Psychische Erkrankung

Beiträge zum Thema Psychische Erkrankung

Gesundheit
Initiatorin Anna Weyringer

Unterstützungsgruppe für Angehörige psychisch erkrankter Menschen

Die beste Medizin für Menschen ist der Mensch Neues Angebot für Angehörige psychisch erkrankter Menschen im Flachgau Eine psychische Erkrankung stellt nicht nur die betroffenen Menschen, sondern auch deren Umfeld vor große Herausforderungen. Ab April erhalten Angehörige von psychisch kranken Menschen im nördlichen Flachgau Unterstützung in Form einer professionell begleiteten Selbsthilfegruppe, die vom Angehörigenverein AHA – Angehörige helfen Angehörigen organisiert wird. Das erste...

  • 26.03.18
Leute
Titelbild und Gestaltung: Bibiana Marie Traxler

Buchlesung: A THOUSAND FACES - 1000 Gesichter

Jeder Mensch hat ein Päckchen zu tragen! Manche mehr manche weniger. Wir brechen Tabu Themen auf und unsere Autoren nehmen kein Blatt vor den Mund! Wir laden alle recht Herzlich zu unserer Lesung aus dem Buch "A THOUSAND FACES" ein. *Live Musik *Speis und Trank vom Gasthaus Kremstalerhof ******Buch bei der Lesung gegen Freiwillige Spende erhältlich****** Wann: 27.01.2018 18:00:00 Wo: ...

  • 08.01.18
Gesundheit
Ein abwechslungsreiches Leben und Pausen können Belastungsdepressionen vorbeugen (Symbolfoto).

"Gelegentlich zwei Stunden abhängen ist superwichtig"

SALZBURG. Brutale Einschnitte in das Leben der Betroffenen, kombiniert mit wirtschaftlichen Verlusten durch Krankenstandstage: Sobald die Diagnose "Burnout" fällt, geht oft nichts mehr. Dabei gibt es ein konkretes Krankheitsbild, das sich "Burnout" nennt, gar nicht. "Im Wörterbuch der psychischen Erkrankungen ist von einer Belastungsdepression die Rede", erklärt Alexandra Knopp, Geschäftsführerin der Wendepunkt Gesundheit GmbH. Lange Regenerationszeiten Wie viele es hier tatsächlich...

  • 07.11.17
  •  1
Gesundheit
Wenn sich der Alltag auf die Seele schlägt und man aus dem Tief nicht mehr herauskommt, dann ist Hilfe ratsam.

"Und echte Männer weinen doch!"

Hilfe suchen bei seelischen Belastungen ist die Devise. SALZBURG. Aufgrund gesellschaftlicher Rollenbilder wird Männern häufig eingeredet, keine Schwäche zeigen zu dürfen. Deshalb erlauben sich viele nicht, bei psychischen Erkrankungen rechtzeitig Hilfe zu suchen. Depressionen, Burnout, Ängste, etc. sind kein Grund, sich zu schämen und können durch Psychotherapie und Medikamente gut behandelt werden. Über 75 Prozent der Menschen, die in Österreich Suizid begehen, sind Männer. Wer sich über...

  • 07.11.17
  •  1
Gesundheit
Suche: sensiblen Kuschelbären mit Intellekt und Superkräften.

Großer Druck lastet auf den Schultern des Mannes – doch: "Wann ist ein Mann ein Mann?"

Gebraucht wird ein intellektueller Kuschelbär mit Superkräften. SALZBURG. Die gefühlsmäßige Ambivalenz des Mannes und den Erwartungsdruck von außen bringt Herbert Grönemeyer mit seinem Hit "Männer" auf den Punkt: "Männer" Songtext Männer nehmen in den Arm Männer geben Geborgenheit Männer weinen heimlich Männer brauchen viel Zärtlichkeit Männer sind so verletzlich Männer sind auf dieser Welt einfach unersetzlich Männer kaufen Frauen Männer stehen ständig unter Strom Männer baggern...

  • 07.11.17
  •  1
Gesundheit

29. TRIALOG im Oberland

Miteinander reden auf gleicher Augenhöhe Thema: Partnerschaft und Sexualität im sozialpsychiatrischen Kontext Wann? 28.06.2017, 15:00—17:00 Uhr, inkl. Pause Wo? Saal Telfs, Kirchstraße 21, 6410 Telfs Was ist TRIALOG? TRIALOG ist ein Gespräch zwischen: • Menschen mit psychischen Problemen und Psychiatrie-, Psychose-Erfahrung • Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen beruflich damit Befassten Wozu TRIALOG? • Lernen von den Erlebens- und Sichtweisen der anderen und...

