Verzögerung

Beiträge zum Thema Verzögerung

Der Wolf ist schon lange ein heißdiskutierters Thema in Salzburg.
  2

Wolf in Salzburg
Abschuss-Urteil verzögert sich eventuell um Jahre

Der Pongau lies in den letzten Wochen mit einem raschen Urteil zur Beseitigung des Problemwolfes aufhorchen. Ein Einspruch von Tierschützern schiebt jetzt dem Urteil aber vorerst einen Riegel vor. SALZBURG. In Salzburg tauchen immer wieder öfter Wölfe auf, manche von ihnen schädigen die regionale Almwirtschaft und deren Vieh. Für einen bestimmten "Problemwolf" im Großarltal erließ die Bezirkshauptmannschaft in St. Johann einen Abschussbescheid. Bis Ende Juli kann darauf Einspruch erhoben...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die Erweiterung der Parkpickerl-Zone ist vorerst gestoppt.
 1  2

Trotz Mehrheit im Bezirksparlament
Simmeringer Parkpickerl-Ausweitung vorerst gestoppt

Die Ausweitung der Kurzparkzone bis zur Stadtgrenze verzögert sich. Und das, obwohl diese erst kürzlich im Bezirksparlament beschlossen wurde. SIMMERING. Alle Parteien in der Simmeringer Bezirksvertretung -bis auf Neos - waren sich einig: Die Kurzparkzone soll erweitert werden. Ein gemeinsamer Antrag und die darauf folgende Abstimmung hatten das als Ergebnis. Nun ist diese Entscheidung jedoch vom Tisch. Grund ist eine Ankündigung von Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne): Kurzparken...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Das Rathaus Villach

Magistrat Villach
Standesamt mit 14. Juli wieder an gewohnter Stelle

Ab 14. Juli wird das Standesamt Villach wieder an gewohntem Standort zu finden sein. VILLACH. Bessere Orientierung und ein modernes Erscheinungsbild sind die Ziele des Umbaus des Rathaus-Foyers beim Haupteingang, sowie beim Eingang zwei und dem Eingang beim Standesamt.Nun sind die Umbauarbeiten weit fortgeschritten. Das Standesamt, das mit Mai ins Dinzlschloss siedelte, wird ab 14. Juli wieder am gewohnten Ort zu finden sein, und zwar beim Eingang Standesamtsplatz. Verzögerungen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Am Ostufer wird nun ein neuer Radweg gebaut.

St. Ulrich - Pillersee/Radweg
Bau des Radweges mit Verspätung gestartet

ST. ULRICH (niko). Wie mehrfach berichtet entschloss man sich in St. Ulrich, am Pillersee-Ostufer einen Radweg zu errichten. Die starken Frequenzen am bestehenden Geh- und Radweg führten zu zahlreichen kritischen Situationen und Unfällen. Nach jahrelangen Verhandlungen konnte eine Einigung erzielt werden, doch dann bremste die Coronakrise noch einmal den Baustart. "Nun, am 2. Juni, konnten die Arbeiten endlich aufgenommen werden. Rund sechs bis acht Wochen ist als Bauzeit vorgesehen; wir...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ab 14. Juni herrscht zwischen Telfs-Pffafenhofen und Zirl Schienen-Ersatzverkehr.

Schienenersatz eingerichtet
Bauarbeiten auf Bahnstrecke Zirl–Telfs

ZIRL, TELFS. Aufgrund wichtiger Bauarbeiten gibt es auf der Strecke Tiroler Oberland im Abschnitt zwischen Zirl und Telfs-Pfaffenhofen von 14. Juni bis 7. Juli 2020 für alle S-Bahn-Züge weitreichende Verkehrseinschränkungen. Die ÖBB richten einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Schienenersatz zwischen Zirl und TelfsAuf der Strecke zwischen Zirl und Telfs-Pfaffenhofen finden in der Zeit von Sonntag, 14. Juni (22:00 Uhr) bis Dienstag, 07. Juli 2020 (05:00 Uhr) Bauarbeiten statt. In...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Es gibt Verzögerungen beim geplanten TINETZ-Umspannwerk in Fiss, eine Fertigstellung und Inbetriebnahme wird für Februar 2021 vorgesehen.

