Spurensuche

Beiträge zum Thema Spurensuche

15

Römer im Attergau
auf den Spuren der Römer

Schon seit mehreren Wochen wird auf einem Grundstück in Königswiesen bei St. Georgen im Attergau nach Spuren einer Römeransiedlung gegraben. Vor Jahren wurde bereits mit dem Bodenradar nach den Umrissen der Anlage gesucht und hat einen grossen Gutshof dabei entdeckt. Bekannt ist aber das Vorhandensein einer Besiedlung schon seit längerer Zeit durch vereinzelte Funde der Grundbesitzer und Heimatforscher. Gegraben wird von den Studenten der Uni Salzburg im Rahmen ihrer archäologischen...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
Stefan Franke

Literatur
Stefan Frankes "Tor in eine andere Welt"

Neuer Roman des Klosterneuburgers Stefan Franke führt den Leser auf Spurensuche in Island. KLOSTERNEUBURG. "Ich habe mich schon in jungen Jahren gerne mit Büchern beschäftigt. Einige Zeit habe ich auch in einer Verlagsbuchhandlung gearbeitet, so bin ich auch in Kontakt mit Schriftstellern gekommen, die meine Schreib-Leidenschaft geweckt haben": Stefan Franke, als Geschäftsführer seiner Firma vor allem mit PR-Agenden in der Pharmaindustrie, Kongressen, Budgetverwaltung etc. betraut, schafft...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler

Wildruhezonen respektieren
„JAGD ÖSTERREICH“: Wildtiere brauchen Ruhe!

WALDVIERTEL. „JAGD ÖSTERREICH“ weist die Aufforderung des Naturschutzbundes Österreich, jetzt nach Tierspuren zu suchen, entschieden zurück! Wildtiere brauchen gerade jetzt in der Winterzeit Ruhe und keine Beunruhigung durch übereifrige Spurensucher! In einer Aussendung vom vergangenen Mittwoch empfiehlt der Naturschutzbund Österreich Winterwanderungen zum Nachspüren von Wildtieren, da gerade nun weder Laub noch Blumen die Sicht auf Spuren und Wildtiere störe. Die österreichische Jägerschaft...

  • Krems
  • Jennifer Philippi
Puppe Denk mit zwei – von ihr geschaffenen – Trophäen für den Regionalitätspreis 2019. Insgesamt sechs Gewinner dürfen sich auf diese einzigartigen Skulpturen freuen.
1 3

Regionalitätspreis Burgenland 2019
„Zurück zum Ursprung“

Die Trophäen für den Regionalitätspreis 2019 werden von der bekannten Künstlerin Puppe Denk geschaffen. STEINBRUNN (uch). Es ist mittlerweile bereits Tradition, dass die Trophäen für den Regionalitätspreis, den die Bezirksblätter Burgenland alljährlich vergeben, von einem heimischen Künstler angefertigt werden. In diesem Jahr fiel die Wahl auf Puppe Denk, einer vielseitigen Künstlerin aus Steinbrunn, die unter anderem bei der Biennale 2003 in Florenz in der Sparte Skulptur ausgezeichnet...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
1

SPURENSUCHE
Würstlstand-Foto: Fast alle konnten identifiziert werden

FREISTADT. Dank der Aktion "Spurensuche" der BezirksRundschau Freistadt und des monatlichen "Café Memory" konnten fast alle Personen auf einem Foto aus dem Jahr 1959 (oder 1961) identifiziert werden. Es handelt sich um eine Aufnahme des Würstlstandes von Hans Grün beim Freistädter Volksfest. Zu sehen sind von links nach rechts: Hermann Ortner (Friseur), Ludmilla Grün (die Frau von Heinrich Grün und Schwägerin von Hans Grün), Pauline Siegl (Angestellte der Fleischhauerei Stögmüller), Josef...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Museum im Stift Wilhering
Sich gemeinsam auf Spurensuche begeben

Das Museum im Stift Wilhering wird einen Streifzug durch die mehr als 870-jährige Klostergeschichte beinhalten („Rokoko im Donautal“), auf die Gegenwart Bezug nehmen („Nah bei den Menschen“) und auf die Spiritualität hinweisen („Leben aus der Quelle“). WILHERING (red). In einem weiteren Raum wird es eine Wechselausstellung geben, die sich in einem ersten Thema der Geschichte unserer Stiftsgärten widmet; ferner wird der Komponist P. Balduin Sulzer vorgestellt und die bisherige...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Das Turbotheater Villach spielt am Freitag, den 10. Mai das Stück "Spurensuche". Treffpunkt im Schillerpark: 16.30 Uhr

