Lunge

Beiträge zum Thema Lunge

Informationsvideos über Lungenerkrankungen und COPD stehen nun kostenfrei zur Verfügung.
1

Infovideos
COVID-19 und Atemwegserkrankungen

Für Menschen mit chronischen Atemwegs- beziehungsweise Lungenerkrankungen inklusive COPD kann das Coronavirus besonders gefährlich werden. ÖSTERREICH. Die Österreichische Lungenunion hat sich der aktuell herausfordernden Thematik angenommen und namhafte medizinische Experten zum Interview gebeten und die Gespräche aufgezeichnet. Alle Videos der Patienten-Infoserie "COVID-19 und Atemwegserkrankungen: Was haben wir schon gelernt – worauf müssen wir weiterhin besonders achten?" sind in...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Das Innsbrucker Studienteam, v.l.: Sabina Sahanic, Thomas Sonnweber, Klinikdirektor Günter Weiss, Judith Löffler-Ragg und Ivan Tancevski.
2 2

Corona Tirol
Nachsorge nach schwerer Erkrankung entscheidend

TIROL. Ein Team der Innsbrucker Univ.-Klinik für Innere Medizin II (Direktor: Günter Weiss) hat in einer prospektiven Studie erstmals die Langzeitfolgen von COVID-19 an stationär versorgten PatientInnen untersucht. Nun wird eine erfreuliche Zwischenbilanz präsentiert, die die positiven Effekte einer langfristigen und interdisziplinären Nachsorgen von schwer erkrankten Covid-19 Patienten nachweist.  Beobachtungsstudie mit 86 stationieren Corona-PatientenDas Team aus der Inneren Medizin konnte...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Gesundheitsbehörde richtet nach dem Tuberkulose-Fall in Kufstein einen Appell an mögliche Kontaktpersonen: sie sollen ihren Gesundheitszustand gut beobachten. Mit einem Tuberkulintest (siehe Bild) kann eine vorangegangene oder gegenwärtige Tuberkulose-Infektion erkannt werden.
3

Aufruf
Land bestätigt Tuberkulosefall in Kufsteiner Bordell

Ein bestätigter Tuberkulosefall im Bezirk Kufstein, eine Frau "aus" einem Bordell ist betroffen. Mögliche Kontaktpersonen sollen auf Gesundheitszustand achten. KUFSTEIN (red). Während man landauf, landab mit der Eindämmung des Coronavirus kämpft, sorgt nun eine bakterielle Infektionskrankheit im Bezirk Kufstein für Schlagzeilen. Dort wurde nun bei einer Frau eine offene Tuberkulose (TBC) diagnostiziert. Ein pikantes Detail in diesem Fall: Die Frau soll laut dem derzeitigem Kenntnisstand...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Rund 14.000 Menschen in Österreich sterben jährlich an den Folgen des Rauchens.
3

Besonders in Corona-Zeiten
Weltnichtrauchertag: Aufhören lohnt sich

Rund 14.000 Menschen in Österreich sterben jährlich an den Folgen des Rauchens. 
Der Weltnichtrauchertag am 31. Mai macht auf die Gefahren des Tabakkonsums aufmerksam. OÖ. Rund ein Drittel aller Krebserkrankungen sind aufs Rauchen zurückzuführen. 
Bei Organen, die direkt mit dem Rauch in Kontakt kommen, wie Lunge, Mundhöhle oder Kehlkopf, sind es sogar bis zu 90 Prozent. Raucherinnen und Raucher haben außerdem ein stark erhöhtes Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Atemwegserkrankungen....

