Alles zum Thema Wintertourismus

Beiträge zum Thema Wintertourismus

Sport
Josef Burger (Mi.) freute sich über den Preis für besondere Verdienste im Wintertourismus.

Glanzvolle Premiere für den World Ski Award im A-ROSA Kitzbühel

Ski-Awards erstmals vergeben; Siege für Kitzbüheler KITZBÜHEL (niko). Am Samstag wurden im A-Rosa Kitzbühel erstmals die World Ski Awards vergeben. Mit dieser exklusiven Auszeichnung bekam der „Oscar der Tourismusbranche“, der World Travel Award, heuer erstmals sein winterliches Pendant. Der Gastgeber, das A-Rosa Kitzbühel, war nicht nur Austragungsort des Galaabends, sondern ging auch in der Kategorie „Best Ski Hotel Austria“ als Gewinner hervor. Josef Burger, Vorstand der Bergbahnen...

  • 18.11.13
Lokales
Auch in den Wintermonaten soll Innpromenade von Touristen künftig mehr frequentiert werden.
9 Bilder

Schärding plant "Winterzauber"

Barockstadt plant hinter verschlossenen Türen Winter-Marketingkonzept – Umsetzung fraglich. SCHÄRDING (ebd). Obwohl offiziell noch niemand dazu Stellung beziehen möchte, arbeiten Stadtgemeinde, Tourismusverband und Schärding Innovativ an einem Marketingkonzept mit dem Namen "Winterzauber". Dadurch soll der Wintertourismus in der Barockstadt angekurbelt werden. Dahingehende Bestrebungen gibt es schon seit längerem. Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde das Projekt nun einstimmig...

  • 27.03.13
Lokales

Mehr Polizisten im Winter

Polizeischüler und Winterzuteilungen für Verstärkung im Zillertal GERLOS (dk). Nach dem Auslaufen einer Winterzuteilung von Polizeibeamten aus dem Osten Österreichs nach Tirol im vergangenen Jahr, gestaltet sich heuer die Lage wieder glücklicher. "Wir werden Winterzuteilungen innerhalb Tirols für den Bezirk Schwaz erhalten. Außerdem bekommen wir Verstärkung von Polizeischülern, die ihre Praxisphase in der Wintersaison bei uns im Bezirk absolvieren werden", erklärt Bezirkspolizeikommandant...

  • 21.11.12
Lokales
In Gerlos kommt es in den Wintermonaten immer wieder zu Schlägereien.

Gerlos wappnet sich für die Wintersaison

Eine private Security-Firma soll vorerst im hinteren Zillertal für Ruhe und Ordnung im Winter sorgen. GERLOS (dk). Vergangenen Winter kam es speziell im hinteren Zillertal vermehrt zu aggressiven Auseinandersetzungen mit teils schweren Folgen. Neben Sachbeschädigungen in enormen Höhen wurden auch zahlreiche Körperverletzungen gemeldet. Der Ruf der Bevölkerung nach mehr Sicherheit in den Nachtstunden in den abgelegenen Orten wurde laut. Jetzt steht die kommende Wintersaison wieder vor der Tür...

  • 14.11.12
Wirtschaft
Noch zufriedener Schwünge ziehen, sollen die Gäste im Skigebiet Hochficht.

Hochficht lernt von seinen Gästen

KLAFFER. Ausgewählte Gäste testeten das Skigebiet Hochficht: Vom Parkplatz über den Kassenbereich, von den Liften und Pisten bis zur Gastronomie. Die Seilbahnbetreiber wollten aus den positiven Wahrnehmungen und den von den Testern wahrgenommenen Schwachstellen lernen. Mit Mitarbeitern und externen Beratern wurden daraus Verbesserungsmaßnahmen abgeleitet. Einige davon können die Gäste - sobald der erste Schnee kommt - bereits erleben. So wurde zum Beispiel der Wartebereich adaptiert, damit sich...

  • 30.10.12
Wirtschaft

Starke Wintersaison im Bezirk

3,2 Millionen Nächtiungen; 22.000 Gäste mehr kamen BEZIRK (niko). Der Bezirk Kitzbühel erreichte im Wintertourismus wieder ein sehr gutes Ergebnis von 3,2 Millionen Nächtigungen (November bis April). Das sind um 75.000 Nächtigungen mehr als im Vorjahr (wir berichteten bereits). Mit einem Plus von 2,4 % bei den Nächtigungen und über 22.000 Gästen mehr in der Region als im Vorjahr schließt der Bezirk die Saison erfolgreich ab. Noch größere Zuwächse konnten die 4- und 5-Stern Betriebe erzielen....

  • 16.06.12
Reisen

Winter-Tourismus steuert auf Rekord zu

TIROL/BEZIRK (niko). Mit rund 23,3 Mio. Nächtigungen (+2 %) und 4,79 Mio. Ankünfte (+5,4 %) wurden in der bisherigen Wintersaison von November bis März bisher schon deutliche Zuwächse im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. Nach Auswertung des Ostergeschäfts im April (Zahlen erst Ende Mai verfügbar) könnte sich sowohl bei den Ankünften als auch bei den Nächtigungen ein neuer Rekordwinter abzeichnen. Das Tiroler Tourismusbarometer weist zudem bei den Umsätzen landesweit ein Plus von 4,4 %...