Verzögerung und neuer Zeitplan
Inbetriebnahme von TINETZ-Umspannwerk in Fiss für Februar 2021 geplant

FISS. Eine intensive Planungs- und Genehmigungsphase sowie der coronabedingte, österreichweite Baustellenstopp führen nun zu einer weiteren Verzögerung des geplanten Umspannwerks in Fiss. "Ursprünglich hätte die neue Anlage noch vor Weihnachten 2020 in Betrieb gehen sollen. Der Zeitplan war bislang schon sehr ambitioniert. Der Ausfall im März kann jedoch nicht mehr aufgeholt werden“, bedauert Projektleiter Johannes Lammel. Vergangene Woche wurden die betroffenen Gemeinden am Sonnenplateau...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Das Ensemble aus über 30 alten südburgenländischen Bauern- und Wirtschaftsgebäuden ist ab Samstag, dem 16. Mai, wieder geöffnet.
  3

Geöffnet seit 16. Mai
Freilichtmuseum Gerersdorf als ideales Ausflugsziel

Corona-bedingt mit Verzögerung hat das Freilichtmuseum Gerersdorf heuer seine Türen geöffnet. Das Ensemble aus über 30 alten südburgenländischen Bauern- und Wirtschaftsgebäuden ist seit Samstag, dem 16. Mai, wieder geöffnet. Die gesundheitsbehördlichen Auflagen umfassen Maskenpflicht für Mitarbeiter, Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln für Besucher. Vorläufig bis 30. Juni werden keine Führungen angeboten, bis zumindest 31. August keine kulturellen Veranstaltungen. In der Museumsschank gibt...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
NEOS-Verkehrssprecher LA Andreas Leitgeb

Wipptal
BBT: Inbetriebnahme 2028 wackelt

WIPPTAL. Die Tiroler NEOS sehen sich durch Zweifel des Rechnungshofs an der Inbetriebnahme des BBT im Jahr 2028 bestätigt. Die Follow-Up Überprüfung des Rechnungshofes zum Bahnprojekt "Brenner Basistunnel" liegt nun vor und bestätigt die Vermutung der Tiroler NEOS: Die Inbetriebnahme mit Ende 2028 ist nicht gesichert. Der Rechnungshof überprüfte den Stand der Umsetzungen von Empfehlungen aus dem Vorbericht 2017, wobei beim genehmigten Bauprogramm 2019 aufgefallen war, dass die BBT SE die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Personalwohnhaus soll lt. Masterplan kommen.

Fieberbrunn - Masterplan
Laut Masterplan kommt Personalwohnhaus Reith

FIEBERBRUNN (niko). Ein „Masterplan“ wurde für die Wirtschaftsentwicklung im Nahbereich der Bergbahn-Talstation entwickelt und im Gemeinderat präsentiert. Auch verkehrstechnische Lösungen sind eingearbeitet. Die drei Projektstandorte Doischberg 2, Hoch Tirol und Personalwohnhaus Reith wurden für die weitere Entwicklung und Umwidmung freigegeben. Prioritär soll das Personalwohnaus aufgrund des dringenden Bedarfs an Mitarbeiterwohnraum realisiert werden. „Durch die Coronakrise kommt es auch...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Verzögerung
Lkw-Transitverbote werden am 1. Juni verordnet

Lkw-Fahrverbote für den Bezirk Braunau werden erlassen, treten aber vorerst noch nicht in Kraft.   BEZIRK BRAUNAU. Wie berichtet, konnten nach intensiven Verhandlungen die Bundesländer Oberösterreich und Salzburg eine gemeinsame Lösung für die Transitproblematik auf der B156, der B147/B1 und der L505/L101 erarbeiten. Angedacht und angekündigt war, diese Verbote per Verordnung Anfang Mai umzusetzen. Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Erlass nun aber um ein Monat verschoben.   „Wir stehen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
In Unzmarkt wird wieder gebaut.
 1

Murtal
Baustellen werden wieder hochgefahren

Auf der S 36 bei Unzmarkt wird schon gearbeitet - Landtorberg in Judenburg soll bald folgen. MURTAL. „Unter strengen Hygienebedingungen“ hat die Straßenbaugesellschaft Asfinag diese Woche ihre Arbeit auf der größten Baustelle der Region wieder aufgenommen. Der künftige Abschnitt der S 36 zwischen St. Georgen ob Judenburg und Scheifling wird nach der coronabedingten Pause weitergebaut. Vollbetrieb Spätestens ab kommenden Montag wird der Vollbetrieb auf der Baustelle wieder...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Aufgrund der Bauarbeiten und des Schienenersatzverkehrs kommt es bei Fernverkehrszügen zwischen Salzburg und Graz zu geänderten Fahrtzeiten.