  • Perg
  • Ulrike Plank
Dr. Bernhard Puchner vom Reha Zentrum Münster schildert, wie das Reha Zentrum die Covd-19-Zeiten meistert, und gibt Tipps zum Umgang mit dem Coronavirus.
3

Interview
Wie das Münsterer Reha Zentrum "Corona" erlebt

Dr. Bernhard Puchner vom Reha Zentrum Münster erzählt im Gespräch mit den BEZIRKSBLÄTTERN wie das Reha Zentrum die Covd-19-Zeiten meistert und gibt Tipps zum Umgang mit dem Coronavirus.  MÜNSTER (bfl). Das Reha Zentrum Münster ist derzeit eines der wenigen Reha Zentren, das als Notfallkrankenhaus akute Covid-19-Patienten betreut und auch schon mit der Nachbehandlung genesener Covid-19-Patienten begonnen hat. Einer der Behandlungsschwerpunkte in Münster sind pulmologische Erkrankungen. Der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Gesundheitsplattform Minimed bietet kostenlose Fachvorträge von Medizinern und Wissenschaftern für alle.

Minimed Vortragsreihe
Herz- und Lungengesundheit im Fokus

Einen ganzen Nachmittag und Abend lang widmete sich am 5. März die Vortragsreihe von Minimed den beiden zentralen Gesundheitsthemen Herz und Lunge. Hunderte Besucher erhielten in fünf Fachvorträgen und an zahlreichen Info-Ständen an der Med Uni Graz wichtige Informationen über Krankheitsverlauf, Diagnose, Therapiemöglichkeiten sowie unterstützende Maßnahmen und Vorbeugung von Herz- und Lungenerkrankungen.  HerzchirurgiePraxisnah und für Laien greifbar und verständlich informierte Ameli...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
7 7 2

Heilpflanze
Huflattich

Huflattich zählt zu den wertvollsten und wirksamsten Pflanzen, welche wir Menschen bei Husten, Erkältungen, Kehlkopfentzündungen und Bronchitis zur Verfügung haben. Kaum zieht sich der Schnee zurück, leuchten seine gelben Blütenköpfe auf seinem geschuppten Stiel an Wegesrändern, Brachflächen, Waldrändern, kargen Böden, Steinbrüchen, Bach- und Flussufern sowie in Böschungen. Huflattich ist widerstandsfähig und äußerst anpassungsfähig. Er braucht zum Wachsen wenig Erde und kaum Nährstoffe. Sein...

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
Thomas Schachner, Facharzt für Herzchirurgie an der Universitätsklinik für Herzchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck mit Moderatorin Julia Hettegger, Chefredakteurin Bezirksblätter Salzburg.
1 8

1. Mini Med Initiative in Salzburg
Herz und Lunge – die funktionelle Einheit des Körpers

Zum ersten Mal fand in dieser Woche die Mini Med-Initiative in Salzburg statt. Vier Experten referierten vor zahlreichen Besuchern im Kolpinghaus Salzburg zu Themen rund um die Herz- und Lungengesundheit. Im Konkreten ging es um die körperliche Aktivität trotz kranker Lunge oder wie man Herzerkrankungen davonläuft. Aber auch um mehr Lebensqualität durch integrative Bewegungsmedizin sowie um die Belastung von Feinstaub auf Herz und Lunge. SALZBURG. Der Abend im Kolpinghaus Salzburg stand ganz...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Referentin Elisabeth Stubenberger mit Moderatorin Alice Herzog.

Mini Med Krems
Was die Chirurgie für ihre Lunge tun kann

Mini Med-Vortrag: Krems als Zentrum für Lungenchirurgie KREMS. Ein Schatten auf der Lunge! Für viele Menschen stellt ein solcher Befund das Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf. Sehr oft handelt es sich sogar um Zufallsbefunde, beispielsweise durch ein Lungenröntgen im Rahmen einer Operationsvorbereitung. Spätestens dann empfiehlt die Leiterin der Abteilung für Allgemein- und Thoraxchirurgie am Universitätsklinikum Krems Elisabeth Stubenberger dringend eine weitere Abklärung beim...