  • 02.05.12
Wirtschaft

„Die Leitung lief heiß an“

Der schneereiche Winter ließ die Kassen klingeln. Der TVB TirolWest zog eine Zwischenbilanz. BEZIRK. „Wir hatten effektiv außergewöhnliche Zahlen in dieser Saison“, freut sich die TVB TirolWest-GF DI Andrea Weber über die erfreuliche Zwischenbilanz zur Wintersaison im Bezirk. Mit einem Plus von insgesamt 9.200 Nächtigungen in der Wintersaison im Vergleich zum Vorjahr, konnte alleine im Februar ein Nächtigungszuwachs von rund 23 Prozent und in der bisherigen Saison ein Zuwachs von rund elf...

  • 28.03.12
Wirtschaft
Kurt Luger: „Es geht uns nicht um Feste zum Mitschunkeln, sondern um den heutigen Nutzen alten Wissens.“

Zwischen Schmäh und Kulturerbe

Seit zwei Wochen leitet Kurt Luger den neuen UNESCO-Lehrstuhl für Kulturerbe an der Uni Salzburg. Sie erforschen immaterielles Kulturerbe. Was ist das zum Beispiel? KURT LUGER: „Da geht es um alltagskulturelle Weisheiten, die in der Vergangenheit entstanden und für uns heute als Bräuche oder Rituale von Bedeutung sind: Das kann Handwerk genauso sein wie Liedwerk, Tänze oder Wissen – wie zum Beispiel das Heilkräuterwissen der Pinzgauerinnen. Wir wissen heute, dass Schulmedizin nicht alles...

  • 30.11.11
  •  1
Sport

Günstig auf die Piste in Oberösterreich

OÖ (red). Der Wintertourismus hat sich in Oberösterreich sehr positiv entwickelt. Damit das so bleibt, haben sich sieben Snow & Fun-Skigebiete zusammengeschlossen. Diese bieten zahlreiche Tarifaktionen sowie Familienangebote für preiswerten Wintersport, so Wirtschaftslandesrat Viktor Sigl. Alle Informationen gibt es unter www.wintersport.at

  • 24.11.11
Wirtschaft

Gästefreund Seeham

Für die Marke „Urlaub am Bauernhof“ ist Seeham eine Leitgemeinde. FLACHGAU (grau). „Die Betriebe im Flachgau müssen innovativ sein, wenn sie das ganze Jahr über vermieten wollen. Zwei, drei Monate im Sommer lassen sich gut vermarkten. Bis vor Kurzem waren die Flachgauer Betriebe im Winter zu. Das hat sich geändert“, erklärt Gabriele Bauer-Stadler von „Urlaub am Bauernhof“. Der Verein traf sich vergangene Woche zur Bilanz im Rahmen der 19. Jahreshauptversammlung. Die höchste Konzentration an...

  • 02.11.11
Politik
Skikurse

Neuer Schwung für Skikurse

Wirtschaftskammer und Ministerien starten in die neue Wintersaison Eine Offensive der WKO gemeinsam mit den Sport- und Unterrichtsministerien soll allen Schülern Wintersportwochen garantieren. WIEN (kast). Jetzt schon machen die WKO, der heimische Skiverband und die zuständigen Ressorts Sport und Unterricht für die kommende Skisaison 2011/12 mobil: Weil die Zahl der Skikurse in den vergangenen zwei Jahrzehnten um 30 Prozent zurückgegangen ist, sollen mit der Aktion Allianz Zukunft Winter...

  • 10.03.11
Lokales
Die Nächtigungszahlen gehen wieder nach oben. Trotzdem fehlen noch 3.775 Nächtigungen auf das Ergebnis des Vorjahres.
3 Bilder

Mäßige Wintersaison 2010/11

Wie schon in den Sommermonaten, müssen Osttirols Touristiker und Vermieter auch in der Wintersaison ein Minus hinnehmen. Von November 2010 bis einschließlich Jänner 2011 verbuchte man insgesamt 353.832 Übernachtungen. Das sind 3775 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. BEZIRK (ebn). Die Osttirol Werbung veröffentlichte vor kurzem ihre Statistik über die Buchungslage der Wintersaison 2010/11.Grund zum jubeln besteht keiner. Wie bereits die Sommer- ist auch die heurige Wintersaison...

  • 23.02.11
Politik

Der Alpin-Skitourismus bringt KEINEN Wohlstand nach Tirol

In letzter Zeit häufen sich (wieder einmal) die Berichte über den geplanten Zusammenschluss Schlick-Lizum und andere wintertouristische Großprojekte in Tirol. Die Wortmeldungen der BetreiberInnen bzw. UnterstützerInnen dieser Projekte vermitteln den Eindruck, dass der Wohlstand in Tirol ohne diese Mega-Projekte gefährdet wäre. Im Brief von Frau Zsifkovits, der großformatig im heutigen Bezirksblatt für das westliche Mittelgebirge erschienen ist, ist in diesem Zusammenhang sogar von der...

  • 03.02.11
Wirtschaft
L_Untertauern_2

Finanziell im grünen Bereich

Untertauern steht und fällt mit seiner Tourismuswirtschaft. Wie die einwohnerkleinste Gemeinde des Bezirks hier noch attraktiver werden will, verrät Bürgermeister Johann Habersatter im BEZIRKSBLÄTTER-Interview. Beschreiben Sie die Struktur ihres Ortes! JOHANN HABERSATTER: „Untertauern lebt in erster Linie vom Winter- und Sommertourismus. Auch die Landwirtschaft gehört dazu.“ Wieviel Budget steht Ihnen im Jahr zur Verfügung und wie kommen Sie mit den finanziellen Ressourcen zu...

  • 06.10.10