Kirgistan

Beiträge zum Thema Kirgistan

Freude bei Gebhard Bendler und Christoph Schranz.
8

Abenteuer in Kirgistan
Drei preiswürdige Erstbegehungen

Zwei Tiroler Bergführer auf Kletterabenteuer in Kirgistan; für Preis nominiert. SCHWENDT (niko). Gebhard Bendler aus Schwendt, Mitglied der Kitzbüheler Bergführer, und Christoph Schranz, Bergführer aus Telfs, unternahmen im Juli 2019 eine dreiwöchige Expedition nach Kirgistan. Im Rahmen dieser Kletterreise gelangen ihnen drei Erstbegehungen von bis zu 2.000 Meter hohen Granitwänden. Mit einer dieser Erstbegehungen schafften sie es auf die Auswahlliste zur Nominierung für den Piolet d‘ Or –...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
V.l.n.r.: Erwin Seidemann, Tilek Toktogaziev, Hermann Josef Schumacher und Kiley vom "Normad Greenhouse".

Blumenpark Seidemann
"Bio-Reise" von Kirgistan nach Kematen/Völs

Kirgisistan ist ein von rauer landschaftlicher Schönheit geprägtes zentralasiatisches Land an der Seidenstraße, der alten Handelsroute zwischen China und der Mittelmeerregion. Im Tian-Shan-Gebirge, das die alte Karawanenstraße umgibt und die Landschaft beherrscht, leben Schneeleoparden, Luchse und Marco-Polo-Schafe. Im Süden liegt die jahrtausendealte Stadt Osch, deren großer, geschäftiger Basar einst zu den Handelsplätzen der Seidenstraße gehörte. Die Hauptstadt von Kirgistan ist Bischkek...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
39

Motorradreise zum Dach der Welt
Brennender Berg – Schlafender Drache – Weiße Riesen

Eine Motorradtour über 2400 Km durch Zentralasien, Kirgistan und Tadschikistan ist sicher kein Urlaub sondern ein Abenteuer. Einen kurzer Teil davon auf dem „Pamir Highway“, nach dem Karakorum Highway die zweithöchst gelegene, befestigte Fernstraße der Welt, sie wechselt die Beschaffenheit wie das Wetter im Gebirge – mal ist es eine Schotterpiste, mal ist es eine geteerte Straße, die sich bereits in verschiedenen Auflösungsstadien befindet. Asphaltbruch, Schotter, Schlaglöcher ohne Ende und...

  • Schärding
  • Ewald Ratzenböck
v.l.: Sportreferent Johannes Pichler, Skibergsteiger und Gipfelstürmer Armin Zwinz mit Freundin Christine Königsberger, Bgm. Alexander Scheutz - Foto Franz Frühauf

Bgm. Alexander Scheutz gratuliert Hallstätter Gipfelstürmer Armin Zwinz.

Nach dem Gipfelerfolg am 17. August 2019 am Pik Razdelnaya (6.1 48 m) in Kirgistan kehrten der Hallstätter Skibergsteiger Armin Zwinz, sein Bergkamerad Philipp Wagner aus Berchtesgaden und der Produzent und Kameramann Maximilian Fend aus München wieder gesund nach Österreich zurück. Auf ihrer fast vierwöchigen Expedition in Zentralasien haben sie viele Höhen und Tiefen erlebt. Armin Zwinz: „Nach Fertigstellung des Films, werde ich meine persönlichen Erlebnisse in einem Multimedia-Vortrag...

  • Salzkammergut
  • Franz Frühauf
Armin Zwinz am Pik Razdelnaya (6.1 48 m)

Hallstätter Armin Zwinz hat Gipfelerfolg in Kirgistan

Gemeinsam mit seinem Freund Philipp Wagner aus Berchtesgaden und einem Kameramann aus München ist Armin Zwinz am 3. August 2019 nach Kirgistan geflogen um den Pik Lenin (7.134m) zu besteigen. Die Akklimatisierungstouren und das Aufbauen der Lager funktionierten im Vorfeld sehr gut. Aber am 11. August 2019 musste die Seilschaft wieder zurück ins Basislager, da es dem Seilpartner Philipp Wagner im vorgeschobenen Lager auf 4.400 m nicht gut gegangen ist. Auch die Wettervorhersage für die nächsten...

