Tourengehen

Beiträge zum Thema Tourengehen

Die Organisatoren freuen sich gemeinsam mit Skiheld Max Franz und dem Neukirchener Bürgermeister Andreas Schweinberger auf das Sport-Spektakel.
1 Aktion 3

VenedigerRush
Vorfreude auf die zehnte Jubiläums-Ausgabe steigt

Nicht mehr lange bis der Startschuss zum diesjährigen VenedigerRush fällt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Hans-Peter Kreidl spricht über eine ungewohnte Zeit vor dem Rennen. NEUKIRCHEN. Am 20. Mai starten 50 Teilnehmer der zehnten Ausgabe des VenedigerRush in Grödig, um an einem der härtesten Rennen des Landes mitmachen zu können. Vom Flachgau aus kämpft sich das Starterfeld mit dem Rad 140 Kilometer durch das Bundesland bis zum Fuße des Großvenedigers. Dort erklimmt man den 3.666...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Peter Weichbold ist Geschäftsführer am Galsterberg. Trotz massiver Einbußen beim Skifahren blickt er auf die Wintersaison zufrieden zurück – den Skitourengehern sei Dank.
Aktion Video 2

"Auffi auf'n Berg"
Es war eindeutig der Winter der Skitourengeher

Skitourengehen am Galsterberg erlebte diesen Winter einen wahren Boom – mit 25 Prozent Steigerung. Rekordwinter. So lautete in den vergangenen Jahren die Bilanz der heimischen Skigebiete – und das Jahr für Jahr. Im Vorjahr ruinierte dies eine verkürzte Saison, der aktuelle Winter bot bekanntlich ein ganz anderes Bild. Doch ein Sport bricht trotzdem ständig neue Rekorde: das Tourenskigehen. Wurde man vor 15 bis 20 Jahren noch belächelt, wenn man die Piste raufspazierte statt einfach den Lift zu...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Vor allem für Skitouren-Anfänger gilt: Mit offenen Augen auf den Bergen unterwegs sein.
Aktion Video

Tipp zur Wochenmitte
"Blind anderen Spuren nachgehen kann gefährlich werden"

Bergretter Gerhard Kremser gibt Tipps wie vor allem Anfänger, aber auch erfahrene Tourengeher sicherer auf den Bergen unterwegs sein können. PINZGAU. Seit einigen Jahren entwickelt sich das Tourengehen zu einer wahrhaftigen Trendsportart. Gerade in den letzten Monaten stürmen die Leute in Scharen mit den Fellen am Ski auf die Gipfel. Jedoch hört man dadurch auch vermehrt von teils schweren Unglücken auf den Bergen. Darum haben wir heute ein paar Tipps zur Wochenmitte für Sie. Gerhard Kremser...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Immer durch die weiße Pracht: Nicht umsonst wird Sodamin der "Puiva-Pauli" genannt.
2 9

WOCHE bewegt im Podcast-Format
SteirerStimmen – Folge 38: Skitourenguide und Alpinist Paul Sodamin

Bewegend – das sind im wahrsten Sinne des Wortes die Bergabenteuer von Bergfex, Skitouren- und Bergführer Paul Sodamin, der in dieser neuen WOCHE bewegt-Bonusfolge aus der Reihe "SteirerStimmen" von seinen höchsten Gipfelsiegen und tiefsten Rückschlägen erzählt. Was sind die größten Fehler am Berg? Kann man einfach die Ski anschnallen und in die erste Skitour starten? Warum sich Menschen am Berg auf ihre Kreditkarte verlassen – dieser und vielen anderen Fragen geht Sodamin im Gespräch mit...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Wenn man das Halteverbotsschild sieht, weiß man, wie viel Schnee hier noch liegt.
12

