Lächeln

Beiträge zum Thema Lächeln

Warten auf das Christkind: Morgen werden dank der zahlreichen großzügigen WOCHE-Wichtel-Paten viele Kinderaugen leuchten.
2 3

Weihnachten 2020
WOCHE-Wichtelaktion sorgt für Gänsehaut

Viele Geschichten und Schicksale zeigen, wie wichtig die WOCHE-Wichtelaktion gerade im Jahr 2020 ist. Morgen kommt das Christkind: Die Weltgesundheitsorganisation hat in der vergangenen Woche extra eine Presseaussendung gemacht, in der mitgeteilt wurde, dass der Weihnachtsmann und natürlich auch das Christkind immun gegen das Coronavirus sind. Auch von den Reisebeschränkungen sind sie nicht betroffen und können Kinder auf der ganzen Welt beschenken. In Graz hat das Christkind bereits mit der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Felix hat einen modernen Adventkranz mit blau-grünen Kerzen.
Video 2

Bezirksblätter Adventkalender 2020
Fensterl Nummer 20

20. Dezember 2020: Heute ist der vierte Adventsonntag, bald ist Weihnachten. Ich finde es heuer schwieriger als sonst, in Weihnachtsstimmung zu kommen. Dieses Jahr erscheint mir oft so unwirklich, dass selbst die vierte Kerze am Adventkranz nur bedingt Weihnachtsstimmung verbreitet. Früher, als ich noch ein Kind war, war das natürlich anders – da haben meine Eltern mit mir Kekse gebacken, Weihnachtslieder gesungen oder mir weihnachtliche Geschichten vorgelesen. Um der Stimmung etwas auf die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
7 6

Dem tut doch gar nichts weh
"Mir zuliebe musst du nicht jammern !"

Das gibt es doch nicht! Du kannst doch nicht die gleichen Beschwerden wie ich haben!? "Oh doch" jammert mein Mann.  Die  Schmerzen in den Kniegelenken gehören mir ganz allein. Such dir schleunigst eine andere Stelle aus, du hast genug andere zur Verfügung, wie wäre es mit der Schulter??? "Na gut, nehme ich halt dir zu Liebe die Schulter!" Du brauchst gar nicht so zu lachen, anscheinend tut dir gar nichts weh . "Oh doch, aber ich soll ja nicht immer jammern."

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
Die Schelmengarde mit Uwe Marschner von den CliniClowns und Kanzlerin Anna Maria Wippl bei der Spendenübergabe.

Gutes tun
Schelmenrat zu Wels spendet an CliniClowns

Der Faschingsverein Schelmenrat zu Wels übergab in der Vorweihnachtszeit 1.200 Euro an die CliniClowns Oberösterreich. WELS. Eine Abordnung des Schelmenrates zu Wels übergab eine Spende in der Höhe von 1.200 Euro an die CliniClowns Oberösterreich. Die CliniClowns besuchen kranke und pflegebedürftige Menschen. Ihre Besuche schenken Ablenkung, Leichtigkeit und laden zum Spielen ein. Somit haben die CliniClowns und der Schelmenrat zu Wels eines gemeinsam: Sie schenken Freude und zaubern ein...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Jerusalema-Tanz schenkt ein Lächeln. Auszug aus dem youtube-Video der Pflegerinnen und Pfleger der  Osttiroler Wohn- und Pflegeheime.
Video

Videos
Ein Tanz schenkt Dir ein Lächeln - Update

Innsbruck. Es ist eine einprägsame Melodie. Die Rhythmen von "Jerusalema", die in der Tradition von großen Mitmach- und Mutmach-Songs stehen, besingen gospelähnlich nicht nur die Schönheit Jerusalems. "Im Text wird Gottes Schutz und Führung erbeten", sagt der 24-jährige Musiker, DJ Master KJ - mit bürgerlichem Namen Kgaugelo Moagi . Längst hat der Tanz als Challenge auch in den Tiroler Bergen um sich gegriffen, wie Videos zeigen. Ganz aktuell aus Reutte und Lienzmit besonderen Augenblicken in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Mitarbeiterin im Diakoniewerk schenkt trotz Maske ein Lächeln.

Diakoniewerk
Trotz Maske ein Lächeln schenken

Mitarbeitende im Diakoniewerk tragen seit kurzem Buttons mit ihrem Foto. Sie nehmen so die Angst vor den Masken und schenken jenen Menschen, die sie in ihrer Arbeit täglich begleiten, ein Lächeln. SALZBURG. Vor wenigen Wochen begann eine "neue Zeitrechnung". Von jetzt auf gleich änderte sich vieles - Menschen begannen Abstand zu nehmen, um einander und andere zur schützen. Berufsgruppen, die bisher selten bis gar nicht im Rampenlicht standen, ernteten Applaus. Zahlreiche Berufstätige verlegten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
3

