> Aktuell

Ausgangsbeschränkung & Co. bis mindestens 13. April – unser Countdown:

Also, gemeinsam durchhalten und mithelfen!


Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
Mittlerweile (Stand: 31. März, 18 Uhr) sind 1.325 Personen in OÖ mit dem Corona-Virus infiziert. 261 Personen sind bereits wieder gesund, zehn Personen sind verstorben.
7 Bilder

Neue Corona-Fälle in OÖ
1.325 Personen in Oberösterreich mit dem Corona-Virus infiziert – 261 sind geheilt!

OÖ. Mit Stand Dienstag, 31. März, 18 Uhr, gibt es in Oberösterreich 1.325 bestätigte Fälle von Infektionen mit dem Corona-Virus. Die Gesamtzahl aller positiv getesteten Oberösterreicher beträgt 1.596 – davon abgezogen werden 261 Personen, die bereits wieder gesund sind, zehn weitere Oberösterreicher sind mittlerweile verstorben. Achtung, liebe Leser: Das Land OÖ weist seit 31. März die Zahlen in OÖ und in den einzelnen Bezirken abzüglich der bereits wieder gesunden Patienten sowie der...

  • 31.03.20
  •  20
  •  1
Wirtschaft
WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer: „Die Regierung reagiert damit auf unsere Anregungen. Denn alle die Hilfe brauchen, müssen auch Hilfe bekommen.“

Corona-Härtefonds
Zugang wird erweitert

Der Kreis der Härtefallfonds-Berechtigten wird erweitert. Auch Gründer bekommen Geld, Ober- und Untergrenzen fallen als Zugangskriterien weg. OÖ. Die Zugangsvorausetzungen zum Corona-Härtefallfonds werden in Phase zwei erweitert. Zusätzlich anspruchsberechtigt sollen folgende Gruppen sein: Unternehmer, die im Monat mehr als 5.000 Euro brutto verdient haben. Bisher galten besser verdienende Selbstständige nicht als „Härtefälle“. Unternehmer die unter der Geringfügigkeitsgrenze...

  • 31.03.20
Lokales
Partrik, links, und Igrid Haderer, rechts, von Pflege da:hoam, mit Pflegerin Doina Sticleti.
7 Bilder

24 Stunden Pflege da:hoam
Pflegerinnen bleiben im Bezirk

BEZIRK, PABNEUKIRCHEN. „Ich kann doch jetzt in Zeiten des Corona-Virus meine lieb gewonnene 'Oma' nicht im Stich lassen“, meint Marie Graure aus Rumänien. Sie betreut schon viele Jahre eine Frau in Pabneukirchen. Wenn in den Medien von einer drohenden Krise der 24-Stunden-Betreuung gesprochen wird, merken Ingrid Haderer und ihr Sohn Patrick von der ‚Pflege da:hoam‘ aus Pabneukirchen noch nichts. Zu Beginn des Jahres waren im Bezirk Perg 344 selbstständige Personenbetreuer bei der...

  • 31.03.20
Lokales
Das Familienreferat des Landes bietet Online-Elternbildungsveranstaltungen an.

Familien in Oberösterreich
Elternbildung durch Videobotschaften

Die derzeitige Situation stellt einige Familien vor Herausforderungen. Eltern müssen sich zusätzlichen Aufgaben stellen. OÖ. Sie sind nicht mehr „nur“ Vater oder Mutter, sondern plötzlich auch Lehrer für ihre Kinder, Versorger betagter Nachbarn sowie ihrer Eltern und müssen nebenbei ihren Job bestmöglich erledigen. „Dass Eltern dabei an ihre Grenzen stoßen können, wenn Homeschooling, Kinderbetreuung, Homeoffice, Haushalt und Versorgungspflichten und vieles mehr bewältigt werden müssen,...

  • 31.03.20
Gesundheit
Händeschütteln ist derzeit absolut tabu.

Was sind Bakterien, was sind Viren?

Das neuartige Virus Sars-CoV-2 (Coronavirus) kann eine ernstzunehmende Krankheit hervorrufen. Häufig werden Viren und andere Mikroben fälschlicherweise in einen Topf geworfen. Mit Bakterien etwa haben Viren allerdings nur gemein, dass sie mikroskopisch klein sind und Infektionen verursachen können. ÖSTERREICH. Bakterien sind mit etwa 0,1 bis 700 Mikrometer relativ groß. Es sind einzellige Organismen, die in und auf dem menschlichen Körper sowie in der Umwelt vorkommen und sich durch...

  • 31.03.20
Lokales
Rabl (l.) und Raggl-Mühlberger garantieren: Keiner soll alleingelassen werden.