  • 08.06.17
Gesundheit
Finanzieren das Pilotprojekt: Andreas Huss als Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse und LH-Stv. Christian Stöckl als Vertreter des Landes.

Pilotprojekt zur psychiatrischen und wohnortnahen Versorgung

Integratives Behandlungsnetzwerk mit "Stützpunkten" in CDK und Krankenhaus Schwarzach ist in Ausarbeitung. SALZBURG/SCHWARZACH (ap). Das Land Salzburg und die Gebietskrankenkasse gehen bei der psychiatrischen Versorgung neue Wege. Demnach wird an den zwei Standorten – der Christian-Doppler-Klinik und dem Klinikum Schwarzach – ein integratives und sektorenübergreifendes Behandlungsnetzwerk etabliert, in dem spezielle Teams multiprofessionelle und wohnortnahe Betreuung für Patienten mit schweren...

  • 10.05.17
Lokales
3 Bilder

Patinnen und Paten für Kinder aus belasteten Familien gesucht - Infoabend am 26. April

Vier Kinder haben bereits eine Patin gefunden – nun sucht der Verein JoJo – Kindheit im Schatten weitere engagierte Menschen Der Verein JoJo – Kindheit im Schatten bietet Patenschaften für Kinder an, die mit einem psychisch erkrankten Elternteil aufwachsen. „Es geht darum, den Kindern eine zusätzliche, verlässliche Bezugsperson zur Seite zu stellen, mit der sie einen Teil ihrer Freizeit verbringen, die ihnen auch einmal bei den Hausaufgaben hilft und ihnen einfach zur Seite steht, wenn es...

  • 07.04.17
Gesundheit

26. TRIALOG im Oberland

Psychoseseminare Miteinander reden auf gleicher Augenhöhe Thema: Die liebe Zeit. Wann? 29.03.2017, 15.00 - 17.00 Uhr, inkl. Pause Wo? Kirchstraße 21, Telfs Was ist TRIALOG? TRIALOG ist ein Gespräch zwischen: • Menschen mit psychischen Problemen und Psychiatrie-, Psychose-Erfahrung • Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen beruflich damit Befassten Wozu TRIALOG? • Lernen von den Erlebens- und Sichtweisen der anderen und dadurch mehr gegenseitiges Verständnis...

  • 13.03.17
Gesundheit

Film- und Diskussionsabend "Das Fremde in mir" im Kunsthaus Nexus

Bis zu einem Fünftel aller Mütter durchlebt eine postpartale Depression, also eine Form der psychischen Erkrankung nach der Geburt. Starke Ängste, Zwangsgedanken, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit und die große Schwierigkeit, zu seinem eigenen Kind eine Bindung aufzubauen, zeichnen diese Erkrankung aus. Der Film „Das Fremde in mir“ von Emily Atef zeigt auf eindrucksvolle und berührende Weise, wie es einer betroffenen Frau und ihrer Familie damit geht. Der Film: Voller Freude erwarten...

  • 09.03.17
Lokales
Fakt ist, dass eine viel größere Zahl an Menschen psychisch krank waren und sind, als viele meinen.

Vortrag über psychische Erkrankung in der Familie

Am Mittwoch, 22. März, findet um 19.30 Uhr der Vortrag und Gespräch "Psychische Erkrankung in der Familie. Wie kann es weitergehen? Leitfaden zur Orientierung" mit Sigrid Steffen im Pfarrzentrum statt. Der Ausbruch einer psychischen Erkrankung in der Familie ist sehr traumatisierend und Furcht einflößend. Es geschieht etwas Angstmachendes, Verwirrendes, das man nicht einordnen kann. Hier ist es besonders wichtig, professionelle Hilfe zu bekommen. Information schafft Verständnis für Erkrankte...

  • 07.03.17
Wirtschaft
Burn-out ist ein vielstrapazierter Begriff und kommt nur in seltenen Fällen ausschließlich von der Arbeit.

