Alles zum Thema Schafbauern

Beiträge zum Thema Schafbauern

Lokales
Das Team der Weizer Schafbauern freute sich über die vielen Besucher.
8 Bilder

Grillstart mit den Schafbauern
Genussladen der Weizer Schafbauern lud zum Tag der offenen Tür

Keine Angst, auch wenn es der Tag der offenen Tür war, das Streichelschaf blieb wohlbehütet in seinem Gehege. Einen hervorragenden Ruf bei allen Kulinarik Liebhabern genießt die Erlebnis–und Schaukäserei in Obergreith bei Weiz schon seit einiger Zeit. Eine große Auswahl an selbstgemachten Käse aus erster Hand der Schafwirtschaft der Region bietet unter anderem der Genussladen an. Die Produkte der Weizer Schafbauern erzielt regelmäßig Stockerlplätze bei der Käseweltmeisterschaft. Die Qualität...

  • 04.05.19
Lokales
Die Außerferner Schafzüchter zeigte, welche Schönheiten sie in ihren Ställen haben. Auch Landwirtschaftskammer-Obmann Christian Angerer (re) war dabei und erfolgreich.
29 Bilder

Beitrag mit VIDEO
Großausstellung war Publikumsmagnet

BREITENWANG (rei). Wie bestellt.  Bessere Bedingungen hätten die Außerferner Landwirte am Feiertag für ihre Veranstaltung gar nicht finden können: herrliches Wetter begleitete die Schaf- und Rinderzüchter bei der Großausstellung in Breitenwang. Jubiläumsausstellung Die Bezirksausstellung samt Bewertung wurde anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Schafzuchtverein Breitenwang" organisiert. Aufgewertet wurde diese Ausstellung dadurch, dass sich auch der Braunviehzuchtverband anschloss und...

  • 02.05.19
Lokales
Dieses Gruppenfoto ist ein guter Beleg für das produktnahe Erlebnis bei der Agrarexkursion der Landjugendlichen aus dem Bezirk Deutschlandsberg in Weiz.
5 Bilder

Landjugend
Agrarexkursion der Landjugendlichen

Die jüngste Agrarexkursion führte die Landjugendlichen aus dem Bezirk Deutschlandsberg nach Weiz. Das Motto: Vom Obst bis zum Schaf. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. 25 Landjugendliche aus dem Bezirk machten sich für ihre Agrarexkursion schon früh mit dem Bus auf den Weg zu den Weizer Betrieben. Das erste Ziel des agrarischen Tages war der Bio-Obstbaubetrieb Schloffer in Anger. Im Ambiente des alten, restaurierten „Heustadls“ stellten Karl Schloffer und dessen Sohn Lukas ihren Familienbetrieb vor...

  • 27.11.18
  •  1
Wirtschaft
Sepp Eisl züchtet am Wolfgangsee Schafe und produziert Schafmilchprodukte.
3 Bilder

Ceres Award 2018 in Berlin
Bauer vom Wolfgangsee ist "Biolandwirt des Jahres"

WOLFGANGSEE. Sepp Eisl ist Biolandwirt aus voller Überzeugung. Mit viel Mut und Pioniergeist führt er gemeinsam mit seiner Frau Christine seit über 30 Jahren seine Landwirtschaft mit Milchschafhaltung, Direktvermarktung und seit 2017 auch Speiseeisproduktion. Dabei haben für den Bio-Austria-Landwirt Qualität und nachhaltiges Wirtschaften oberste Priorität. Jetzt wurde Sepp Eisl aus Abersee am Wolfgangsee bei der „Nacht der Landwirtschaft“ in Berlin mit dem Ceres Award als „Biolandwirt des...