Bahnverkehr
Bauarbeiten zwischen Bischofshofen und Stainach-Irdning

Wegen Bauarbeiten wird die Bahnstrecke zwischen Bischofshofen und Stainach-Irdning vom 18. bis zum 21. April 2020 ab 0.30 Uhr gesperrt werden. Es wird einen Schienenersatzverkehr mit Bussen geben.. BISCHOFSHOFEN, RADSTADT. Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten muss vom 18. April bis zum 21. April die Strecke zwischen Bischofshofen und Stainach-Irdning gesperrt werden. Für Nah- und Fernverkehrszüge wird es einen Schienenersatzverkehr geben. Die ÖBB will versuchen die Belastungen für Anrainer und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Aufgrund der intensiven Nutzung weist die Heiligenstädter Brücke bereits massive Schäden am Unterbau auf.
 1  1

Heiligenstädter Hangbrücke
Sanierung verzögert sich weiter

Der Baubeginn der Instandsetzung der Heiligenstädter Hangbrücke kann nicht wie geplant mit Ende April stattfinden. DÖBLING. "Die Ergebnisse der Ausschreibung für die Bauleistungen waren von der Höhe der Angebote her nicht im erwarteten Rahmen und daher nicht zu akzeptieren", erklärt Hermann Papouschek, Leiter der Magistratsabteilung 29 (Brückenbau und Grundbau). "Deshalb müssen wir durch eine Neuausschreibung mit geänderten Rahmenbedingungen wirtschaftlich vertretbare Ergebnisse erzielen",...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
In Unzmarkt wird derzeit nicht gearbeitet - das Bild ist aus dem Vorjahr.

Murtal
Stillstand auf der Großbaustelle

Asfinag stellt alle Bauarbeiten ein. Das betrifft auch die S 36 zwischen St. Georgen und Scheifling, Eröffnung dürfte sich verzögern. UNZMARKT-FRAUENBURG. Die Straßenbaugesellschaft Asfinag stellt alle derzeit nicht notwendigen Baustellen ein, das wurde am Montag bekannt gegeben. Nur Sicherungsmaßnahmen werden noch durchgeführt. "Wir fahren die derzeit nicht notwendigen Bauarbeiten auf unserem Streckennetz herunter", betonen die Geschäftsführer Andreas Fromm und Alexander Walcher in einer...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Ein Blick auf die "neue" Sillschlucht nach den Bauarbeiten.
  3

BBT-Projekt
Sillschlucht bis August ohne Einschränkungen geöffent

INNSBRUCK. Der geplante Baubeginn der Sillschlucht verzögert sich. Wie die Brennerbasistunnel-Gesellschaft (BBT) mitteilt, ist der Baustart um fünf Monate auf August verschoben worden. Damit steht den Wanderern und Radsportler die Sillschlucht bis August zur Verfügung. Ab dann muss mit Einschränkungen gerechnet werden. Panoramaweg nicht betroffenIm Rahmen des Brenner-Basistunnel-Projektes soll  die Sillschlucht als Naherholungsgebiet aufgewertet werden. Die Baukosten sind mit 64 Millionen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Februar 2020 startet mit langen Staus und Verzögerungen durch Semesterferienbeginn in Wien und Niederösterreich.
 1

Erste Urlaubswelle rollt
Staus durch Semesterferienbeginn

Am Freitag, den 31.01.2020, ist es endlich soweit: 445.000 Schüler aus Wien und Niederösterreich starten voll Freude in die einwöchigen Semesterferien, ebenso feiern Schüler aus Berlin und Brandenburg  den Winterferienbeginn. Weniger erfreulich zeigt sich traditionell die Verkehrssituation: Staus und Verzögerungen sind  vorprogrammiert. Hier der Überblick für ganz Österreich: ÖSTERREICH. „Auf der Altmannsdorfer Straße, der Triester Straße, der Westausfahrt und auch innerstädtisch, wie unter...

  • Anna Richter-Trummer
Bestandsröhre des Perjentunnels: Trotz der Verzögerung um ein halbes Jahr sollen die Gesmatosten von 26 Millioen Euro für die Sanierung halten.
  6

ASFINAG
Perjentunnel-Sanierung verzögert sich

STANZ/LANDECK/ZAMS (otko). Verkehrsfreigabe im September: Sanierung der Bestandsröhre des Perjentunnels auf der S16 Arlberg Schnellstraße dauert länger als geplant. Unvorhersehbare Dinge Für Autofahrer ist es inzwischen ein gewohntes Bild. Seit 2015 wird auf der S16 Arlberg Schnellstraße im Bereich des Perjentunnels gebaut. Am 17. Dezember 2018 wurde die neue Röhre nach dreijähriger Bauzeit für den Verkehr frei gegeben. Seither rollt der gesamte Verkehr durch den neuen Tunnel. Die alte...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Am Wochenende wird es zu starkem Verkehr in und um Wien kommen.

