Holocaust

39 Bilder

„100 Jahre Republik“ - die "Junge KUGA" nimmt Stellung

Gesa Buzanich
Gesa Buzanich | Oberpullendorf | am 16.09.2018 | 62 mal gelesen

Großwarasdorf: KUGA | Buchpräsentation & „ernste, skurrile und satirische Beiträge"

1 Bild

Bildnisse des Gedenkens: „Dicker, Pisk, Santa, Schalek“

Gerd Traxler
Gerd Traxler | Donaustadt | am 01.05.2018 | 41 mal gelesen

Wien: Blue Danube Contemporary Art | Die digitale Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer erinnert an vier österreichische jüdische Künstlerinnen, die in verschiedenen NS-Vernichtungslagern ermordet wurden. Die künstlerische Vielfalt der Weimarer Republik endete 1933, jene der Ersten Republik Österreichs wenig später. Die NS-Kulturpolitik unterwarf sämtliche Kunstgattungen, von Malerei und Bildhauerei über Architektur, Theater...

3 Bilder

"Unser Kampf": Die Apfelstrudelgeneration

Karina Seidl-Deubner
Karina Seidl-Deubner | Mistelbach | am 30.04.2018 | 136 mal gelesen

Der Mistelbacher Filmemacher Simon Wieland auf den Spuren einer österreichischen Familie.

3 Bilder

Ausstellung in Bildein zeigt Bilder von KZ-Opfer Ceija Stojka

Martin Wurglits
Martin Wurglits | Güssing | am 04.04.2018 | 74 mal gelesen

Erinnerungen an den Holocaust hält eine Ausstellung wach, die bis zum 29. April in der Mediathek in Bildein zu sehen ist. Bilder der Malerin Ceija Stojka drücken Erinnerungen an ihre Zeit in diversen Nazi-Konzentrationslagern aus, zum anderen die Lebenslust, die die KZ-Überlebende in ihrem Leben danach an den Tag legte. Zur Eröffnung der Ausstellung lasen die frühere ORF-Moderatorin Martha Wedral aus Stojkas 1988...

4 Bilder

Vergangenheit verstehen und Verantwortung für die Zukunft erkennen

Veronika Teubl-Lafer
Veronika Teubl-Lafer | Hartberg-Fürstenfeld | am 03.04.2018 | 64 mal gelesen

Schülerinnen und Schüler des BORG Hartberg beschäftigten sich in einem Workshop mit dem Holocaust.

1 Bild

Ein Geschäftsmodell namens Kultur

Reinhard Hübl
Reinhard Hübl | Landstraße | am 27.03.2018 | 34 mal gelesen

Das Gezerre über die Steuer-Gelder für Kultur findet in den Medien reichlich Platz. „Ideenlos“ nennt es die Opposition. Er habe keine Budgetabstriche machen müssen, sagt Minister Blümel. Der Intendant des Wiener Konzerthauses, Matthias Naske, spricht nicht übers Geld, obwohl es ihn ärgert, dass die seit 1953 bestehende Kooperation mit umstrittenen Leitungsteams der Wiener Festwochen im Sommer 2017 aufgekündigt wurde....

1 Bild

Ein Geschäftsmodell namens Kultur(

Reinhard Hübl
Reinhard Hübl | Landstraße | am 27.03.2018 | 17 mal gelesen

Das Gezerre über die Steuer-Gelder für Kultur findet in den Medien reichlich Platz. „Ideenlos“ nennt es die Opposition. Er habe keine Budgetabstriche machen müssen, sagt Minister Blümel. Der Intendant des Wiener Konzerthauses, Matthias Naske, spricht nicht übers Geld, obwohl es ihn ärgert, dass die seit 1953 bestehende Kooperation mit umstrittenen Leitungsteams der Wiener Festwochen im Sommer 2017 aufgekündigt wurde....

1 Bild

»Schindlers Liste« - Vortrag von Erika Rosenberg im Heeresgeschichtlichen Museum

Litscher Manfred
Litscher Manfred | Landstraße | am 26.03.2018 | 77 mal gelesen

Wien: Heeresgeschichtliches Museum | Am Donnerstag, den 12. April 2018 um 19.00 Uhr rückt Erika Rosenberg  den  bekannten deutschmährischen Unternehmer, Oskar Schindler, in den Fokus. Oskar Schindler  bewahrte gemeinsam mit seiner Frau Emilie während des Zweiten Weltkrieges etwa 1.200 bei ihnen angestellte jüdische Zwangsarbeiter vor der Ermordung in Vernichtungslagern . Bekannt wurde er vor allem durch die Verfilmung »Schindlers Liste« im Jahr 1993. Erika...

