Austernpilze

Beiträge zum Thema Austernpilze

Julia und Markus Scharner, Landesrat Max Hiegelsberger.

St. Georgen/Gusen
Agrarlandesrat zu Besuch in der Mosberger Pilzmanufaktur

Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP) überzeugte sich von der nachhaltigen Produktion in der Mosberger Pilzmanufaktur in St. Georgen/Gusen. ST. GEORGEN/GUSEN. Im Rahmen einer Tour durch den Bezirk Perg machte die Delegation des OÖ Bauernbundes auch in der Mosberger Pilzmanufaktur in St. Georgen an der Gusen halt. Agrarlandesrat Max Hiegelsberger, Bezirksbäuerin Bgm. Barbara Payreder, Bezirksobfrau Rosi Ferstl und Jungbauern-Landesobmann Christian Lang zeigten sich von der innovativen und...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Pilzkiste: Romana Lepold (Einkaufsleitern SPAR Steiermark), Nina Bercko, Mercedes Springer und  Jasmin Kabir (Pilzkiste) präsentieren die neue Kooperation (v.l.)

Grazer Austernpilze erobern Spar-Regale

Mit den Nährstoffen aus dem Kaffeesatz von Grazer Restaurants und Cafés sprießen die Austernpilze des Unternehmen "Pilzkiste", das von den drei Grazerinnen Mercedes Springer, Jasmin Kabir und Nina Bercko gegründet wurde, nachhaltig in die Höhe. Nun findet diese Delikatesse auch ihren Platz im Kühlregal in den Obst- und Gemüseabteilungen der Spar-Filialen: "Wir stehen für Nachhaltigkeit und Regionalität", sagt Romana Lepold, Einkaufsleiterin SPAR Steiermark und Südburgenland, und ergänzt: "Die...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
2

Neu - außergewöhnlich - köstlich
Langenloiser Austernpilz-Schokolade

Eine neue und außergewöhnliche Kooperation sind ZART Pralinen aus Staatz und die Langenloiser Pilzkultur eingegangen. Die Austernpilzzüchterin Katharina Mavridou-Olson hatte die Vorstellung, dass feinste Schokolade und ihre Austernseitlinge eine harmonische Symbiose ergeben könnten. Es war nicht einfach, einen Chokolatier von dieser Idee zu überzeugen. Bis sie auf die Pralinenmanufaktur ZART stieß. Das Ergebnis zergeht einem auf der Zunge, die Langenloiser Austernpilz-Schokolade - eine...

  • Krems
  • Katharina Mavridou-Olson
Günther Simader-Marktsteiner aus St. Valentin.
1 10

„vom Gü"
Wie aus Küken Schwammerl wurden

ST. VALENTIN (eg). Hinter dem klingenden Namen „vom Gü“ steht ein Mann mit vielen Facetten – Günther Simader-Marktsteiner. Er ist nicht nur Stahlforscher bei der Voest Alpine in Linz, sondern auch Landwirt und neuerdings sogar Schwammerl-Experte par Excellence. Im Vierkanter am Rande von St. Valentin wurden früher Küken großgezogen und klassischer Ackerbau betrieben. Heute befindet sind in den großen Räumlichkeiten eine Schwammerlzucht, die sich sehen lassen kann. „Suchte zweites...

  • Enns
  • Elisabeth Glück
Julia und Markus Scharner.
1 3

Wachsen auf Stroh
Bio-Austernpilze aus dem Mühlviertel

Austernpilz – der Name klingt exotisch, die Delikatesse wächst aber sogar im Mühlviertel. Bei Julia und Markus Scharner im hauseigenen Erdkeller in St. Georgen an der Gusen. ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Julia und Markus Scharner vom Mosberg in St. Georgen an der Gusen führen eine Landwirtschaft der eher ungewöhnlichen Art: Die beiden Absolventen der Universität für Bodenkultur ziehen Austernpilze. Die bei uns im Supermarkt angeboteten Exemplare sind oft weit gereist, etwa aus Polen oder sogar...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
1 1 3

