Jugendbeschäftigung und Lehrausbildung braucht Perspektivenwechsel

Das AMS wird im Jahr 2012 einen Schwerpunkt auf Jugendberatung und -betreuung setzen.
2Bilder
  • Das AMS wird im Jahr 2012 einen Schwerpunkt auf Jugendberatung und -betreuung setzen.
  • Foto: AMS Steiermark
  • hochgeladen von Wolfgang Nußmüller

Die Lehrlingsausbildung in der Steiermark gerät unter starken Druck: Begabte Jugendliche entscheiden sich zunehmend für das weiterführende Schulwesen. Gleichzeitig beklagen sich viele Betriebe darüber, dass es zuwenig geeignete Jugendliche gibt, die sich für Lehrstellen bewerben. Das Fehlen von Jugendlichen – in der Steiermark gibt es heuer wieder deutlich weniger 15-Jährige als im Vorjahr – führt gleichzeitig zu einem starken Rückgang der überbetrieblichen Lehrausbildung. Aktuell kommen auf eine offene Lehrstelle 1,4 Bewerber.

„Die Wirtschaft braucht Dich“
Neben der schulischen Ausbildung gilt es daher die duale Ausbildung mit all Ihren Möglichkeiten verstärkt zu positionieren, damit Jugendliche diesen Bildungsweg als gleichwertige Alternative mit einem besonderen Erfolgsversprechen erkennen. Die Wirtschaftskammer und das AMS Steiermark sind davon überzeugt, dass es zukünftig ganz normal aber auch notwendig sein wird, dass Menschen immer wieder dazu-, um- und neu lernen müssen. Daher rufen die WK und das AMS Jugendliche, Eltern und Pädagogen auf, gerade jetzt am Beginn eines neuen Schuljahres die unterschiedlichen Bildungswege auf Augenhöhe zu diskutieren und folgend zu entscheiden, welcher Weg für Jugendliche, gemäß ihrer Talente und Fähigkeiten, am besten entspricht und damit einen erfolgreicheren Berufseinstieg ermöglicht.

Die Erfolgsfaktoren
Beim Umdenken sind aus Sicht der Wirtschaftskammer Steiermark und des Arbeitsmarktservice Steiermark vier Erfolgsfaktoren notwendig, die mit Leistungen und Impulsen aus beiden Organisationen gestärkt und weiter vorangetrieben werden: Talente erkennen, Orientierung geben, Potentiale heben und Förderimpulse nutzen.

www.ams.at/stmk

Wo: Presseclub, Bürgergasse, 8010 Graz auf Karte anzeigen
Das AMS wird im Jahr 2012 einen Schwerpunkt auf Jugendberatung und -betreuung setzen.
Aktuell die meistgewünschten Lehrberufe bei Mädchen: Einzelhandelskauffrau, Bürokauffrau, Friseurin und bei Burschen: KFZ-Techniker, Einzelhandelskaufmann, Maler/Maurer.
Autor:

Wolfgang Nußmüller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.