Am Freitag in Villach
Opfergedenken und Spurensuche

Gedenkveranstaltung an die Opfer des Nationalsozialismus am Freitag. Davor gibt es die Neuauflage von Theaterstück "Spurensuche".  VILLACH. Am Freitag, 10. Mai, steht die Stadt Villach im Zeichen des Gedenkens der der Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Der Veranstaltung geht eine Neuauflage des Theaterstücks „Spurensuche“ voraus. Gedenken und TheaterAuf Wunsch des Verein Erinnerns sowie des Bürgermeisters Günther Albel wird die heurige Gedenkveranstaltung um ein...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Gruppenbild einer Turnermannschaft, aufgenommen in Freistadt (ca. 1935).

SPURENSUCHE
Wer kann Hinweise zu diesem Foto geben?

FREISTADT. Um historischen Fotos von regionaler Bedeutung einen Wert zu geben, haben das Mühlviertler Schlossmuseum und die BezirksRundschau Freistadt die Aktion "Spurensuche" ins Leben gerufen. "Alte Bilder haben nur dann einen Wert, wenn man weiß, wer oder was darauf zu sehen ist und wann sie gemacht wurden", sagt Fritz Fellner, der Leiter des Mühlviertler Schlossmuseums Freistadt. Die Leserinnen und Leser werden gebeten, beim Enträtseln mitzuhelfen. Unser Bild zeigt eine Turnermannschaft...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

SPURENSUCHE
Wer kann beim Enträtseln dieses Fotos helfen?

FREISTADT. "Alte Fotos haben nur dann einen Wert, wenn man weiß, wer oder was darauf zu sehen ist und wann sie gemacht wurden", sagt Fritz Fellner, der Leiter des Mühlviertler Schlossmuseums Freistadt. "Denn erst dann entsteht ein Kopfkino und man kann Geschichten ablaufen lassen." Um Bilder von regionaler Bedeutung aufzuwerten, begeben sich das Schlossmuseum und die BezirksRundschau Freistadt gemeinsam auf Spurensuche. Die Leserinnen und Leser werden gebeten, beim Enträtseln mitzuhelfen. Unser...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Freistadt wartet am 4. Oktober 1955 gespannt auf den Besuch von Bundeskanzler Julius Raab. Manche Personen auf dem Bild sind bekannt, manche nicht. Wer kann helfen?
2

SPURENSUCHE
Historischen Fotos einen Wert geben!

FREISTADT. Fotos, Fotos, Fotos! Fritz Fellner, der Leiter des Mühlviertler Schlossmuseums Freistadt, kämpft sich durch sein gewaltiges Archiv. Es besteht aus 14.500 Printaufnahmen, 144.000 Bildern in digitaler Form und weiteren 540.000 Dateien in der Museumsdatenbank. "Doch Fotos haben nur dann einen Wert, wenn man weiß, wer oder was darauf zu sehen ist und wann sie gemacht wurden", sagt Fellner. "Denn erst dann entsteht ein Kopfkino und man kann Geschichten ablaufen lassen." Oft ist der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Evelyn Resch lebt in Wien und Güssing und macht sich auf fotografische Spurensuche im Burgenland.

Fotografische Spurensuche in Stadtschlaining
Fotoausstellung „Judentum im Burgenland“ im Rathaus Stadtschlaining

STADTSCHLAINING. Die Wiener Fotografin Evelyn Resch lädt am Freitag, den 2. November 2018, um 18 Uhr zur Eröffnung ihrer Fotoausstellung "Das Judentum im Burgenland - Eine fotografische Spurensuche" in das Rathaus nach Stadtschlaining. Die Fotografin mit starken burgenländischen Wurzeln gestaltete diese Fotoausstellung für kukma Kunst- und Kulturverein Markt Allhau im Rahmen des Klangherbstes. Eröffnet wird die Ausstellung von Gerhard Harkam, Geschäftsführer des Concentrum, zu sehen ist diese...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Nagelsäule in Reutte