Garnitzenklamm
Tourenski versus Schneeschuhe

Die Garnitzenklamm ist eine enge Schlucht im Gailtal bei Möderndorf. Beim Zugang zur Garnitzenklamm bei Hermagor muss man derzeit einen Parkplatz suchen. Sehr viele Kärntner sind im Moment mit Tourenski und Schneeschuhen unterwegs, um sich sportlich in freier Natur zu bewegen. Eine einfache, aber durchaus anspruchsvolle Tour ist der Weg auf die Egger Alm. Entlang der Bergstraße führt der Weg in vielen Kehren mühsam auf den Berg. Sonnige Pause Dazwischen belohnt die Aussicht auf das Tal und die...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Beatrix Anawender
Sucheinsätze und der Pistendienst im Gebiet der Weinebene bilden Hauptaufgabenbereiche der Bergretter der Ortsstelle Bad Schwanberg. Vereinzelt gibt es  Lawineneinsätze.
9

Beliebtes Naherholungsgebiet, alpine Gefahren
Bergrettung Bad Schwanberg mahnt zur Vorsicht

Das Einsatzgebiet der Bergrettung Bad Schwanberg erstreckt sich über die Bezirke Deutschlandsberg und Leibnitz, Hauptaugenmerk liegt im Winter am Schigebiet Weinebene.  Angesichts des aktuell regen Zustroms an Sportlern und Naturgenießern weisen die Bergretter darauf hin, die Gefahren im Gelände nicht zu unterschätzen.   BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Als eine von 53 Bergrettungs-Ortsstellen in der Steiermark ist die Bergrettung Bad Schwanberg bei Sucheinsätzen sowie beim Pistendienst und bei...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Viktoria Veider-Walser (GF Kitzbühel Tourismus), Christoph Stöckl (Marketingleiter und 2. GF TVB Brixental), Anton Bodner, Christian Wörister und Walter Astl (Führungsteam KitzSki).
2

Alternativer Wintersport, KitzSki
Pisten-Skitouren gehen in Kirchberg und Kitzbühel

KITZBÜHEL, KIRCHBERG. Die beschilderten Pisten-Skitouren mit insgesamt 5,4 km Länge und 1.290 Höhenmetern führen auf den Gaisberg, die Bichlalm, entlang der Skiroute 52 zum Stuckkogel und zum Hochetzkogel. Damit reagiert KitzSki gemeinsam mit Kitzbühel Tourismus und dem TVB Brixental auf die Trendsportart Pisten-Skitouren gehen. Das Land Tirol hat eine Initiative zur Trendsportart ins Leben gerufen, an der sich auch KitzSki (Bergbahn AG Kitzbühel) angeschlossen hat. "Wir unterstützen das mit...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Die aktuelle Corona-Krise mit Lockdown und der reichliche Schneefall sorgen diesen Winter für einen reglrechten Skitouren-Boom.

Skitouren
Skitourengeher beschädigen Bäume

VILLACH, VILLACH LAND. Die massiven Schneefälle haben dem Wald derzeit nicht stark geschadet. Laut Auskunft von Villachs Bezirksforstinspektor Peter Honsig-Erlenburg sind es in tiefen Lagen bis 1.000 Meter nur vereinzelte Lärchen und Buchen, die aufgrund dessen zu Bruch gegangen sind. Viele TourengeherProblematischer ist derzeit erweist sich der Boom des Skitourengehens, das aktuell im Gebiet des Verditz auch zu einer Anzeige geführt hat. Laut Presseaussendung der Landespolizeidirektion wurde...

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler
Der Pieps Checkpoint mit Wolfgang Kinz.
Aktion 3

Mit Umfrage
Auf dem Tourenlehrpfad lernen sicher am Berg zu sein

Auf dem Tourenlehrpfad in Faistenau kann man nun auch mit dem Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) lernen und üben, wie man sich in den winterlichen Bergen risikobewusst verhält. FAISTENAU. Die Berge mit Tourenskiern oder Schneeschuhen zu erklimmen ist dieses Jahr aufgrund der teilweise gesperrten oder nur bedingt geöffneten Skigebiete der Renner. Nichts wie raus in die Berge, die Natur genießen und Schwünge in den Schnee ziehen. Sich abseits von Pisten zu bewegen bedeutet aber nicht nur...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
2

