Baumschutz

Beiträge zum Thema Baumschutz

Peter und Anna Liebhard wollen die Linde schützen.
 1   4

Hietzing fordert "Naturdenkmal"
Alte Linde soll geschützt werden

In der Hofwiesengasse könnte ein Wohnblock gebaut werden. Ein Baum steht dem Vorhaben aber im Weg. HIETZING. 18 Meter hoch ist die Linde, die auf dem Grundstück Hofwiesengasse 29–31 steht. Anna Liebhard-Wallner wohnt seit 1982 mit ihrem Mann Peter auf dem Nachbargrundstück. "Jedes Frühjahr ist die Krone dieses Baumriesen voller zwitschernder Vögel, aber auch eine Eichhörnchenmutter hat darin ihren Kobel", schwärmt sie von dem Stück Natur inmitten der Stadt. Nun ziehen aber dunkle Wolken...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Anna und Peter Liebhard wollen die Linde schützen.
 2   2

Baumschutz in Hietzing
Muss riesige Linde einem Wohnblock weichen?

In der Hofwiesengasse soll ein Wohnblock gebaut werden. Ein Baum steht dem Bauvorhaben im Weg. HIETZING. 18 Meter hoch ist die Linde, die in der Mitte des Grundstücks Hofwiesengasse 29-31 steht. Vor Kurzem gab es aber einen Besitzerwechsel, nun möchte eine Immobilienfirma dort einen großen Wohnblock bauen. Anna Liebhard-Wallner wohnt mit ihrem Mann Peter seit 1982 am Nachbargrundstück auf Hausnummer 33: "Jedes Frühjahr ist die Krone dieses Baumriesen voller zwitschernder Vögel, aber auch...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
GR Bernhard Carl (Bürgerliste) will die Baumschutz-Verordnung nach Wiener und Grazer Vorbild auch in Salzburg deutlich verbessern.
  2

Klimawandel
Bernhard Carl von der Bürgerliste fordert besseren Schutz für Salzburgs Bäume

GR Bernhard Carl (Bürgerliste) will die Baumschutz-Verordnung nach Wiener und Grazer Vorbild auch in Salzburg deutlich verbessern. SALZBURG. Angesichts des Klimawandels fordert Bürgerliste-Gemeidnerat Bernhard Carl auch in Salzburg einen besseren Schutz für Bäume. "In Salzburg sind Bäume erst ab einem bestimmten Stammumfang geschützt. Jüngere Bäume, die erst noch wachsen müssen, sind aus Sicht der Bürgerliste aber genauso wichtig und schützenswert. Auch diese Bäume sollten nur mehr mit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Das Kurhaus wird in den kommenden Wochen abgerissen.
  2

Schutz für Bäume
Start für den Abbruch des alten Paracelsus-Kurhaus

Der Neubau des Paracelsusbades soll planmäßig in wenigen Wochen eröffnet werden - heute Dienstag beginnen die Abbrucharbeiten am Nachbargebäude, dem Kurhaus. SALZBURG. Mit 30. Juni 2019 hat das Kurhaus aus dem Jahr 1955 seine Pforten geschlossen. Bereits am Tag darauf fanden Kuranwendungen und -therapien im neuen Paracelsusbad statt. In den nächsten Wochen wird das alte Kurhaus nun Schritt für Schritt abgetragen. Nach der Entkernung des Gebäudes werden am 27. August zwei Bagger im...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
An dieser Stelle stand der Baum mit einem Durchmesser von 4,20 Metern. Sogar die Wurzeln wurden ausgegraben.
 2

Modenapark
"Ich habe meinen Lebensbaum verloren"

Im Modenapark wurde ein 100 Jahre alter Baum gefällt – sehr zum Bedauern einer Anrainerin. Susanne (Name von der Redaktion geändert) ist verzweifelt. Seit 1965 wohnt die Landstraßerin am Modena-park. "Regelmäßig gehe ich raus und genieße die Ruhe in der Grünoase." Besonders ein Baum hat es ihr angetan. Ein rund 100 Jahre alter Japanischer Schnurbaum, mitten im Richard-Strauss-Hof. "Als wir hier einzogen, meinte mein Mann, das sei unser Lebensbaum", erinnert sie sich mit Tränen in den Augen....

