Personalvertretung

Beiträge zum Thema Personalvertretung

Lokales
Bezirkshauptmann Walter Kreutzwiesner mit Margit Hölzl.
5 Bilder

Kummt's eini: Die Bezirkshauptmannschaft Leoben feierte mit ihren Partnern

LEOBEN. Alle drei Jahre lädt die Bezirkshauptmannschaft Leoben ihre Partner in den Innenhof zu einem kleinen Fest. Unter dem Motto "Kummt's eini" trafen sich Behördenvertreter, Repräsentanten aus Wirtschaft, Politik, Exekutive, Bundesheer und sozialer Einrichtungen zu einem Gedankenaustausch abseits vom Büroalltag. Bezirkshauptmann Walter Kreutzwiesner und Margit Hölzl, die Vorsitzende der Personalvertretung konnten zahlreiche Gäste begrüßen, mit denen die Bezirkshauptmannschaft Leoben nicht...

  • 12.06.14
Politik
"Das stimmt nicht!" Bgm. Oppitz-Plörer verweist auf regelmäßige Ausschreibungen – mit Außnahme des Postens der Kommunikationschefin der Stadt.
3 Bilder

Rathaus: Rumoren unter der Decke

Die Angestellten der Stadt sind sauer, wie ein internes Schreiben der Personalvertreter zeigt. Politik kontert. Wenn man sich die aktuelle Ausgabe des Newsletters der zentralen Personalvertretung (PV) der Stadt Innsbruck aufmerksam durchliest, wird eines schnell klar: In Teilen der Belegschaft rumort es gewaltig. Unter dem Titel "Gelebtes Miteinander....." wird in der regelmäßigen hausinternen Publikation auf einige, teils gravierende Missstände im Rathaus hingewiesen. Ungereimtheiten rund...

  • 26.03.14
  •  1
  •  1
Leute
Nach 16 Jahren Pause gab es im Bezirk Jennersdorf wieder ein Lehrergschnas.
5 Bilder

Auch Lehrer verkleiden sich gern

Prächtige Stimmung herrschte beim Lehrergschnas für den Bezirk Jennersdorf, das die Sozialdemokratischen Lehrerinnen und Lehrer im Gasthaus Pummer in Heiligenkreuz nach 16 Jahren Pause veranstalteten. Erich Frei sorgte für die musikalische Umrahmung des Faschingsfests, bei der Tombola gab es schöne Preise zu gewinnen. Wolfgang Panner und Claudia Kröpfl-Kögl konnten unter anderem Zentralausschuss-Vorsitzenden Johann Farkas, LAbg. Mario Trinkl und LAbg. Ewald Schnecker begrüßen.

  • 04.03.14
Politik
Robert Kugler und Johann Pauxberger

Vorsitzwechsel in der Personalvertretung NÖ Unterrichtsverwaltung

HTBL Hollabrunn – Robert Kugler jetzt auch oberster Personalvertreter in NÖ Am 17. Dezember 2013 übernahm Robert Kugler - Vorsitzender der LV3 Unterrichtsverwaltung GÖD NÖ - auch den Vorsitz des Fachausschusses für die beim Landesschulrat für NÖ und den nachgeordneten Bundesdienststellen verwendeten Bundesbediensteten und wirkt jetzt auch als oberster Personalvertreter im Land Niederösterreich. Sein Vorgänger Johann Pauxberger legte nach 25 jährigem Vorsitz die Funktion als oberster...

  • 20.12.13
Politik
Monika Schmutz, Susanne Honeder, Michael Strohmeyer, Franz Lissy, Gerald Eschelmüller und Karin Wolf wollen sich in Zukunft für das Wohl ihrer Kollegen einsetzen.

Nach Rücktritt: Neues Team steht

Personalvertretung neu. Strohmeyer kandidiert für den Vorsitz. WAIDHOFEN. Nachdem die bisherige Personalvertretung der Bediensteten der Stadtgemeinde Waidhofen mit Ende September 2013 zurückgetreten ist, wurde vergangene Woche ein neues Team vorgestellt: Die Gemeindebediensteten Michael Strohmeyer, Franz Lissy, Susanne Honeder, Monika Schmutz, Karin Wolf und Gerald Eschelmüller werden zu der voraussichtlich Mitte Jänner stattfindenden Wahl in den Personalvertretungsausschuss antreten. "Bei der...

