Fütterung

Beiträge zum Thema Fütterung

Die Blaumeise kommt im Winter gerne zum Futterspender.

Es ist angerichtet
BirdLife Österreich informiert über richtiges Vogelfüttern

Eva Karner-Ranner, Expertin der Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich, hat wertvolle Tipps zusammengestellt, um gefiederte Freunde in der kalten Jahreszeit mit dem richtigen Futter zu unterstützen. BEZIRK. Wer jetzt bereits mit der Fütterung beginnt, kann sich innerhalb weniger Wochen – spätestens jedoch zum Zeitpunkt Österreichs größter Vogelzählung, der Stunde der Wintervögel 2021 vom 8. bis 10. Jänner 2021 – an einer bunten Vogelschar erfreuen. Der richtige Zeitpunkt zum...

  • Krems
  • Doris Necker
3 3 8

Wildvögel
Höchste Zeit, Futterstellen für Wildvögel bereitzustellen!

Heimische Vögel im eigenen Garten oder auf Balkon und Terrasse zu beobachten, ist sehr beliebt. Wer mit dem Füttern beginnt, sollte es auch konsequent und täglich bis zum Ende des Winters tun. Die Vögel verlassen sich auf ihre Futterplätze. Mit der Futterauswahl lassen sich also gezielt bestimmte Vogelarten anlocken. Weichfutterfresser: Rotkehlchen, Zaunkönig, Amsel, Star Körnerfresser: Fink, Spatz, Zeisig, Gimpel Allesfresser: Meise, Specht, Kleiber Nicht vergessen,...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Kurt Schäffel
3 4 5

Lockdown wegen Coronavirus ,
Kamel - Bissopfer ( 38 ) entschuldigte sich für das " fahrlässige " Verhalten bei Circus Alex Kaiser

Kamel - Bissopfer ( 38 ) entschuldigte sich für das " fahrlässige " Verhalten bei Circus Alex Kaiser Wie berichtet, wurden in Ried im Innkreis OÖ zwei Oberösterreicherinnen eine Mutter (65) und ihre Tochter (38) von einem normalerweise zahmen Zirkuskamel gebissen, weil sie die Tiere mit Karotten fütten wollten. Der Zirkus hatte zwar " Füttern verboten " Schilder am Zaun angebrahct , aber die wurden von den beiden Frauen ignoriert. Die 38 Jährige hat sich inzwischen bei Zirkusdirektor...

  • Ried
  • Robert Rieger
4 4

Vögelfütterung
Diese 5 Fehler solltet ihr beim Vogelhäuschen vermeiden .....

Nicht alle Singvögel ziehen automatisch nach Süden, sondern bleiben uns auch in den kalten Wintermonaten treu. Um ihnen die Futtersuche zu erleichtern, hängen schnell Vogelhäuschen von groß bis klein in den Gärten der Österreicher und sorgen für wildes Treiben bei Finken und Amseln. Doch tun wir ihnen damit immer Gutes? 1. Nur auf die Winterfütterung als Tierschutzmaßnahme setzen Ein naturgetreuer Garten mit vielen Pflanzenarten, wo sie selbstständig Samen und Früchte finden, ist weitaus...

  • Baden
  • Robert Rieger
2 3 2

Lockdown wegen Coronavirus ,
Ried im Innkreis: Bei Fütterung wurde Frau von Kamel gebissen

Frauen von Kamel gebissen Von einem hungrigen Kamel sind zwei Frauen am Samstag in Ried im Innkreis gebissen worden. Die beiden Frauen wollten die Zirkustiere füttern, als das Kamel zuschnappte. Auf dem Bild Circus Kaiser Kamele vor kurzen beim knuddeln mit Gabi Holnsteiner Ein Zirkus-Kamel hatte in Ried zwei Frauen verletzt, als diese das Tier füttern wollten. Ein Schild hätte darauf hingewiesen, dass Füttern eigentlich verboten ist, sagt der Zirkus. In Ried war wegen des Lockdowns...