  • Salzkammergut
  • Franz Frühauf
Kirgistan bietet eine imposante Bergwelt, glasklare Gebirgsseen, unberührte Natur, reine Luft, kaum Touristen und überaus freundliche Menschen.
28

Reisereportage
Durchs wilde Kirgistan

Eine Erlebnisreise durch ein fernes Land bringt viele neue Eindrücke. REISE (Ernst Sylvester Dullnigg). Um Mitternacht schlendere ich durch den Flughafen. Angespannt wie selten beim Antritt einer Reise. Ein bisschen nervös –  in freudiger Erwartung auf das bevorstehende Abenteuer. Zuerst geht es nach Moskau, dann weiter nach Bischkek. Mitten in Zentralasien liegt das faszinierende Land. Ich muss nicht nach Kirgistan, ich will dorthin. Kirgistan, oder Kirgisien, oder Kirgisistan, oder...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Hinten v.l.: Bürgermeister außer Dienst und Ehrenbürger Johann Lachmair, Josef Buchberger, Bürgermeister Thomas Berger und Filialleiter der Raiba Hofkirchen Ernst Koger jun. und vorne Mutter Edith Dickinger mit der kleinen Paulina.

3.000 Euro Spende
Buchi spendet für Paulina aus Hofkirchen

Ende März veranstaltete Josef Buchberger eine Benefizveranstaltung über eine Mountainbike-Tour durch Kirgistan. Den Erlös daraus spendete er an die an einer seltenen Muskelerkrankung erkrankten Paulina. HOFKIRCHEN. Bei dem audio-visuellen Vortrag über die Mountainbike-Tour durch Kirgistan und durch großzügige Einzelspender wurden insgesamt 3.000 Euro für die 4-jährige Paulina aus Hofkirchen gesammelt. „Herzlichen Dank an alle freiwilligen Spender als auch an unseren Bürgermeister, Thomas...

  • Enns
  • Michael Losbichler
4

Gemeindezenrtum Hofkirchen
Mit dem Mountainbike durchs Tian Shan Gebirge

Am Freitag, 29. März, um 19.30 hält Josef Buchberger einen Audiovision Vortrag im Gemeindezentrum Hofkirchen. Thema ist das Abenteuer von zwölf Mountainbikern in Kirgistan.  HOFKIRCHEN. Der Tian Shan, übersetzt „himmlische Berge“, dominiert Kirgistan mit seinen bis zu 7.400 Meter hohen Gipfeln. Vortragender Josef Buchberger nimmt die Besucher mit auf ein Abenteuer von zwölf Mountainbikern durch unberührte Berglandsschaften, vorbei an Jurten und Pferdeherden, hin zu den Gletschern des Tian Shan....

  • Enns
  • Anna Böhm
Mario Schwaiger  protestierte mit der Gewerkschaft für höhere Löhne. Auf dem Schild steht "Klare Verträge sind unser Recht. Erlasst Regulierungen. Regierung Jokowi". (Jokowi, ist eine Abkürzung für den Staatspräsidenten Indonesiens Joko Widodo)
6

Ein Globetrotter wird sesshaft in Gratwein-Straßengel

Seinen Zivildienst absolvierte Mario Schwaiger in Israel, Ungarn und Polen. Dann füllte er die weißen Flecken seiner Landkarte mit Leben. Der gebürtige Osttiroler erkundete jobbend die halbe Welt. Sesshaft wurde er in Gratwein-Straßengel, wo er als Forscher an der Technischen Universität Graz arbeitet und auch studiert. Schwaiger studierte Bergbau in Leoben, bevor es ihn in die Welt zog. Usbekistan, Kirgistan, Tadschikistan, Kambodscha, Vietnam – es sind nicht gerade die Touristenpfade, die es...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Vortragenden beim Länderabend v.l.n.r.: Ernst Dullnigg (Naturfreunde NÖ), Kenzhebai Umetov (Reiseveranstalter), Michael Vogel (NABU), Matthias Steiner (Naturfreunde NÖ), Jana Dümmler mit Tochter Maja (lebten und arbeiteten 6 Jahre in Kirgistan)
2

Länderabende Kirgistan Seebergalm
Eine Reise nach Kirgistan

An zwei Abenden wurden die Gäste des Almgasthauses Seebergalm auf eine geistige Reise nach Kirgistan mitgenommen. Die Teilnehmer konnten nicht nur ein traditionelles kirgisisches Essen genießen, sondern auch interessante und informative Reiseinformationen über das zentralasiatische Hochgebirge Kirgistan erfahren. Jana Dümmler, welche sechs Jahre lang in Kirgistan gelebt und gearbeitet hat, begeisterte mit Erlebnisberichten und Fotoimpressionen von Land und Leuten. Ernst Dullnig referierte über...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karla Jöstl-Schmerda
<f>Helmut Pichler</f> mit Gehilfen Manuel in Hallein.
5

Helmut Pichler Vortrag in Hallein
Lieber Muscheln als Schlange

HALLEIN (tres). "Mmh, schmeckt das super!", schwärmt Helmut Pichler beim Bezirksblätter-Gespräch in der Halleiner Pizzeria "Bella Palma" über einem Topf voller dampfender Muscheln in Weißweinsauce. Kein Wunder, solche Leckereien bekommt der Abenteurer nicht immer, wie sich am Abend bei seinem Vortrag über die "Seidenstraße: Kasachstan, Kirgistan, Usbekistan" in der Alten Schmiede herausstellte. Wobei das "knusprige Schlangerl", das er in Usbekistan gegrillt vorgesetzt bekam, scheinbar auch gar...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
22