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Umweltstadtrat Michael Sigmund tritt für eine Gesetzesänderung zum Schutz der Bäume ein.

Umwelt & Haftung
Resolution zum Schutz der Bäume

PRESSBAUM. Klimakollaps, Fridays4Future, Bienensterben – Umweltschutz gehört zu den wichtigsten Anliegen unserer Zeit, betont Umweltstadtrat Michael Sigmund. Bäume und Wälder haben enorme Bedeutung, insbesondere in Hinblick auf Klimaschutz, Lebensgrundlagen und Erholung. Resolution zum Schutz der BäumeFür die Erhalter von Wegen wird aber die Haftung immer komplizierter. „Die derzeitige Rechtsprechung lässt immer mehr Baum- und Waldeigentümer zur Säge greifen“, sagt Michael Sigmund,...

  • Purkersdorf
  • Angelika Grabler
Baumschutzexpertin H. Zodl (2.v.r.) mit den Organisatoren J. Pucher (IG Akademiepark), I. Pogacnik (attac) und H. Höller (Radlobby, v.l.).

Alarmierender Baumschutzvortrag
Die Stadt braucht mehr Grün

WIENER NEUSTADT. 2018 war das wärmste Jahr in Österreich. Die ersten Monate heuer waren ungewöhnlich warm und sehr trocken. Die Klimakrise macht sich immer stärker auch in unserer Region bemerkbar. "Bäume, Grünflächen und Fassadenbegrünungen spielen eine zentrale Rolle, ob man gerne in Wiener Neustadt lebt. Leider wird aber unsere Stadt zubetoniert. In den letzten fünf Jahren ist der Anteil der Parkanlagen um 11 Prozent gesunken, der Anteil der zerstreut im Stadtgebiet liegenden Grünflächen...

  • Niederösterreich
  • Peter Zezula
Baumkontrolleurin Stephanie Seifriedsberger während einer visuellen Kontrolle.
  3

Baumpflege
Was Bäume stresst und wie man sie pflegt

Mensch und Natur rücken immer enger zusammen. Nicht nur aus ästhetischen Gründen kommt der Pflege von Bäumen eine wichtige Rolle zu. meinbezirk.at sprach mit Baumkontrolleurin und Gartengestalterin Stephanie Seifriedsberger was Bäume brauchen. Wozu Bäume pflegen? Seifriedsberger: Die Notwendigkeit der Baumpflege ist eine Reaktion auf enger werdende Lebensräume. Zubauten und Wohnräume entstehen unmittelbar neben bestehenden Bäumen. Mensch und Baum rücken also enger zusammen. Hier ist für die...

  • Linda Osusky
Seit Jahren sorgt die Sanierung des historischen Casinos im Bezirk für Diskussionen.
 1

Zögernitz-Sanierung: Ein Casino, das polarisiert

Trotz aller Diskrepanzen ist man sich einig: Das historische Casino muss gerettet werden. DÖBLING. Im Bezirk sorgt eine Baustelle wieder einmal für Aufregung. Der Investor Hermann Rauter saniert derzeit das historische Casino Zögernitz, was einigen Anrainern missfällt. Dabei sind sich alle Beteiligten in einem Punkt einig: Das zum Teil denkmalgeschützte Gebäude soll den Döblingern erhalten bleiben. Die Art und Weise wie dieses Vorhaben umgesetzt werden soll, sorgt jedoch für...

  • Wien
  • Döbling
  • Lisa Kiesenhofer
Antrag in den Umweltausschuss.

Grün-Antrag zum Schutz von Bäumen

ST. JOHANN. Die Grünen stellten im Gemeinderat einen Antrag zum "Baumschutz". Verlangt wird die Erstellung eines Baum(schutz)konzeptes, ein Baumkataster und eine Baumschutzverordnung. Es geht vor allem um den Schutz alter und heimischer Bäume, die eine wichtige ökologische Rolle spielen und unzählige nützliche Insekten beherbergen, so GR Melle Strele. Der Antrag soll nun im Umweltausschuss im Detail bearbeitet werden.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Stadtrat Roland Honeder und Umweltgemeinderat Leopold Spitzbart freuen sich über den jungen Baum am Stadtplatz.