150.000-Euro-Topf
Welser Solidaritätsfonds ist nun fix

Einstimmig wurde in Wels nun die Einrichtung eines Hilfsfonds für Bürger beschlossen. Hier die Details. WELS. Die Coronakrise trifft jeden, aber unterschiedlich schwer. Nach der Geldspritze für die Wirtschaft wurde nun endlich auch für "Normalbürger" eine handfeste Unterstützungsmaßnahme in Wels eingeführt. Der Stadtsenat gab nun grünes Licht für einen Sonderhilfen-Topf, den sogenannten "Solidaritätsfond". Dotiert ist er vorerst mit 150.000 Euro. Hilfe für NormalbürgerDamit soll...

  • 31.03.20
Lokales
Wahl-New-Yorkerin Eva Schmiedleitner: "Es wird – wie auch weltweit – auf die Wichtigkeit des Social Distancing hingewiesen."

Corona-Virus in New York
Auslandsoberösterreicherin gibt Einblicke

Die gebürtige Grieskirchnerin Eva Schmiedleitner lebt seit 23 Jahren in New York. Der BezirksRundschau gibt sie einen kurzen Einblick in den Corona-Alltag im Big Apple. GRIESKIRCHEN. 1997 hat die gebürtige Grieskirchnerin Eva Schmiedleitner ihre Zelte in der US-Metropole aufgeschlagen. Als Spezialistin für Online-Marketing und Social Media arbeitet sie bei der Tourismusagentur Austria Info – derzeit aber vom Home Office aus. Denn die Corona-Krise hat auch ihre Wahlheimat New York bereits...

  • 31.03.20
Sport
8 Bilder

Bewegung
Mach dein Zuhause zum Spielplatz

PÖTTING: Das Start-up-Unternehmen sport-attack stellt Sport- und Spielbegeisterten und allen, die es werden möchten, Spiele und Übungen für zu Hause zur Verfügung. Völlig kostenlos und mit garantiertem Spaßfaktor für die gesamte Familie.  #stayathome | Bewegung in den eigenen 4 WändenDie Corona-Krise hat die Welt fest im Griff. Um der Pandemie Herr zu werden, wurde die Bewegungsfreiheit der gesamten Bevölkerung massiv eingeschränkt. Doch was tun, wenn Besuche auf Spiel- und Sportplätzen...

  • 31.03.20
Politik
Faßmann will den Unterricht in Schulen schrittweise wieder starten lassen
6 Bilder

Corona-Ticker
Faßmann will Schulen wieder schrittweise wieder starten lassen

Tag 16 der Ausgangsbeschränkungen: Die Regierung gab am Montag eine teilweise Maskenpflicht bekannt, die ab Mittwoch gelten soll. Supermärkte dürften wegen der Corona-Krise bald nur noch mit Masken betreten werden, so Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) bei einer Pressekonferenz. Die Zahl der nachweislichen Infektionen mit dem Corona-Virus ist in Österreich am Dienstag auf 9.634 Fälle gestiegen (Stand 31.03. 8.00 Uhr).  ÖSTERREICH. Wir, die Regionalmedien Austria, versuchen an dieser...

  • 31.03.20
  •  3
Lokales

Evangelische Glaubensgemeinschaft Steyr
Gottesdienst online

"Wir veröffentlichen auf unserer Homepage einen Link mit einem kurzen Gottesdienst oder einer Andacht zur Überbrückung der Zeit, in der Gläubige nicht zum Gottesdienst kommen können", erklärt Markus Gerhold, Pfarrer der evangelischen Glaubensgemeinde in Steyr . Spätestens am Freitagabend wird der Link auf evang-steyr.at veröffentlicht. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Musik. "Wir wollen nicht zu textlastig sein. Die Musik steht im Vordergrund." Für Ostern hat sich die evangelische Gemeinde...

  • 31.03.20
Lokales
„Gerichte mit Knoblauch, Kapuzinerkresse, Radieschen, Kichererbsen, Ingwer, Meerrettich und Pfeffer sind eine Wohltat für das Immunsystem“, weiß diätologisch geschulte Köchin Manuela Schatz.
3 Bilder

GesundheitsRundschau
Gesund und fit von zu Hause aus

Ernährungsexpertin, Physiotherapeut und diätologisch geschulte Köchin führen gesund und fit durch die Krise. REGION (mim). Viele Menschen verbringen jetzt vermehrt Zeit zu Hause. Da klingt der Serien-Marathon mit einer Tüte Chips auf der Couch nur allzu verlockend. Allerdings sind in der Corona-Krise gesunde Ernährung und Bewegung wichtiger denn je – nur ein gestärktes Immunsystem schützt unseren Körper vor Viren und bakteriellen Infektionen. Diätologin Lisa Penn von den Essperten Enns weiß...

  • 31.03.20
Lokales
Welser Feuerwehr unterstützt Klinikum.