„Gemeinsam leben, gemeinsam kochen“
Neufeld kocht Kirgisisch

NEUFELD. Am 23. Oktober trafen sich 20 Kochbegeisterte in der Küche der NMS Neufeld zum gemeinsamen Kochen. Leckereien aus Kirgisistan standen dieses Mal am Speiseplan des internationalen Kuchkurses unter der charmanten und kompetenten Anleitung von Tynara Abdisalam Kyzi. Zentralasiatisches Menü Samsy (gefüllten Teigtaschen), Asch (Reis-Lammeintop), Venegret (Rote-Rübensalat) und Funcheza (Gemüsesalat mit Rindfleisch) standen am Menüplan. Zum Dessert wurde Chak Chak – süße Nudeln – zubereitet....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Daniela Emminger lebte unter anderem bei einer Nomadenfamilie am Song-kul, einem Hochgebirgssee in Kirgistan.
6

Verwandlungen wie bei Kafka in Kirgistan

Daniela Emminger packt das Porträt eines Landes in einen Roman über Liebe und Freundschaft. AURACH, WIEN. "Ich wollte einen Roman darüber schreiben, wie es ist, alles zu verlieren", sagt Daniela Emminger. Damit sie das Gefühl des totalen Auf-sich-alleine-gestellt-Seins nachvollziehen konnte, verbrachte die Wiener Autorin mit Auracher Wurzeln ganze sechs Monate, aufgeteilt auf zwei Sommer, in Kirgistan. Herausgekommen ist ein Roman über das Suchen und Finden, über Liebe und Freundschaft, über...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Acht Wochen lang schlief Daniela Emminger in einer kirgisischen Jurte.
1 12

Neues Buch von Daniela Emminger: Kafka mit Flügeln

Freundschaft, Liebe, Abenteuer und Kirgistan - all das steckt im neuen Werk von Daniela Emminger. MARIAHILF. Für ihren fünften Roman "Kafka mit Flügeln" recherchierte die Mariahilferin Daniela Emminger acht Monate lang in Kirgistan. Sie schlief in Jurten, kochte traditionelle Speisen, begleitete Schmetterlingsforscher und bestieg den über 5.000 m hohen Berg Terskej-Alatau. Sprachlich fing die Autorin ein ganzes Land mitsamt Bewohnern, Besonderheiten und Naturgewalten ein. Es entstand ein...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Kathrin Klemm
Mateja Tschom Šifrar auf den Spuren von Marco Polo

Mateja Tschom Šifrar auf den Spuren von Marco Polo

VÖLKERMARKT. "Die Reise nach Kirgistan" ein Vortrag findet am Samstag, dem 03. März im Rahmen des Interkulturellen Frühstücks statt. Referentin Mateja Tschom Šifrar wird das interessante Land Kirgistan näherbringen. Beginn ist um 9.30 Uhr im Stadthaus Völkermarkt. Um ein buntes Frühstück bieten zu können wird wie immer, um Essensspenden gebeten. Wann: 03.03.2018 09:30:00 Wo: Stadthaus Völkermarkt, Herzog Bernhard-Platz 11, 9100 Völkermarkt auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Anna Salzmann

Trekking nach Kirgisien

Einladung 3.03.2018 um 09:30 in IKZ Völkermarkt, es würde mich freuen Euch Begrüßen zu können Wann: 03.03.2018 09:30:00 Wo: IKZ, Herzog Bernhard-Platz 11, 9100 Völkermarkt auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Mateja Tschom Sifrar
4

Künstler und Kalligraph Samir Malik erstellt live wunderschöne Kalligraphien

Samstag, den 16. September ab 15 Uhr werden werden Shyrdaks/Filzteppiche aus Kirgistan präsentiert mit einem bilderreichen Vortrag von Uschi Meyer über Land und Leute, sowie die Produktion von Shyrdaks. Ab ca. 19 Uhr wird der international anerkannte Künstler und Kalligraph Samir Malik aus London live wunderschöne Kalligraphien in der Zacherlfabrik erstellen und dazu Alltagsgeschichten erzählen aus seiner Studienzeit in Damaskus vor dem Krieg. Bis einschliesslich 23. September 2017 findet in...