  • Ried
  • Robert Rieger
Beim Bürgermeister gingen viele Beschwerden wegen der überbordenden Taubenpopulation ein.

Kein Taubenschlag
Halleins Umgang mit den Tauben steht in der Kritik

Die Stadt Hallein wird keinen Taubenschlag errichten, Kritik kommt jetzt von der ARGE Stadttauben (Salzburg). HALLEIN. In Hallein gilt seit dem Sommer ein Fütterungsverbot für die städtischen Tauben. Dass es aber gleichzeitig keinen Taubenschlag für die Tiere gibt, kritisierte nun ARGE-Obmann Hans Lutsch vom Stadttaubenmanagement der Stadt Salzburg: "Das widerspricht wissenschaftlichen Erkenntnissen und löst keine Probleme." In der Stadt Salzburg habe man gute Erfahrungen mit einem...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Handelskai: Den Kaninchen setzt der "RHD-Virus" zu. Für Menschen ist die Krankheit nicht gefährlich.
1 2

Brigittenau
Virus gefährdet Kaninchen am Handelskai

Am Handelskai wurden bereits mehre tote Kaninchen der freilebenden Population gefunden. Ursache ist der sogenannte  "RHD-Virus". BRIGITTENAU. Bereits seit mehreren Jahren lebt an der Donaupromenade nahe der Millennium City eine größere Kaninchenpopulation. Nachdem jemand die Tiere dort ausgesetzt hatte, vermehrten sich diese sehr rasch. Laut MA 60 – Veterinäramt und Tierschutz – variiert die Anzahl ständig, doch können es schon mal weit über 100 Kaninchen sein. Aktuell macht den...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
7 7 8

Buntspecht bei der Fütterung

Die Bruthöhle habe ich beim Spaziergang am Steinhof durch das laute Piepsen der Nestlinge entdeckt. Buntspechte sind kleine bis mittelgroße, typische Spechte mit einem eng an das Leben an Baumstämmen angepassten Körperbau. Der Schnabel ist groß, gerade und zugespitzt; der Oberschnabel ist länger als der Unterschnabel. Die äußere (vierte) Zehe kann beim Klettern nach hinten gestellt werden, und der Schwanz ist als Stützschwanz ausgebildet. Alle Arten der Gattung sind kräftig kontrastierend...

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch
Der Zentralrat der Vögel ist empört.
17 12 Video 9

Eichhörnchen Paar
Es muss Liebe sein (mit Video)

Oder sollte man besser sagen: Liebe macht blind? Anders kann es nicht sein, wenn sich zwei Eichhörnchen auf "Diebestour" zum Vogelfutterhaus begeben. Hier handelt es sich um ein Paar. Mit artistischen Einlagen haben sich "Puschel und Paula" an den Sonneblumenkernen zu schaffen gemacht. Die Vögel waren wie immer wenig davon begeistert und haben versucht sie davon abzuhalten. Mit wenig Erfolg wie man sieht. Und als wäre das nicht schon genug haben sie danach trotzdem auch noch bei den Nüssen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
2

Bezirk Neunkirchen
Schmuckstück & Schandfleck

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch Sie haben etwas Wunderschönes oder Hässliches im Bezirk Neunkirchen entdeckt? Dann schicken Sie uns die Aufnahmen mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at HUI Auch wenn's allmählich wärmer wird: unsere gefiederten Freunde freuen sich über Leckerbissen, die z.B. in diesem Vogelhäuschen in Ternitz geboten werden. PFUI Der Frühlingsputz in Wald und Flur musste aufgeschoben werden. Ein Nachsäubern wird bitter nötig – hier am...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Stärke siegt. Flugstudie am Futterhaus.
15 9 10

Vogelbeobachtung
Hier herrscht kein Flugverbot

Mag der Flugverkehr über Österreich eingestellt sein, der Flugverkehr im Garten geht seinen gewohnten Gang. Von Morgens bis Abends herrscht hier reges Treiben rund um das Futterhaus. Dabei kennen die Vögel aber untereinander oft auch kein Pardon. Der Stärke darf ran um sich an den Sonnenblumenkernen zu erfreuen bis die anderen kommen und ihn verjagen. Ein Vogel zu sein scheint also auch kein leichtes Leben zu sein wie die Bilddokumentation zeigt.