Bergrettung Villach
"Große Schneemengen bedeuten für uns mehr Sicherheit"

Der Boom zum Skitourengehen ist ungebrochen. Das vermag auch viele Unfälle und Einsätze der Bergrettung nach sich ziehen. Möchte man meinen. Dass dem im Verhältnis gar nicht so ist, erläutert Arnulf Müller von der Bergrettung Villach.  VILLACH. Wie wirkt sich der Corona-Lockdown auf die Einsatzbilanz der Bergretter aus, ist weniger los in den Bergen, oder gar mehr? Die WOCHE erkundigt sich bei Arnulf Müller, Ortsstellenleiter Villach. Positive Bilanz: wenige Einsätze Und dieser sprich von einer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Alpine Wintersportler sollten stets auf ausreichenden Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor achten.
3

Mit sechs Experten-Tipps
Alles über gesunde Haut im Winter

Kälte bedeutet für unsere Haut Stress. In Kombination mit trockener Heizungsluft und wasserhaltigen Pflegeprodukten sorgen Temperaturen tiefer als acht Grad plus für spröde Lippen und rissige Hände. Was man dagegen tun kann und wie man am besten vorsorgt, zeigt Klinikum- Hautspezialist Werner Saxinger auf. OÖ. Sinkt die Außentemperatur, reduziert sich die Produktion der Talgdrüsen. „Somit wird auch der natürliche Fettfilm der Haut weniger. Bei geringer Luftfeuchtigkeit in beheizten...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Winterspaziergänge werden in Murau geboten.
2

Murau/Murtal
Aktivitäten für die Feiertage

In der Region gibt es ein buntes Angebot an Frischluft-Aktivitäten zwischen den Feiertagen und dem Lockdown. MURAU/MURTAL. Frischluft tanken und aktiv sein mit Abstand empfiehlt über die Feiertage auch Steiermark Tourismus. Möglichkeiten dazu gibt es genügend. 14 Loipenregionen, 130 Winterwanderwege und über 80 Schneeschuhtouren stehen in der Steiermark zur Verfügung. Zu einem wahren Langlauf-Eldorado hat sich mittlerweile etwa Hohentauern entwickelt. Zahlreiche Sportler aus der Region und...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Eine sorgfältige Planung der Skitour, den Lawinenlagebericht aufmerksam zu studieren und eine gute Ausrüstung sind die wichtigsten Voraussetzungen für das sichere Skitourengehen.
2

Appell an Tourengeher
Mattle: „Bitte gehen sie kein Risiko ein!“

BEZIRK LANDECK. Anton Mattle, Landtagsvizepräsident und Landesleiter Stv. der Tiroler Bergrettung, ruft in der aktuellen Situation zur besonderen Vorsicht bei Skitouren auf. Richtige Ausrüstung Voraussetzung Als Sicherheitssprecher der Tiroler Volkspartei und als stellvertretender Leiter der Tiroler Bergrettung ruft Landtagsvizepräsident und Bürgermeister von Galtür Anton Mattle zur besonderen Vorsicht bei Skitouren auf. Er habe Verständnis, dass sich nach diesem anstrengenden Jahr viele sich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Vor allem an den Wochenenden waren auf der Rosshütte und am Gschwandtkopf in den vergangenen Woche zahlreiche Tourengeher anzutreffen.
4

Skigebiete am Plateau
Skitouren-Geher hatten die Pisten für sich alleine

SEEFELD. Bis Ende Dezember bevölkerten vor allem Tourengeher die Skigebiete am Seefelder Plateau. Diverse Corona-Verordnungen hinderten die Skifahrer heuer daran, ihrem natürlichen Habitus nachzugehen. Die Lifte mussten geschlossen bleiben, es blieb nur, die Tourenski anzuschnallen und den Berg mit eigener Kraft zu bezwingen. Touren-Hype auf den PistenWährend ein großer Teil der Skitouren-Geher im freien Gelände unterwegs war, traf man auch in den Skigebieten Rosshütte und Gschwandtkopf auf...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Drei Verletzte mussten am 20. Dezember in Krankenhäuser eingeliefert werden. (SYMBOLBILD)