Starkes Zeichen für Klosterneuburgs Bäume

Der Gemeinderat beschließt 89.000 Euro in die Weiterführung des Baumkataster zu investieren. KLOSTERNEUBURG (red). Klosterneuburg hat seine hohe Lebensqualität nicht zuletzt den vielen Bäumen in und um Klosterneuburg zu verdanken. Mehr als 68 Prozent in Klosterneuburg sind Grünland oder Wald. „Für das Mikroklima im städtischen Bereich sind Bäume besonders wichtig. Wichtig ist aber auch, dass die Bäume gesund und vital sind sowie der Verkehrssicherheit entsprechen. Um dies sicherzustellen und zu...

  • Klosterneuburg
  • Bettina Talkner
(c) Natur im Garten / Alexander Haiden

Praxistag für GrünraumpflegerInnen

Praxistag 2016: "Baumschutz - Baumpflege" • 09.00 – 09.15 Uhr: Begrüßung • 09.15 – 09.50 Uhr: Vortag Baumschutz (Inhalte: Baumschutz auf Baustellen, ÖNORM, Baumschutzverordnungen) • 09.55 – 10.30 Uhr: Vortrag Baumpflege (Inhalte: Baumpflege bei Routinearbeiten, Schäden vermeiden) • 10.30 – 11.00 Uhr: Kaffeepause • 11.00 – 12.00 Uhr: Praxisteil 1: Baumanatomie – Schäden durch Einblicke in die Holzstruktur erkennen • 12.00 – 13.00 Uhr: Mittagspause • 13.00 – 16.00 Uhr:...

  • Krems
  • Natur im Garten

"Natur im Garten" Grünraummanagement-Tag

Bäume roden oder retten? Baumschutz und Baumpflege im öffentlichen Raum Zu einem nachhaltigen Grünraummanagement gehört neben der ökologischen Pflege und der naturnahen Gestaltung auch ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Baumbestand im öffentlichen Raum. Wir stellen uns die Fragen: Kranke Bäume roden oder retten? Welchen Wert haben Bäume? Wie sieht eine fachgerechte Baumpflege im öffentlichen Raum aus und welche Maßnahmen zum aktiven Baumschutz gibt es in Gemeinden? Nähere...

  • St. Pölten
  • Natur im Garten
Einige Bäume werden der neuen Umkehrschleife zum Opfer fallen.

Dem Baumschutz wird künftig mehr Rechnung getragen

Die derzeitige, teils heftige, Diskussion um die Baumfällungen im Zuge der Errichtung einer Umkehrschleife bei der Eisenbahnbrücke verdeutlicht, dass der Baumschutz für viele Linzer von großer Bedeutung ist. "Besorgte Bürger und auch die Linzer Baumrettungsinitiative kritisieren seit Wochen, dass bei der vorgestellten Variante der Linz Linien viele Bäume unnötig gefällt werden würden, da es auch andere Umkehrschleifen-Möglichkeiten gäbe", sagt Ursula Roschger, Klubobfrau der Grünen, die in...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski

keine Bürgerbeteiligung in Graz

Sehr geehrte Redaktion, die Aufforderung von Bürgermeister Nagl in der „Meine Woche Graz“, die Grazer sollten sich mehr engagieren und Eigenverantwortung zeigen, empfinde ich als blanken Hohn! Im Gegenteil, es werden immer mehr Verbote erlassen und die persönliche Freiheit und Verantwortung damit eingeschränkt. Wenn es um wichtige Projekte für Graz geht, werden die Bürger meist gar nicht oder zu wenig in die Planung einbezogen, jegliche Information seitens der Stadt oder der Bezirke fehlt....