Foto-Ausstellung
GESICHTER FÜR DREI TAGE - Larven der Basler Fasnacht

Angeboren, Aufgesetzt ... Foto-Ausstellung des Basler Fotografen Christian B. Schäffler Thema: GESICHTER F¨ÜR DREI TAGE - Larven der Basler Fasnacht Diese Ausstellung wird begleitet durch Bilder zum Thema "LÄCHELN" der Wiener Künstlerin Bea Laufersweiler. Wo: Kunstwerkstatt Bulb, Wolfgang-Schmälzl-Gasse 19, 1020 Wien Vernissage: Mittwoch, 11. Dezember 2019 um 19 Uhr Beide Künstler sind an der Vernissage am 11. Dezember anwesend. Ausstellungsdauer vom 12. bis 21. Dezember 2019 Die Räume der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Christian B. Schäffler
Anzeige
Schönes Lächeln

Ein schönes Lächeln planen

Haben Sie schon mal von einem “designten” Lächeln gehört? Halten Sie es für möglich, dass ein Zahnarzt Ihr Lächeln schon von vorneherein auf einem Computerbildschirm entwerfen kann? Hört sich das alles wie Science Fiction an? Vielleicht vor zehn Jahren, aber heute ist all das bereits absolut im Gebiet des Machbaren dank des sogenannten Digital Smile Design (DSD) – ein durch Software unterstütztes Verfahren, welches es Zahnmedizinern erlaubt für ihre Patienten ein strahlendes Lächeln zur Gänze...

  • Wien
  • Döbling
  • Emil Neder
Bettina Huber (Bezirksvorsitzende FiW Kitzbühel), Alexandra Sappl (Bezirksvorsitzende FiW Kufstein), Axel Mitterer und Barbara Moser (Marketingleiterin der Spar).

Frau in der Wirtschaft
Begiesterungskonzept für 45 Unternehmerinnen

FiW-Veranstaltung: Axetasy - Das Begeisterungskonzept KITZBÜHEL (navi). Über 45 Unternehmerinnen folgten der Einladung der FiW-Bezirksvorsitzenden von Kitzbühel, Bettina Huber, zur Veranstaltung "Axetasy - Das Begeisterungskonzept" mit Axel Mitterer (in Kooperation mit FiW-Kufstein). Mittere, blickt auf eine langjährige Erfahrung als Geschäftsführer, Business Coach, Vortragender an Universitäten, Mental Coach, Aktiver und Trainer im Sportbereich zurück. Im Rahmen der Tiroler FiW-Roadshow...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Anzeige
2

Themenabend am Roßmarkt
Körperliche Beschwerden aber nichts hilft!!

Wenn Sie körperliche Beschwerden haben und ihr Hausarzt oder Facharzt "nichts" findet, heißt das nicht, dass Sie sich etwas einbilden! Es heißt genauso wenig, das Sie "nichts körperliches" haben. Sie haben etwas körperliches! Ansonsten würden Sie da ja nichts spüren. Sie haben zwei Möglichkeiten, die eine ist mit der Situation weiterzuleben, was zur Einschränkung der Lebensqualität beiträgt, oder sich der Situation zu stellen um dadurch Lösungen zu erfahren die ihnen hilfreich sind und wieder...

  • Ried
  • Friedrich Kettl

Feldenkrais in Pinkafeld

Das Selbstverständliche Bewegung ist selbstverständlich, ohne Bewegung wären wir tot. Wir bewegen uns ständig, wir atmen, wir sprechen, wir schauen, wir essen und trinken. Das alles ist selbstverständlich. Niemand denkt darüber nach. Gott sei Dank ist Nachdenken und Planen für das tägliche, selbstverständliche Bewegen nicht notwendig. Solange wir uns selbstverständlich, leicht und aktiv bewegen ist das Leben lebenswert und unbeschwert. Aber an manchen Tagen ist Bewegung nicht...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Maria Schranz
Anzeige
www.dentalace.at
2

Veneers für Zahnfehlstellungen – Eine ästhetische Korrektur Option

Als ich noch ein kleines Kind war, musste ich für eine Weile jede Nacht eine Zahnspange anlegen um meine wachsenden Zähne in die richtigen Positionen zu bringen. Damals war ich zwar überhaupt nicht von diesem allnächtlichen Ritual begeistert aber wenn ich heute auf diese Zeit zurückblicke und dann mein gerades Lächeln im Spiegel betrachte, bin ich meinen Eltern für ihre Beharrlichkeit mich zum Zahnspangetragen zu “zwingen” doch sehr dankbar. Nicht jeder hatte aber als Kind das Glück von den...

  • Wien
  • Döbling
  • Emil Neder
Henri Brugat und Andrea Klotz sind Lachverständige und betreiben gemeinsam das "Lachzentrum Pöchlarn".

Lachzentrum Pöchlarn: Humor hilft gegen viele Ängste

Andrea Klotz und Henri Brugat erklären, warum Lachen einer der wichtigsten Instinkte des Körpers ist. PÖCHLARN. Wann haben Sie das letzte Mal so richtig herzhaft gelacht? Oder noch besser: Wann haben Sie mit Ihrem Tun jemanden (und eventuell auch sich selbst) zum Lachen gebracht? Wahrscheinlich schon länger her. "Dabei ist Lachen das Tor zur Freiheit, befreit uns von jeder Art der Ängste und ist deshalb einer unserer wichtigsten Instinkte", erklärt Henri Brugat. Humorgleichgewicht finden Er und...

  • Melk
  • Daniel Butter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.