Polizeimeldung
Mehrere Skiunfälle im Lungau

Das starke Interesse am Tourengehen bevor die Skigebiete öffnen, führte laut einer Presseaussendung der Polizei Salzburg zu mehreren Skiunfällen mit Verletzungen. LUNGAU. Wie die Polizei meldet, ereigneten sich am Sonntag, dem 20. Dezember 2020, drei Unfälle von Tourenskigehern bzw. einer Alpinskifahrerin im Lungau. In verreister Spur gestürztEin 30-jähriger Einheimischer sei am Faningberg aufgrund einer vereisten Spur zu Sturz gekommen und habe sich dabei im Bereich seines rechten Knies...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Sicherheit beim Tourengehen im Mittelpunkt.
Video 2

Öffnung
Innsbrucker Skigebiete stehen in der Pflicht, Sicherheitskampagne mit Video

INNSBRUCK. Ein beites Angebot an Tourenabenden wird im Großraum Innsbruck geboten. Den planmäßigen Start des Skibetriebes sieht Vizebürgermeister Johannes Anzengruber als wichtiges Zeichen der Sportstadt. Planmäßiger StartInnsbrucks Vizebürgermeister und Tourismusstadtrat Johannes Anzengruber spricht sich  klar für einen planmäßigen Start des Skibetriebs ab 24. Dezember am Patscherkofel sowie der Nordkette aus: „Auch wenn derzeit noch viele Fragen offen sind und viele Skigebietsbetreiber...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Pisten-Skitour auf der Piste Nr. 70 ab sofort erlaubt.

KitzSki – Skitouren/Resterhöhe
Skitourengeher sind auf der Resterhöhe willkommen

KITZBÜHEL, JOCHBERG (navi). Viele Skitourengeher stehen in den Startlöchern, um zu einer Skitour aufzubrechen. Ab dem Parkplatz Pass Thurn bzw. der Talstation 6SB Resterhöhe gibt KitzSki für eine Pisten-Skitour (Piste Nr. 70) grünes Licht (Saisonkartenbesitzer parken kostenlos). Die Bergbahn Kitzbühel ersucht alle Skitourengeher, besonders vorsichtig zu sein. Der reguläre Skibetrieb startet erst am 24. Dezember und bis dahin werden die Pisten präpariert. Hinweise: Betreten auf eigene Gefahr!...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Eine Skitour bei wunderbarem Winterwetter – das ist Genuss pur.
6

Skitourengehen – mehr als nur eine Trendsportart

René Guhl, staatlich geprüfter Berg- und Skiführer, nimmt uns mit in die Welt des Skitourengehens. Skitourengehen hat sich in den letzten Jahren zu einer sehr beliebten Wintersportart entwickelt. Und das nicht ohne Grund. Ski-Bergsteigen in herrlicher Winterlandschaft, der glitzernde Schnee und die traumhaften Pulverschneeabfahrten machen das Skitourengehen zu einer wunderschönen, erlebnisreichen Sportart. Kurz und bündig: „Skitourengehen macht einfach nur Spaß!“ Auffi auf'n Berg Beim...

  • Stmk
  • Liezen
  • WOCHE Ennstal
Tourengehen wird auch in diesem Winter boomen.

Lockdown-Erleichterungen im Sport
Skitouren, langlaufen, rodeln, eislaufen nun erlaubt

Seit 7. Dezember sind Pistentouren, Langlaufen oder Rodeln ohne Strafe möglich. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). „Wir haben uns in Wien durchgesetzt. Die Vernunft hat gesiegt“, freuen sich Tirols Sportlandesrat LH-Stv. Josef Geisler und der Präsident des Österreichischen Alpenvereins, Andreas Ermacora. Seit Montag, den 7. Dezember, dürfen Sportstätten im Freien wieder zur Ausübung von Individualsportarten betreten werden. „Damit sind auch Pistentouren auf präparierten Pisten, sofern diese nicht...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Tourengehen ist ein schönes Naturerlebnis. Vorsicht ist gerade jetzt geboten.

