seniorenheim

Beiträge zum Thema seniorenheim

Vzbgm. Jürgen Pfeiler, Bgm. Maria-Luise Mathiaschitz und  Stefan Mauthner (Pflege Klagenfurt)
2

Pflegeheim Investition
Hülgerthpark nimmt Fahrt auf

In drei Jahren Baustart für neues Pflegeheim Hülgerthpark in Klagenfurt. Stadt verspricht leistbare Pflege für 120 ältere Menschen. KLAGENFURT. Bis ins 16. Jahrhundert reichen die Anfänge des Städtischen Seniorenheims in Klagenfurt zurück. Damals gab es bereits ein Klagenfurt ein Krankenhaus für alte Bürgerinnen und Bürger. Seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts befindet sich dieses Altersheim im Hülgerthpark in der St. Ruprechter Straße. In drei Jahren BaustartDort leben zurzeit 120  ältere...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Mitarbeiterin Michaela Ladinig wurde von Hausarzt Heimo Korber geimpft.
1 2

Corona-Impfung
"Ich wollte unter den Ersten sein"

In Knittelfeld wurden 132 Bewohner und Mitarbeiter eines Pflegeheimes gegen Corona geimpft. KNITTELFELD. Die ersten Dosen des Corona-Impfstoffes sind diese Woche in Knittelfeld eingetroffen und wurden gleich verimpft. Insgesamt 132 Bewohner und Mitarbeiter des Senecura Sozialzentrums haben die Impfung gegen Covid-19 erhalten. Durchgeführt wurden sie von Hausarzt Heimo Korber. Normalität "Wir freuen uns sehr, hier in Knittelfeld nun auch mit der Impfung zu beginnen und sie im Laufe des Jänners...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
In den Wohn- und Pflegeheimen der ISD wird ab nächster Woche geimpft. Das geht Hand in Hand mit jede Menge bürokratischem Aufwand und Organisation.
Aktion 5

ISD Pflege- und Altenheime
Viele wollen die erste Impfrunde erstmal abwarten

Die Bereitschaft, sich in der ersten Runde impfen zu lassen, ist nicht besonders groß. In den ISD-Heimen der Stadt Innsbruck sind viele Personen des Pflegepersonals in einer abwartenden Haltung. Für Geschäftsführer Hubert Innerebner verständlich, er ist aber auch erleichtert, dass es durch die Impfung einen ersten Schritt Richtung Normalität geben wird. INNSBRUCK. "Wir sind um jeden Tag dankbar, an dem wir unsere Bewohner und Bewohnerinnen schützen können" – die Erleichterung darüber, dass es...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Bewohnerin Leopoldine Gradnig bei der Impfung durch Allgemeinmediziner Hannes Kappler
2

SeneCura Frantschach-St. Gertraud
Über 70 Personen sind bereits geimpft

Bewohner und Mitarbeiter des Pflegeheims in Frantschach ließen sich heute gegen das Corona-Virus impfen. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Am Dienstag ist in Kärnten der Startschuss für die Corona-Impfung gefallen: Als eines der ersten Pflegeheime im Bundesland erhielt das SeneCura Pflegeheim Frantschach-St. Gertraud eine Tranche an Impfdosen gegen Covid-19. Insgesamt 73 Bewohner und Mitarbeiter nutzen dort die Möglichkeit, um die Impfung gegen das Corona-Virus zu bekommen. Eines der ersten...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Senioren bleiben durch regelmäßige geistige und körperliche Aktivitäten in der Gemeinschaft länger selbständig und leiden weniger unter Einsamkeit.

Tagesbetreuung
FPÖ fordert Unterstützung für Hansbergland-Projekt

FPÖ-Sozialsprecherin Ulrike Wall fordert den Ausbau der Tagesbetreuung für Senioren. Initiativen wie das Hansbergland-Projekt sollen Unterstützung von Land und Sozialhilfeverband erhalten. BEZIRK ROHRBACH. In der Region Hansbergland wird derzeit ein innovatives, gemeindeübergreifendes Tagesbetreuungsprojekt ausgearbeitet. Solche Initiativen seien als Ergänzung zum bestehenden Angebot in den Alten- und Pflegeheimen des Bezirks sehr zu begrüßen, so FPÖ-Sozialsprecherin Ulrike Wall. „Besonders...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die regionalen Abgeordneten Hammer und Rathgeb freuen sich über die neuen Meilensteine für den Ausbau des Sozialnetzes in Urfahr-Umgebung.