14 Bilder

Besuch der Gedenkstätte Mauthausen Memorial im März 2018

Reinhard Eiböck
Reinhard Eiböck | Tulln | am 22.03.2018 | 38 mal gelesen

Mit einem etwas mulmigen Gefühl im Bauch besuchte ich die Gedenkstätte bei Mauthausen nach ca. 30 Jahren zum 2. Mal in meinem Leben. Dieses beklemmende Gefühl, wenn man durch die alten Mauern und Holzbaracken geht, dieses schreckliche Leid, welches hier abertausenden Menschen widerfahren ist, regt einerseits sehr zum Nachdenken an, andererseits keimt aber auch der große Wunsch und die Hoffnung, dass solch schreckliche und...

1 Bild

„Im Anschluss: Selbsttötung“ – vielschichtige Erinnerungskultur

Gerd Traxler
Gerd Traxler | Währing | am 24.02.2018 | 114 mal gelesen

Wien: Contemporary Space | Die digitale Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer gedenkt im März 2018 NS-Opfern mit Ausstellungen in Wiener Straßen, die es geben sollte. Neben den unmittelbar Verfolgten und Opfern der NS-Diktatur, die in Konzentrationslagern und Gefängnissen ermordet wurden, gab es auch zahllose „mittelbare“ Opfer. Menschen, welche dem Druck einer drohenden Verfolgung nicht mehr standhielten und sich...

1 Bild

Zivilcourage im Zweiten Weltkrieg 6

Hanspeter Lechner
Hanspeter Lechner | Enns | am 05.02.2018 | 207 mal gelesen

Sankt Valentin: Pfarrsaal St. Valentin | Filmdokumentation: STILLE HELDEN In dieser Fernsehdokumentation geht es um ÖsterreicherInnen, die Menschen durch ihr selbstloses Tun vor der Verfolgung durch das Nazi-Regime im 2. Weltkrieg retteten, sogenannte Stille HeldInnen. Menschen, die den Glauben an das Gute nie verloren und versuchten, Ungerechtigkeiten zu bekämpfen. Es geht um kleine Gesten, die Großes bewirkten. Unter anderem wird die Geschichte von Anna...

3 Bilder

Gedenkstunde zum Internationalen Holocaust-Gedenktag

Nina Meißl
Nina Meißl | Linz | am 05.02.2018 | 39 mal gelesen

Vor 120 Teilnehmern hielt der Schauspieler und Schriftsteller Miguel Herz-Kestranek ein Plädoyer für ein zeitgemäßes und nachhaltiges Gedenken.

1 Bild

Holocaust Memorial Day

Heinz Bauer
Heinz Bauer | Grieskirchen | am 27.01.2018 | 21 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Klang_Zeichen_Setzen zum Holocaustgedenktag

Philip Herzog
Philip Herzog | Wels & Wels Land | am 18.01.2018 | 10 mal gelesen

Bereits zum dritten Mal findet die hochkarätige Veranstaltung im Gedenken an den Holocaust statt.

1 Bild

„Hagelberg“

Gerd Traxler
Gerd Traxler | Donaustadt | am 08.01.2018 | 53 mal gelesen

Wien: Galerie Artroom | Die digitale Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer gedenkt NS-Opfern mit Ausstellungen in einer jener Straßen Wiens, die es geben sollte. Lilli Hagelberg (* 25. April 1895 in Wien; † nach dem 13. März 1943 im KZ Auschwitz), war eine österreichische jüdische Kunsthistorikerin. Sie zog nach München, wo sie vorwiegend publizierte und unterrichtete. Zu ihren wissenschaftlichen Arbeiten...

1 Bild

Gelebte Erinnerungskultur

Ingo Till
Ingo Till | Perg | am 07.12.2017 | 46 mal gelesen

BEZIRK. Mühlviertler Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz ist SPÖ-Sprecherin für Erinnerungskultur.

1 Bild

Advent-Veranstaltung gegen das Vergessen

Kerstin Müller
Kerstin Müller | Salzkammergut | am 24.11.2017 | 70 mal gelesen

GMUNDEN. Am Mittwoch, 29. November, lädt der Sozialforscher und Historiker Rainer König-Hollerwöger, von 9 bis 10-50 Uhr, zur Advent-Veranstaltung "Seelenklang zwischen gestern und morgen" ein. Im Zuge des europäischen Projektes zur Erinnerung, Bewusstmachung und Förderung des Mitfühlens und Helfens wird Erika Bezdickova aus Brünn, eine Holocaust-Überlebende und Ehrenpräsidentin von IPS-Wien, um Bundesgymnasium Gmunden mit...