  • Wien
  • Döbling
  • Judith Volker
2

Vortrag über "Kirgistan – roter Reis und Edelweiß"

Aufgrund der großen Nachfrage findet der Lichtbildervortrag über Kirgistan nun zum sechsten Mal statt. Der Vortrag wird am Donnerstag, dem 14. September 2017, im Gemeindesaal in St. Johann abgehalten und beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Im Juli 2016 unternahm das Ehepaar Novotny eine interessante Reise nach Kirgistan in Zentralasien, das durch viele Berge, Hochebenen und Seen, mit verschiedenen Völkern und Halbnomaden geprägt ist. Unter dem Titel "Kirgistan – roter Reis und...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
In Südkirgistan: Ein Mädchen versorgt Zuschauer eines Kok-Boru-Spiels, bei dem Reiter um eine Ziege kämpfen.
54

Von St. Georgen am Walde nach Zentralasien: Praktikum in Kirgistan

Viktoria Penz wagte sich nach Kirgistan und brachte dort vier Monate lang Studenten Deutsch bei. ST. GEORGEN AM WALDE, OSCH (up). Vom Mühlviertel nach Zentralasien verschlug es Viktoria Penz heuer im Februar. Nach dem Bachelor-Abschluss in Slawistik und Internationale Entwicklung war die St. Georgnerin auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Über ein Jobinserat fand sie eine Praktikumsstelle in Kirgistan. "Die Robert Bosch Stiftung schickt Lektoren nach Asien, um die deutsche Sprache und...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Kirgistan

Eine Reise durch Kirgistan

Walter Ebenhöchwimmer zeigt am Montag, den 18. Jänner 2016, um 19 Uhr, im Alpenvereinsheim (Kulturhaus neben Kirche) Bilder einer Reise durch Kirgistan. Der Eintritt ist frei! Wann: 18.01.2016 19:00:00 Wo: Vereinsheim des Alpenverein , Kirchdorf an der Krems auf Karte anzeigen

  • Kirchdorf
  • Romana Steib
Manfred Junker im Basilager. Im Hintegrund der nördlichste 7000-er der Erde, der Pik Pobedy, mit 7495 Metern Seehöhe.
1

Dürnkruter Bergsteiger als Pionier in Kirgistan

DÜRNKRUT/KIRGISTAN. Ins "Himmelsgebirge" Tien Shan an der Grenzregion Kirgistans und Kasachstans begab sich der Dürnkruter Manfred Junker zu einer Erstbesteigung eines 5282 Meter hohen Bergs. Von Bishkek startete die Expedition durch die Heimat der Halbnomaden Kirgistans, deren Gastfreundschaft Junker kennen- und schätzen lernte, bis zum Basislager auf 4000 Metern Höhe. "Das Einrichten unseres Lagers und das Tragen der schweren Rucksäcke ist mühsam, doch dank unserer harmonischen kleinen Gruppe...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Johanna Gabriel und Anastasia Hammerschmied reiteten entlang der Seidenstraße.
2

Zwei Mühlviertlerinnen durchkreuzten Kirgistan

Johanna Gabriel und Anastasia Hammerschmied begaben sich auf eine sechswöchige Abenteuerreise durch Kirgistan und Usbekistan. Über ihre Eindrücke von Zentralasien berichtet Anastasia. ALTENFELDEN, KIRGISTAN (anh). Die Welt erkunden ist eines der großen Hobbys von Anastasia Hammerschmied aus Altenfelden und ihrer Freundin Johanna Gabriel aus Oberkappel. Bei der Wahl der Destination für einen Trip im Herbst 2014 sind die beiden durch Zufall auf Kirgistan gestoßen und waren sofort Feuer und Flamme...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
9

Multimediaschau Seidenstraße

SEIDENSTRASSE – dieses Wort hat einen ganz besonderen Klang. Über Jahrhunderte hinweg fanden auf ihr wertvolle Waren und neue Gedanken ihren Weg von Asien nach Europa. In eindrucksvollen Bildern und Videos folgt die packende Live-Reportage des Reisefotografen Rudolf Gossenreiter den Spuren schwerbeladener Karawanen durch die berauschend schöne Natur Zentralasiens und Chinas mit ihren unendlichen Weiten und wilden Gebirgen. Erleben Sie an diesem Abend die faszinierende Welt des Orients mit all...

  • Linz
  • Rudolf Gossenreiter
1 6

Multimediaschau Kirgistan, Pamir & China

Lust auf Abenteuer, spannende Geschichten und schöne Bilder? Dann begleiten Sie den Reisefotografen Rudolf Gossenreiter in seiner brandneuen, packenden Multimediaschau in die ungebändigte, berauschend schöne Natur Zentralasiens und Chinas mit ihren wilden Gebirgen und unendlichen Weiten. Erleben Sie eine spannende Live-Reportage mit eindrucksvollen Bildern und Videos abseits ausgetretener Touristenpfade. Lassen Sie sich vom oft schwierigen Alltag der Menschen in der großartigen Gebirgswelt...

  • Urfahr-Umgebung
  • Rudolf Gossenreiter
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.