Bau fixiert
Neues Alten- und Pflegeheim in Feldkirchen auf Schiene

Der Wandel demografischer und sozialer Strukturen führt in den kommenden Jahrzehnten zu einem rasanten Anstieg betreuungsbedürftiger betagter Menschen, gerade auch in Urfahr-Umgebung. FELDKIRCHEN. Der Wandel demografischer und sozialer Strukturen führt in den kommenden Jahrzehnten zu einem rasanten Anstieg betreuungsbedürftiger betagter Menschen, gerade auch in Urfahr-Umgebung. Der Sozialhilfeverband (SHV) Urfahr-Umgebung ist als Verband aller 27 Gemeinden für die sozialen Aufgaben im Bezirk...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Wolfgang Hattmannsdorfer, Obmann des Hilfswerks Oberösterreich, geht von einem starken Anstieg des Pflegebedarfs im Bezirk Braunau aus.

Bezirk Braunau
Spürbare Entlastung für pflegende Angehörige gefordert

Das oberösterreichische Hilfswerk hat sich mit der Pflegesituation in den einzelnen Bezirken OÖs auseinandergesetzt und eine Studie dazu in Auftrag gegeben. Das Ergebnis lässt für den Bezirk Braunau einen deutlichen Anstieg des Pflegebedarfs vermuten. BEZIRK BRAUNAU. "Aktuell haben über 5.700 Menschen im Bezirk Braunau einen Pflegebedarf. Das Land Oberösterreich rechnet damit, dass sich dieser Wert innerhalb der nächsten 20 Jahre auf über 8.500 erhöhen wird", berichtet Wolfgang Hattmannsdorfer,...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Pflege-Bonus
Bonuszahlungen für Mitarbeiter im Haus der Senioren Absam

Die Corona-Pandemie brachte die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in vielen Sozialeinrichtungen an ihre Grenzen. Gerade in der schwierigsten Zeit der COVID-19-Krise waren sie eine große Hilfe. Die Gemeinde Absam möchte dies mit einer einmaligen Bonuszahlung honorieren. ABSAM. Die Bonuszahlung für Pflegebedienstete war ein großes Thema in den letzten Monaten. Die viel zitierte "Einmal-Prämie" von 500 Euro und die Richtlinie des Landes Tirol, welche den Auszahlungsmodus regelt, sorgten für viel...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
150 neue Pflegeplätze für die Region: Das geplante Seniorenwohnheim in Frauental wird das größte im Bezirk Deutschlandsberg.
2

Riesenprojekt
Frauental bekommt ein Pflegeheim mit 150 Betten

150 Betten: In Frauental wird bis zum Jahr 2022 das größte Pflegeheim im ganzen Bezirk  errichtet. FRAUENTAL. In rund eineinhalb Jahren wird die Region eine neue Pflegeeinrichtung in einer völlig neuen Größenordnung bekommen: In Frauental entsteht ein Seniorenwohnheim mit 150 Betten. Damit wird es mit Abstand das größte Pflegeheim im Bezirk Deutschlandsberg. Baustart im NovemberGeplant ist ein dreigeschoßiger Bau in unmittelbarer Nähe zum Frauentaler Bahnhof. Die gesamten Investitionskosten...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer fordert das Corona-Ampelsystem auch für Seniorenwohnhäuser.

