Erfahrungsbericht

Beiträge zum Thema Erfahrungsbericht

4

Lehre am Bau
Es ist hart, aber es lohnt sich!

GMÜND. Leyrer + Graf zählt nicht nur zu den Top-Bauunternehmen Österreichs, sondern auch zu den Top-Lehrlingsausbildern. Nicht umsonst zählen die Leyrer + Graf-Lehrlinge zu den besten in der Branche und räumen regelmäßig Top-Platzierungen bei nationalen und internationalen Lehrlingswettbewerben ab. In diesem Jahr wurden bei Niederösterreichs größtem Baupionier 53 Lehrlinge aufgenommen, die sich in das Abenteuer Berufsleben stürzen. Es ist zwar oft anstrengend, schmutzig und laut, aber eines...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Bald ist die Zeit für Christian Pfeifer als Gastwissenschafter in USA zu Ende.
2

Erfahrungsbericht aus USA
Hollabrunner berichtet über Corona in den USA

Toilettenpapier immer noch heiß begehrt. Die Infektionszahlen steigen rasant BEZIRK HOLLABRUNN. Seit der Coronakrise sind die Bezirksblätter in Kontakt mit Christian Pfeifer, Auslandsösterreicher in Amerika, US-Bundesstaat North Carolina (Wake County - Raleigh). Regelmäßig berichtet er über die Situation in seinem Wohnort. Nach wie vor ist Toilettenpapier heiß begehrt. Es scheint, als würde man dieses Problem nicht in den Griff bekommen. Alles andere ist in den Märkten gut und in...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Julia würde sich wieder für eine Hausgeburt entscheiden

Eine junge Mama erzählt
Hausgeburt in Corona-Zeiten

Der Erfahrungsbericht einer jungen Mutter Voraussetzung für eine Hausgeburt ist, dass Mutter und Kind gesund und die Schwangerschaft ohne Komplikationen verlaufen ist. In Österreich machen Hausgeburten im Vergleich zu Geburten im Spital einen verschwindend geringen Teil aus. Julia Zach (30) aus Gars am Kamp hat sich aufgrund der Corona-Lage für eine Hausgeburt entschieden. Sie erzählt: „Vor Corona wäre ich nie auf den Gedanken gekommen. Das Wissen über Hausgeburten und die Einstellung...

  • Horn
  • Kerstin Höfler
Plötzlich ist man Patient. Wie geht es jemandem, der am Corona-Virus erkrankt?

Erfahrungsbericht COVID 19
Positive Gedanken trotz positivem COVID19 Test

Was passiert eigentlich, wenn man an COVID19 erkrankt? Welche Symptome bemerkt man zuerst, wie geht man damit um und was macht es eigentlich mit der eigenen Psyche, wenn man plötzlich selbst betroffen ist? Uns erreichten die Schreiben einer Person, die sich mit dem Corona-Virus infiziert hat und ihre Erfahrung und Emotion mit unseren Lesern teilen möchte.  (13. April 20202) Ich bin COVID19 positiv. Eigentlich bin ich ganz ruhig, bin jung, gesund, durchschnittlich sportlich und schau auf...

  • Baden
  • Maria Ecker
Ein Erfahrungsbericht einer Redakteurin, die ins Home-Office verdammt und auch erkrankt ist.
4

Aus eigener Sicht
Corona-Virus oder doch „nur“ Grippe?

Grippe, Erkältung oder Corona-Virus? Grafiken zeigen die unterschiedlichen Symptome auf. Doch sind die Unterschiede so groß, dass ich selbst erkennen kann, was ich habe?  KLAGENFURT. Inspiriert von einem Artikel, über den ich heute zufällig gestolpert bin, habe ich (Sabrina Strutzmann, Redakteurin der WOCHE Kärnten) beschlossen, meine derzeitigen Erfahrungen mit euch zu teilen … Als ich Ende vergangener Woche aufwachte, war alles noch normal – na ja fast, denn Corona hatte uns bereits...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
7

Bitte einsteigen!
Er hält auch für Tauben

Seit Anfang Mai fährt der Digibus im Rahmen der Landesausstellung zwischen Hauptplatz und St.Peter/Sperr im Testbetrieb. Der selbstfahrende elektrisch betriebene Bus fährt in der Fußgängerzone mit 5 km/h und reagiert auf jedes Hindernis automatisch, für den Notfall ist jedoch auch ein geschulter Operator anwesend, der den Stopp-Knopf drücken kann. Im Rahmen des Österreichischen Leitprojekts für automatisiertes Fahren im öffentlichen Personennahverkehr darf das Modell EZ10 des französischen...

