Überholverbot

Beiträge zum Thema Überholverbot

Lokales
Wimmersdorf: Das Tempolimit kommt für dynamische Autofahrer nach dem Hügel ziemlich unvermutet.

Gefährliche Kurve bei Wimmersdorf entschärft

WIMMERSDORF (mh). Die gefährliche Kurve nach dem Ortsende von Wimmersdorf (Gemeinde Asperhofen) in Fahrtrichtung Kogl wurde nun durch ein Überholverbot und eine 70er-Beschränkung entschärft. Vorsicht ist dennoch geboten. Das Tempolimit kommt für dynamische Autofahrer nach dem Hügel ziemlich unvermutet.

  • 17.01.18
Lokales
Mitte November ereignete sich auf dem Zubringer ein folgenschwerer Unfall wo eine 57-jährige Frau ihr Leben lassen musste.
2 Bilder

Überholverbot auf der S 31 ist fix

Nach dem tödlichen Verkehrsunfall im November verordnet Behörde ein Überholverbot am Zubringer. OBERPULLENDORF (EP). "Seit kurzem liegt uns ein Gutachten vor, welches ein Überholverbot mit doppelte Sperrlinie auf dem drei Kilometer langen Straßenstück empfiehlt. Ich habe noch vor Weihnachten die Verordnung unterschrieben, es hängt jetzt von der Asfinag, bzw. von der Witterung ab, wann es in Kraft tritt", so Bezirkshauptmann Klaus Trummer. Änderung der Verkehrsströme Erst Mitte November...

  • 05.01.18
  •  1
Lokales

Sind Sie für ein Überholverbot auf der S31? Jetzt abstimmen!

OBERPULLENDORF (EP). Im zweispurigen Abschnitt auf der S31 zwischen Oberpullendorf Nord und dem Kreisverkehr Steinberg-Dörfl krachte es bereits öfter, nach dem tödlichen Unfall vor etwa einem Monat werden immer öfter Stimmen nach einem Überholverbot sowie einem Tempolimit an dieser Stelle laut. >>> Lesen Sie mehr über das S31 Überholverbot <

  • 14.12.17
Lokales
Überholverbot geplant? Der tödliche Unfall, der sich vor kurzem auf der S31 ereignete, sorgt für Diskussionen.

S31 Überholverbot wird nun geprüft

Nach tödlichem Unfall wird S31 Überholverbot gefordert, auch zusätzliche Maßnahmen auf der B61a möglich. OBERPULLENDORF (EP). Im zweispurigen Abschnitt auf der S31 zwischen Oberpullendorf Nord und dem Kreisverkehr Steinberg-Dörfl krachte es bereits öfter, nach dem tödlichen Unfall vor etwa einem Monat werden immer öfter Stimmen nach einem Überholverbot sowie einem Tempolimit an dieser Stelle laut. Gutachter prüft Überholverbot Der Straßenerhalter, die ASFINAG (Autobahnen und...

  • 11.12.17
Lokales

Autolenker überholte trotz Überholverbot – Unfall

MUNDERFING. Heute Vormittag gegen 9.15 Uhr fuhr ein 48-Jähriger aus Neukirchen an der Vöckla mit seinem Kleintransporter auf der B147 in Richtung Mattighofen. In der Ortschaft Althöllersberg, Gemeinde Munderfing, überholte der Mann laut Polizei trotz Überholverbot und einer 80-km/h-Beschränkung zwei vor ihm fahrende Pkw. Vor diesen Autos fuhr eine 63-Jährige aus Munderfing. Diese blinkte nach links und wollte in die Zufahrt der Ortschaft Althöllersberg einbiegen. Währenddessen stieß der...

  • 17.11.17
Lokales
Der Lenker aus Bodensdorf wurde leicht verletzt, der Feldkirchner kam ohne Verletzungen davon

Unfall nach Überholen im "Überholverbot": Lenker war alkoholisiert

Ein schwer alkoholisierter Fahrzeuglenker verursachte durch Überholen im "Überholverbot" einen Unfall auf der B94. TIFFEN. Ein 44-jähriger Fahrzeuglenker aus Bodensdorf fuhr am 01. Juni gegen 19 Uhr mit seinem PKW auf der Ossiacher Straße, B94, aus Richtung Feldkirchen kommend in Richtung Villach. Unübersichtlicher Straßenabschnitt Auf Höhe Tiffen, Gemeinde Steindorf, überholte er trotz des Vorschriftszeichens "Überholverbot" und eines kurvenreichen und unübersichtlichen Straßenabschnittes...

  • 02.06.17
Lokales
Überholvorgang mit Folgen: Die Polizei hatte in Munderfingen viel zu tun.