Spurensuche

Wir haben uns ein wenig im Bezirk auf Spurensuche gegeben. Dank Unterstützung von Historiker Richard Lipp entdeckten wird dann auch so manches Zeitzeugnis aus der Monarchie. Hier ein kleiner Überblick, der nicht Ansatzweise vollständig ist, der aber zeigt, wo man die Spuren von damals finden kann. Etwa in Kirchen. Ein Deckenfresko in der Expoisiturkirche in Hägerau zeigt Kaiserin Maria Theresia als personifizierte Europa. In der Heiterwanger Pfarrkirche ist die Muttergottes abgeblidet, mit...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Otmar Wallenta stellt in Bezirkshauptmannschaft aus

STEYR. Anlässlich des 150 Jahr Jubiläums der Bezirkshauptmannschaften Oberösterreichs stellt Otmar Wallenta bis Ende Juli im ersten Stock der BH Steyr Land aus. Passend zum Thema präsentiert er Ansichten aus Steyr und Steyr-Land auf alten historischen Handschriftfragmenten die auch aus den Gründungsjahren der BH stammen. Damit will er mit seinem Projekt „Spurensicherung“ wieder einmal daran erinnern, alte handschriftliche Dokumente nicht wegzuwerfen, da sie für die Geschichtsforschung des...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Die Patrouille berichtet über ihre Beobachtungen entlang des kontrollierten Grenzabschnittes bei Soboth.
4 4

Hochgebirgssoldaten aus Tirol im Einsatz an der Grenze bei St. Lorenzen und Soboth

In Schneeschuhen unterwegs haben wir die Tiroler Hochgebirgsjäger bei einer Potrouille den Grenzkamm entlang begleitet. EIBISWALD. Seit Ende Dezember des vergangenen Jahres sichern rund 90 Kadersoldaten und Rekruten vom Jägerbataillon 24 aus Sankt Johann in Tirol im Rahmen des sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatzes die steirische Südgrenze. Der Assistenzeinsatz ist seit 20. September 2015 aktiv. Die Tiroler Kadersoldaten und Rekruten bilden den Großteil der hier Dienst leistenden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Erotik beim Belvedere: Mit ArchäoNow geht's auf Spurensuche durch das erotische Wien.
1 5

Das erotische Wien: Diese Seiten der Stadt kennen Sie nicht

Eine besondere Schnitzeljagd führt zu den erotischen Schauplätzen des historischen Wiens. INNERE STADT. Treffpunkt Stephansplatz: Dort erhält man ein Sackerl, gefüllt mit einer Informationsmappe, einem Stadtplan, jeder Menge geheimnisvoller Umschläge und einer Taschenlampe, die dafür sorgt, dass man bei dieser außergewöhnlichen Rätselrallye nicht gleich im Dunkeln tappt. Es gilt, anhand dieser Materialien die gestellten Aufgaben in zwei Stunden zu bewältigen. Die Belohnung: Spaß, Wissen und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Wolfgang Unger

Kirchberg-Thening: Fahrzeugdiebe flüchteten unerkannt

Zwei junge, männliche Täter stahlen am 4. Jänner 2018 – in der Zeit zwischen 13:45 und 14:32 Uhr – einen Pkw, welcher nächst einem Reiterhof in Kirchberg-Thening unversperrt und mit dem Schlüssel im Zündschloss abgestellt war und fuhren damit auf der B 133 in südliche Richtung. KIRCHBERG-THENING (red). Die Streife „Hörsching 1“ stellte im Zuge von Geschwindigkeitsmessungen auf der B 133 bei dem Pkw eine Geschwindigkeitsübertretung fest und der Lenker wurde mittels Handzeichen zum Anhalten...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Symbolfoto: Beim Landesfeiertag im Stift Klosterneuburg wurde ein Buch über NÖ präsentiert.