  • 19.10.18
Lokales
Aus einem "guten Zuhause": Die gute Qualität der Tiere der Weizer Schafbauern ist durch das AMA Gütesiegel bestätigt.
3 Bilder

Regionale Online Shops: Per Mausklick zu den Weizer Schafbauern

Unter www.mähh.at, dem regionalen Onlineshop der Weizer Schafbauern, findet man Gutes. Sind wir nicht alle ein bisschen Öko? Den Weizer Schafbauern ist es jedenfalls ein großes Anliegen, mit den Ressourcen und Rohstoffen wertschätzend und bewusst umzugehen. Haltung, Fütterung, Hygiene, tiergerechte Schlachtung und Verarbeitung sind die großen Themen. Langsam gewachsenes Schaf- bzw. Lammfleisch hat mittlerweile seinen guten Ruf in der “haute cuisine” zurückerobert. Die Milchprodukte sind aus den...

  • 20.06.18
Lokales
Kuschelschaf Susi genoss die Aufmerksamkeit von Groß und Klein am Neuholder Hoffest.
4 Bilder

Wolliges Hoffest der Familie Neuhold in Naas

Zum Hoffest der Schafbauern-Familie Neuhold waren auch die Naaser Bildungseinrichtungen eingeladen. Trotz Regen wurde kreativ und bunt gewerkt und gefilzt.  Dieses Jahr war das Hoffest der Familie Neuhold ein besonderes Ereignis: Die Naaser Bildungseinrichtungen wurden eingeladen, eigene Filz-Beiträge zu gestalten. Kindergartenkinder etwa haben einen runden Wandbehang mit Sonnenstrahlen und Handabdrücken gestaltet, die Schulkinder der Volksschule wagten sich an Märchenfiguren und sogar an...

  • 30.10.17
Leute
47 Bilder

Führung durch die neue Schaukäserei der Weizer Schafbauern

Die Weizer Schafbauern eröffneten die neue Erlebnis- und Schaukäserei am neuen Standort in Obergreith, in der Gemeinde Mitterdorf an der Raab Nach der Segnung durch Bischof Wilhelm Krautwaschl und Ansprachen erfolgte ein umfangreiches Rahmenprogramm bei wunderschönem Wetter. Musikalisch umrahmt genossen die zahlreichen Gäste einen Sonntag mit vielen regionalen Produkten und natürlich Leckerbissen vom Schaf und Lamm. Bei einer Führung in der Schaukäserei konnte man sein Wissen zum Thema...

  • 25.09.17
Wirtschaft
Josef Fuchs und Karina Neuhold
54 Bilder

Die Weizer Schafbauern eröffneten in Greith

Am Montag eröffneten die Weizer Schafbauern in Greith ihren neuen Standort. Der Standort in Weiz wurde zu klein, daher entschieden sich die Weizer Schafbauern für einen Neubau in der Gemeinde Mitterdorf. Seit Montag ist der Standort in Weiz geschlossen und der neue Betrieb in Greith eröffnet.   Regionalität und Nachhaltigkeit stehen dabei an oberster Stelle. Der Betrieb wird Co2-neutral betrieben mit einer thermischen Solaranlage, einer Hackgutheizung mit regionaler Versorgung und einer...

  • 20.08.17
  •  1
  •  4
Lokales

Schafbauern zogen ihre Bilanz

Die Weizer Schafbauern dürfen auf ein positives Geschäftsjahr zurückblicken. Für die Zukunft hat man viel vor. ei der diesjährigen Generalversammlung der Weizer Schafbauern im Buschenschank Gansrieglhof in Greith wurden eine Zusammenfassung des Geschäftsjahres 2015 sowie ein kurzer Überblick der laufenden Projekte durch die Obfrau der Weizer Schafbauern Karina Neuhold und durch den Geschäftsführer Josef Fuchs gegeben. Beim World Cheese Awards in London gewannen die Weizer Schafbauern mit ihrem...