Sport
Tourengehen: Vorsicht geboten

BEZIRK SCHWAZ (red). Aufgrund der heurigen Situation rund um die Corona-Pandemie ist davon auszugehen, dass viele Menschen die Bewegung an der frischen Luft suchen werden. Besonders das Tourengehen hat sich zu einem sehr beliebten Sport entwickelt. Entlang von präparierten Pisten ist dies normalerweise ungefährlich, doch wenn die Pisten nicht gewalzt sind, ist Vorsicht geboten. Bei Neuschnee kann es hier schnell zu Lawinenabgängen kommen und es ist dringend davon abzuraten nach starken...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Die Steigfelle aus Mils mit der innovativen Schmelzklebertechnologie werden von Kunden auf der ganzen Welt geschätzt.
7

Skitourengehen
Milser Steigfelle weltweit im Einsatz

Die Steigfelle für Tourengeher der Firma Koch alpin mit Sitz in Mils zählen zu den führenden Produkten am Weltmarkt. Nachhaltigkeit ist für den Geschäftsführer Werner Koch bei der Produktion ein wichtiges Thema. So entstehen zum Beispiel aus den Resten der Fellproduktion wieder neue Ideen und Möglichkeiten. MILS. In den letzten Jahren ist die Zahl der Tourengeher massiv gestiegen. Egal ob Jung oder Alt – immer mehr Menschen sind von dieser Trendsportart auf den Bergen begeistert. Auch Werner...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Skitouren sind bei jungen und älteren Wintersportlern beliebt. Diesen Winter wird mit einem noch größerem Ansturm gerechnet.
2

Corona-Winter 2020/21: Tourengehen wird wohl noch beliebter

Skitouren liegen im Trend. Wegen Corona wird diesen Winter mit einem noch größeren Ansturm gerechnet. Die Corona-Ampel leuchtet in allen Bezirken des Bundesgebietes rot, Österreich wurde von zahlreichen Ländern mit einer Reisewarnung bedacht und dann befinden wir uns auch noch mitten im Lockdown. Zugegeben, die Zeiten für die regionalen Touristiker waren schon einmal einfacher. Derzeit lässt sich also wenig bis gar nichts voraussagen – außer, dass Skitourengehen in diesem Winter wohl noch...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Wenn der Berg ruft, hilft Rucksack packen und losstarten - allerdings mit der richtigen Vorbereitung im Gepäck.
3

Mit WOCHE bewegt durch den Herbst
Gute Ausrüstung ist der halbe Weg

Warum Wandern uns und unserer Gesundheit Berge gibt, haben wir bereits in einem eigenen Beitrag beleuchtet. Alles steht und fällt aber mit der richtigen Ausrüstung, wie WOCHE bewegt-Experte Georg Jillich festhält. "Wer nicht gerade barfuß auf Erkundungstour gehen will, der benötigt fürs Wandern zumindest ein sicheres Schuhwerk. Gute Wanderschuhe sind an den Fußknöcheln hochgezogen und bieten somit eine hohe Stabilität. Des Weiteren verfügen sie über eine griffige Hartgummisohle, sodass man auf...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Die erste Sommerwanderung in diesem Jahr führte die Gruppe auf den Daniel.

ÖAV Reutte
Die Sommer-Tourensaison ist gestartet

AUSSERFERN. Nach dem plötzlichen Abbruch der Frühjahrsschitouren durch den Lockdown wegen CoVid 19, startete die Sektion Reutte des ÖAV ihre Touren im Sommer schon mit einer Tour auf den Daniel.
 Tourenführerin Pia Heitzinger eröffnete am Dienstag, 26. Mai 2020 mit einer Gruppe die Tourensaison. Zuerst ging´s hinauf zur Tuftlalm und weiter über mit Nadelbäumen gespickte Almwiesen. Später erreichten die Wanderer den Rand des Kars, über dem sich die Upsspitze und der Daniel erheben.  Der finale...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.