Stau in Wien
Zwei Messen und eine Handball-EM sorgen für Verzögerung

Von 16. bis 19. Jänner wird es zu starken Verzögerungen in und um Wien kommen. Grund: Die Ferien-, und Automesse im Messezentrum plus die Handball-EM in der Stadthalle. WIEN. Drei Events in beliebten Veranstaltungszentren Wiens werden dieses Wochenende zu vermehrtem Verkehrsaufkommen und somit Stau in und um die Hauptstadt führen.  Genauer gesagt wird der Verkehr um das Wiener Messezentrum im Prater und der Stadthalle stark ansteigen. Wo genau wird es Stau geben?Am Wiener Messegelände...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer

Bezirk Neunkirchen
Da Pepi...

... iwa die Verzögerung beim Semmeringbasistunnel. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Da Bau da Semmeringröhre sui 2027 stott 2026 fertig werd'n. Wurscht. Bislaung hot da Tunnel jo gor net g'föht.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
 2  1

Gloggnitz
Semmeringtunnel wird erst 2027 eröffnet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. ÖBB-Chef Andreas Matthä hat es bereits Ende des Vorjahres vage angekündigt, nun ist es offiziell: Der Semmeringtunnel zwischen Niederösterreich und der Steiermark verzögert sich um rund ein Jahr und wird nun 2027 eröffnet. Ein Expertenteam wird am 10. Jänner die Hintergründe dafür erläutern. Unter anderem Univ.-Prof. Dr. Wulf Schubert soll die Komplexität des Projekts sowie die Gründe für die Bauzeitverlängerung erklären. "Dr. Schubert hat als Tunnelsachverständiger...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der ursprüngliche Plan für die neue Billa-Filiale.

Obdach
Neuer Billa lässt auf sich warten

Mit Eröffnung der neuen Filiale soll es auch ein neues Verkehrskonzept geben. OBDACH. Was Autofahrer meist ärgert, ist für eine Gemeinde äußerst positiv. In Obdach gibt es derzeit viele Baustellen: Der neue Gebäudekomplex der Firma Hage Sondermaschinen ist dem Vernehmen nach bald bezugsfertig, im Anschluss wird auch die neue Ortseinfahrt Süd in Angriff genommen. Verkehrskonzept In weiterer Folge soll ein gänzlich neues Verkehrskonzept für den gesamten Ort präsentiert werden....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
ÖVP ortet Unstimmigkeiten bei der City-Bus Vergabe. Bürgermeisterin sieht alles korrekt abgewickelt.

City-Bus Mattersburg
Zank ums Vergabe-Verfahren

Bislang ging der Gemeinderat beim Projekt City-Bus für Mattersburg Hand in Hand. Nun ortet die ÖVP Unregelmäßigkeiten. MATTERSBURG. „Wir haben Unregelmäßigkeiten beim Vergabeverfahren festgestellt“, so ÖVP-Chef Andreas Feiler, nachdem in der letzten GR-Sitzung die Vergabe des Auftrags erteilt wurde. ÖVP-Beschwerde „Wir haben beim Projekt Citybus stets mitgestimmt und uns in das Projekt eingebracht. Der Gemeinderat wurde jedoch bis Dato nicht in das Vergabeverfahren für den City-Bus...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Die Sanierungsarbeiten auf der A 2 Südautobahn zwischen Buch-St.Magdalena und Bad Waltersdorf gehen in die finale Phase. Bis Mitte Dezember sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.
  2

A 2 Buch bis Bad Waltersdorf
Mitte Dezember soll der Verkehr wieder fließen

Seit April diesen Jahres laufen die Sanierungsarbeiten am achtkilometerlangen Autobahnstück zwischen Buch-St. Magdalena und Bad Waltersdorf. Die WOCHE hat sich über den Fortschritt auf der Großbaustelle informiert.  Auf der Baustelle auf der A2 Südautobahn zwischen Buch-St. Magdalena und Bad Waltersdorf geht es in die finale Phase. Seit April werden die alte Asphalt-Fahrbahn Richtung Wien sowie der Lärmschutz für die Anrainer auf der Richtungsfahrbahn Graz erneuert. Zudem wurden außerdem...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Verkehrsinfo
Baustelle zwischen Enns und Steyr

ACHTUNG! Wegen Instandhaltungsarbeiten von 16. Oktober ( 6.45 Uhr) bis 19. Dezember (16.30 Uhr) ist auf der Harrstraße, Hargelsberg/General Siedingerbrücke zwischen Enns und Steyr, in beiden Richtungen mit Verzögerung zu rechnen. Es gibt keine Umleitungsempfehlung.

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.