  • 31.05.16
Lokales
2 Bilder

Einkaufen daheim sichert Zukunft

Immer mehr Gemeinden müssen ohne Nahversorger auskommen und haben kein Geschäft vor Ort. Die Butter, die Milch, das Brot – was unsere Großeltern meist noch beim Greißler ums Eck gekauft haben, holen wir uns heute im Super- oder Hypermarkt im Rahmen des Wochenend-Großeinkaufs. Den "kleinen" Lebensmittelhändler im Ort suchen wir maximal noch für das auf, was bei der Einkaufsfahrt vergessen wurde. Für die Nahversorger ein Todesurteil, denn von diesen Minieinkäufen können sie kaum ihr Überleben...

  • 24.05.16
Lokales

Wissen woher unser Essen kommt

Die Landwirtschaftskammer ruft mit neuem Siegel zur Transparents auf. Die diesjährige Woche der Landwirtschaft steht unter dem Motto "Wir essen Österreich - wir kaufen regional - gut zu wissen, woher unser Essen kommt" und dient gleichzeitig als Startschuss zur Kennzeichnung heimischer Lebensmittel. Eine verpflichtende Verordnung ist das zwar nicht aber die Landwirtschaftkammer Österreich möchte zumindest zur gesetzlichen Herkunfts-Kennzeichnung von Fleisch und Eiern in der Systemgastronomie...

  • 20.05.16
  •  1
Wirtschaft
Freuen sich über die erfolgreiche Kooperation bei der Lämmervermarktung (v.li): Johannes Fitsch, Geschäftsführer Tiroler Schafzuchtverband, Peter Neurauter, Geschäftsführer Fa. Neurauter Frisch, Stefan Brugger, Obmann Stv. Tiroler Schafzuchtverband

Tirols Schafbauern und Neurauter frisch gehen geimansame Wege

Lammfleisch aus Tirol kommt seit vergangener Wintersaison vermehrt in der heimischen Spitzengastronomie auf den Teller. Der Gastro-Großhändler Neurauter frisch und der Tiroler Schafzuchtverband praktizieren erstmals und erfolgreich eine Partnerschaft – in einer neuartigen Vertriebsform für regionale bäuerliche Produkte. TIROL. Seit vielen Jahren appellieren Tirols Landwirte und Agrarfunktionäre an die heimische Gastronomie, Lebensmittel aus lokaler Erzeugung in ihre Menü- und...

  • 19.06.15
Leute
104 Bilder

Naaser Schafkirtag – Kinderbetreuung – FACHCHULE NAAS

Großer Ansturm beim Fest der Schafe auf die Kinderbetreuung, die von der FACHSCHULE NAAS durchgeführt wurde. Basteln, malen, schminken oder Balanceübungen, alles was ein Kinderherz begehrt wurde von der FACHSCHULE NAAS am Fest der NAASER Schafbauern angeboten. Die Schülerinnen arbeiteten begeistert mit den Kindern aller Altersgruppen und verschönerten damit den Aufenthalt am Fest. Der Andrang zur Schminkecke war besonders hoch. Viele Kinder warteten mit ihren Eltern geduldig auf die...

  • 06.05.15
Leute
Krönung der ersten Schafmilchprinzessin durch Landwirtschaftskammerpräsident Franz Titschenbacher.
90 Bilder

Zwei "schafe" Jahrzehnte für Weizer Schafbauern

20 Jahre Weizer Schafbauern – um dieses Event gebührend zu feiern, fand vergangenen Sonntag in der Veranstaltungshalle Naas Dorf eine große Feierlichkeit zu Ehren der regionalen Schafwirte und Schafbauern statt. "Schafes" Programm Nach einem festlichen Gottesdienst am Vormittag wurde die Schafmilchprinzessin durch Landwirtschaftskammerpräsident Franz Titschenbacher gekrönt; anschließend konnten die Festgäste am Nachmittag dem traditionellen Schafscheren beiwohnen und zu guter Letzt die...