  • Krems
  • Doris Necker
2

Wimpassing
Syrer (18) niedergestochen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Spaziergang zweier syrischer Brüder (17+18) endete in einem Drama. Ein Unbekannter stach im Bereich des Reihofferplatzes in Wimpassing auf den 18-Jährigen ein. (LPD). "Am 21. Oktober, gegen 21.10 Uhr, befanden sich ein 18-jähriger syrischer Staatsbürger und dessen 17-jähriger Bruder auf einem Spaziergang im Parkplatzbereich hinter einer Wohnhausanlage in Wimpassing", heißt es aus der Landespolizeidirektion. Attacke mit Messer "Das Brüderpaar hätte plötzlich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
von li.: Mini Med Moderator Karl Weichinger, Doris Hinum von der Stadtgemeinde St. Valentin und der Lunchenfacharzt Alexander Lindemeier.

Mini Med
Wenn das Atmen schwer fällt

Lungenfacharzt Alexander Lindemeier trug bei Mini Med in St. Valentin vor. ST. VALENTIN (eg). Thema des ersten Mini-Med-Vortrags in der Stadtbücherei St. Valentin nach der Sommerpause waren chronische Lungenerkrankungen wie Lungenfibrose, Asthma und COPD. Der St. Valentiner Lungenfacharzt Alexander Lindemeier hielt nicht nur einen spannenden Vortrag, sondern stand anschließend noch für Fragen der vielen Besucher zur Verfügung. Über die Atmung macht sich wohl kaum ein gesunder Mensch viele...

  • Perg
  • Elisabeth Glück
Anzeige

Niederösterreichische Gebietskrankenkasse, 17. September 2019, 18:00 Uhr
Rauchfrei in 5 Wochen

Neben dem Serviceangebot des „Rauchfrei Telefons“ bietet die NÖGKK das ambulante Gruppenentwöhnungsprogramm „Rauchfrei in 5 Wochen“ an. Bei den Kursen werden Sie von einer Tabakentwöhnungsexpertin (Klinische und Gesundheitspsychologin) dabei unterstützt, Ihr Ziel „Rauchfreiheit“ zu erreichen. Teilnahmebedingungen •Versichert bei der NÖGKK, BVA, SVA oder SVB •Ab 18 Jahren Kosten 25,00 € für den gesamten Kurs Gruppenberatung: „Rauchfrei in 5 Wochen“ Das Angebot enthält...

  • St. Pölten
  • ÖGK Kundenservice St. Pölten
Bgm. Engelbert Pichler, Kurt Aust (Generaldirektor-Stellvertreter PVA), Genoveva Führinger (Pflegestationsleiterin Rehabilitationszentrum Hochegg), Dr. Roland Winkler (interimistischer ärztlicher Leiter),  Martin Grill (Verwaltungsleiter).
1

Hochegg
Spezialist für Herz und Lunge

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 17 Einrichtungen betreibt die Pensionsversicherungsanstalt (PVA) österreichweit. Und jedes ist spezialisiert. Das Rehazentrum Hochegg etwa ist für Reha-Patienten nach Herz- und Lungentransplantationen erste Wahl. "In unseren Häusern werden Rehabilitationsmaßnahmen gesetzt, die oftmals von privaten Anbietern nicht geleistet werden können", so der Generaldirektor-Stellvertreter der PVA, Ing. Kurt Aust. Die Reha-Einrichtung Hochegg verfügt über 231 Betten und ist auch ein...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Klammen und Berghöhlen gibt es in der Steiermark viele. Sie bieten eine wunderbare Auszeit von der Sommerhitze.

Urlaub daheim
So cool ist es in der Steiermark

Kühle Orte für heiße Tage: Die WOCHE hat nach erfrischenden Ausflugszielen in der Steiermark gesucht.  Bei Temperaturen wie diesen freuen sich viele auf kühle Orte und Sommerregen mindestens genauso wie aufs Sonnenliegen. So manche Plätze in der Steiermark können das jederzeit bieten! Durchatmen in der KlammIn der Steiermark finden wir eine Fülle dieser erfrischenden Oasen – sogar mitten in Graz: Die Rettenbachklamm ist von Mariatrost aus erreichbar, dort startet der Weg zur und durch die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Weltweit rund 6 Millionen Menschen sterben jährlich direkt an den Folgen des Rauchens. In Österreich sind das rund 14.000 Menschen, in Salzburg rund 880 Menschen, zeigen aktuelle Zahlen.
2