  • 04.11.13
Lokales

Start der Unterländer Gewerkschaftsschule in Kufstein

18 TeilnehmerInnen nehmen zweijährige Grundausbildung auf arbeitsrechtlichem, sozialem und wirtschaftlichem Gebiet in Angriff Der Verband Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung (VÖGB Tirol) startet am 1. Oktober 2013 eine zweijährige Ausbildung für aktive und zukünftige Betriebsräten, Personalvertreter, Vertrauenspersonen und interessierte Mitglieder aus den Bezirken Kufstein, Kitzbühel und Schwaz. 18 Teilnehmer werden sich in den Schulungsräumen des ÖGB-Kufstein eine solide Basis aus...

  • 04.10.13
Lokales
Von links: Gewerkschafts-Regionalvorsitzender Josef Kurta mit Nina Taschler, Martina Mayer, Daniela Stimpfl und Sandra Grandics.

Pflegeheim Strem wählte Betriebsrätinnen

Diplomkrankenschwester Nina Taschler aus Eberau ist von der Belegschaft des Pflegeheims Strem zur Betriebsratsvorsitzenden gewählt worden. Ihre Stellvertreterin ist Pflegehelferin Martina Mayer aus Heiligenbrunn. Weiters unterstützt wird Taschler von Pflegehelferin Daniela Stimpfl aus Strem. Bei der Betriebsratswahl im Heim, das vom Arbeitersamariterbund geführt wird, stellten sich zwei Listen der Wahl. Die Liste „Mit Herz und Kompetenz“ erhielt 30 der abgegebenen Stimmen und damit drei...

  • 27.09.13
Politik
2 Bilder

Personalvertreterschulung der AUF - AFH am ISELSBERG vom 16.09 bis 19.09.2013

Der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Freiheitlichen Heeresangehörigen Obst Werner HAMMER begrüßte am ISELSBERG die Personalvertreter und Personalvertreteranwärter der AUF - AFH des Bundesheeres zu einer 4-tägigen Schulung. Personalvertretungswahl 2014 - Wahlverordnung Das Schwergewicht dieser Schulung lag beim Personalvertretungsgesetz und der Wahlordnung in Hinblick auf die PV-Wahlen 2014, samt der Erarbeitung der Wahlkampfthemen. Es wurde aber auch das Wahlergebnis der...

  • 19.09.13
Lokales
2 Bilder

"Wären mit 35 Euro mehr zufrieden"

Personalvertreter Harald Nemeth von Bürgermeistern enttäuscht. NEUNKIRCHEN/BEZIRK. "Wir wären schon zufrieden, wenn wir so wären wie die Wiener", skizziert Personalvertreter Harald Nemeth (FSG) nach der Bedienstetenversammlung am 24. Juni: "Denn die Wiener haben 35 Euro mehr auf ihr Gehaltsschema bekommen." Ganz anders stellt sich die Situation für unsere Gemeindebediensteten dar. Nemeth: "Ein Bauhofmitarbeiter z.B. bekommt zwischen 1.000 und 1.500 Euro netto. Und sie bekommen nicht mehr....

  • 26.06.13
  •  1
Politik
2 Bilder

Die Planstellenbesetzungsverordnung 2012 (PBV) behindert die Einsatzbereitschaft des Bundesheeres !

Die PBV benachteiligt das BMLVS gegenüber anderen Ressort Die PBV verhindert Personalplanung und Personalentwicklung Die PBV widerspricht der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit Die PBV entspricht nicht dem Personalvertretungsgesetz Die PBV ist ein politisches Werkzeug des BKA ADir HAIDINGER der Präsident der Bundesheergewerkschaft spricht sich in seiner aktuellen Aussendung für eine sofortige ÄNDERUNG bzw. AUFHEBUNG der PBV aus. Den Gesetzestext zur...

  • 30.04.13
Politik

GR Köfel fordert Personalvertretung

(mh). "Obwohl die Völser Gemeindeverwaltung mit derzeit 99 Bediensteten durchaus mit einem Großbetrieb verglichen werden kann, steht den Bediensteten seit Jahren keine gewählte Personalvertretung zur Verfügung," kritisiert SP-GR Franz Köfel. Zwar würde sich die Marktgemeinde als ausgezeichneter Arbeitgeber erweisen, wo arbeitsrechtliche Probleme so gut wie nie anstehen, trotzdem sei eine Arbeitnehmervertretung gesetzlich vorgesehen. "Es dürfte es in Tirol ziemlich einzigartig sein, dass ein so...