Burn-out, ein Modewort

Psychologe Robert Brandstetter plädiert für eine Kultur der Eigenverantwortung und Gelassenheit. OÖ. "Burn-out ist keine anerkannte Diagnose." "In seltenen Fällen bekommt man allein von der Arbeit eine psychische Erkrankung." "Wir befinden uns gerne in der Opferrolle." So provokant die Thesen von Robert Bandstetter auch klingen, so leidenschaftlich und mitreißend erzählt er von seinem Beruf. Der Arbeitspsychologe der AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) erklärt, dass dem...

  • 19.01.17
Freizeit

Bitte redet mit mir - und sagt mir die Wahrheit

Mit Kindern über psychische Krankheit sprechen, Fachvortrag am 21. April im Haus der Begegnung in Innsbruck. Kinder sind von einer psychischen Erkrankung ihrer Eltern doppelt betroffen. Sie leiden unter der Erkrankung ihrer Eltern, aber auch unter Tabuisierung und Stigmatisierung. Manchmal werden Kinder auffällig, aber allzu oft kooperieren sie und sind "brav". Sie haben gelernt zu funktionieren und nicht aufzufallen. Und sie schweigen. Genauso wie Fachleute, Eltern und Angehörige, die froh...

  • 14.04.16
Lokales

Psychisch kranke Patientin attackierte Hausarzt mit Messer

Der Arzt erlitt eine zwei Zentimeter breite und tiefe Wunde, die Frau wurde in die Psychiatrie des LKH Steyr überstellt. BAD HALL. Am 5. April begab sich eine psychisch kranke Patientin in die Ordination ihres Hausarztes in Bad Hall. Dort versetzte sie zunächst der Ordinationsgehilfin einen heftigen Schlag ins Gesicht, attackierte eine wartende Patientin und stürmte dann in den Behandlungsraum. Dort war der Arzt mit der Behandlung eines Patienten beschäftigt. Die Mutter des Patienten war...

  • 06.04.16
Gesundheit

16. TRIALOG im Oberland

THEMA: Die Bedeutung der Achtsamkeit im täglichen Leben 30.03.2016 15.00 - 17.00 Uhr Saal Telfs, Kirchstraße 21, 6410 Telfs Was ist TRIALOG? TRIALOG ist ein Gespräch zwischen: • Menschen mit psychischen Problemen und Psychiatrie-, Psychose-Erfahrung • Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen beruflich damit Befassten Wozu TRIALOG? • Lernen von den Erlebens- und Sichtweisen der anderen und dadurch mehr gegenseitiges Verständnis hervorbringen Wertschätzung des...

  • 23.02.16
  •  1
Wirtschaft
Oft sind von Burn Out am Arbeitsplatz Menschen betroffen, die ihr Selbstwertgefühl über ihre Arbeit definieren.

Dauerbrenner Burn-out

Vorsicht bei voreiligen Diagnosen und Schuldzuweisungen: Burn-out wird oft inflationär verwendet. OÖ (pfa). Der Begriff Burn-out ist in aller Munde. "Burn-out wird manchmal ziemlich breit verwendet, es ist eine umgangssprachliche Diagnose. Klinisch zeigt sich meist das Bild einer schweren depressiven Störung", erklärt Hans Rittmannsberger, stellvertretender ärztlicher Direktor der Landesnervenklinik Wagner Jauregg in Linz. Freud- und Lustlosigkeit, Pessimismus, Hoffnungslosigkeit, Schuldgefühle...

  • 05.01.16
  •  1
Bauen & Wohnen

Vortrag über Umgang mit psychischen Erkrankungen

Am Donnerstag, dem 8. Oktober, findet ein Vortrags- und Gesprächsabend über das Thema "Umgang mit psychischen Erkrankungen in der Familie" im Rathausfestsaal St. Paul statt. Als Referentin fungiert Susanne Lechner. Beginn ist um 19 Uhr. Anmeldung Anmeldung unter der Telefonnummer 050 536/15 456. Wann: 08.10.2015 19:00:00 Wo: Rathaus St. Paul, 9470 Sankt Paul im Lavanttal ...

  • 05.10.15
Lokales

HPE-Selbsthilfegruppe

WÖRGL. Am 28. Oktober findet eine HPE-Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen statt – im Psychosozialen Zentrum Wörgl (Bahnhofstr. 42a, 2. Stock). 19.30-21.30 Uhr. Anmeldung: 0699-17238060 Wann: 28.10.2015 19:30:00 bis 28.10.2015, 21:30:00 Wo: Psychosoziales Zentrum - PSZ, Bahnhofstraße 42a, 6300 Wörgl ...

