Alles zum Thema Saat

Beiträge zum Thema Saat

Freizeit
Martin Flicker in einem seiner Glashäuser.
11 Bilder

Von der Saat zur Ernte: So lernen Städter das Leben am Bauernhof kennen

Neue Event-Serie: Unter dem Motto „AfterWork am Bauernhof“ erhalten interessierte Städter Einblicke in die Landwirtschaft. WIEN. Martin und Andrea Flicker betreiben am Rande des 22. Bezirks einen der modernsten Gurkenbetriebe Österreichs. In ihren 42.000 Quadratmeter großen Glashäusern produzieren sie Gurken und beliefern den heimischen Lebensmitteleinzelhandel. Für die Eventreihe „AfterWork am Bauernhof“ öffnen sie interessierten Konsumenten ihre Tore und geben Einblicke in die...

  • 09.07.18
Lokales
Die drei engagierten HLW-Schülerinnen des 5. Jahrgangs teilen ihr Wissen mit den Schülerinnen des 1. Jahrgangs

Spannungsfeld Ernährung

Drei Schülerinnen der HBLA-Oberwart, Larissa Fichtner, Elena Iby und Anna Kirnbauer, aus dem 5. Jahrgang der Abteilung Wirtschaft, beschäftigten sich im Rahmen ihrer Diplomarbeit mit den Themen Gesellschafts- und Foodtrends, Biologische- und konventionelle Landwirtschaft und Welternährung. Als Projektabschluss gab es eine Präsentation für die Schülerinnen der 1HLW, denen die engagierten Jugendlichen einen Einblick in ihre Arbeit geben wollten. Die Mädchen sollten den Prozess „vom Samen bis...

  • 28.02.18
  •  1
Lokales
Es gehe darum, zu wissen, wo wie viel gedüngt werden müsse und welche Nährstoffe der Boden konkret brauche

Bodenprobenaktion: Kostenlose Untersuchung für Landwirte

Im September startet die Bodenprobenaktion für Kärntner Landwirte. "Der Boden ist der wichtigste Nährstoff- und Wasserspeicher unserer Kulturpflanzen. Daher ist besonders wichtig, dass unsere Landwirte genau über den Nährstoffgehalt Bescheid wissen. Nur so können sie die richtigen Entscheidungen für die Düngung treffen" so Agrarreferent Christian Benger heute. Deshalb wurde auch heuer wieder die Bodenprobeaktion des Agrarreferats ins Leben gerufen. "Durch die Analyse der Bodenproben kann der...

  • 28.08.17
Lokales

Obmänner-Treff des Altbauernbundes

BRAUNAU. Ferdinand Schmitzberger, Bezirksobmann der Altbauerngemeinschaft Braunau, lud am 2. März zu einer Obmänner-Konferenz mit vorheriger Betriebsbesichtigung der Saatgutaufbereitungsanlage der Saatbau Linz in Geinberg. Nach einer nur 10-monatlichen Bauzeit wurde die neue Saatmais-Aufbereitungsanlage in Geinberg eröffnet. Gekostet hat das Projekt etwa 22 Millionen Euro. Auf dem 3,9 Hektar großen Areal produziert die Saatbau Linz höchste Saatgutqualität. 700.000 Packungen Maissattgut...

  • 15.03.17
Lokales
Male hand seeding white beans close up shoot

Nachhaltiges Säen am Seltsamhof

Das, was wir heute säen, steht morgen auf den Feldern und ist übermorgen unsere Nahrung. Für diesen Zyklus der von uns ausgehend tief in die Natur eingreift und wieder bei uns landet, wollen wir Verantwortung übernehmen, dies manifestieren wir durch ein gemeinsames Säen. Im Zuge des Veranstaltung gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich über nachhaltiges "säen" zu erkundigen. Start ist um 13:00 Uhr beim Seltsamhof in Weer. Es gibt ein Kinderprogramm sowie Verpflegung.

  • 17.10.16
Lokales
Zu den Eisheiligen, auch gestrenge Herren genannt, zählen mehrere Gedenktage von Heiligen im Mai.

Eisheilige: Vom Gedenktag bis zur Bauernregel

Gedenktage - Bauernregel - Klimatologischer Hintergrund Zu den Eisheiligen zählen mehrere Gedenktage von Heiligen im Mai. Mittlerweile ist die alte Bauernregel aus der Zeit des Julianischen Kalenders, wegen der Verschiebung durch die gregorianische Kalenderreform jeweils 10 Tage später anzuwenden. Die Eisheiligen zählen zu den Wetterheiligen und waren Bischöfe und Märtyrer im 4. oder 5. Jahrhundert. Die Gedenktage der Eisheiligen 1. Mamertus, Bischof von Vienne – 11. Mai 2. Pankratius,...

