Marktstandler

Beiträge zum Thema Marktstandler

Rudolf Brandstetter beim StadtRundschau-Besuch im September.
1

Linza G'schichten
Handeln und feilschen am Flohmarkt unter Palmen

Jeden Sonntag lockt der "Flohmarkt unter Palmen" tausende Besucher auf den Parkplatz des Cineplexx. Organisiert wird das Riesen-Event von einem rüstigen Pensionisten und eine Handvoll Helfer. Wir haben Rudolf Brandstetter besucht. LINZ. Ganze zehn Aussteller kamen am 12. Februar 2006 auf den Parkplatz vor dem Cineplexx-Kino in der Linzer Industriezeile. Es war ein bitterkalter Start in ein Projekt, das Rudolf Brandstetter viele schlaflose Nächte, aber auch viel Freude bereitet hat. Damals...

  • Linz
  • Christian Diabl
Mehr Farbe für den Schlingermarkt wird von den Standlern, dem Bezirk und dem Marktamt umgesetzt.
8

Farbe für Fassaden
Auf dem Schlingermarkt wird es jetzt richtig bunt

Eine gemeinsame Fassadenmalaktion von Standlern, Bezirk und Marktamt soll den Floridsdorfer Markt attraktivieren. Der Schlingermarkt fristet trotz zahlreicher Bemühungen ein eher tristes Dasein. Weil sich die Marktstände als Superädifikate im Eigentum der Inhaber und nicht im Eigentum der Stadt Wien befinden, ist eine gemeinsame Vorgehensweise oder ein einheitliches Erscheinungsbild schwierig. Marktamt-Pressesprecher Alexander Hengl: „Einer der einst größten und erfolgreichsten Märkte Wiens...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Die alte WC-Anlage hat ausgedient. Bis zum Frühling 2020 entsteht hier ein neues WC und eine Problemstoffsammelstelle.

Müllinsel und WC
Neue Problemstoff-Sammelstelle am Schlingermarkt

Am Schlingermarkt haben die Bauarbeiten für eine neue Problemstoffsammelstelle begonnen. FLORIDSDORF. Am Schlingermarkt geht es auch in der Vorweihnachtszeit hoch her. Sei es bei den Standlern, die am 5. Dezember von 9 bis 18 Uhr mit einem weihnachtlichen Aktionstag mehr Besucher auf den Markt locken wollen, oder mit umfangreichen Bauarbeiten, die im Leitbild für den Floridsdorfer Markt verankert sind. Nach dem sogenannten "Tor zum Schlingermarkt", das durch ein ausgeklügeltes Leitbild...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Neues Verkehrskonzept gefordert: Anrainer des Hannovermarktes ärgern sich über das Fehlverhalten der Autofahrer.
1

Anrainer gegen Marktstandler
Aufregung um den Brigittenauer Hannovermarkt

Anrainerproteste, Unterschriftenlisten der Standler, Flugblätter der Bezirks-SPÖ und Dialogversuche. BRIGITTENAU. Die gute Nachricht vorweg: Eine Studie der TU Wien hat dem Hannovermarkt, der momentan umgebaut wird, tolle Werte attestiert: Die Ware ist regional und frisch, besonders günstig und die rund 4.500 wöchentlichen Besucher kommen überwiegend aus der unmittelbaren Umgebung. Zwei Drittel der Besucher nutzen öffentliche Verkehrsmittel, das Fahrrad oder gehen zu Fuß. Trotz dieser...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Karl Kuczera hält seinen Marktstand am Naschmarkt seit 30 Jahren jeden Mittwoch geschlossen. Das soll sich künftig ändern.
1 2

Neue Marktordnung regt die Standler auf

Wiens Standler protestieren gegen die neue Marktordnung und schließen sich zu einem Verein zusammen. Grund der Aufregung ist der Entwurf für die neue Marktordnung, der von Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) und dem grünen Marktsprecher Rüdiger Maresch präsentiert worden ist - So sollen etwa verpflichtende Kernöffnungszeiten, eine neue Vergabe-Regelung samt Befristungen, eine neue Aufteilung zwischen Gastronomie und Lebensmittelhandel und auch höhere Kosten damit auf Wiens Standler zukommen: Rund...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Nudel-Ralli brauchte einen feuchten Sonnenschutz.
2 18

Vom Keks-Sascha bis Nudel-Ralli in Pinkafeld

Die Marktschreier waren wieder in Pinkafeld zu Gast PINKAFELD. Die Marktschreier aus Deutschland sind wieder in Pinkafeld zu Gast. Vom 3. bis 6. August, gaben Nudel-Ralli, Keks-Sascha oder Blumen-Jan trotz der großen Hitze Gas, um ihre Produkte lautstark anzupreisen. Mit ihren „losen Mundwerken“ sorgen sie für Stimmung und die gegenseitigen Neckereien lockern das Marktgeschehen auf. Zusätzlich bieten Händler Tee, Gewürze, Lederwaren, Haushaltswaren, Parfum oder Zuckerwatte an. Natürlich gab es...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Körbe und dergleichen gab es auch beim Palmmarkt zu kaufen.
2 7

Palmmarkt im Gleisdorf

Der Traditionelle Palmmarkt am Samstag mit 18 Marktstandlern fand am Hauptplatz in Gleisdorf statt. Es gab Hüte, Süßes, Holzsachen vom Wagner und viele andere Dinge zum Kaufen. In der Mitte vom Platz war der Bauernmarkt mit verschiedenen Köstlichkeiten von den Landwirten aus der Region. Die ÖVP Ortspartei Gleisdorf verteilte unter der Führung von Bürgermeister Christoph Stark, Kren- Wurzen an die Bürger aus. Wo: Hauptplatz, Gleisdorf ...

