 24.06.2017 sind ein Teil dieser Installationen in der A.K.G. BERLIN - ATON KA Galerie - Grafikwerkstatt e.V. in der Wilhelm-Stolze-Strasse 31, 10249 Berlin zusehen. Ausstellungseröffnung: Freitag, 26.05.2017 ab 19.00 Uhr Ausstellungsdauer: 26.05 bis...

  • Wien
  • Neubau
  • harald koeck
Lukas Mager erforscht im Institut für Pathologie in Bern Turmorzellen und deren Entstehung.

Lukas Mager erforscht Krebs: Als Lebensretter sieht er sich nicht

Der Schardenberger (31) bekämpft in einem Forschungsteam in Bern Tumore. SCHARENBERG, BERN. Ansätze zu entwickeln, um Tumorerkrankungen in Zukunft besser therapieren zu können – das ist das Ziel von Lukas Mager. Der 31-jährige, gebürtige Schardenberger lebt und arbeitet seit sechs Jahren in der Stadt Bern in der Schweiz. In einem Forschungsteam des Instituts für Pathologie erforscht er Krebszellen und deren Entstehung. Tumorerkrankungen sind in Österreich die zweithäufigste Todesursache....

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Landesrat Tilg lud VertreterInnen aller Landtagsfraktionen zum gemeinsamen Gespräch über aktuelle Gesundheitsthemen.
2

Landtag über aktuelle Gesundheitsthemen informiert

Alle Fraktionen des Tiroler Landtags wurden durch Landesrat Bernhard Tilg über aktuelle Gesundheitsthemen unterrichtet TIROL. Am Dienstag, 22. November 2016, informierte Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg die VertreterInnen aller Fraktionen des Tiroler Landtags, des Tiroler Gemeindeverbandes, ExpertInnen des Amtes der Tiroler Landesregierung und der Tirol Kliniken GmbH über aktuelle Gesundheitsthemen. Gehaltsanpassungen für ÄrztInnen und Pflege Für Landesärztinnen und -ärzte ist ein neues...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Farid Moinfar an seinem Arbeitsgerät – dem Mikroskop.
2

"Die Pathologie steht eher am Anfang einer Behandlung als am Ende"

Für Pathologen ist es stets ärgerlich, wenn wieder mal in Fernsehkrimis die Pathologie mit der Rechtsmedizin verwechselt wird. Farid Moinfar, Leiter des Instituts für klinische Pathologie und Prosektur am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz, spricht im Interview über das falsche Bild vieler Menschen von seinem Beruf, seine wahren Aufgaben und die beste Erfindung der Welt. Das triste Dasein der Pathologie in vielen Filmen steht in krassem Gegensatz zu dem, was einen im Institut für...

  • Linz
  • Nina Meißl
Der international gefragte Mathematiker Philipp Puffer entwickelt erfolgreich eine Pathologie-Software.
1

Programmier-Ass startet voll durch

Junges Computer-Ass setzte alles auf eine Karte und gewann. Jetzt sucht er Helfer und hilft Bedürftigen. LIS steht für Laborinformationssystem, entwickelt speziell für Pathologieinstitute. Es vereinfacht und optimiert die Verwaltung von Patienten- und klinischen Daten, den Versand und die Abrechnung. Durch ein intelligentes Barcodesystem können mit LIS Verwechslungen nahezu ausgeschlossen werden. Ja, und es stammt aus der Denkwerkstatt von Philipp Puffer, daheim in Gössendorf, der dieses System...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
2

OPEND WEEKEND - EXPOSITUR 455

Harald Koeck RetroAutopsy Werkschau1987 - 2015 22.05. – 03.06.2015 Über 50 Werke – davon Zeichnungen, Lithografien, Mischtechniken, Assemblagen, Dekalkomanien, Fotografien - aus Europa und Amerika machen die Auseinandersetzung mit dem Tod anschaulich. Die Ausstellung bietet damit einen Überblick über Harald Koecks Phasen seines Schaffens und der Entwicklung des Zyklus „Leib ohne Seele“ Wann: 29.05.2015 17:00:00 ...

  • Wien
  • Neubau
  • harald koeck

Harald Koeck RetroAutopsy – Werkschau 1987 - 2015

Harald Koeck präsentiert von 22.Mai – 3. Juni 2015 eine umfassende Werkschau in der Expositur 455, 1070 Wien, Zieglergasse 31. Über 50 Werke – davon Zeichnungen, Lithografien, Mischtechniken, Assemblagen, Dekalkomanien, Fotografien - aus Europa und Amerika machen die Auseinandersetzung mit dem Tod und dem Sujet Leiche anschaulich. Die Ausstellung bietet damit einen Überblick über Harald Koecks Phasen seines Schaffens und der Entwicklung des Zyklus „Leib ohne Seele“. ÖFFNUNGSZEITEN: 22....

  • Wien
  • Neubau
  • harald koeck
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.