  • Wiener Neustadt
  • Mirjam Preineder

Vorteil: niedrige Betriebskosten

Wolfgang Heinisch und seine Familie sind überzeugte E-Auto-Fahrer  ENNS (bks). Familie Heinisch aus Enns ist mit ihrem BMW i3 Baujahr 2014 bereits 40.000 umweltschonende Kilometer gefahren. „Mindestens 85 Prozent unserer Fahrten sind unter 100 Kilometer weit und somit leicht mit dem E-Auto zu bewältigen", so Wolfgang Heinisch. Das Auto werde fast zur Gänze im Carport an der normalen Steckdose aufgeladen werden. Wenn möglich mit Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage. „Mit dem E-Auto kommen...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic

PATIENTENUNIVERSITÄT

Nierentransplantation Ein neuer Start ins Leben, mit Erfahrungsberichten eines Spender/Empfängerpaares REFERENT: Prim. Priv.-Doz. Dr. Daniel Cejka, Leiter Abteilung für Nephrologie am Krankenhaus der Elisabethinen Linz Wann: 17.01.2017 15:00:00 Wo: forte FortBildungszentrum, Museumstraße 31, 4020 Linz auf Karte anzeigen

  • Linz
  • Vanessa Scheiblehner
Christian Olear hat im Jänner 2015 die Firma Tech-Media in Münzkirchen als Ein-Mann-Betrieb gegründet.

Keine Scheu vor Nachtschichten

"Selbst" und "ständig" arbeiten Ein-Personen-Unternehmen (EPU) MÜNZKIRCHEN (ska). So definiert Christian Olear seine Arbeit. Seit Jänner 2015 führt er die Firma "Tech-Media" als Ein-Mann-Betrieb. Tagtäglich stellt er sie sich alleine den Herausforderungen des wirtschaftlichen Lebens. Die größte Herausforderung bestehe dabei darin, die eigenen Ideen umzusetzen und am Markt erfolgreich zu sein. "Nur wer sich mit seinem Produkt oder seiner Dienstleistung zu 100 Prozent identifiziert, kann auch...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Steff und Mike sind auch dabei - ENDLICH!
3 9

Endlich! - SAAC Basic Lawinen Camp am 23./24. Januar in Saalbach-Hinterglemm

Endlich - es hat geschneit. Der langersehnte Schnee kam keinen Tag zu früh. Und auch Sie ist endlich da, die ebenso leidenschaftlich erwartete E-Mail mit den Worten: "Freut uns sehr, daß ihr mit dabei seid!". Nach vielen erfolglosen Anmeldeversuchen die letzten Jahre über, hat es nun endlich geklappt! Wir, mein Surf- und Snowboardkumpel Mike und ich, sind offiziell angemeldet bei einem der heiß begehrten, und über die letzten 18 Jahre bereits "zahllos" stattgefundenen Snow+Alpin Awarness...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Stefan Kaindl
Ups! Gar nicht so einfach...
1 4

Barrierefreies Innsbruck – geht das?

„Erfahrung kann eine Führerin des Denkens und des Handelns sein, die durch nichts zu ersetzen ist, auch nicht durch angeborenen Intellekt“, schrieb der deutsche Politiker Konrad Adenauer. Daher haben Schüler/innen des Gymnasiums Sillgasse im Rahmen ihres Wahlpflichtfachs „Psychologie und Philosophie“ sechs Rollstühle aus dem slw Innsbruck ausgeliehen und die Stadt Innsbruck auf ihre Barrierefreiheit getestet. Dabei sollten sie im Selbstversuch ausprobieren, wie es sich anfühlt im Rollstuhl in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Marion Umgeher
Es gibt viele Wege...
3

Burnout - Neue Wege gehen!

Haben Sie es auch schon bemerkt? Als Betroffener und nach einem sechswöchigen Reha-Aufenthalt möchte ich einen kurzen Erfahrungsbericht weitergeben. Als Präventionskenner mit profunder Fachkenntnis in verschiedenen Bereichen ist es mir auch ein Anliegen, etwas frühzeitig bemerkbar zu machen: Zunächst: Wie weit sind Sie? 1) Hohe berufliche Ziele und die Bereitschaft, viel dafür zu tun? 2) Pausen kosten nur Zeit? 3) Können Sie schwer Nein sagen, auch wenns ohnehin schon knapp ist? 4)...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Werner Forstner
5

Direktor berichtet aus der Neuen Mittelschule Luftenberg

Ein Erfahrungsbericht, wie die Neue Mittelschule in Luftenberg funktioniert von Direktor Stefan Reifmüller Die „Neue Mittelschule“ steht wieder einmal im Zentrum der Bildungsdebatte und sieht sich mit diversen Kritiken konfrontiert, die von „Geldvernichtung“ bis „Totalversagen“ reichen. Was in der öffentlichen Debatte vollkommen untergeht sind die, auch durch die Evaluierungsstudie belegten, positiven Ergebnisse der Neuen Mittelschule. Die Untersuchung hat ergeben, dass sich SchülerInnen...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Elefantenfamilie

Zu Gast auf dem Schwarzen Kontinent

Von der Zweisamkeit in das Familienleben Schon komisch, wie schnell doch die Jahre vergehen. Kaum hat man aufgeregt sein Brautkleid ausgesucht - da sind auch schon wieder elf Jahre um und man blickt auf all die schöne Zeit zu zweit zurück. Mit einem Lächeln erinnern wir uns an unsere schöne Hochzeitsfeier, die tolle Stimmung und natürlich die Flitterwochen zurück. Mittlerweile sind wir nun zu viert, denn unsere zwei wunderbaren Kinder bereicherten unsere anfangs noch kleine...