Coronavirus, Stadt Wels
Neuesten Corona-Informationen der Stadt Wels

WELS. Mit Stand 31. März, 8 Uhr, gibt es in der Stadt Wels 40 Corona-Erkrankte, in Wels-Land sind es 49 infizierte Personen. Im Klinikum Wels kam es zum ersten, durch Covid-19 verursachten, Todesfall. Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen wurden in der Region bereits zahlreiche Maßnahmen gesetzt. Hier ein Überblick: • Sperre des Alten Schlachthofes: Ab sofort ist das gesamte Gelände des Alten Schlachthofes bis auf weiteres behördlich geschlossen. • Welser Feuerwehr unterstützt Klinikum...

  • 31.03.20
Lokales
Ein 69-Jähriger ist an Covid-19 verstorben.

Corona-Krise
Schwerstkranker Patient in Linz an COVID-19 verstorben

Ein 69-Jähriger mit schweren Vorerkrankungen ist gestern an Covid-19 verstorgen. LINZ. Wie das Kepler Universitätsklinikum soeben mitgeteilt hat, ist am Montag, den 31. März ein 69-jähriger Patient an Covid-19 verstorben. Der Mann litt an schwersten Vorerkrankungen und befand sich stationär im Klinikum. Es ist der zehnte Corona-Tote in Oberösterreich. 153 Personen sind geheilt Mit Stand Dienstag, 31. März, 8 Uhr, gibt es in Oberösterreich 1.303 bestätigte Fälle von Infektionen mit dem...

  • 31.03.20
Lokales
8 Bilder

Ernährung & Bewegung
"Generell gilt: Qualität kommt vor Quantität"

Corona-Virus: Die richtige Ernährung und abwechslungsreiche Bewegung sind jetzt wichtiger denn je. STEYR, STEYR-LAND. Für ein gesundes Immunsystem ist eine regelmäßige abwechslungsreiche Ernährung wichtig. Damit ist man ausreichend mit den essentiellen Nährstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt. "Optimal sind drei Mahlzeiten in regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt. Hilfreich ist eine fettarme Zubereitung, generell gilt: Qualität vor Quantität", so Andrea...

  • 31.03.20
Lokales
Diätologin Angelika Achleitner hilft, sich jetzt richtig zu ernähren.
2 Bilder

Tipps von Diätologin und Sportwissenschafter
Sich richtig fithalten auch in der Isolation

Wie man zu Hause fit bleibt und welche "Munition" der Körper jetzt am meisten braucht. WELS & WELS-LAND. Besonders in Corona-Isolation und im Home-Office ist Routine wichtig: "Der Körper liebt Rhythmus und gute Gewohnheiten", so Diätologin Angelika Achleitner. • Dynamisch essen mit System "Entscheiden Sie selbst, wann Ihr Körper eine Mahlzeit braucht", sagt Achleitner. "Verlässliche Marker sind ein leichtes Hungergefühl oder ein Abstand von vier bis sechs Stunden zur letzten...

  • 31.03.20
Lokales
Der Steyrer IT-Fachmann Kurt Söser ist Lehrgangsleiter am BFI Oberösterreich.

BFI Oberösterreich
Hilfestellung für die Tücken der Telearbeit

Trotz Corona-Krise können am BFI Oberösterreich derzeit 21 Kurse abgehalten werden. OÖ. „450 Unterrichtseinheiten finden in Form von Online-Wissensvermittlung statt“, sagt BFI-Geschäftsführer Christoph Jungwirth. „In dieser schwierigen Phase bewährt es sich, dass wir schon vor längerer Zeit in jenen Segmenten, in denen es möglich und sinnvoll ist, auf E-Learning umgestellt haben."  Die Verantwortlichen des BFI machten sich während der vergangenen Wochen Gedanken darüber, wie sie zeitnah...

  • 31.03.20
Wirtschaft
Wenn der Pkw nicht richtig läuft: Daniel Feichtl und sein Team helfen Ihnen weiter.
3 Bilder

KFZ Feichtl & Fleischerei Menzl
Regionale „Helden“ in der Krise

Man kann den "Helden des Alltags" nicht oft genug "Danke" sagen. Sie sind trotz Krise tagtäglich für uns im Einsatz, deshalb holen wir jede Woche die „Helden“ in Steyr & Steyr-Land vor den Vorhang. STEYR & STEYR-LAND. Für die einen sind es die Ärzte, das Pflegepersonal, die IT-Techniker, für die anderen die Briefträger, Fleischer, Bäcker, Mechaniker und viele mehr. Wer im Notfall für seine Kunden parat steht, wenn es unter der Motorhaube mal nicht so rund läuft, ist Daniel Feichtl...

