Start up

Beiträge zum Thema Start up

Gründerteam: Philipp Kaufmann, Peter Sundl und Felix Weissensteiner (v.l.)
1 10

Junges Team gründet Online-Bauernmarkt der etwas anderen Art

Seit wenigen Tagen gibt es ihn. Den digitalen Kleinbauernmarkt, auf dem man eine Vielzahl unterschiedlichster Produkte aus der Region finden und kaufen kann. Ins Leben gerufen hat ihn ein junges Grazer Team zusammen mit einem Landwirt aus Thondorf. „Unser Ziel ist es, dem Bauernsterben entgegenzuwirken, kleinere Landwirtschaftsbetriebe attraktiver und rentabler zu machen sowie in der Bevölkerung mehr Bewusstsein für die Herkunft und den Wert täglich konsumierter Produkte zu schaffen“,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Marie Mayer
Auf Expansionskurs: Xiaoao Dong (l.) und David Prott
2

Durstlöscher aus Graz
Natur-Eistee "Marry Icetea" erobert Supermärkte in ganz Österreich

Was für ein Erfolg für das Team von "Marry Icetea": Seit 11. Mai gibt es ihren Natur-Eistee österreichweit in Supermärkten zu kaufen und am 19. Mai pitchen sie auch bei "2 Minuten 2 Millionen" auf Puls 4. Trendsettern in Graz ist "Marry Icetea" schon seit längerer Zeit ein Begriff: Das Start Up rund um den Grazer David Prott und Vöcklabrucker Xiaoao Dong hat nun den österreichweiten Durchbruch geschafft. Ihr Eistee wird in mehr als 600 Spar-Filialen sowie beim Großhändler Metro zu finden...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Manuel Schmölzer aus St. Stefan ob Stainz will mit seiner Plattform "Talto" helfen.

Kostenlose Nachbarschaftshilfe von Grazer Start-up

Nachbarschaftshilfe ist derzeit in aller Munde und kann Leben retten. Das Grazer Start-up "Talto" von Manuel Schmölzer aus St. Stefan ob Stainz beteiligt sich daran. Eigentlich bringt "Talto" ja Unternehmen und junge Talente zusammen – wie das auf der noch jungen Online-Plattform funktioniert, haben wir bereits vorgestellt. In Zeiten, in denen wir alle zusammenstehen müssen, setzt sich das Start-up aus Graz aber auch für ältere Menschen ein. "Vor allem Eltern und immunschwache Personen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Viele hegen den Wunsch, ihr eigener Chef zu sein.

Graz ist der steirische Start-up-Hotspot

In Graz werden rund vier Unternehmen pro Tag gegründet, Spitzenreiter ist die Handwerks-Branche. Fünf von 1.000 Grazer haben sich im Jahr 2018 selbstständig gemacht. Immerhin wurden rund 1.400 Unternehmen in der steirischen Landeshauptstadt im vergangenen Jahr neu gegründet, steiermarkweit ist das ein Anteil von rund 23 Prozent aller Unternehmensgründungen. Während es in der Banken- und Versicherungsbranche zu keiner Neugründung kam und auch in der Industrie lediglich zwei Neo-Unternehmen...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Manuel Schmölzer gründete bereits mit 23 Jahren das Start-up mit.

Manuel Schmölzer
Mit einem Grinser zum eigenen Start-up (mit Audio)

Manuel Schmölzer aus St. Stefan ist erfolgreicher Gründer. Und Vermittler zwischen Unternehmen und Talenten. ST. STEFAN/GRAZ. Arbeiten oder Studieren? Vor dieser Entscheidung stehen gerade jetzt wieder hunderte Schüler. Manuel Schmölzer aus St. Stefan ob Stainz machte sich diese Entscheidung ganz leicht: „Ich wollte beides machen“, erinnert sich der heute 27-Jährige an seine Zeit nach der HAK Deutschlandsberg und dem Zivildienst. Schmölzer machte ein Praktikum bei der Raiffeisenlandesbank...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Lunch: Martina Maros-Goller (WOCHE) und Stefan Grubinger (r.) wurden im "Speisesaal" von Denis Radulović bestens bewirtet.
3

