Literatur
Eine steirische "Genuss.Spur" im Buchformat

Gemütlich am Bankerl für die "Genuss.Spur Steiermark": Sabine Flieser-Just (r.) und Claudia Rossbacher.
5Bilder
  • Gemütlich am Bankerl für die "Genuss.Spur Steiermark": Sabine Flieser-Just (r.) und Claudia Rossbacher.
  • Foto: GenussSpur Steiermark, Lucija Novak
  • hochgeladen von Susanne Veronik

"Genuss.Spur Steiermark" ist ein lukullisch - kriminelles Gemeinschaftswerk der beiden Autorinnen Claudia Rossbacher und Sabine Flieser-Just, das ab sofort Gusto auf mehr macht.

REINISCHKOGEL/STEIERMARK. Dass wir in der Steiermark in einem nicht nur landschaftlich reizvollen Land leben, sondern auch in einem kulinarisch besonders ausgezeichneten Eck Österreichs, ist uns vielfach bewusst. Erlesene Weine, regionale Produkte und die hochgelobte Gastlichkeit machen das Genuss-Paket perfekt. Das alles gibt es jetzt in einem neu erschienen Schmöker verpackt, der einem das Wasser im Mund zusammen laufen lässt.
"Genuss.Spur Steiermark" ist ein Gemeinschaftstwerk von Krimiautorin Claudia Rossbacher und Genusscoach Sabine Flieser-Just.

Krimiautorin auf der "Genuss.Spur"

Claudia Rossbacher ist weithin bekannt als Bestseller-Autorin, die für ihre "Steirer-Krimis" in ihrem Haus am Reinischkogel, das sie gemeinsam mit ihrem Mann Hannes Rossbacher bewohnt, die nötige Ruhe zum Schreiben findet. Diesmal hat sie sich aber auf andere Wege begeben: "Das ist ein ganz besonderes Buchprojekt, das mir sehr am Herzen liegt. Gemeinsam mit Sabine habe ich ein Jahr lang die Steiermark von ihrer lukullischen Seite her durchforstet - zu Fuß, per Geero E-Bike, mit Schneeschuhen und vor allem mit dem "Genuss.Mobil"der Energie Steiermark  - und das zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter", freut sich Rossbacher, die dieses mit allerlei genussvollen Destinationen quer durch die Steiermark gespickte und mit bodenständigen, regionalen Rezepten drapierte Schriftwerk mit erfrischend kurzweiligen Krimis gewürzt hat.

Beim Gustieren in der Weststeiermark: Robert Flieser und Sabine Flieser-Just mit Claudia und Hannes Rossbacher.
  • Beim Gustieren in der Weststeiermark: Robert Flieser und Sabine Flieser-Just mit Claudia und Hannes Rossbacher.
  • Foto: Schilcherland-Foto
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Dass in diesem speziellen Werk auch die Weststeiermark mit bestechenden Gastro-Tipps nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst. Rezepte rund um heimischen Fisch, Kürbis, Kastanien und Schilcher sowie Geschichten zu Wein und Käse, heimischen Obstsäften und natürlich rund um gebrannt Hochgeistiges sind herrlich verfeinert mit g'schmackigen Fotos vorwiegend von Lucija Novak. Natürlich kommen auch die fleischlichen Genüsse nicht zu kurz.
Auf der einen oder anderen Seite plaudert Claudia Rossbacher auch aus dem Nähkästchen zu den Filmdrehs für ihre "Steirerkrimis". Ein Glossar mit steirischen und österreichischen Begriffen macht das Buch auch international für den deutschsprachigen Raum tauglich.

Erste Präsentation

Präsentiert wird das Werk am 30. September bei Energie Steiermark in Graz, wo die beiden Autorinnen kulinarisch kriminelle Kostproben abgeben werden.
Na, Gusto bekommen? "Genuss.Spur Steiermark" ist erschienen im Gmeiner Verlag, erhältlich im sortierten Buchhandel.

Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.