  • Tulln
  • Gerda Mühlmann

Einsatz in Slowenien – ein Feuerwehrmann erzählt

NEUNKIRCHEN. Konstantin Mayer von der FF-Neunkirchen schildert die Erlebnisse beim Kälte-Einsatz im Nachbarland. "Aufgrund der Alarmierung des NÖ-Landesführungsstab setzten sich am Montag, 3. Februar, um 6:00 Uhr Früh KDH-Einheiten (Katastrophen-Hilfsdienst) von ganz Niederösterreich in Richtung Slowenien in Marsch. Die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen-Stadt ist seit Montag mit zwei Fahrzeugen und einem Stromaggregat-Anhänger und 4 Mann im Einsatz. Am Mittwoch wurden die ersten Kräfte durch 3...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Nora Tschirner an der Gitarre mit der Band "Prag" im Rockhouse
1

Drei Lieder

Mein eigener Pesseausweis ! Und jetzt ? Jetzt gehör ich auch zur Presse. Da brauch ich auch meinen eigenen Presseausweis damit ich mich auch ausweisen kann. Falls mal jemand fragt. Das ist aber so gut wie nie der Fall. Ich halte also meinen ganz persönlichen Presseausweis in Händen. 0,5 mm dick. Doppeltfoliert. Papierkern. Beidseitig bedruckt. Einfach klasse. Den Bericht zu dieser Geschichte finden Sie hier. Pressemensch Gut. Ich bin also jetzt auch ein Pressemensch. Und was kann...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV
2

Endlich Schluss mit Rauch und Nikotin

Eines Tages fand ich im Internet eine Werbung über die Elektrische Zigarette. Zuerst war ich skeptisch: "Elektrisches Rauchen?!" Neugierig stöberte ich im Internet herum, was es zum Thema gab. Ich fand hauptsächlich positive Erlebnisberichte. Irgendwann bestellte ich mir dann eine dünne, zigarettenähnliche Dampfe. Über das Aussehen war ich schon mal begeistert! Das Probedampfen, so nennt sich das, denn man raucht nicht mehr, sondern genießt puren Dampf mit Geschmack, stellte sich als...

  • Freistadt
  • Yvonne Prancl
1

Leben im Passivhaus

Leben im Passivhaus Leben im Passivhaus ist Schwelgen im Überfluss. Leider nicht im Geld sondern nur in der Wärme. Um es gleich vorweg zu sagen, ich brauche ca. 20,-€/Monat für Heizung und 2,-€/Monat für Warmwasser, obwohl ich mit dem teuersten Brennstoff heize, den es gibt, nämlich mit elektrischem Strom. Wenn sich jetzt in den nächsten 10 Jahren die Heizkosten verdoppeln, dann juckt mich das wenig. Schön das Gefühl, die Scheichs können machen was sie wollen, mich trifft das nicht...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Jürgen Brandt
3

UGANDA - Perle Afrikas und eines der ärmsten Länder der Welt

Am 15. Nov.12 berichtete die 24-jährige Valerie Walderdorff (Tochter des Gemeindearztes) von ihrem 3-monatigen Praxisaufenthalt im Krankenhaus Mbarara und ihren Erlebnissen in Uganda. Über 120 Besucher lauschten den sehr persönlichen Erfahrungen der jungen Weltenbummlerin, die bereits nach der Matura ein 8-monatiges Praktikum in Bolivien absolvierte. SchülerInnen der HS Hofkirchen spielten einstudierte Sketche und tanzten rhytmische Lieder aus Uganda. Der kurzweilige Erfahrungsbericht von...

  • Grieskirchen & Eferding
  • kath. Bildungswerk Hofkirchen/Tr.
Quehenberger ist Ausdauersportler seit mehr als über 40 Jahren und die Begeisterung steckt einen beim Lesen an.

„Durchatmen-Wege zum Wesentlichen“

Einen Erfahrungsbericht und sein Buch „Durchatmen-Wege zum Wesentlichen“ präsentiert Hans Quehenberger am 23. Mai, um 19.30 Uhr, in der Arbeiterkammer Hallein. Nach mehr als 40 Jahren Wettkampferfahrung und während ungezählter Laufkilometer hat der Ausdauersportler viele Erfahrungen gesammelt und nimmt den Leser in seinem Buch „Durchatmen – Weg zum Wesentlichen“ auf eine Entdeckungsreise in seine Gedankenwelt mit. Das Buch ist wie ein „Wohlfühlplatz“, wie er in einem Kapitel dazu seine...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.