  • 24.04.13
Politik
Aus einem Vortrag des Militärpsychologischen Dienstes zum Thema "BURNOUT" im Bundesheer im März 2013. Eine bundesweite Befragung an Dienststellen mit hohem Verwaltungsanteil seit 2007.
2 Bilder

Bundesheer - Die ReOrg (Reorganisation) der LVAk (Landesverteidigungsakademie)

Im gesamten Bundesheer laufen derzeit ReOrg-Maßnahmen. Über 23.000 Bedienstete des Bundesheeres sind davon persönlich betroffen. Im Gegensatz zum allgemeinen Sparpaket im Heer, geht es jetzt um die jeweiligen Arbeitsplätze, deren Wertigkeiten, um die Arbeitsplatzbeschreibungen und um die neuen OrgPläne. Der Heerespsychologische Dienst führte eine Mitarbeiterbefragung zur aktuellen Reform im Heer durch. Mehr als die Hälfte der Bediensteten fühlen sich angeblich nicht gut informiert! ...

  • 10.04.13
Politik
Monika Steiner, Tomas Bauer: "Hier wird viel Steuergeld beim Fenster rausgeschmissen".
5 Bilder

"Die Blase ist kurz vorm Platzen"

Info-Abend von Steiner und Bauer für den Gemeinderat: FPÖ und ÖVP schwänzten. WAIDHOFEN. Der Fall Steiner bewegt nach wie vor die Gemüter: Vergangene Woche luden Monika Steiner und die Gewerkschaft zum Infoabend für den Gemeinderat. Vertreter von SPÖ, UBL und Grünen waren gekommen - die FPÖ blieb dem Infoabend geschlossen fern und auch von den ÖVP-Mandataren kam niemand in den Arbeiterkammersaal. Gewerkschafter Tomas Bauer kritisierte vor allem das mangelnde Interesse der Politik am Fall...

  • 26.03.13
  •  5
Lokales
v.l..n.r.: GÖD NÖ Unterrichtsverwaltung Vorsitzender Robert Kugler mit den TeilnehmerInnen in der HLW Hollabrunn
2 Bilder

Weinviertel Schulungskurs der GÖD NÖ Unterrichtsverwaltung

Die Mitglieder der Dienststellenausschüsse (in Folge kurz DA) des Weinviertels kamen am 27.2.2013 in der HLW Hollabrunn zu einer gewerkschaftlichen Tagung bzw. Schulung zusammen. Unter der Leitung des Vorsitzenden der GÖD NÖ Unterrichtsverwaltung Robert Kugler und dem Bundesvorsitzenden der GÖD Unterrichtsverwaltung Joahnn Pauxberger wurden Themen der Personalvertretung bearbeitet. In zahlreichen und intensiven Diskussionen sowohl in Kleingruppen als auch im Plenum wurden Probleme an den...

  • 27.02.13
Politik

„Das ist wie in einer Diktatur“

Kündigungsaffäre: Brief der Rathausmitarbeiter belastet Steiner. Gewerkschaft vermutet Einschüchterung. WAIDHOFEN (pez). Der Ton in der Debatte um die Kündigung von Personalvertreterin Monika Steiner zwischen Stadtgemeinde und Gewerkschaft verschärft sich. Der Hintergrund: Die Stadtgemeinde Waidhofen wollte Monika Steiner - die über 20 Jahre lang tätig war und gewählte Personalvertreterin ist - kündigen. Die Gewerkschaft der Gemeindebediensteten wittert in der Demontage Steiners die...

  • 01.05.12
  •  7
Politik
Die Beamten wählten am Dienstag ihre Personalvertretung

Beamten-Wahl bringt einen Sieger hervor

Gestern, Dienstag, wählten die Beamten des Landes ihre neue Personalvertretung. Das Ergebnis: Drei Verlierer und ein großer Sieger. Als Außenseiter gestartet kam Gernot Nischelwitzer (FSG) auf 39,9 Prozent der Stimmen und sieben Mandate - ein Zugewinn von 29,4 Prozentpunkten. Damit liegt seine Liste auf Platz ein. Knapp dahinter - mit 39,5 Prozent der Stimmen - rangiert die zweite FSG-Liste mit Herwig Rettenbacher. Die bisherige Nummer eins büßte vier Mandate ein und hält nun ebenfalls...

  • 09.11.11
  •  1
Politik

Verluste für Sozialdemokraten bei den Beamten

Bei den Personalvertretungswahlen der Öffentlich Bediensteten erzielten die Christgewerschafter Stimmgewinne, die Sozialdemokraten verloren. 14.000 öffentlich Bedienstete waren in Kärnten wahlberechtigt - darunter die gesamte Lehrerschaft, Exekutive und das Bundesheer, sowie die Verwaltungsbediensteten von Finanz und Justiz.                 Die FSG erreichte 45 Prozent der Stimmen und verlor damit die absolute Mehrheit. Die verlorenen Stimmen wanderten fast in gleichem Ausmaß zu der...

  • 27.11.09
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.