Pilzzucht
Weinviertler Pilze aus der Kellerröhre

STILLFRIED (up). "Der Austernpilz ist in Wahrheit sehr sensibel, sozusagen eine Mimose." Martin Ganselmaier, ein Stillfrieder mit vielen Talenten, ist auf den Pilz gekommen. In einer Kellerröhre, einem klassischen alten Weinkeller, züchtet er Austernpilze und erntet per Hand. "Zwei Stunden Arbeit sind es im Durchschnitt, die ich benötige, in der Hauptsaison von Frühling bis Herbst ernte ich 40 Kilo pro Woche", informiert der 65-Jährige. Kaffeesud als Nährboden Ein bisschen verrät er über...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
<f>Nach der Kochstunde verkosteten Franz Gasnarek</f> und Daniel Butter die Speisen rund um den Austernpilz.
15

Kochstunde
G'schmackiges mit Austernpilzen

LOOSDORF/ST. LEONHARD. Zahlreiche Schwammerlsucher sind gerade in den Wäldern des Bezirks unterwegs, um die Teller mit den Waldköstlichkeiten zu füllen. Neben Eierschwammerln, Steinpilz und Co. wächst im Bezirk eine weitere interessante Pilzsorte: Austernpilze. Natürlich nicht im Wald, sondern am Bauernhof von Franz Gasnarek. Erntezeit in St. Leonhard "Ich will dir auch gleich zeigen, was man mit dieser Pilzsorte Köstliches zubereiten kann", erklärt Gasnarek BEZIRKSBLÄTTER-Redakteur Daniel...

  • Melk
  • Daniel Butter
Lalo Piku - Langenloiser Pilzkultur
3

Lalo Piku - Langenloiser Pilzkultur

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Austernseitling zu züchten und daraus die "Lalo Piku - Langenloiser Pilzkultur" entwickelt. Der dickfleischige Austernseitling, auch Austernpilz genannt, wächst in Büscheln, die Stiele der hellbeigen bis braunen Pilze sind kurz, der Hut wird bis zu 20 cm groß und erinnert durch seine Form an Austern - daher auch sein Name. Der Austernseitling ist ein hervorragender Speisepilz mit einem vollen und kräftigen Aroma, das kleinwenig an Kalbfleisch...

  • Krems
  • Katharina Mavridou-Olson

In der Lössiade wächst Genuss!

ABSDORF. Der “3er Keller” der Lössiade wird in Zukunft ganzjährig für eine Austernpilzzucht genutzt. Die nötigen Voraussetzungen wurden geschaffen. "In der Lössiade wächst Genuss" bietet Martin Schmit in seinem Presshaus-Laden, regional, erntefrische Austernpilze aus dem Herzen des Wagrams an. Auch wenn die Pilze wie Schwammerl aus Boden sprießen – aktuell müssen Privat- und Geschäftskunden ein bisschen Geduld haben. "Die Nachfrage ist sehr groß", lacht Schmit, der das Pilzsubstrat von einem...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Kinder Simon und Luisa plus Bio-Landwirt Franz Gasnarek.
3

St. Leonhard: Mit Haselnuss und Austernpilz zum Erfolg

Bio-Landwirt Franz Gasnarek aus St. Leonhard begibt sich mit "Mostviertler Exoten" auf neue Wege. ST. LEONHARD. Wer liebt nicht den cremigen Haselnuss-Aufstrich auf seinem Frühstücksbrot? Und dieser soll demnächst aus dem Bezirk Melk kommen. Bio-Bauer Franz Gasnarek aus Oed bei Haslach (St. Leonhard) ist stolzer Besitzer der ersten Haselnussbaum-Plantage in der Gegend. Doch die Nüsse alleine reichten ihm nicht: Er betreibt zusätzlich eine Austernpilzzucht. Zum Umdenken "gezwungen" "Eine...

  • Melk
  • Daniel Butter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.