Einheitlich
Hagenauer will Corona-Ampelsystem für Seniorenwohnhäuser

Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer fordert einheitliche rechtliche Regelungen für Betreiber von Langzeitpflegeeinrichtungen sowie für mobile Dienste. SALZBURG. Gesundheitsminister Rudolf Anschober präsentierte vergangene Woche das Corona-Ampelsystem, dass jetzt in die Testphase startet und ab September in Betrieb gehen will. Stadträtin Anja Hagenauer verlangt ein solches Ampelsystem nun auch für alle Seniorenwohnhäuser in Salzburg. Schutz für die Bewohner „Mit einem funktionierendem Ampelsystem,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Der Kastanienhof im Groß St. Florianer Ortszentrum bekommt ein zweites Haus dazu.
2

Dank Neubau
Kastanienhof in Groß St. Florian wird verdoppelt

Neubau im Konflikt um zwei Pflegeeinrichtungen in Groß St. Florian und Wettmannstätten: Der Kastanienhof wird ausgebaut. GROSS ST. FLORIAN. In Groß St. Florian entsteht eine neue Senioreneinrichtung: Am 28. Juli setzt "Pflege mit Herz" den Spatenstich für einen Neubau des Kastanienhofs. Der stand vor nicht allzu langer Zeit noch vor der Schließung, nun wird ein neues Haus zur Vergrößerung errichtet. Das neugebaute Haus wird dem modernsten Standard entsprechen und 56 Einzelzimmer sowie vier...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
So soll der Sonnenhof nach der Erweiterung aussehen.

Murtal
Der Sonnenhof wird erweitert

Das Pflegeheim in Unzmarkt-Frauenburg investiert in die Zukunft. UNZMARKT-FRAUENBURG. Beim Pflegeheim Sonnenhof in Unzmarkt hat es bereits in der Vergangenheit immer wieder Investitionen gegeben. Jetzt streben die Betreiber erneut Verbesserungen an. Eine Erweiterung des Seniorenheimes um 22 Betten bis Mitte des kommenden Jahres soll für zusätzliche Modernität und höchste Qualität stehen. Mehr Platz Dazu ist es vorgesehen, 20 Einzelzimmer zur Verfügung zu stellen, um noch mehr auf die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Mehr als ein Nasen-Mundschutz: Das Robert Koch Institut (RKI) aus Deutschland empfiehlt zur Behandlung und Pflege von Patienten mit einer Infektion durch das Coronavirus SARS-CoV-2 die speziellen FFP2 Masken.

Schutz
Masken für Seniorenhäuser eingetroffen

Die gute Nachricht des Tages:  4.000 FFP2-Masken für die Pflege sind da, eine Aufnahme von Bewohnern ist jetzt wieder möglich.  SALZBURG.  "wir haben dringend auf die Schutz-Masken gewartet. Nun sind 4.000 der 15.000 von uns selbst organisierten FFP2-Masken eingetroffen. Damit kann ein enorm wichtiger Schritt in Richtung einer gewissen Normalisierung gesetzt werden.“, freut sich Sozialstadträtin Anja Hagenauer über die Masken. Mit den FFP2-Masken sei nun wieder eine Neu- und Wiederaufnahmen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
8

Sozialhilfeverband Liezen
SHV-Mitarbeiter setzen Zeichen der Verantwortung

Überall dort, wo es von der Infrastruktur her möglich ist, stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Pflegeheimen des Sozialhilfeverbandes Liezen auf Blockbetrieb um. Teams in der Pflege bleiben zwischen fünf und sieben Tagen durchgehend in der Einrichtung. Damit sollen die Sozialkontakte nach außen weiter reduziert werden. Das erfordert aber auch die Einhaltung der von der Bundes- und Landesregierung getroffenen Maßnahmen im sozialen Miteinander jener Beschäftigten, die jetzt ein paar...

  • Stmk
  • Liezen
  • Rebecca Sedlmayr
Die Polizei ist gesiedelt und befindet sich jetzt im ehemaligen Gemeindeamt St. Wolfgang.