Mit Technologie zu mehr Zeitersparnis – WOCHE-Business Lunch mit "recordIT"

Stefan Grubinger schafft mit "recordIT" Dokumentationstools, die das Bauwesen revolutionieren. Die Baubranche ist eine große und in der Dokumentation umfangreiche. Als Bauingenieur blieb das Stefan Grubinger nicht erspart. Daher sah er viel Optimierungsbedarf in der Erstellung von Dokumentationen und erzählt nun, wie Unternehmen mit "recordIT" effizienter agieren können. WOCHE: Welche Rolle spielt Ihr Unternehmen im Bauwesen? Stefan Grubinger: Bei Bauvorhaben muss immer sehr viel in...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Unter freiem Himmel: Christoph Grimmer (l.) und Martina Maros-Goller wurden im Freigeist von Luca Niederdorfer bewirtet.
3

SolMate: Sonne, Strom und Seelenverwandte – Business Lunch mit EET

Das Grazer Start-up EET ermöglicht mit SolMate Stromerzeugung auf dem eigenen Balkon oder im Garten. Erneuerbare Energien: Was als Schlagwort in Diskussionen und Vorhaben unumgänglich ist, wird beim Grazer Start-up EET (Efficient Energy Technology GmbH) gelebt. Die Gründer Christoph Grimmer, Stephan Weinberger und Florian Gebetsroither bringen mit ihrem Photovoltaik- und Speichersystem SolMate Sonne in die eigenen vier Wände – ohne viel Aufwand und Installateur. Im WOCHE Business Lunch...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Motiviert: Das Venuzle-Team startet durch.
2

Top: Venuzle erobert mittlerweile ganz Europa

Die Plattform für Sportplätze "Venuzle" gibt es bereits seit einigen Jahren, seit der WOCHE-Start-Up-Zeitung im vergangenen Jahr wurde aber noch einmal ein Schritt nach vorne gemacht. "Durch Investments des leAD Sports Accelerators und startup300 konnten wir unser Team auf zwölf motivierte Mädels und Burschen aufstocken. So haben wir unsere Vertriebsaktivitäten in Deutschland und in der Schweiz vorangetrieben und große Kunden für unsere innovative Online-Lösung gewinnen können", berichtet...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Jungunternehmer: Marco Zeilinger und Christina Poharec haben sich mit "Piekfein" selbstständig gemacht und bieten Anzüge nach Maß an.
5

Von der Pike auf fein gekleidet – Business Lunch mit "Piekfein"

Christina Poharec und Marco Zeilinger fertigen mit "Piekfein" Anzüge nach Maß für die Herren von Welt. Kleider machen Leute und im Fall von "Piekfein" machen Anzüge Männer. Christina Poharec und Marco Zeilinger bieten Herren-Maßkonfektion an und erzählen von perfekten Schnitten, Qualitätsbewusstsein und der Selbstständigkeit. WOCHE: Wie kam es zur Unternehmensgründung in diesem hochpreisigen Segment? Christina Poharec: Für die Entscheidung bedurfte es Mut und natürlich ist es riskant,...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
EET "Solmate" nennt sich das Kleinkraftwerk für den Balkon.
2

Innovativ
Ein Solar-Kraftwerk für den Balkon

Der Mürztaler Stephan Weinberger und seine Partner wollen mit Mini-Kraftwerk Energiewende einläuten. Der aus St. Barbara im Mürztal stammende Stephan Weinberger hat mit seinen beiden Kollegen Christoph Grimmer und Florian Gebetsroither das erste Solarkraftwerk für den eigenen Balkon entwickelt. Zweieinhalb Quadratmeter, vorzugsweise am Balkon, und eine Steckdose – geht es nach den Jungunternehmern braucht es nicht mehr als das, um die persönliche Energiewende einzuläuten. Kampf gegen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Innovativ: "Carbomed"-Geschäftsführer Evi Jesacher und Bastian Rüther haben mit "ILO" ein Zyklus-Messgerät entwickelt.
4