  • Stmk
  • Weiz
  • Gerald Dreisiebner
Anrainerin Rosa Kainz hätte gerne nach dem Markt eine saubere Fläche, um keine Ratten anzuziehen.

Hannovergasse: Bauernmarkt hinterlässt Müll

Anrainer am Hannovermarkt beklagen Müll, Abfälle, sperrige Kisten und weitläufig verlegte Kabel. BRIGITTENAU. Jeden Samstag findet am östlichen Ende des Hannovermarktes ein Bauernmarkt statt. An mehr als 20 Ständen kann man Obst, Gemüse und Schmankerln aus der Region kaufen. Marktfahrer bieten ihre vielfältigen Waren an. Und das Problem dabei? Die verwendeten Kisten stapeln sich oft bis zur nahegelegenen Wohnhausanlage am Brigittaplatz 2; die notwendige Verkabelung bildet dabei auch für gute...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
BBK-Obfrau Traudi Huemer und Bezirksbäuerin Regina Aspalter (v. l.).
3

Bauernmarkt Bad Hall feiert 25 Jahre

Am Freitag, 2. September, herrschte reges Treiben in der Eduard-Bachstraße in Bad Hall. Der Bauernmarkt feierte sein Jubiläum. BAD HALL. Die zahlreichen Besucher gustierten bei den Marktständen an den vielen regionalen Schmankerln. BBK Obfrau Edeltraud Huemer, Landtagsabgeordnete Regina Aspalter und Vizebürgermeisterin Maria Riegl schnitten die Jubiläumstorte an. Großes Interesse zeigten die Besucher bei Grillmeister Jürgen Achleitner, wie er regionale Köstlichkeiten am Grill zubereitete und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Foto: Muckenhuber

Mobiler Marktstand in Taufkirchen an der Trattnach

Mitte September 2015 startet die Fa. Muckenhuber, Fleisch- und Wurstwaren, aus Kematen/I. mit ihrem mobilen Marktstand und wird Frischfleisch und Fleischwarenerzeugnisse an einem Freitagvormittag in der Zeit von 08:00 – 12:00 Uhr in Taufkirchen anbieten. Die Infos zum Start und den Standort des Marktstandes werden mittels Postwurf bekannt gegeben.

  • Grieskirchen & Eferding
  • Manuela Geber
11 19 38

Benediktinermarkt Klagenfurt

Am Benediktinerplatz in Klagenfurt ist jeden Tag Markttag. Besonders groß ist das Angebot aber an den Markttagen Donnerstag und Samstag von 06:00-13:30 Uhr. Standler aus Kärnten und darüber hinaus bieten am Benediktinermarkt kulinarische Köstlichkeiten frisch aus der Region. Ein beliebter Treffpunkt für viele Klagenfurter, Kärntner und Urlauber. Wo: Benediktiner Platz, Klagenfurt am Wu00f6rthersee auf Karte anzeigen ...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Manfred Tenk
15.047 Tonnen Abbruchmaterial fallen insgesamt bei der Sanierung an.
3

Naschmarkt-Umbau geht ins Finale

Sanierung: Arbeiten am letzten Bauabschnitt in vollem Gange. Fertigstellung im Oktober. MARIAHILF. Die Bauarbeiten zur Sanierung des Naschmarkts gehen in die letzte Runde. Nun werden in der Sopherlgasse zwischen Getreidemarkt und Faulmanngasse neue Wasser-, Abwasser- und Stromleitungen verlegt und eine barrierefreie Oberfläche geschaffen. Im Oktober soll das Facelift, das bereits seit 2010 läuft, abgeschlossen sein. Die bz hat sich bei den Standlern nach den Pros und Contras der Sanierung...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Valerie Krb
Bezirksblätter-Mädels verteilen Präsente, Organisator Robert Neuner fühlt sich wohl.
34

Ansturm beim Zirler Markttag

Tolle Stimmung und viel Regionales auf dem Platz vor dem Musikpavillon ZIRL. Da war was los! Der Zirler Markttag am Samstag zog die Massen an, und Cheforganisator Robert Neuner war außer sich vor Freude: "So viele Leute! Ich schätze, dass etwa 1000 Leute im Laufe des Tages dieses Fest besucht haben." Gut, dass Neuner den Platz für die Besucher erweitert hat, ein Teil überdacht, für den Fall, dass es regnet. Das Wetter am Samstag zeigte sich aber mehr als gnädig und der Ansturm auf die Standeln...