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Gerade jetzt im März brüten die Enten entlang der Flüsse - daher die Bitte um Abstand.
2

Wildtierfütterung
Natur und Tiere rund um die Raab schützen

Wie man unsere Wildtiere und Fische rund um die Raab schützen kann erklärt ein Experte. Darf man Wildtiere füttern? Ist eine alte Semmel wirklich als Futter für Enten geeignet? Die Antwort der Experten lautet "Nein", eine Fütterung sollte nur durch Jagd- und Aufsichtsberechtigte erfolgen. Aufgabe der Jagd- und FischereiaufsichtDie Jagd- und Fischereiaufsicht in St. Ruprecht an der Raab, mit Robert Somssich, erzählt von vermehrten Fütterungen der Wildtiere und Wasservögel entlang der Raab...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Das Füttern von Tauben ist nicht nur schädlich für das Stadtklima – die Tiere sind Überträger verschiedener Krankheiten –, sondern auch für die Geldtasche. Wiederholungstäter müssen mit einer Strafe bis zu 2.100 Euro rechnen.

Thema der Woche
Neuer Taubenschlag in Innsbruck

Die Innsbrucker Innenstadt ist ein Paradies für Tauben. INNSBRUCK. Der Kampf gegen die Tauben ist nicht einfach. Es gibt kaum gesetzliche Möglichkeiten, eine wachsende Population zu stoppen. Nun will es die Stadt doch versuchen, und zwar mit einem Taubenschlag. Dabei werden an den Brutstätten den Tauben die Eier auf Gipseier getauscht, um somit ihre Vermehrung einzudämmen. Erfolg für Taubenschlag Einen gibt es schon im O-Dorf. "Dieser hat seine Aufgabe bestens erfüllt, weshalb wir...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Erwischt! "Puschel" kommt mir oft vor die Linse.
14 10 Video

Tiere filmen und fotografieren
"Puschel" das Eichhörnchen (mit Video)

Kluges TierchenEs gibt am Wochenende nichts Schöneres, als aus der warmen Stube heraus, dem Eichhörnchen bei seinen Aktivitäten zuzusehen. Neben den Wintervögeln am Futterhaus ist das besonders spannend. "Puschel" wie wir ihn nennen, kommt zum Futterhaus um Nüsse zu knabbern und um im Garten seine Vorratsdepots anzulegen. Wie klug und flott er das macht könnt ihr im Video sehen. Er kommt gut über die kalte Jahreszeit. Ich habe ihn seit Ende November gefilmt und fotografiert.  Meine filmerische...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Der Kleiber lässt sich auch blicken wenn er etwas Gutes findet.
13 11 Video 6

Im Winter
Vögel im Garten (mit Video)

Allerhand Vögel tummeln sich auch im Winter im Garten und natürlich bevorzugt rund um die Futterhäuschen. Bei der diesjährigen Vogelzählung landete der Haussperling auf Platz 1. der am häufigsten vorkommenden Vogelarten. Platz 2. sicherte sich die verspielte Kohlmeise und den 3. Platz schnappte sich der Feldsperling. Bei geschlossener Schneedecke, aber auch wenn es extrem kalt ist, freuen sich die kleinen Gäste über ausreichend Futter. Sonneblumenkerne (geschält oder ungeschält), Haferflocken,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Anzeige
Mit dem selbstfahrenden Futtermischwagen von Ballemax sind die Vorteile der Totalmischration für alle Betriebe zugänglich.
Video 2

BalleMax
Einfacher füttern mit selbstfahrenden Futtermischwägen

Der Milchmarkt wird in den kommenden Jahren von einem stark zunehmenden Wettbewerb geprägt werden. Landwirtschaftliche Betriebe mit Tierhaltung müssen neue Wege finden, um ihre Tiere effizient, kostensparend und ohne körperliche Belastung des Menschen füttern zu können. Wenn aber der Betrieb zu klein ist, kommt ein herkömmlicher Futtermischwagen oft nicht in Frage. Der myMischer von BalleMax löst nicht nur dieses Problem: Er ist kompakt, wendig und erhältlich von 3,3 bis mittlerweile 10...