  • 04.05.15
  •  1
Lokales
V. l.: Aufsichtsratsvorsitzender Herman Wilfinger, Obmann "Genussregion Weizer Berglamm" Johann Wagner, Obfrau der Genossenschaft Karina Neuhold, Geschäftsführer Josef Fuchs.
2 Bilder

Weizer Schafbauern auf Erfolgskurs

Bei der diesjährigen Generalversammlung der Weizer Schafbauern im Gasthof Ederer am Weizberg wurde den zahlreichen Besuchern nicht nur vom vergangenen Wirtschaftsjahr berichtet, Obfrau Karina Neuhold und Geschäftsführer Josef Fuchs gaben darüber hinaus Einblick in Tätigkeiten, Marktsituation, Produktentwicklung und Investition. Zahlreiche Erfolge, wie etwa die Umsetzung des AMA-Gütesiegels, die BIO-Zertifizierung im Lammfleischbereich und die „GenussRegion“- Erweiterung, konnten verbucht...

  • 18.07.14
  •  1
Lokales
2 Bilder

"Echt Salzburg": Ein Landesrat und ein ehemaliger Landesrat zeigen, wie es geht

Anlässlich der bevorstehenden Woche der Landwirtschaft dreht sich bei den Bezirksblättern alles um "Echt Salzburg": Die Bezirksblätter haben dazu auch den ehemaligen Agrarlandesrat und und Schafbauern Sepp Eisl auf seinem "Seegut" in Abersee besucht. Und dem amtierenden Agrarlandesrat Sepp Schwaiger haben die Bezirksblätter beim Kochen mit Salzburger Zutaten über die Schulter geschaut. Mehr dazu in der am 23. und 24. April erscheinenden Ausgabe der Bezirksblätter Salzburg oder online hier.

  • 16.04.14
  •  1
Leute
Rund 400 Zuchtschafe von 15 verschiedenen Rassen wurden beim Öblarner Schafbauerntag präsentiert.
69 Bilder

Öblarn, das Mekka des Schafes

In Öblarn fand vergangenes Wochenende der Ennstaler Schafbauerntag statt. Jury wertete die besten Schafe. „Katalognummer 163 ist ein sehr rassiges Tier, hat ein sehr korrektes Fundament, tief gewachsen, Harmonie in der Haltung und in der Bewegung beeindruckend“ – so seltsam eine Leis-tungsbeurteilung von Schafen für Laien klingen mag, so wichtig sind solche Bewerbe für die regio-nale Wirtschaft. Während es in den 1970ern nur 17.000 Schafe in der Steiermark gab, sind es heute 80.000. Das...

  • 31.03.14
Lokales
Das Schaf als "kleiner Wiederkäuer" ist auch für die Nutzung von schwierig bewirtschaftenden Grünflächen geeignet.
2 Bilder

Auf das Schaf gekommen

Fleisch, Käse, Dekoration oder Schmuck – Produkte vom Schaf liegen im Trend In den 1960er-Jahren gab es in Oberösterreich nur knapp 9000 Schafe – ein historischer Tiefstand. Heute sind es knapp 70.000 Tiere, die von etwa 3000 Bauern gehalten werden. Ein Grund für diesen Anstieg ist, dass sich viele Schafhalter in der Direktvermarktung ein solides Standbein erarbeitet haben. Insbesondere die Vermarktung von Lammfleisch und Produkten aus Schafmilch nimmt zu. "Gerade heute, wo Regionalität in der...

  • 22.07.13
Lokales
Schäflein vor der Kirche versammelt...
16 Bilder

Schafzüchter aus dem Sellraintal treffen sich zur Schafzuchtausstellung in Gries

GRIES/S. Schwarzes Schaf war keines dabei. Es hätte es auch nicht leicht gehabt. Zwischen all den perfekt gekämmten, pigmentlosen, schafwollweißen Widdern, Schafen und Kilbern, die am Freitag, den 4. Februar um 9.00 Uhr vor der Grieser Dorfkirche in beinahe militärischer Präzision Stellung bezogen. Das Tiroler Bergschaf ist ein stolzes Tier. Und seine Besitzer und Züchter sind es ebenso. Zu Recht, wie sich bei der diesjährigen Schafausstellung der drei Schafzuchtvereine Sellrain, Gries im...

