Scurdia gibt den Ton an – Markus Schirmer and friends rocken den Schloßberg

Herzblut: Starpianist Markus Schirmer rockt am Samstag den Schloßberg.
2Bilder
  • Herzblut: Starpianist Markus Schirmer rockt am Samstag den Schloßberg.
  • Foto: Christian Jungwirth/Bigshot
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Markus Schirmer und Musiker aus sieben Nationen sorgen am Samstag für das einzigartige Scurdia-Feeling.

Pure Lebensfreude trifft auf einen bunten Mix aus hochkarätigen Musikern in einer besonderen Kulisse: Scurdia verbindet all das und bringt auch diesen Samstag wieder die Kasemattenbühne zum Beben.
Starpianist Markus Schirmer und sein Freund Risgar Koshnaw stehen gemeinsam mit neun anderen Musikern auf der Bühne und heizen dem Grazer Publikum ordentlich ein. Für die WOCHE verrät Markus Schirmer, worauf man sich freuen darf.

Klassiker und neue Highlights

"Wir haben auch heuer viele Überraschungen parat und unser breites Spektrum wird noch farbenprächtiger schillern", erzählt ein tiefenentspannter Markus Schirmer, während er noch auf Lanzarote weilt. Am Schloßberg werden Scurdia-Klassiker wie "Kurdischer Cowboy", aber auch neue Hits zum Besten gegeben. "Wir bekommen Musikwünsche von unserem Publikum, aber dann müssten wir immer dasselbe spielen", schmunzelt Schirmer. Aber das wird natürlich nicht so sein. "Bekannte Hits und frische Highlights werden begeistern."

Internationale Musikerriege

Die Vielfalt zeigt sich auch in Form der Künstler. Insgesamt stehen elf Musiker aus sieben Nationen auf der Bühne. "Wir freuen uns heuer erstmals auf Romina Denaro aus Italien am Kontrabass und die österreichische Hackbrettspielerin Maria Ma", steigert Schirmer die Vorfreude. "Diese Einzigartigkeit und Unverwechselbarkeit macht den Erfolg des Projekts aus."
Scurdia kann am Samstag, 10. August, um 20 Uhr auf der Kasemattenbühne erlebt werden. Karten gibt es bei den Spielstätten, im Ticketzentrum oder bei Ö-Ticket.

Herzblut: Starpianist Markus Schirmer rockt am Samstag den Schloßberg.
Tiefe Freundschaft: Risgar Koshnaw (l.) und Markus Schirmer verbinden durch ihre Musik Völker und überwinden Grenzen.
Autor:

Martina Maros-Goller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.