Unfall nach Überholen im Überholverbot

Ein tschechischer Autofahrer überholte trotz Verbots und verursachte damit einen Unfall mit mehreren Beteiligten. MUNDERFING. Der 26-jährige Autolenker aus Tschechien war am Freitag, 2. Dezember, gegen 20.25 Uhr mit seinem Pkw von Mattighofen nach Munderfing unterwegs. Trotz ausgeschildertem Überholverbots überholte der Mann einen Pritschenwagen. Der Lenker aus Moosbach musste stark abbremsen, damit sich der Tscheche wieder einordnen konnte. Ein hinter dem Pritschenwagen fahrender 22-jähriger...

  • 03.12.16
Lokales
Das Motorrad des 24-jährigen Deutschen wurde beim Crash schwer beschädigt.
3 Bilder

Motorradcrash nach verbotenem Überholmanöver

Motorradfahrer krachte in Reith in ein Auto und zog sich schwere Verletzungen zu REITH. Am 24. Juni gegen 17.10 Uhr lenkte ein 24-jähriger Deutscher sein Motorrad auf der Bundesstraße von Strass kommend Richtung Brixlegg, wobei er im Überholverbot einen vor ihm fahrenden LKW überholte. Zum gleichen Zeitpunkt lenkte ein 71-jähriger Einheimischer seinen PKW von der dort befindlichen Nebenfahrbahn auf die B 171, um diese zu überqueren und auf ein gegenüberliegendes Firmengelände zu gelangen. Dem...

  • 25.06.15
Lokales
Karl Egger diskutiert mit Inspektionskommandanten Martin Korb, Johannes Ruppitsch, Franz Janesch und Birgit Bernthaler
16 Bilder

Karnerau: Land ist bereit zu messen

In der Karnerau in Gmünd wurde den Anrainern Gehör verschafft: Nun werden Verkehrsmessungen für eventuelle Maßnahmen durchgeführt. GMÜND (ven). In Gmünd kommt Bewegung rein. Wegen laut Anrainern gefährlicher Straßenverhältnisse in der Karnerau in Gmünd (die WOCHE berichtete) wurde nun auf Wunsch von Bezirkshauptmann Klaus Brandner ein weiterer Ortsaugenschein bei dem betreffenden Straßenstück zwischen Fischertratten und Malta durchgeführt. Eine Verkehrsmessung soll nun weitere Ergebnisse...

  • 08.05.15
Lokales

Verfolgungsjagd: Obernberger Polizeistreife jagt Alkolenker

KIRCHDORF/I. Die Polizeistreife Obernberg führte am 26. Juli gegen 20:30 Uhr auf der B148 in der 70 km/h Beschränkung in der Gemeinde Kirchdorf eine Lasermessungen durch. Dabei wurde ein Fahrzeuglenker mit einer Geschwindigkeit von 107 km/h gemessen. Der 37-jährige Autofahrer aus Braunau missachtete das Anhaltezeichen der Polizisten und setzte die Fahrt ohne die Geschwindigkeit zu verringern in Richtung Reichersberg fort. Nach rund zwei Kilometer Verfolgung konnte er schließlich angehalten...

  • 27.07.14
Lokales

Zwei Zeichen mit wenig Sinn

Das Überholverbot endet, die Sperrlinie geht weiter – ein „Zeichen-Wirrwarr“ sorgt für Wirbel. FULPMES. Darf jetzt überholt werden oder nicht? Diese Frage stellten sich nicht wenige AnrainerInnen in Fulpmes. Besonders für Friedrich Täubel ist die aktuelle Situation nicht zufriedenstellend: „Es ist einfach widersinnig, dass das Überholverbot endet und die Sperrlinie noch rund 80 Meter danach weitergeht!“ Der Neustifter, der selbst tagtäglich an dieser Stelle vorbeifährt, geht sogar noch...

  • 21.12.11
Wirtschaft
Bei den Abzweigungen in den Kramatweg (li.) und den Rosenbühelweg kommt es laufend zu gefährlichen Situationen und Unfällen; könnten Linksabbiege-Tafeln helfen?
2 Bilder

Unfallträchtige Stelle auf der B 178

Erpfendorf: Anrainer beklagen die Gefahr bei Abzweigungen Gefahrensituationen und Unfälle – könnte man Abhilfe schaffen? ERPFENDORF (niko). „Laufend passieren zum Teil schwere Unfälle auf Höhe der Abzweigungen von der Bundesstraße in den Kramat- sowie in den Rosenbühelweg in Erpfendorf (zwischen „Forstamt“ und Golfclub, Anm. d. Red.), dauernd gibt es gefährliche Situationen, die nicht immer glimpflich ausgehen“, schildert eine betroffene Anrainerin. Unterschriften wurden gesammelt, der...

  • 22.06.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.