  • 04.02.11
  •  1
Lokales
12 Bilder

Lamm kam im Flammenmeer zur Welt

Tennen- und Stallgebäude in St. Sigmund im Sellraintal wurde ein Raub der Flammen, Tiere wurden gerettet. ST. SIGMUND/ SELLRAINTAL (lida/lage). Während ein Wirtschaftsgebäude in St. Sigmund im Sellraintal niederbrannte, hatte die Feuerwehr neben den Löscharbeiten auch einen weiteren Einsatz: Ein Schaf brachte im Flammenmeer sein Junges zur Welt! Der Schreck sitzt bei den beiden Damen noch tief. Hofbesitzerin Frau Winkler und ihre Betreuerin Frau Weber erzählten exklusiv dem...

  • 21.12.10
Lokales
Gesamtsieger Gebiet
14 Bilder

Schafzuchtverein St. Sigmund feiert 60 Jahre mit Leistungsschau!

ST.SIGMUND im SELLRAIN (AR). Mit der Gebietsausstellung des Westlichen Mittelgebirges und Sellraintals feierte St. Sigmund das Jubiläum. Der Jubelverein brillierte nicht nur in der Durchführung der Ausstellungen auch die gezeigten Tiere wurden von den Preisrichtern in höchsten Tönen gelobt. Eine Gelegenheit um auch den Funktionären Dank und Anerkennung auszusprechen. Dass das Tiroler Gebirgsschaf hart im Nehmen sein muss ist bekannt, bei der Jubiläumsausstellung des Schafzuchtverbandes...

  • 09.03.10
Leute
DSCI0241

Schafer wollen Aufklärung

Tote und verletzte Schafe in St. Leonhard - Steckt ein Wolf dahinter? Hellhörig durch den Bericht Geht der Wolf am Venet um? im BEZIRKSBLATT Nr. 32/09 wurden Schafbauern aus St. Leonhard im Pitztal. Sie beklagen mehrere Tote und verletzte Tiere. Die Meinung, dass wildernde Hunde der Grund sind, schließen sie entschieden aus. ST. LEONHARD (mg). Es war um Pfingsten, als innerhalb einer Woche mehrere Schafe verletzt bzw. gerissen wurden. Zwar untersuchte die Abteilung der...

  • 19.08.09
Lokales
15 Bilder

Gezielte Tötung von Schafen im Pitztal

ST. LEONHARD. Gezielt getötet wurden acht Schafe oberhalb der Taschachalm mittels eines Stichs in den Hals. Sieben von den toten Tieren gehören dem Hirten Josef Wöber aus Arzl im Pitztal. Er vermutet einen Racheakt, da es sich teilweise um prämierte Zuchttiere handelt. Für Hinweise zur Ergreifung der Täter hat Wöber eine Prämie in Höhe von 1.000,- Euro ausgesetzt. Diese können an die Polizeiinspektion in Wenns Tel. 059133-7109-100 gerichtet werden.

  • 11.07.09
Wirtschaft
15 Bilder

70 Jahre Schafzuchtverband Tirol - Landesausstellung in Imst

IMST (ea). Alle zehn Jahre findet eine Landesausstellung des Tiroler Schafzuchtverbandes statt. Zum 70-Jahr Jubiläum wurden die besten Bergschafe, Braunen Bergschafe, Steinschafe und Walliser Schwarznasen im Rahmen der Tiroler Landesausstellung in Imst gekürt. Über 1200 Tiere wurden in den verschiedensten Gruppen bewertet. Am ersten Veranstaltungstag hatten die Bewerter 83 (!) Gruppensieger zu bestimmen. Der zweite Ausstellungstag begann mit einer heiligen Messe zelebriert von Dekan Neuner...

  • 03.03.08
  • 1
  • 2