Weltnichtrauchertag
Die Lungengesundheit ist 2019 ein Schwerpunkt

Heute ist Weltnichtrauchertag, der 1987 von der WHO ins Leben gerufen wurde. "In Salzburg sterben rund 880 Menschen jährlich direkt an den Folgen des Rauchens", warnt Sebastian Huber, Neos-Gesundheitssprecher und Facharzt für Innere Medizin in Salzburg.  SALZBURG. Alljährlich findet der Weltnichtrauchertag am 31. Mai statt. Jedes Jahr steht dieser Tag unter einem anderen Motto – heuer ist es: "Du kannst das Risiko ignorieren. Deine Lunge nicht.". Er wurde 1987 von der...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Asthma betrifft immer mehr Menschen.

Asthma und COPD: ähnliche Symptome, unterschiedliche Erkrankungen
Wenn das Atmen schwerfällt

Asthma ist eine der häufigsten Lungenerkrankungen bei Jugendlichen und Erwachsenen. Meist geht das Asthma mit Allergien Hand in Hand, selten sind die Ursachen anderer Art. Es ist eine chronische bronchiale Entzündung, die eine Atemwegsenge und somit akute Atemnot mit sich bringt. In der Asthma-Behandlung setzt man vor allem auf eine konsequente antientzündliche Therapie mittels Inhalator. Häufig nehmen es die Patienten mit dem Gebrauch ihrer Asthma-Sprays jedoch nicht so genau und greifen nur...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Man ist anscheinend nie zu alt für Asthma.

Allergien und Asthma
Auch ältere Menschen zunehmend betroffen

Allergien und Asthma gelten als klassische Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen. Studien zeigen jedoch, dass heute bereits auch rund jeder vierte ältere Mensch unter einer Allergie leidet. Allergien und Asthma sind jedoch auch bei Senioren gut behandelbar. Beispielsweise wird mittlerweile auch die Immuntherapie ("Impfkur") bei älteren Menschen angewendet. "Daher sollten auch bei Senioren Allergietests und Lungenfunktionstests durchgeführt werden", so Felix Wantke, Leiter des Floridsdorfer...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Marco Idzko, Leiter der Klinischen Abteilung für Pulmologie der Medizinischen Universität Wien mit Moderatorin Margit Koudelka.

Ähnliche Symptome, jedoch ganz unterschiedliche Erkrankungen
Mini Med Studium: Asthma und COPD

(mak). Asthma ist eine der häufigsten Lungenerkrankungen bei Jugendlichen und Erwachsenen. Meist geht das Asthma mit Allergien Hand ind Hand, selten sind die Ursachen anderer Art. "Es ist eine chronische bronchiale Entzündung, die eine Atemwegsenge und somit akute Atemnot mit sich bringt", weiß Marco Idzko, Leiter der Klinischen Abteilung für Pulmologie der Medizinischen Universität Wien. Im Asthma-Management setzt man vor allem auf eine konsequente antientzündliche Therapie. Häufig nehmen es...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Erol Holawatsch ist neuer Direktor im Raxblick. Er will gesellschaftspolitisch verstärkt mit der Gemeinde zusammenarbeiten.
4

Der Raxblick öffnet sich

Erol Holawatsch (40) ist seit August neuer kaufmännischer Direktor. Und er hat einiges vor. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Rehabilitationszentrum "Raxblick" hat sich auf Orthopädie- und Pulmologie-Patienten spezialisiert. Der neue Direktor, Erol Holawatsch, ist täglich zwischen acht und zehn Stunden für den "Raxblick" im Einsatz. Zu seinen Pflichten zählt auch, sich um die Bedürfnisse der Patienten zu kümmern. Holawatsch: "Wir möchten dazu beitragen, die Lebensqualität der Patienten nachhaltig zu...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Am besten bunt: Bei Obst und Gemüse in allen "Ampelfarben" sollten COPD-Patienten reichlich zugreifen.
1 6