  • 11.05.16
Lokales
Christine Seidl, Barbara Probst, Vorsitzende des Bäuerinnenbeirates Braunau, Fam. Bachleitner aus Feldkirchen, Fam. Bachleitner aus Maria Schmolln, Walter Werndl, Fam. Sigl, Hr. Holzmann, Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann, Ferdinand Tiefnig, Maria Graf (St
2 Bilder

Bundesbäuerin: "Wir bauen auf Vertrauen"

Bäuerinnen veranstalteten Bezirkstag in Höhnhart HÖHNHART. 250 Bäuerinnen nahmen am 7. März beim Bäuerinnen-Bezirkstag im Gasthaus Gramiller in Höhnhart teil. Sie nutzten die Gelegenheit, Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann kennenzulernen. Bärbel Derflinger gab in ihrem Aktivvortrag praktische Beispiele und Tipps in Sachen Mode und Styling. Schwarzmann ging dann in ihrer Rede auf die Bäuerinnen ein. Diese hätten einen traditionellen Beruf, mit neuem Zeitgeist. "Bäuerinnen wissen, dass nur gutes...

  • 11.03.16
Bauen & Wohnen

Bodenerosion verhindern und präventiver Hochwasserschutz in der Landwirtschaft

Jede mechanische Bodenbearbeitung lockert den Bodenverbund und verringert damit den Energieaufwand, der erforderlich ist, um Bodenmaterial wegzuspülen. Frisch bearbeiteter Boden ohne schützende Vegetationsdecke ist bereits bei geringer Hangneigung durch den Aufprall der Regentropfen und den Oberflächenabfluss verwundbar. Der ökologische Landbau bringt grundsätzlich gute Voraussetzungen mit, die die Wasser- und auch die Winderosion mindern. Besonders bei erosionsgefährdeten Reihenkulturen wie...

  • 03.04.14
Lokales

Erdäpfelmöbel für den Garten

Das ökosoziale Forum Oberösterreich ist mit einem neuen Projekt am Start. Dieses Mal geht es um die Bewusstseinsbildung für die Kartoffel oder auch Erdapfel genannt. Bei der "Erdäpfel-Pyramide" können beispielsweise Schulklassen hautnah erleben wie ihre selbst gepflanzten Keimlinge aufgehen und diese dann später ernten. Den Bausatz aus Lärche (159 Euro) oder Fichte (139 Euro) können Schulen, Kindergärten, Seniorenzentren, Vereine, Institutionen aber auch Privatpersonen bestellen. Das Saatgut...

  • 29.01.14
Bauen & Wohnen
Österreichs bekanntester Biogärtner, Karl Ploberger, kommt am Freitag, 20. September 2013 nach Graz!

Biogärtner Karl Ploberger in Graz: „Intelligentes Faulenzgärtnern“

Auf Einladung des WIFI Steiermark gibt Österreichs bekanntester Biogärtner Karl Ploberger am 20.09.2013 Praxis-Tipps für das Gärtnern im Herbst. Wie man Garten, Balkon und Terrasse – das „grüne Wohnzimmer“ – mit wenig Aufwand ansprechend und nachhaltig gestaltet, das ist das Thema des Vortrages von TV-Moderator und Bestseller-Autor Karl Ploberger am Freitag, 20. September 2013 um 18 Uhr im Steiermarkhof, Krottendorferstraße 81, 8052 Graz. Organisiert wird die Veranstaltung vom WIFI...

  • 02.09.13
Lokales

Sortenvielfalt

Die geplante Saatgutrichtlinie der EU bedroht die Sortenvielfalt von Obst und Gemüse – auch in Niederösterreich.

  • 24.04.13
Lokales
Nun heißt es rasch säen, damit die Frucht genug Zeit hat, um zu reifen.
2 Bilder

Ideal-Wetter für Landwirtschaft

Schnee bringt gute Voraussetzungen für Aussaat in der Region BEZIRK (mk). Dass den Bauern kein Wetter recht ist, stimmt gar nicht. Bezirksbauernkammerobmann Johann Fally ist zuversichtlich: "Das Wetter war in diesem Winter besser als 2012." Der viele Schnee hat nämlich – im Vergleich zum extrem kalten Februar 2012 – Frostschäden am Getreide verhindert. Niederschlag gab es reichlich, der Boden ist bestens auf die Saat vorbereitet. Der späte Frühlingsstart führt dazu, dass die Landwirte die Saat...

  • 16.04.13