  • Tirol
  • Imst
  • Georg Larcher

Wiedner Schnee von Gestern

Josef Samuel, der Leiter vom Schildermuseum in der Mühlgasse 7 hat uns diesen Schnappschuss zur Verfügung gestellt. Das Foto zeigt, wie eine Autobeschriftung für einen Naschmarkt-Standler im Jahr 1950 entsteht. Machen Sie mit! Haben auch Sie Erinnerungsfotos an damals – auch in Farbe – zuhause? Dann schicken Sie diese an wieden.red@bezirkszeitung.at oder bz – Redaktion Wieden, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien.

  • Wien
  • Wieden
  • Peter Ehrenberger
Marion Stramberger, Cafemima: „Unser Cafe wird von den Touristen kaum frequentiert aber auch nicht geschädigt. Unsere Kunden sprechen nicht über die Busse.“
1 4

Zu viel Verkehr am Karmelitermarkt? Das sagen die Standler

Alle 1,9 Minuten fährt und hält ein Touristen- oder Linienbus auf dem Karmelitermarkt, hat eine inoffizielle Zählung der Gewerbetreibenden ergeben. Durch die zahlreichen Passagiere sind besonders die Marktstandler in der Leopoldsgasse stark betroffen, die nun auf eine Routenänderung der Touristenbusse drängen. LEOPOLDSTADT. Margareta Hahnemann vom Café 6er Haus erzählt: „Die Touristen kaufen nichts, nutzen meinen Schanigarten, wollen gratis Wasser trinken und von mir täglich Auskunft über...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Martina Himmelsbach betreibt einen Obst- und Gemüsestand am Naschmarkt und sieht der Renovierung gelassen entgegen.
2

"Ein Markt verändert sich"

Naschmarkt-Renovierung zur Hälfte abgeschlossen – Standler ziehen Bilanz. MARIAHILF. "Was soll ich dazu sagen?", fragt ein Standler am Naschmarkt entnervt zu den mittlerweile drei Jahre dauernden Renovierungsarbeiten. Nicht alle sind erfreut über das Projekt. Der Spatenstich für die 14,7 Millionen Euro teure Sanierung erfolgte im August 2010. Von der Kettenbrückengasse aus wurden die Anschlüsse erneuert. Schließung der Stände Mohamed Lashin bewirtschaftet zwei Stände, die beide bereits...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Levin Wotke
Als einer von 13 Standlern verkauft Simar Yogurtcu (39) Obst und Gemüse am Bauernmarkt.
8

Meiselmarkt: Der Bauernmarkt ist zurück

Nach eineinhalb Jahren sind die Standler am Meiselmarkt zurückgekehrt. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. (dm). (dm). Der Bauernmarkt am Meiselmarkt ist wieder an seinem Platz: Wegen des Baus von 71 neuen Wohnungen mussten die Händler 2012 auf den Leopold-Mistinger-Platz übersiedeln. Nun sind die 13 Standl wieder an ihrem ursprünglichen Platz in der Johnstraße. Standler sind skeptisch Geschäftsleute wie Simar Yogurtcu (39), der Obst und Gemüse verkauft, sehen die Lage skeptisch: "Der Umbau war...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Daniel Melcher
Die Standler vom Bauernmarkt wünschen sich mehr Leben statt Autos in der Nordzeile. V.l.nr.: Walter Aigner, BR Cris Nessmann (Grüne), Thomas Busch, Resi Heitzlhofer, Ulli Faltin, Thomas Anderl und Ali Castello.
1 2

Standler basteln an Fußgängerzone

Der Yppenmarkt soll belebter werden Die Standler des Bauernmarkts wollen die Nordzeile zur Fußgängerzone machen (siv.) Der Plan soll sukzessive umgesetzt werden. Aktionen gibt es schon jetzt. So fand erst vor kurzem unter dem Titel "NONO Nonstop Nordzeile - Wir machen Straße!" eine Veranstaltung mit viel Musik, Kunst und Schmankerl statt. Teilzeit-Fuzo Jeden Freitag und Samstag bis 15 Uhr ist die Nordzeile bereits Fußgängerzone, da stehen die Bauern mit ihren Standln. "Sobald wir da...

  • Wien
  • Ottakring
  • Sabine Ivankovits

Marktstandler widerlegen die Aussagen von ÖVP-Stadtrat

Auf Wahrheitssuche am Neunkirchner Holzplatz NEUNKIRCHEN. ÖVP-StR Heinz Labenbacher behauptet, Marktaufseher Richard Gerenschier habe in einer Gruppe Marktstandler über ihn geschimpft (die BB berichteten). Das wollte Gerenschier so nicht auf sich sitzen lassen: „Weil‘s nicht wahr ist.“ Die Bezirksblätter fragten am 5.2. bei den Marktstandlern am Holzplatz nach. Und tatsächlich widerlegten diese Labenbachers Aussagen. SPÖ-Stadtparteichef Johann Mayerhofer ätzt: „Labenbacher nennt sich ja...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.