COPD: Lebensmittel, die erkrankte Lungen stärken

Für Patienten mit Lungenerkrankungen ist eine ausgewogene Ernährung besonders wichtig. Nährstoffmangel beeinträchtigt die Funktion der Lunge und erhöht die Anfälligkeit für Infekte. Bei blähenden Lebensmitteln, wie Hülsenfrüchte oder Kohl, ist Zurückhaltung geboten. Übermäßige Gasbildung erhöht den Druck auf das Zwerchfell und somit auch auf die Lunge. Mehr Proteine bei COPD Für den Erhalt der Muskelmasse brauchen Patienten mit Lungenfunktionsstörungen mehr Eiweiß als Gesunde. Ideal ist...

  • Margit Koudelka
Vermehrtes Husten kann – vor allem bei Rauchern – ein Warnsignal sein.
2

COPD: Oft ist nicht nur die Lunge betroffen

Was viele als simplen Raucherhusten abtun, kann das Anzeichen für eine schwere, chronische Lungenerkrankung sein, die sich hinter der Abkürzung COPD verbirgt. Atemnot, Husten und Auswurf weisen darauf hin, dass in der Lunge Entzündungen durch das Rauchen entstanden sind. Diese Entzündungsreaktion kann aber auch anderswo im Körper Auswirkungen haben. „Jeder zweite COPD-Patient hat Begleiterkrankungen, die den Krankheitsverlauf ungünstig beeinflussen“, erklärt der Lungenfacharzt Dr. Milos...

  • Marie-Thérèse Fleischer
1

Endlich die Zigaretten weglegen

Viele Raucher wollen ihre Sucht ablegen, der Weg ist aber ein steiniger. Eine Initiative hilft Betroffenen. Ein neues Jahr ist immer auch eine Chance für Veränderungen. Endlich mit dem Rauchen aufzuhören zählt sicherlich zu den meist verbreiteten Neujahrsvorsätzen, und das aus guten Grund. Die drastischen Gesundheitsrisiken, die mit regelmäßigem Tabakkonsum einhergehen, sind hinlänglich bekannt. Dennoch ist es alles andere als einfach, eine Sucht abzulegen. Vielen Rauchern gelingt ein guter...

  • Michael Leitner
Chronischer Husten ist ein Symptom der COPD.
2

COPD: Früherkennung ist die halbe Miete

Die COPD gilt als Raucherkrankheit schlechthin. Der Krankheitsverlauf ist wesentlich von der Früherkennung abhängig. Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung, besser bekannt als COPD, ist mehr als nur ein medizinischer Zungenbrecher. Häufig auch als Raucherlunge bezeichnet, trifft die Krankheit vor allem Tabakkonsumenten. Andere Auslöser wie Luftverschmutzung oder Reizstoffe am Arbeitsplatz sind nur selten. Nichtrauchen ist ohne Zweifel der effektivste Schutz vor der Krankheit. Ihre...

  • Michael Leitner
Die Gastgeber: Andreas Tomaschitz (l.), Maria Fradler (2.v.l.) und das Team des Klinikums brachten Gästen das medizinische Angebotspektrum näher.

Im Klinikum Bad Gleichenberg lud man zum Kennenlernen ein

Erstmals fand im Klinikum Bad Gleichenberg ein Tag der offenen Tür statt. Bad Gleichenbergs Gesundheitsangebote bzw. die Therme der Ruhe sind weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt. Um den Bekanntsheitsgrad weiter zu steigern, wurde nun in das Klinikum Bad Gleichenberg geladen. Erstmals fand dort ein Tag der offenen Tür statt. Das Haus der Klinikum Austria Gesundheitsgruppe hat sich auf drei Schwerpunkte spezialisiert: Rehamaßnahmen bei Lungen- und Atemwegserkrankungen, die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.