E-Bus

Beiträge zum Thema E-Bus

Lokales
Kutsenits und Wolf: Hornstein will erste burgenländische Elektrobus-Gemeinde werden.

Novum im Burgenland
Hornstein wird E-Bus Gemeinde

HORNSTEIN. Als erste burgenländische Gemeinde soll in Hornstein ein Bus mit Elektro-Antrieb in der Gemeinde zur Verfügung stehen. „Der E-Ortsbus soll künftig zehn Stunden täglich in Hornstein und der Hornsteiner Seesiedlung für alle Bürger und Volksschüler unterwegs sein“, erklärt Bgm. Christoph Wolf. Gemeindevorstand als Bus-Profi Für die Konzeption des Projekts steht dem Ortschef mit Busunternehmer Stefan Kutsenits ein profunder Kenner der Materie zur Seite. „Wir möchten das...

  • 21.02.19
Lokales
Der neue E-Bus wurde in Murau vorgestellt.

Murau
Der E-Bus zieht seine Runden

Leise und umweltfreundlich ist der neue Elektrobus der Steiermarkbahn. MURAU. Er schnurrt wie ein Kätzchen: Die Steiermarkbahn (StB) hat seit vergangener einen neuen Elektrobus vom Typ Nisssan e-NV 200 im Testbetrieb im Einsatz. Der Elektrobus verkehrt im Regelbetrieb der Citybus-Linie 898 im Raum Murau. Im Rahmen einer Kooperation mit der Firma K-Bus GmbH wird die neue Technik erprobt und die Einsatzmöglichkeiten für die StB ausgiebig getestet. Technische Daten Das Fahrzeug ist knapp...

  • 20.02.19
Lokales
Seit 2002 auf dem Weg zum millionsten Kilometer.

1.000.000 Kilometer
Cityrunner im Club der Millionäre

LINZ. Das Erreichen des Kilometerstands von einer Million ist selbst im öffentlichen Personennahverkehr nicht alltäglich. Nachdem im Juni letzten Jahres bereits ein Linien-Obus der Linz AG die Millionen-Grenze geknackt hatte, gelang dies nun auch dem Cityrunner mit der Nummer 003. Seit 16 Jahren in Linz unterwegs Seit seiner Inbetriebnahme im März 2002 ist der Cityrunner im Stadtgebiet unterwegs. Zeitgleich mit dem Jubiläum spendierte die Linz AG der Straßenbahn  neue Ledersitze. Die...

  • 16.01.19
Motor & Mobilität
2 Bilder

Öffis in Wien
Aus dem E-Bus wird ein O-Bus

Ecke Schwarzenbergstraße / Ring, E-Bus-Ladestation; ein kleiner innenstädtischer E-Bus streckt plötzlich ein Geweih gegen Himmel. Es verwandelt sich in einen Oberleitungs-Bus, denn mittels Stromabnehmer lädt er sich für die nächsten Fahrten auf. Solang er geladen wird, leuchtet die Tafel "Sonderwagen", damit niemand einsteigt. - Dann werden die Stromabnehmer  eingezogen, und der Bus kann - ganz ohne Oberleitung - wieder losfahren.

  • 15.12.18
Politik
Der Test-E-Bus der ÖBB-Postbus GmbH wurde am Donnerstag vor dem Wolfsberger Rathaus präsentiert

Sanfte Mobilität
E-Bus in Wolfsberg im Testbetrieb

Die ÖBB-Postbus GmbH sammelte vier Tage lang mit einem E-Bus Erfahrungen in der Lavanttaler Bezirkshauptstadt. WOLFSBERG. Das vergangene Adventwochenende stand in der Lavanttaler Bezirkshauptstadt ganz im Zeichen der sanften Mobilität. Denn die ÖBB-Postbus GmbH testete in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Wolfsberg und dem Land Kärnten vier Tage lang einen E-Bus auf zwei Stadtbuslinien mit 15 Sitzplätzen. Alternative Antriebsformen "Der Postbus ist seit vielen Jahren und eigentlich...

  • 12.12.18
Lokales
E-Bus präsentiert: Christian Schretthauser (ÖBB Postbus, Verk.-leiter Zell am See, Wolfram Gehri (ÖBB-Postbus Regionalleiter, BAG-Vorstand Josef Burger, Bgm. Klaus Winkler.
2 Bilder

E-Mobilität
E-Bus-Test in Kitzbühel

KITZBÜHEL (niko). Die ÖBB-Postbus GmbH und die Bergbahn AG Kitzbühel verbindet eine langjährige Mobilitätspartnerschaft im Skibusbetrieb. Diese wird nun mit dem Test eines E-Busses im Stadtgebiet weiterentwickelt. "30 Busse sind im Skibusverkehr im Einsatz, die im Winter 210.000 km zurücklagen; allein bei der Hahnenkammbahn gibt es täglich 120 An- und Abfahrten", so BAG-Vorstand Josef Burger. Der Skibusbetrieb kostet rund 960.000 Euro. Diese Kosten werden von der Bergbahn, TVB Kitzbühel und...