Obdach
Polizei hat eine neue Heimat

Durch den Umzug der Exekutive wird Raum für ein neues Projekt frei. OBDACH. Die Polizeiinspektion Obdach ist umgezogen und hat mit Anfang Dezember eine neue Heimat im ehemaligen Gemeindeamt von St. Wolfgang bekommen. Dem Umzug vorausgegangen sind umfangreiche Umbauarbeiten, die sich über mehrere Monate erstreckt haben. Betreutes Wohnen Mit der Fertigstellung wird in Obdach jetzt die nächste Baustelle eröffnet: Im ehemaligen Polizei- und Postgebäude wird ein Betreutes Wohnen eingerichtet. „Der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
3

Der Greißler im Ärzteheim!
Einkaufen im eigenen Haus

Bisher war es so, dass immer an den Freitag die Zivildiener des Wohn- und Pflegehauses Ärzteheim persönliche Besorgungen für die Bewohner/-innen gemacht haben. Aber wie das so ist, wird dann just die falsche Schokolade mitgenommen - und wer will schon Traube-Nuss, wenn man sich auf Noisette gefreut hat?! Auch wenn das Service der Zivildiener sehr geschätzt wird (und auch weiterhin angebiten wird), wurde etwas Neues, oder eher etwas sehr Altbewährtes, versucht: Der Greißler. Die Bewohner/-innen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Petra Hofmayer
In den Seniorenheimen wird großer Wert auf viele gemeinschaftliche Aktivitäten gelegt. Für das Wohlbefinden, die Gesundheit und das Glück ist das von enormer Bedeutung.

Bestens betreut im Alter
Pflegeheime: Gemeinsam leben im Alter

Viele Senioren haben Angst vor einem Umzug ins Pflegeheim – dabei bringt das viele Vorteile mit sich. Menschen, die im Alter pflegebedürftig werden, stehen gemeinsam mit ihren Angehörigen oftmals vor einer schwerwiegenden Entscheidung: Pflege durch Angehörige, ambulanter Pflegedienst, betreutes Wohnen oder Pflegeheim? Die Möglichkeiten an Pflege- und Wohnformen sind vielfältig. Oftmals überwiegt aber der Wunsch der Senioren, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu bleiben....

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
2

Applaus für einen gelben Engel auf der Pflege-Station !!!
Im Traude Dierdorf Stadtheim, dem Haus der Barmherzigkeit gibt es diesen „Engel“ tatsächlich!

Gemeinsam mit meiner Frau unterstützen wir mit unseren Besuchen bereits seit 8 Jahren tagtäglich die Pflege meines Schwagers auf der Pflegestation des Traude Dierdorf Stadtheimes, dem Haus der Barmherzigkeit. Während dieser Zeit lernten wir diese aufwändige und tagtäglich herausfordernde Arbeit des Pflegepersonals schätzen und bewundern. Seit einigen Monaten fällt allen Bewohnern, dem Pflegepersonal und natürlich auch den Besuchern im ersten Stock der Pflegestation ein besonders begabter...

  • Wiener Neustadt
  • Johann Machowetz
Ein Blumenstrauß für das Team des Seniorenheim Hüttau.

Ein Blumenstrauß für das Seniorenheim Hüttau

Elisabeth Eder möchte Danke sagen für die gute Arbeit, die im Seniorenheim Hüttau geleistet wird. HÜTTAU. Das Seniorenheim Hüttau hatte mit Petra Rossin eine sehr gute Pflegeleiterin und bekam mit Monika Auer eine ausgezeichnete Nachfolgerin. Was für Bewohner und Angestellte ein großes Glück ist. Ein herzliches Dankeschön kommt von der Bewohnerin Elisabeth Eder. Im Pflegeheim Hüttau sei alles in bester Ordnung. Die Betreuung von Frau Eder könnte nicht besser sein, das Essen sei ausgezeichnet...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Begeistert am Kirchtag: Barbara Egger, Maria Dullnig und Ingeborg Mettnitzer (erste Reihe von links nach rechts)
Eva Saxer, Josef Wölscher, Simone Grasser (zweite Reihe von links nach rechts