Zyklustracker ILO
Mit einem Atemzug zum Wunschkind – Business Lunch mit "Carbomed"

"Carbomed" hat den Zyklustracker "ILO" entwickelt, der durch Atmung zuverlässige Ergebnisse liefert. Das Wissen um fruchtbaren Tage und die Genauigkeit der Information ist für Frauen mit Kinderwunsch von großer Bedeutung. Für diese und andere Frauen, die Gewissheit haben wollen, schafft nun der Zyklustracker "ILO" des Start-ups "Carbomed" Abhilfe. Im Business Lunch sprechen die Geschäftsführer Evi Jesacher und Bastian Rüther über ihr "Baby". WOCHE: Was genau ist "ILO"? Evi Jesacher: Das...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Neue Idee für Graz: André Lintschnig und Irene Stockinger

Die FahrBar will die Stadt erobern

Ein Start-Up will die Grazer auf einem Lastenrad mit Kaffee versorgen. Ein innovatives Start-Up unter dem Namen FahrBar will mit ihrem Coffee-Bike Graz erobern. "In Berlin und anderen Städten gehören solche fahrenden Bars zum Alltag", erzählt Geschäftsführer André Lintschnig, der gemeinsam mit Irene Stockinger die Idee nun auch für Graz realisieren will. Die FahrBar soll auch ein Treffpunkt im öffentlichen Raum werden. Und das alles ganz umweltfreundlich per Lastenfahrrad. Aus diesem Grund...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Lustig, fröhlich, glücklich sein: Was uns zum Lachen bringt, dem will das Glücksbarometer nachgehen.

Glücksbarometer: So soll das Grazer Glück bemessen werden

Die Umfrage eines Grazer Start-Ups in der Stadt zeigt: Das Glück liegt für viele in den kleinen DIngen. „Freude und Heiterkeit auf der Welt bewusster zu leben und zu genießen“ – dieser Satz war und ist der Ausgangspunkt von David Prott und Xiaoao Dong für die Entwicklung des Erfrischungsgetränks „marry“. Ziel der beiden Gründer ist es, mit den richtigen Zutaten den ersten Schritt für mehr Glückseligkeit zu ebnen. Digitale Glücksbefragung Um nun die richtigen Zutaten für das Glücklichsein zu...

  • Stmk
  • Graz
  • WOCHE Graz
Grün-weiß: Die Kuh steht für geglückte Kommunikation.
1 5

WOCHE und Dublin Road Irish Pub: „Lasst uns richtig kuhmmunizieren“

Was macht eigentlich eine lebensgroße Kuh in einem Pub? WOCHE und Start-Up initiierten spannendes Projekt. Frohes Kuhmmunizieren! Das dachten sich die WOCHE-Redaktion und das Dublin Road Irish Pub-Team und stellten eine lebensgroße Plastikkuh in das Pub! Aber warum eigentlich? „In Irland ist es normal, dass man sich mit Fremden am Nebentisch unterhält, sagen Martina Farrelly und ihr Ehemann Mark, Inhaber des Dublin Road Irish Pub. „Es ist schade, dass dies bei jungen Grazern nicht passiert“,...

  • Stmk
  • Graz
  • WOCHE Graz
Deutschlandsbergs Vizebürgermeister Jürgen Kovacic mit den Betreibern des "Cube85" Barbara und Kurt Banfi (v.l.), die ab Herbst Coworking Space anbieten wollen.
2 2

VIDEO: Der erste Coworking Space in der Südweststeiermark

Das gibt’s sonst fast nur in Graz: In Deutschlandsberg entsteht der erste Coworking Space der Südweststeiermark. Die Idee kommt aus dem Silicon Valley, der Heimat von Google, Apple und Co., und schwirrte auch schon länger in Deutschlandsberg herum. Vizebürgermeister Jürgen Kovacic brachte den Stein ins Rollen: „Ich habe mir schon immer gewünscht, dass es in Deutschlandsberg einen Coworking Space gibt“, erzählt Kovacic. Standort und Betreiber wurden gesucht - auch der Hauptplatz war ein Thema -...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Aktiver als das LAWIF-Team: WOCHE-Gewinnerin Maja hat so viele Inspirationspunkte auf der App gesammelt wie niemand sonst
7 35