3 Bilder

Wer war Ruth Maier?

Gerd Traxler
Gerd Traxler | Währing | am 15.11.2017 | 137 mal gelesen

Die digitale Kunstinitiative Memory Gaps erinnert an eine junge jüdische Schriftstellerin aus Wien, deren Ermordung im KZ Auschwitz sich zum 75. Mal jährt und an eine nach ihr benannte Straße, die es längst geben sollte. Ruth Maier (* 10. Nov. 1920 in Wien; † 1. Dez. 1942 im KZ Auschwitz) war eine österreichische jüdische Schriftstellerin. In Wien geboren, wohnte sie ab Anfang der 1930er Jahre mit ihrer Familie in Währing,...

2 Bilder

Zwei neue Steine der Erinnerung in Liesing

Andreas Edler
Andreas Edler | Liesing | am 06.11.2017 | 136 mal gelesen

In der Autofabrikstraße 1 werden am 11. November neue Gedenksteine verlegt. Sie erinnern an Opfer der Nazis.

1 Bild

Interviewreihe: Vertriebene Juden im Gespräch

Maria-Theresia Klenner
Maria-Theresia Klenner | Margareten | am 27.10.2017 | 87 mal gelesen

Margaretner Verein veröffentlicht Interviews mit Holocaust-Überlebenden.

3 Bilder

Steine der Erinnerung: Niemals vergessen am Neubau

Theresa Aigner
Theresa Aigner | Neubau | am 09.10.2017 | 91 mal gelesen

Für die von den Nazis aus der Westbahnstraße deportierten und ermordeten Juden wurden "Steine der Erinnerung" gesetzt.

„Bienenfeld“

Gerd Traxler
Gerd Traxler | Hernals | am 03.10.2017 | 63 mal gelesen

Wien: Galerie Kunst-Park | Digitale Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer gedenkt NS-Opfern mit Ausstellungen an einem Platz in Wien, den es geben sollte. Elsa Bienenfeld (* 23. August 1877 in Wien; † 26. Mai 1942 im Konzentrationslager Maly Trostinez) war eine österreichische Musikhistorikerin und Musikkritikerin. Als ältestes von vier Kindern einer aus Krakau stammenden jüdischen Familie wuchs Elsa Bienenfeld in...

4 Bilder

[VIDEO] Österreichischer Auslandsdienst zeichnet Ruben Fuks mit dem Austrian Holocaust Memorial Award 2017 aus

Jugendverein SPOJI
Jugendverein SPOJI | Innsbruck | am 31.05.2017 | 224 mal gelesen

| FOTOGALERIE | Am Freitag, dem 26. Mai 2017, wurde in der Österreichischen Botschaft in Belgrad der Austrian Holocaust Memorial Award von Seiten des Österreichischen Auslandsdienstes an Dr. Ruben Fuks verliehen. Der Austrian Holocaust Memorial Award, welcher von Dr. Andreas Maislinger ist, einem Politikwissenschaftler aus Innsbruck und Gründer des Vereins Österreichischer Auslandsdienst, gestiftet wurde, wird seit 2006 an...

8 Bilder

HBLA Oberwart bei March of the Living in Auschwitz 1

HBLA Oberwart
HBLA Oberwart | Oberwart | am 21.05.2017 | 35 mal gelesen

„Man sollte einmal in seinem Leben hier gewesen sein, um zu sehen, welch Gräuel im Nationalsozialismus verübt wurden!“, meint eine Teilnehmerin der 3-tägigen Bedenk- und Gedenkreise nach Krakau und Auschwitz. Bereits zum 3. Mal nahmen Schülerinnen der HBLA Oberwart am Holocaust-Gedenktag in Polen teil. Mit über 10 000 Jugendlichen aus 52 Nationen gingen sie den Weg von Auschwitz nach Birkenau, wo eine berührende...

1 Bild

Kolloquium zur Ausstellung "Holocaust im Comic" im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim | Eferding | am 17.05.2017 | 31 mal gelesen

Alkoven: Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim | Am Anfang waren die Superhelden, die sich im Kampf gegen die Nationalsozialisten profilierten und den Kampfgeist der Alliierten stärken sollten. Jahrzehnte nach dem Krieg erschien mit Art Spiegelmans Maus eine Auseinandersetzung mit dem Holocaust, die für heftige Diskussionen sorgte: Darf das vermeintlich triviale Medium Comic sich mit einem Thema wie dem Nationalsozialismus und speziell dem Holocaust...