  • Stmk
  • Graz
  • Peter Krbez
Erst kürzlich wurde eine alte Linde wegen dem Bau einer Tiefgarage gefällt.
 1

Charta zum Schutz der Bäume in Linz

Mehrere Baumschutz-Initiativen in Linz haben sich zu einer Plattform zusammengeschlossen, um gemeinsam für den Erhalt alter Bäume in der Stadt zu kämpfen und so eine grüne Zukunft in Linz sicherzustellen. Kürzlich ist die Einführung eines Baumschutz-Gesetzes in Linz erneut gescheitert. Gleichzeitig musste eine uralte Linde in einem Innenhof an der Dinghoferstraße einem Bauprojekt weichen. Die Plattform sammelt daher Unterschriften für die Linzer Baumschutz-Charta. Diese fordert von der Stadt...

  • Linz
  • Nina Meißl
  12

Grüne Innenhöfe schützen!

Seit Jahren beobachte ich wie das Grün ersatzlos aus den kleinen Innenhöfen entfernt wird. Das ist schade und "nicht egal". Es geschieht still. Die Öffentlichkeit nimmt es zu spät wahr.

  • Wien
  • Favoriten
  • Gerald Spitzner
 5   4

Vogelnistplätze in Gefahr!

Nachdem die Nistplätze der Vögel in den Sträuchern und Bäumen entfernt wurden ist noch ein letztes Refugium für die verbleibende Vogelfamilie mit Jungvogel in Gefahr: Die Kletterpflanze mit Ausbüschung (siehe Foto). Die Wurzeln wurden schon entfernt und die Blätter fallen ab. Somit verliert der Jungvogel den Sonnenschutz noch ehe er genug "Flügge" ist. Die Elterntiere sind stark in Aufregung und bangen. (Wir werden noch später Fotos posten) Wir hoffen dass man dieser Vogelfamilie noch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Gerald Spitzner
  3

Weil es uns nicht egal ist!

Hallo liebes Woche Team! Bäume sind wegen der Vielfalt ihrer ökologischen Funktionen unverzichtbar. Ein 100 Jahre alter Baum zum Beispiel, der etwa 20 Meter hoch ist, verarbeitet 9.400 Liter Kohlendioxid an einem Sonnentag (Ausstoß von zwei durchschnittlichen Einfamilienhäusern) und bindet mehr als 100 Kilogramm Staub im Jahr. Ein Baum ist in der Lage, an einem Sommertag bis zu 400 Liter zu verdunsten und damit seine direkte Umgebung um einige Grad abzukühlen. Mit Unverständnis und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • claudia schwärzli
 2

Was wird in der Inzersdorferstraße gemacht?

Laute Maschinen machen auf sich aufmerksam... Wo: Bushaltestelle Inzersdorferstraße - Neilreichgasse (Wien X), Inzersdorfer Straße, 1100 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Favoriten
  • Gerald Spitzner
 1   5

Frühlingserwachen

Frisch geschnittene Bäume in Oberlaa Wo: Kurpark Oberlaa, 1100 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Favoriten
  • Gerald Spitzner
Holzpfähle mitten ins Herz getrieben !
 1   3

Baumschutz in Linz ?

2008-2009 zum Kulturhauptstadtjahr wurden die schönen Eichen bei der Haltestelle Hagen am Pöstlingberg vollkommen rundherum zubetoniert ! Für mein Verständnis eine massive Vergewaltigung ! 2012 dann der Todesstoß ! Direkt am Wurzelansatz einer Eiche wurden zwei Pfähle ins Erdreich getrieben , nur um eine unnötige Plakatwand aufzustellen ! Das ist gerade so als wenn man einem Menschen ein Messer ins Herz rammen würde ! Inzwischen hat man die Wand wieder versetzt , also eine sinnlose Aktion !...

  • Linz
  • Alois Kugler
Adi Hasch.

Leopoldstadt: Kämpfer für das Baum-Wohl

Adi Hasch, grüner Bezirksrat, ärgert sich, dass in Kleingartenanlagen Bäume ohne Ersatzpflanzungen gerodet werden können: "Das muss geändert werden!"

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.