  • Stmk
  • Weiz
  • Simon Michl
Mit Heu gefüttertes Rotwild im Nationalpark. Es vertraut dem Futtergeber, nicht aber Menschen generell.

Nationalpark Kalkalpen
Rotwildfütterung im Bodinggraben

Bei der Rotwildschaufütterung im Nationalpark Kalkalpen haben Besucher die einzigartige Gelegenheit, freilebende Hirsche, Muttertiere und ihre Kälber bei der Winter-Fütterung aus nächster Nähe zu erleben. STEYR-LAND. In der komfortablen Beobachtungs-Plattform erfahren Sie vom Ranger viel Interessantes über die winterlichen Strategien der Wildtiere, das Sozialverhalten des Rotwildes oder die Wald-Wildproblematik in den Berg- und Schutzwäldern. Die Führungen finden von 2. Jänner bis 29....

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
11 7 14

Das Vogelhaus

Das Vogelhaus hat heute wieder mal Besuch bekommen und hier ein paar Bilder davon

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Sonja Nöhmer
Erwischt: Hier sitzt ein Rotkehlchen auf einem Schneeball-Strauch.

Tipp
Vögel füttern im Winter

SEEBARN AM WAGRAM / BEZIRK (pa). Die Wintervogelfütterung hat eine lange Tradition, auch wenn schneereiche Winter selten geworden sind. Gut geeignet sind Futtersilos nahe Gehölzen, in denen das Vogelfutter auch bei Schnee und Regen nicht durchnässt wird. Zudem können Vögel ihr Futter nicht durch Kot verunreinigen, wodurch die Ausbreitung von Krankheitserregern eingedämmt wird. Eine entsprechende Montagehöhe verhindert, dass sich Fressfeinde unbemerkt nähern können. Bodenfutterstellen sollten...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Zweimal täglich bekommen die wild lebenden Katzen in der Johann Sackl-Gasse von Horst Staudacher Futter - und das seit rund zehn Jahren.
2 2 7

Sonderthema: Mit dem Vierbeiner durch den Sommer
Ein Pfiff und es raschelt in der Wiese

Der Leobener Horst Staudacher versorgt seit zehn Jahren wild lebende Katzen mit Futter und Parasitenschutz. LEOBEN. Geht es auf 9 oder 19 Uhr zu, dann kommt "tierisch" Leben in die Umgebung des Gartenvereins Johann Sackl-Gasse in Donawitz: Da tauchen plötzlich zwei weiße Katzenohren im hohen Gras auf, eine dunkle Katze kommt aus einer Hecke und dort laufen wie aus dem Nichts noch weitere Katzen den Weg zwischen den Gartenhütten entlang. Hören sie die Stimme oder das Pfeifen von Horst...

  • Stmk
  • Leoben
  • Astrid Höbenreich-Mitteregger
Der Jäger Gerhard findet hier ein Überbleibsel der Jagdhütte. Im Jänner nahm sie eine Lawine mit ins Tal.
3

Wild und Jagd
Schnee verschluckte die Jagdhütte komplett – mit VIDEO

Gerhard Santner: "Eine Lawine nahm unsere Jagdhütte im Jänner zur Gänze mit." LUNGAU. Ein Rumpeln, ein Getöse und die Jagdhütte war weg. "Als im Jänner eine kurze intensive Warmwetterperiode eingesetzt hatte, nahmen Lawinenabgänge einige Hütten im Lungau mit", erzählt Gerhard Santner aus Göriach, während wir mit ihm und seinem Hund Diego ins Tal hinein wandern. "Auch unsere Jagdhütte wurde sprichwörtlich von heute auf morgen vom Schnee verschluckt", erzählt Gerhard. Er ist Mitglied einer...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.