Präsentation von „Niederösterreich. Eine Spurensuche“ beim Auftakt zum Landesfeiertag in Klosterneuburg

LH Mikl-Leitner: „Dieses Buch soll Orientierung und Wegweiser in die Zukunft sein." KLOSTERNEUBURG (pa). Der Prachtband „Niederösterreich. Eine Spurensuche“ präsentiert auf über 600 Seiten und in rund 1.000 Abbildungen die Vielfalt Niederösterreichs. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hat die Publikation am vergangenen Mittwoch beim traditionellen Auftakt zum Landesfeiertag im Stift Klosterneuburg vorgestellt. Über die neuesten Aktivitäten des Stiftes, vor allem im Bereich der Wissenschaft,...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Das Gesicht des Stadtplatzes hat sich gewandelt – gemeinsam mit dem Stadtmuseum kann man sich noch bis 19. November auf „Spurensuche – Teil 1“ begeben, Teil 2 wird am 2. Dezember eröffnet.
2

Auf Spurensuche im Stadtmuseum

Nur mehr bis 19. November läuft der erste Teil der Ausstellung „Spurensuche“ – alte Ansichten der Stadt Klosterneuburg neu fotografiert im Stadtmuseum Klosterneuburg. KLOSTERNEUBURG (pa). Ausgewählte Grafiken und Gemälde aus der Sammlung des Stadtmuseums zeigen mehr oder weniger bekannte Ansichten der Stadt aus vergangenen Zeiten. Mit Kamera und Stativ ausgestattet hat sich Wolfgang Gonaus aufgemacht, diese Motive möglichst genau nachzufotografieren: Einiges ist seit Jahrzehnten beinahe...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Bogdan Borčić ist einer der zahlreichen Aussteller (Foto: Bogdan Borčić)

Museen und Galerien öffnen nachts ihre Türen

Am Samstag, dem 7. Oktober, findet die ORF-"Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt. Museen und Galerien öffnen ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer von 18 bis 1 Uhr Früh. Neben abwechslungsreichen Ausstellungen werden viele Events und Sonderveranstaltungen geboten. Tickets Besucher können aus dem reichen Angebot ihre persönlichen Höhepunkte wählen und alle teilnehmenden Veranstaltungen mit nur einem Ticket besuchen. Regionale Tickets kosten sechs Euro und...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Stefanie Baldauf

Samstagskultur: Kloster St. Mang im Außerfern

REUTTE. Am Samstag den 30. September lädt der Museumsverein Reutte zu einer Samstagskultur nach Pinswang und Pflach ein. Klaus Wankmiller wird durch die beiden Kirchen von Pflach und Pinswang führen. Bis zur Säkularisation des Jahres 1803 lag ein großer Teil des Außerfern im Einflussbereich des Klosters St. Mang in Füssen, dem die sogenannte „Aschau“ (das heutige Gebiet von Höfen, Lechaschau, Vorderhornbach, Wängle und Weißenbach) gehörte. Ein Mönch von St. Mang musste regelmäßig zu Fuß über...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Maria Theresia im Stadtmuseums-Fokus

Maria Theresia. Eine Spurensuche in Wiener Neustadt zum 300. Geburtstag der Kaiserin WIENER NEUSTADT. Maria Theresia wurde am 13. Mai 1717 als zweites Kind Kaiser Karls VI. geboren. Mit der pragmatischen Sanktion hatte der Kaiser 1713 bereits die weibliche Erbfolge im Hause geregelt. Nach dem Tod des Vaters trat Maria Theresia seine Nachfolge in den habsburgischen Ländern an. Ihr Mut zur Verantwortung brachte dem Ländergefüge zahlreiche Reformen, die weit über ihre Regierungszeit hinaus wirksam...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
Zeltenbacken in der Furthmühle
5

"Spurensuche" beim Pramtaler Museumstag

PRAMTAL. Der Pramtaler Museumstag 2017 steht unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!". Am Sonntag, 21. Mai, von 13 bis 17 Uhr können mit einer Eintrittskarte (im ersten besuchten Museum gekauft) alle neun teilnehmenden Museen erkundet werden. Viele Museen bieten ein zusätzliches Programm: Ausstellungen, eine Buchpräsentation, Sonderführungen und Kinderprogramm sowie kulinarische Köstlichkeiten. Alle Informationen wie Öffnungszeiten, genaue Beschreibungen der Ausstellungen usw....

  • Schärding
  • Michelle Bichler
1

Gottheiten und ihre Symbole

Unter dem Motto "Spurensuche. Mut zur Verantwortung" steht der internationale Museumstag am Sonntag, dem 21. Mai in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im Hallstattzeitlichen Museum Großklein. Sonderausstellung: Gottheiten & ihre Symbole Kreativprogramm & Bronzeguss-Vorführung von Andreas Proksch Der Eintritt am Tag der offenen Tür ist frei.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.