  • 31.03.20
Lokales
Hier finden Sie die aktuellen Zahlen des Landes OÖ zu den bestätigten Corona-Infizierten in den Bezirken Eferding und Grieskirchen.
2 Bilder

Corona-Virus
33 Corona-Fälle in Grieskirchen, 26 in Eferding

Hier finden Sie die aktuellen Zahlen des Landes OÖ zu den bestätigten Corona-Virus-Fällen. Der Beitrag wird laufend aktualisiert. Seit 28.03. weist das Land OÖ die Zahlen unter Abzug der Genesenen und Verstorbenen aus. UPDATE, 31.03., 08.50 Uhr. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Die Zahlen der bestätigten Corona-Fälle sind in beiden Bezirken gleich geblieben: 33 im Bezirk Grieskirchen, 26 im Bezirk Eferding.  Zahlen für OÖ: 1303. Informationen vom 30.03. 18.10 Uhr: Die Zahlen der...

  • 31.03.20
Wirtschaft
Der neue Spuckschutz von Europlan mit Grafik von Flosign findet sich bereits auf der Bezirkshauptmannschaft in Ried.
3 Bilder

Neuheit
Europlan und Flosign präsentieren Spuckschutz

PRAM. Die Corona-Krise wirkt sich auch auf den Arbeitsalltag aus. Um unangenehme und auch gefährliche Situationen zu vermeiden, haben die beiden Pramer Firmen Europlan und Flosign bei der Bezirkshauptmannschaft in Ried eine Zutrittsbeschränkung und zugleich Spuckschutz installiert. Der Clou: Die Kommunikation mit den Kunden verläuft quasi wie gewohnt. Die hochtransparente PVC-Barriere kann mit einem Sprechfenster sowie einer Durchreiche für Kuverts und sonstiges ausgeführt werden. Der...

  • 31.03.20
Sport
Nadine Forster aus Braunau bietet kostenlos live-Workouts auf Instagram an.
5 Bilder

Gemeinsam Sporteln
Ranshofnerin bietet kostenlose Live-Workouts

Durch die Corona-Krise sind Fitnesstrainer unfreiwillig arbeitslos geworden. Nadine Forster aus Ranshofen macht das Beste aus dieser Situation und bietet für alle Daheimbleibenden nun kostenlose Live-Workouts via Instagram an.  RANSHOFEN (höll). 15 Kurse pro Woche – das war bis vor drei Wochen das sportliche Pensum der zweifach Mama und Fitnesstrainerin Nadine Forster. Die Corona-Krise hat den Arbeitsalltag der Ranshofnerin völlig umgekrempelt: "Als Selbstständige hat sich für mich nun alles...

  • 31.03.20
Lokales
Rainer Lenzenweger

Corona-Pandemie
Zwettler Gemeinderat kritisiert Intransparenz

ZWETTL (fog). Grün-Mandatar Rainer Lenzenweger aus Zwettl kritisiert den Umgang mit den Zahlen von Corona-Infizierten. Während die Zahlen der Infizierten für den Bezirk auf der Landeshomepage ständig aktualisiert werden, sei das auf Gemeindeebene nicht der Fall. "Es ist ein Unterschied, ob es in Zwettl zum Beispiel 3 oder 30 infizierte gibt. Die genaue Zahl weiß immer nur dem Bürgermeister", sagt Lenzenweger. Das Land OÖ beruft sich auf einen Erlass des Bundesministeriums: "Da die...

  • 30.03.20
Lokales
2 Bilder

Corona-Virus
Die aktuellen Zahlen aus dem Bezirk Linz-Land

Mit Stand 30. März um 17 Uhr gibt es laut der offiziellen Statistik des Landes Oberösterreich insgesamt 104 bestätigte Krankheitsfälle in Linz-Lind.  LINZ-LAND (red). In Gesamtoberösterreich ist die Anzahl seit der letzten Aktualisierung auf insgesamt 1315 Personen gestiegen. Neun Todesfälle sind in Oberösterreich mit dem Corona-Virus in Verbindung zu bringen. Aktuell befinden sich 133 Personen in Oberösterreich im Krankenhaus und 5.913 Personen in Quarantäne. Mit Stand 30. März, 17 Uhr,...

  • 30.03.20
Lokales
"Vegan zu leben bedeutet Menschen zu schützen".

Vegan, Massentierhaltung
"Mit veganer Lebensweise wird immer auch auf andere Menschen Rücksicht genommen"

Leserbrief von Melanie Ploberger vom 29. März zum Thema: Es gibt eine Leben und eine vision nach Corona. "Was wir trotz Coronavirus nicht aus den Augen verlieren dürfen: Auf einmal heißt es Rücksicht auf andere Menschen nehmen. Auf einmal heißt es, Mitgefühl zeigen und für andere da sein. Auf einmal ist es kein Problem, alle möglichen Maßnahmen (die das Leben durchaus einschränken) instant umzusetzen. 
Ja, natürlich ist das gerade super wichtig und mir tun auch alle Betroffenen Leid,...

  • 30.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.