Kirchtagsfreuden im Marienheim

Zum 18. Mal feiern die Marienheim-Bewohner mit Musik und Standln ihren Kirchtag. SPITTAL. Im Spittaler Marienheim des Sozialhilfeverbandes (SHV) fand zum 18. Mal der Marienheimer Kirchtag für die Bewohner statt.  Gut vorbereitet mit Herzen Bereits Wochen vorher haben die Senioren und die Mitarbeiter auf den Kirchtag hingearbeitet. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Die Bäckerinnen der Kirchtagsherzen haben mit viel Liebe und großem Geschick Herzen gebacken und verziert, berichtet...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Auch bei der Eröffnung: Kindergartenleiterin Uschi Leb (l.), Otto Straka (Heimat Österreich, 4.v.l.), Wolfgang Viehauser (HYPO Niederösterreich), Caritas-Generalsekretär Alexander Bodmann, Berthold Broll (Stiftung Liebenau), Bezirksvorsteher Marcus Franz,  Markus Nachbaur (Stifung Liebenau), Caritas-Präsident Michael Landau,  Casa-Geschäftsführer Christian Klinger, Casa Leben-Geschäftsführer Markus Platzer sowiePlege- und Hausleiterin Dagmar Treitl.

Casa Sonnwendviertel: Jung und Alt unter einem Dach

Begegnen und voneinander lernen: Die neue Casa Sonnwendviertel vereint Pflegewohnhaus und Kindergarten. FAVORITEN. Mit einem großen Fest wurde die Casa Sonnwendviertel in der Antonie-Alt-Gasse 9 eröffnet. Von den Senioren gab es selbstverfasste Gedichte, die Kinder sangen und tanzten als Schmetterlinge und Käfer verkleidet. Auch durften sich die Bewohner Ausflüge wünschen, ausgelost und noch dieses Jahr gemacht werden folgende drei: ein Besuch des Künstlerhauses oder des Musikvereins, ein...

  • Wien
  • Favoriten
  • Kathrin Klemm

Pflege mit Herz im neuen Bezirksseniorenzentrum

EGGELSBERG. Das Bezirksseniorenzentrum (BSZ) Eggelsberg hat am 25. April seine ersten Bewohner aufgenommen. Vom neuen Heim sowie vom Team – von der Pflege bis zur Küche – waren alle neuen Bewohner angetan. Auch die ruhige Lage auf einem von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Grundstück begeisterte die "neuen Eggelsberger". "Über 400 Mitarbeiter sind beim Sozialhilfeverband beschäftigt und arbeiten in unseren Bezirksseniorenzentren. Alle leisten vorzügliche Arbeit! Besonders zu loben sind...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Das nicht-öffentliche Krankenhaus hat sich auf die Behandlung und Pflege chronisch Kranker spezialisiert.

Selbsthilfe-Gütesiegel fürs Krankenhaus Abtenau

Krankenhaus und Seniorenwohnheim in Abtenau bekam Auszeichnung. Salzburg hat ein weiteres "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus": An das nicht-öffentliche Krankenhaus und Seniorenwohnheim Abtenau wurde gestern das Gütesiegel vom Dachverband Selbsthilfe Salzburg verliehen. Selbsthilfegruppen haben über Jahre Kontakte zu Ärzten und "ihren Spezialisten", die sie zu Vorträgen über ihre Krankheit oder neue Behandlungsmethoden in ihre Gruppen einladen. Die Selbsthilfebeauftragten nehmen eine...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Burschen bekommen beim Boys' Day Einblicke in soziale, pädagogische und Gesundheitsberufe.

Boys' Day: Altenheime brauchen mehr junge Männer

Am 9. November ist Boys’ Day, der Burschen für Berufe im Sozialbereich begeistern soll. ÖSTERREICH. Unter den Altenpflegern liegt der Männeranteil bei nicht einmal 14 Prozent. Dabei wünschen sich laut Sozialministerium viele Einrichtungen mehr männliches Personal. "Gerade Burschen können sehr gut mit älteren Menschen umgehen, wie wir aus Erfahrung wissen", sagt Oliver Gumhold, Pressereferent im Sozialministerium, zu meinbezirk.at. „Aufgrund von noch immer vorherrschenden traditionellen...

  • Linda Osusky

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.