  • 10.10.18
Lokales
Bgm. Alfons Rastner, LH-Stv. Ingrid Felipe, VVT-GF Alexander Jug und Vize-Bgm. Christian Papes
5 Bilder

Testwoche: Neuer E-Bus für Mühlbachl

MÜHLBACHL (kr). Am Montag wurde der neue E-Bus für die Gemeinde Mühlbachl vorgestellt. Dieser fährt nun die ganze Woche als Dorf-Sammeltaxi durch St. Michael. Nach dieser Testwoche – sowie eventuell einer Testwoche im Winter – soll entschieden werden, ob in Zukunft ein E-Bus für die Gemeinde fix angeschafft werden soll. Testwoche Getestet werden soll in dieser Woche vor allem die Leistung des Busses, die Reichweite sowie ob er für die Anzahl der Personen, die das Sammeltaxi Mühxi verwenden,...

  • 14.08.18
Motor & Mobilität
Burg-E-Bus in Begutachtung: Werber Lechner, Gunther Wolfersberger, Christian Putz, Hans Steindl und Heino Brodschelm.

Burghausen testet E-Bus im Stadtgebiet

BURGHAUSEN. Ein Elektrobus für Burghausen. Bei der Mobilitätsmesse am vergangenen Wochenende konnten Besucher das Versuchsfahrzeug ausgiebig testen. Vor allem als "Burgshuttle" könnte das Fahrzeug bald regelmäßig eingesetzt werden, wie Bürgermeister Hans Steindl betont: "So könnten wir allen Menschen, auch jenen mit Handicap, die Burg und zwar bis vor die Hauptburg zugänglich machen." Im Frühjahr 2019 soll der E-Pendelbus dann zwischen Stadtplatz und Burg in Betrieb gehen. 

  • 23.07.18
Lokales
Vertreter des Landes, der ÖBB und die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden trafen sich zur offiziellen Inbetriebnahme

Erster Elektrobus für den ländlichen Raum im Bezirk unterwegs

Der Bus verbindet die Gemeinden Eberndorf, Globasnitz und St. Michael ob Bleiburg. FEISTRITZ OB BLEIBURG. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde heute der neue Elektro-Bus, der künftig die Gemeinden Eberndorf, Globasnitz und St. Michael ob Bleiburg miteinander verbinden soll, vorgestellt. Seit kurzem fährt der Elektro-Bus zwischen St. Michael ob Bleiburg über die Firmen Mahle und Bosch-Mahle nach Eberndorf. Mit einer Füllung kann der Bus rund 360 Kilometer zurücklegen. Europaweit...

  • 11.05.18
Lokales
Direktor der HTL St. Pölten Martin Pfeffel, Regionsleiter NÖ-Mitte der Energie- und Umweltagentur NÖ, Martin Ruhrhofer und Landtagsabgeordnete Doris Schmidl

Tausche Fossil gegen e-Mobil: HTL St. Pölten begeistert von e-Bus

ST. PÖLTEN (red). Der e-Mobilität gehört die Zukunft: energieeffizient, leise und klimafreundlich. Davon ist auch die HTL St. Pölten überzeugt. Sie testete im Rahmen der Aktion „tausche fossil gegen e-mobil“ einen e-Bus der Energie- und Umweltagentur NÖ. Anzahl der e-Autos verdreifacht Das Ziel der Landes-Initiative „e-mobil in Niederösterreich“ ist, dass bis 2020 50.000 Fahrzeuge elektrisch unterwegs sind. Der Kurs stimmt: in den vergangenen zwei Jahren hat sich die Anzahl der e-Autos auf...

  • 15.12.17
Wirtschaft
Martin Ruhrhofer mit Bürgermeisterin Gertraud Steinacher und Vizebürgermeister Leopold Schweiger

Ramsau tauscht fossil gegen e-mobil

RAMSAU. Die Gemeinde Ramsau testete im Rahmen der Aktion „tausche fossil gegen e-mobil“ der Energie- und Umweltagentur NÖ drei Tage einen e-Bus. Das Ziel der Landes-Initiative „e-mobil in Niederösterreich“ ist, dass bis 2020 50.000 Fahrzeuge elektrisch unterwegs sind. „Elektroautos zeichnen sich durch den leisen und klimafreundlichen Betrieb aus. Zudem sind Reichweiten von 150 bis 250 km völlig ausreichend für den täglichen Einsatz in der Gemeinde. Als Gemeinde tragen wir Verantwortung und...

  • 05.12.17
Lokales
100% Elektrisch: Der erste E-Bus ist bald in Graz im Einsatz.
4 Bilder

Der erste E-Bus für Graz rollt an

Abgasfrei. Elektrisch. Innovativ. Der erste E-Bus der Holding Graz wurde präsentiert. "Das ist ein Meilenstein für den städtischen öffentlichen Verkehr", freut sich Holding Graz Vorstandsdirektorin Barbara Muhr, während sie den ersten E-Bus für Graz bei der Messe für Nutzfahrzeuge in Hannover gemeinsam mit Aufsichtsratsmitglied Kurt Fassl zum ersten Mal in natura begutachtet. E-Busse einer neuen Generation Graz geht in den Bereichen der elektrischen Mobilität und öffentlichem Verkehr...

  • 28.09.16
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.