Wunderwelt und Fleischeslust: Das war der LAWIF Frauentag

Die Kooperation zwischen dem Grazer Start-up LAWIF und der WOCHE Graz geht in die dritte Runde. Diesmal dreht sich alles um die Frau. Die WOCHE-Gewinnerin des dritten Erlebnistages hätte kaum geeigneter sein können: Die Übersetzerin Maja Šinkovec ist eine der aktivsten Userinnen auf der LAWIF-App. Tatsächlich hat sie innerhalb kürzester Zeit sogar das Team von "Look Around What I Found" überholt.WOCHE und LAWIF: Graz entdeckenDie neue App LAWIF zeigt, was Graz alles zu bieten hat. User...

  • Stmk
  • Graz
  • Kerstin Kögler
Schau, was ich gefunden habe: LAWIF will Inhalte von Grazern für Grazer schaffen und zeigen, was die Stadt zu bieten hat.
2 4

LAWIF: Die Stadt mit allen Klicks erleben

Die WOCHE und das Start-up LAWIF geben Lesern die Chance, Graz von einer anderen Seite zu entdecken. Gibt’s schwarze Stiefel in diesem Geschäft um die Ecke? Liegt ein veganes Lokal in der Nachbarschaft? Kenne ich schon alle Coffeeshops in der Umgebung? Diese Fragen haben jetzt ein Ende. Das Grazer Start-up LAWIF – "Look around what I found" – möchte hier Abhilfe verschaffen. Die WOCHE stellt in Kooperation mit LAWIF in den nächsten Ausgaben einige spannende Erlebnistouren durch Graz bereit...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
Unternehmer: Der 30-jährige Grazer Lukas Leitsberger
2

"25 Grams": Grazer Start-Up setzt auf "Cold Brew Coffee"

Der Grazer Lukas Leitsberger hat einen besonderen Kaffee auf den Markt gebracht. Nomen est omen: Das Grazer Start-Up "25 Grams" bietet seit diesem Frühjahr Cold Brew Coffee an. "Jede Flasche enthält genau 25 Gramm Kaffee", erzählt Lukas Leitsberger und verweist darauf, dass in sein Produkt nur Spezialitätenkaffee kommt. "Es ist Kaffee der höchsten Gütestufe. Man kommt zu keinem besseren Kaffee", so Leitsberger. Die Bohnen stammen aus Kenia und werden direkt in Graz bei "Buna" geröstet. "Der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Das "tellers"-Team der ersten Stunde: Claudio Kirchmair, Sara Felber, Dominik Hütter und David Prott (v. l.)
2

Kritik, die auch den Wirt weiterbringt

Ein junges Grazer Start-up-Unternehmen will nun die Gastro-Kritiker-Welt erobern. Wie schwer das Thema "Online-Kritik" vielen Grazer Gastro-Betreibern im Magen liegt, wurde erst kürzlich wieder heiß auf diversen Online-Plattformen diskutiert (wir berichteten). Doch Claudio Kirchmair, David Prott und Dominik Hütter, drei Grazer Studenten und Start-up-Gründer, präsentieren nun eine Lösung für das Problem: "tellers", ein digitaler Feedbackbogen, soll den direkten Austausch zwischen Gast und...

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Eder
2

Internet-Konzept aus Amerika nun auch in Österreich

Vor neun Jahren hatte der Engländer Alex Tew mit seinem Konzept Werbeflächen in Pixel Form auf seiner Website zu verkaufen einen großen Erfolg. In nur 5 Monaten gelang es Alex Tew eine Million Pixel für 1 Dollar pro Pixel zu verkaufen. Dieses Erfolgskonzept wurde nun von einem jungen StartUp aus Graz weiterentwickelt und seit wenigen Wochen online gestellt. BusinessPixel (www.businesspixel.at) ist ein modernes Firmenverzeichnis 2.0 auf Basis des Pixel-Konzepts von Alex Tew. Im Unterschied...

  • Stmk
  • Graz
  • Oliver Greiner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.