  • 30.09.15
Lokales

Schon 2000 Familien haben bei "Wigwam" Hilfe gesucht

Oft sind „unauffällige“ Kinder betroffen – Lehrer und Angehörige könnten helfen Die Nöte von Kindern psychisch kranker Eltern werden zu oft übersehen KIRCHDORF, STEYR. Jeder vierte Mensch leidet im Laufe seines Lebens an einer psychischen Erkrankung. Experten gehen davon aus, dass in unserer westlichen Gesellschaft zu jedem Zeitpunkt rund 20 Prozent der Bevölkerung als psychisch krank bezeichnet werden können. Bei der Versorgung dieser Personen wird oftmals auf eine Gruppe von Menschen...

  • 23.06.15
Leute

ANDERS als alle Anderen

Letzte Woche war ich mit unseren Klienten (psychisch-krank) nach mühevoller Arbeit am Vormittag in einem Gasthof im Oberinntal verdient zum Mittagessen. Als ich die Portionen sah, war ich sehr schockiert. Ein Klient von uns kam sehr aufgeregt zu mir und sagte:"Ich bin jetzt zufällig bei der Küche vorbei gegangen und hörte die Angestellten flüstern:" Die Behinderten brauchen eh nit viel zum Essen!" Ich war wütend und enttäuscht zugleich. PS: Sind jetzt psychisch-kranke Menschen wirklich...

  • 26.04.15
  •  1
Lokales

Diskussionsforum Psychiatrie und Psychotherapie

Erkrankungen der Psyche steigen österreichweit stark an, darunter fallen z. B. Depression, Demenz, Alkoholmissbrauch, Psychosen, Persönlichkeitsstörungen, usw. Österreichweit nehmen bereits 800.000 Menschen antidepressive Medikamente, das sind 10 Prozent der österreichischen Bevölkerung. Erschreckende Zahlen, trotzdem sind Psychische Erkrankungen immer noch ein Tabuthema. Dieser Artikel soll informieren und gleichzeitig ein Diskussionsforum über die möglichen behandelnden Krankenhäuser bieten,...

  • 23.04.15
  •  5
Lokales
Silvia Winkler, Maria Fischer und Alexandra Flür (v.l.).

PSP startet Trialog im Tiroler Oberland

Menschen mit psychischen Problemen sprechen mit psychiatrisch tätigen Fachleuten und Angehörigen OBERLAND. Jede vierte Tirolerin, jeder vierte Tiroler ist im Laufe des Lebens mindestens einmal von einer behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankung betroffen. Psychische Erkrankungen beeinträchtigen die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Angehörigen oft mehr als andere Krankheiten. Der Psychosoziale Pflegedienst (PSP) Tirol initiiert in Telfs für das Tiroler Oberland jetzt einen so...

  • 09.09.14
  •  1
Lokales

Eine grüne Oase der Menschlichkeit

SALZBURG (lg). Seit letzten November arbeitet Andrea im Kaffeehaus-Team in der Oase, bereitet liebevoll Tee, Kaffee und Snacks zu. Dazwischen nimmt sie an den Bastel- oder Musik-Workshops in der Oase teil - das alles gibt ihr nach einer schweren Lebensphase neuen Halt und Struktur im Leben. Jubiläum in der Oase "Ich komme seit einigen Jahren in die Oase, dort fühle ich mich gut aufgehoben und kann an Aktivitäten teilnehmen. Davor war ich sehr einsam und jeder Tag wurde zur Qual, weil es...

  • 10.07.14
  •  1
  •  1
Lokales
7 Bilder

Der lange Weg zurück in die Gesellschaft

Im 2010 eröffneten Forensischen Zentrum Asten sind rund 90 geistig abnorme Rechtsbrecher untergebracht. ASTEN. "Wir haben hier ein ganz schönes Kursprogramm, fast wie beim WIFI", schmunzelt Michaela Berger, Sonder- und Heilpädagogin im Forensischen Zentrum Asten. Auf dem Therapieplan stehen unter anderem Einsätze in der anstaltseigenen Werkstatt, kognitives Training ("Denksport"), gemeinsames Einkaufen und Kochen oder Physiotherapie. "Bei allen unseren 90 Klienten hat die psychische Krankheit...

  • 09.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.