Fohnsdorf
Polizei ermittelt nach Wohnhausbrand

Mehrere Feuerwehren waren in Fohnsdorf im Einsatz.
2Bilder
  • Mehrere Feuerwehren waren in Fohnsdorf im Einsatz.
  • Foto: FF/Zeiler
  • hochgeladen von Stefan Verderber

75 Feuerwehrmitglieder bekämpften Großbrand in Fohnsdorf, 74-Jähriger kam dabei ums Leben, seine Gattin wurde schwer verletzt.

FOHNSDORF. Die Feuerwehren Fohnsdorf, Hetzendorf, Judenburg, Rattenberg und die Betriebsfeuerwehr der Stahl Judenburg waren am Dienstagabend bei einem Wohnhausbrand in Fohnsdorf mit 75 Mitgliedern im Großeinsatz. Ein Atemschutztrupp begann wenige Minuten nach der Alarmierung mit der Brandbekämpfung.

Schwierige Bedingungen

"Dichter Rauch und Flammen schlugen den Einsatzkräften beim Eintreffen entgegen", schildert Kommandant Leo Temnitzer. "Um an den unter dem Dach liegenden Brandherd zu gelangen, musste von der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz mit Einreißhaken, Äxten und Motorsägen das Dach geöffnet werden".

Die Feuerwehr musste das Dach öffnen.
  • Die Feuerwehr musste das Dach öffnen.
  • Foto: FF/Zeiler
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Polizei ermittelt

Bis in die frühen Morgenstunden kämpften acht Atemschutztrupps gegen die Flammen und konnten damit erfolgreich ein Übergreifen auf die benachbarten Gebäude verhindern. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen, da es offenbar auch zu Personenschäden gekommen ist. Demnach ist eine Person verstorben, eine weitere wurde schwer verletzt. Laut Angaben der Polizei handelt es sich beim Verstorbenen um den 74-jährigen Bewohner des Hauses, seine 68-jährige Gattin befindet sich mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Mehr Informationen aus dem Murtal.

Mehrere Feuerwehren waren in Fohnsdorf im Einsatz.
Die Feuerwehr musste das Dach öffnen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen