Vision

Beiträge zum Thema Vision

NEOS-Klubobmann Dominik Oberhofer mit dem Telfer Team (v.l.): Lukas Leiter, Stefan Wirtenberger und Hannes Augustin.
3

Telfer NEOS-Kandidaten haben Vision einer "Schul- und Bildungsstadt Telfs".
Die NEOS und ihr "Bildungs-Traum" für Telfs

TELFS. Die NEOS bezeichnen sich als die "Bildungs"-Partei, so Klubobmann Dominik Oberhofer beim Pressegespräch am 16.9. im "Tirolini" in Telfs: "Die Schulstartwoche ist für uns NEOS eine ganz besondere Woche. Wir touren durch ganz Tirol, um auf unser Herzensthema Bildung aufmerksam zu machen. Wir reden nur noch darüber, ob die SchülerInnen zwei- oder dreimal getestet werden müssen, aber nicht, wie wir die beste Bildung für unsere Kinder garantieren können." Gerade die seit 18 Monaten währende...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Wer kommt in den Rahmen? Christian Krotscheck, Josef Ober, Franz Fartek und Michael Fend (v.l.) suchen neue Visionäre und Gewinner.
Video 2

18. Vulkanland-Innovationspreis
Bühne frei für regionale Innovationen (plus Video)

Der Vulkanland-Innovationspreis geht in die nächste Runde .  SÜDOSTSTEIERMARK. Michaela Friedl, der Verein Kirchbergvital bzw. Julia Fellner und Bettina Galler sowie Christina Friedl waren die Gewinner des Innovationspreises 2021 in den drei verschiedenen Bewertungskategorien. Nun beginnt zum 18. Mal die Suche nach den besten Ideen regionaler Visionäre. Von 21. September bis 13. Oktober kann man sein Projekt entweder postalisch beim Büro des Steirischen Vulkalands (Gniebing 148, 8330 Feldbach)...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Eine autofreie Innenstadt als Vision der Innsbrucker Grünen. Die WK Innsbruck fordert gemeinsame Lösungen.
Aktion

Autofreie Innenstadt (Umfrage)
Die grüne Vision und die Reaktionen

INNSBRUCK. Innsbrucks Grüne präsentieren die Studie "autofreie Innenstadt". "Die Stadt Innsbruck braucht ein Gesamtkonzept", unter dieser Prämise präsentiert WK-Innsbruck Obmann Franz Jirka seine Reaktion auf die Vorstellung. Gerald Depaoli sieht die Idee als realitätsfremd. StR Elisabeth Mayr fordert eine Berücksichtigung von Menschen mit Behinderung, GR Helmut Buachacher sieht keine tragfähige Allianz und Vizebgm. Markus Lassenberger will eine Volksbefragung sowie eine Befragung der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Kinder finden  im Naturkindergarten Zeit zum Käfer beobachten, das Plätschern des Baches zu erspüren, Blätter zu sammeln und einfach zu sein.
3

St. Stefan-Afiesl
Erster Naturkindergarten im Bezirk eingerichtet

Seit Jänner verlegte der Kindergarten St. Stefan-Afiesl auf Initiative der Kindergartenleiterin Irene Kitzberger das Geschehen immer mehr in die Natur. Im Herbst will man den Naturkindergartenbetrieb auf beide Gruppen ausweiten. ST. STEFAN-AFIESL. „St. Stefan-Afiesl ist schon eine besondere Gemeinde. Und sie hat großes Glück, mit einem Bürgermeister, der den Mut und die Weitsicht hat, einen Gemeindekindergarten zum Wohle der nächsten Generationen neu auszurichten“, freut sich...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Karl Schmidhofer mit Vorgänger Peter Schröcksnadel.
1

Karl Schmidhofer
Der neue starke Mann im ÖSV

Karl Schmidhofer wird als neuer ÖSV-Präsident einer der mächtigsten Sportfunktionäre des Landes. MURAU. Äußerst sportlich unterwegs war Karl Schmidhofer, als es vergangene Woche um alles ging. Letztlich hat es sich ausgezahlt. Die Marathonsitzung des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) in Salzburg hat bis spät in die Nacht hinein gedauert. Am nächsten Morgen saß der Murauer bereits wieder auf seinem Platz im Nationalrat. Danach folgten eilig einberufene Abstimmungen mit den Landespräsidenten...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
1

Mit dem Herzen
An der richtigen Entscheidung arbeiten

„In dunklen Zeiten sollte man nicht nach dem Licht suchen, sondern zum Licht werden.“ Wir Menschen haben so viel vollbracht, so glauben wir zumindest. Großartige Erfindungen, herausragende Leistungen, Poesie, ja sogar bis in den Weltraum sind wir schon vorgestoßen. Jeden Tag sind wir voll Tatendrang und scheinbar nichts kann uns davor abhalten in neue Sphären vorzustoßen. Wer weiß schon was am anderen Ende der Welt, wo wir gerade nicht hingucken, passiert? Im Moment scheinen wir einer Situation...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Helmut-Michael Kemmer
Alles neu und aus Holz am Areal des Tivolistadions?

Tivoli Visionen
Georg Willi: "Einen Verkauf des Areals kann ich jedenfalls ausschließen"

INNSBRUCK. Visionen und Ideen rund um das Tivoli. FC Wacker Innsbruck-Investor Matthias Siems hat mit seinen Zukunftsplänen durchaus für Aufsehen gesorgt. Zum Beispiel mit einem komplett neugestalteten Tivoli-Komplex. Wir haben bei Bürgermeister Georg Willi nachgefragt. Und der FC Wacker nimmt zu den Vision Stellung und informiert über das eigenständige Infrastrukturprojekt  des Investors. InterviewHerr Bürgermeister, Matthias Siems hat der Öffentlichkeit einige Visionen für den FC Wacker in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Hofübergabe im TVB Serfaus-Fiss-Ladis: Lukas Heymich (l.) tritt die Nachfolge von Franz Tschiderer als Obmann an.
3

Tourismus
Lukas Heymich neuer TVB-Obmann in Serfaus-Fiss-Ladis

SERFAUS, FISS, LADIS. Lukas Heymich folgt auf Franz Tschiderer als Obmann des Tourismusverbandes Serfaus-Fiss-Ladis. Tschiderer verantwortete in seinen 33 Jahren als TVB-Obmann eine Vielzahl touristischer Meilensteine für die Region. 33 erfolgreiche Jahre als Obmann Nach 33 erfolgreichen Jahren als Obmann übergibt Franz Tschiderer die Führung des Tourismusverbandes Serfaus-Fiss-Ladis in die Hände von Lukas Heymich. Tschiderer verantwortete eine Vielzahl touristischer Meilensteine für die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ein Datenschwurbel zieht sich als "blauer" Faden durch die Ausstellung "Die Stadt als Datenfeld". QR-Codes und digitale Screens laden in die Welt der Datenfelder ein.
5

Mit QR-Codes durch den "Datenschwurbel"
Die Stadt als Datenfeld

Eine neue Ausstellung im Graz Museum stellt kritische Fragen an das Leben in unserer "Datengesellschaft". Wir treffen täglich viele Entscheidungen. Die meisten davon bilden sich irgendwo als digitale Daten ab. Ob am Smartphone, im"Smart Home", bei der Essensbestellung, an der Börse, beim Corona-Test oder einfach nur am Bahnhof.  Die Erfassung von Daten ist allgegenwärtig, Algorithmen entscheiden mitunter für uns, auch in der Partnerwahl. "Als Teil des verlängerten Kulturjahres 2020 fragt das...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Christine Wind aus Tamsweg, Yvonne Roßmann aus Unternberg und Elisabeth Angermann aus Mariapfarr. An diesem Tag erzählten sie uns von ihrer Vision.

Genossenschaftsbasierter Lebensmittel-Markt
Die Vision der drei Damen kommt an

"Uns würde interessieren, ob unsere Vision bei den Leuten ankommt?" Diese Frage stellten sich Christine Wind, Yvonne Roßmann  und Elisabeth Angermann. Und das Ergebnis unserer Stimmungsabfrage liegt nun vor. LUNGAU. "Uns würde interessieren, ob unsere Vision bei den Leuten ankommt?" Diese Frage stellten sich Christine Wind aus Tamsweg, Yvonne Roßmann aus Unternberg und Elisabeth Angermann aus Mariapfarr, als sie über unsere Kanäle mit ihrer Vision – hier klicken und mehr darüber erfahren – an...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Nicht die Gewinnmaximierung sollte an erster Stelle stehen, sondern die Nutzenmaximierung. Darüber sind sich (v. re.) Christine Wind aus Tamsweg, Yvonne Roßmann aus Unternberg und Elisabeth Angermann aus Mariapfarr einig. Sie haben eine gemeinsame Vision: sie wollen einen genossenschaftsorientierten Markt mit Geselligkeitsecke gründen. "Jeder darf sich einbringen, jeder kann daraus einen Nutzen ziehen", so ihr Tenor.
2 Aktion 4

Drei Frauen haben eine Vision
"Der Nutzen wäre unsere Maxime, nicht der Gewinn"

Drei Lungauerinnen – Christine Wind aus Tamsweg, Yvonne Roßmann aus Unternberg und Elisabeth Angermann aus Mariapfarr würden gerne einen genossenschaftsbasierten Marktplatz aufbauen – das wäre zumindest ihr Ansinnen, ihre Idee, ihre Vision. TAMSWEG. Drei Lungauerinnen haben einen Traum: sie wollen einen genossenschaftsbasierten Lebensmittel-Markt in Tamsweg gründen. Die drei Damen, die diese Vision vor Augen haben, sind die Landwirtin Christine Wind vulgo Planitzer in Tamsweg-Proding, Yvonne...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Berndorfer Stilschule

Corona 2020 / 2021
Visionen zur Schule der Zukunft

Seit auftreten des Coronavirus beschäftigt uns auch die Diskussion zum Thema Schule. Dabei steht im Fokus, wie bekommen wir, trotz Corona, einen "ordentlichen" Schulbetrieb hin? Als Orientierung dienen uns dabei die "Verhältnisse" vor Corona. Also dorthin zurück wo wir mal waren? Vielleicht ist aber genau das der Gedankenfehler, dem wir alle unterliegen. Wäre es nicht besser, die aktuellen Verhältnisse dazu zu nutzen, unser Schulsystem einmal zu überdenken und für die Zukunft fitter zu machen....

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
Hans Gahleitner (80) war ein Querdenker und hat sich der ökologischen Landwirtschaft verschrieben. Seine selbstgezüchtete Dinkelsorte ‚Ebners Rotkorn‘, wird im ganzen Land und über die Grenzen hinaus auf biologisch
bewirtschafteten Feldern angebaut.

Ein Nachruf
Der „Ebner Hans“ ist nicht mehr

Hans Gahleitner (vulgo: Ebner Hans) aus Arnreit ist am Samstag 81-jährig verstorben. Er war ein Querdenker und hat sich der ökologischen Landwirtschaft verschrieben. ARNREIT, BEZIRK. „Der ‚Ebner Hans‘ gilt als ‚Pionier der ersten Stunde‘ in der Region in Sachen biologischer Landbau und hat hier einige wichtige Meilensteine gesetzt“, beschreibt Johann Gaisberger, Direktor der Bioschule Schlägl, die Verdienste des Verstorbenen. Er habe sich besonders der Saatzucht und der Bewahrung alter...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
In fünf bis zehn Jahren wird im Süden von St. Pölten ein neues Naherholungsgebiet mit "Südsee" entstehen.
4

Zukunftsvision St. Pölten
Ein(e) Südsee für die Landeshauptstadt

Naherholung im Süden von St. Pölten soll entwickelt werden: Ein See bei Spratzern und Hart soll Abkühlung schaffen und Erholung bieten. ST. PÖLTEN. Auch wenn bei diesen vorherrschenden Temperaturen keiner ans Schwimmen im Freien denken mag, ans Flanieren, Erholen und Spazierengehen aber schon. Und das kann man in St. Pölten – und zwar beim Ratzersdorfer als auch beim Viehofner See. Und in fünf bis zehn Jahren auch am Südsee. Ja, richtig gelesen. "Ich See, ich See ..." Die Stadt plant im Süden...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
ÖVP-Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler setzt beim neuen REK auf die Beteiligung der Bevölkerung.

Bürgerbeteiligung
Salzburger wollen bei der Stadtentwicklung mitreden

Auf reges Interesse stieß der Auftakt zur Neuaufstellung des Räumlichen Entwicklungskonzeptes (REK). SALZBURG. Über 400 Interessierte besuchten den Live-Stream und nutzten die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Ein Teil der über 60 Fragen konnte noch am Abend live beantwortet werden, den größeren Teil werden Experten der Stadtplanung abarbeiten. "Die große Beteiligung zeigt, dass sich viele Menschen beim Visionsprozess für die zukünftige Entwicklung unserer Stadt einbringen wollen. Das ist auch...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Der Verein "Zukunft Piesendorf" hat sich schon einige große Ziele gesteckt.

Verein "Zukunft Piesendorf"
Neue Visionen für das Heimatdorf

Der neu gegründete Verein "Zukunft Piesendorf" will aktiv die Zukunft im Heimatdorf mitgestalten und als Diskussions- und Visionsplattform im Ort dienen. PIESENDORF. Seit gut einem Monat setzt sich in Piesendorf ein neuer Verein aktiv für die Entwicklung des Heimatortes ein. Der Name ist bei "Zukunft Piesendorf" Programm – Piesendorfer arbeiten im Verein hart daran, die Zukunft ihrer Heimat mitzugestalten und voranzutreiben. „Anfang des Jahres kamen wir ins Gespräch, denn wir hatten das Gefühl,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss

Corona 2020
Preisgestaltung - Preisentwicklung mit Corona

Seit Corona werden die Auflagen für die Wirtschaftsbetriebe immer mehr und umfangreicher. Das ist zwar schlecht für's Geschäft, aber aus gesundheitlichen Gründen für uns alle erforderlich. Es gibt Betriebe, da geht nix mehr und dann gibt es Betriebe, wo sich z.B. alleine durch die Abstandregel die möglichen Gästezahlen mehr als halbieren. Auffällig ist dies z.B. in Restaurants, Theatern, Kinos, ..... Trotzdem versucht man das Preisniveau zu halten, was wirtschaftlich eigentlich nicht möglich...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
Vermittelten Wissen: Reinhard Willfort, Josef Zotter, Petra Pieber, Martin Auer und Stephan Witzel (v.l.).

Innovation
Chocolatier Josef Zotter lehrte fürs Leben

Josef Zotter zählte zu den prominenten Sprechern an der "Uni for life". REGION. An der "Uni for life" in Graz hat sich kürzlich alles rund um die Frage „Kann man Innovation lernen?“ gedreht. Rund 80 Teilnehmer nutzten die Chance, sich virtuell zu informieren, mit einer Reihe großer Persönlichkeiten zu interagieren oder sich schlichtweg inspirieren zu lassen. Zu den Sprechern zählte neben dem Traditionsbäcker Martin Auer auch der heimische Chocolatier Josef Zotter aus Bergl. "Innovation passiert...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
SPÖ-Landtagsabgeordneter Benedikt Lentsch: „Aktuell fehlt es an Visionen und Konzepten dafür, wie es mit unserem Hausberg weitergehen kann.“
1 2

Harsche Kritik
Lentsch: "Am Venet fehlen Visionen und Konzepte für die Zukunft"

ZAMS, LANDECK. SPÖ-Landtagsabgeordneter Benedikt Lentsch zum neuerlichen Hilfspaket der Gemeinden für die Venet Bergbahnen AG: „Aktuell fehlt es an Visionen und Konzepten dafür, wie es mit unserem Hausberg weitergehen kann.“ "Zögerlich" und "ideenlos" Als „zu zögerlich“ und „ideenlos“ bezeichnet der Zammer Landtagsabgeordnete Benedikt Lentsch das Vorgehen der handelnden Personen bei den Venet Bergbahnen. „Die wirtschaftliche und touristische Situation am Zammer Hausberg ist seit Jahren...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Schriftsteller aus Leidenschaft - Journalist aus Überzeugung

"Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen" (Francis Bacon)
Jedes Art zu schreiben ist erlaubt, nur nicht die langweilige! (Voltaire)

Eigentlich hatte ich vor in der nächsten Zeit mein nächstes Buch zu veröffentlichen. Dieses Vorhaben habe ich jetzt allerdings auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Grund dafür ist ein für mich sehr erfreulicher. Eines meiner Bücher wurde jetzt in die chinesische Sprache übersetzt und wird in der nächsten Zeit auf dem chinesisch-sprachigen Markt erhältlich sein. Das bedeutet für mich einen weiteren sehr großen Schritt für meine Tätigkeit als Schriftsteller. Andere Sprachen sollten sehr bald...

  • Triestingtal
  • Markus Wöhrer
Visualisierung eines neuen Wahrzeichens in Innsbruck nach Vorbild des Guggenheim-Museums in Bilbao.
1

Tourismusvision
Innsbrucker "Guggenheim-Museum" für China-Touristen

INNSBRUCK. Die Landeshauptstadt soll um ein Museum reicher werden. Zumindest nach der Idee von Touristik-Visionär Günther Aloys. Mit einem Museum nach dem Vorbild des Guggenheim-Museums in Bilbao, das sich über den Inn zieht, sollen zahlreiche Gäste aus ganz Europa und Fernost gleichermaßen angelockt werden. Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi und Tourismus-Stadtrat Franz X. Gruber stellen die Frage nach der Finanzierung und betonen die Qualität der Alpen. Statement Bgm. Willi"Günther Aloys...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
NEOS-Klubobmann und Tourismussprecher Dominik Oberhofer.

NEOS - Tourismus in Tirol
NEOS präsentierten ihre Vision für Tiroler Tourismus

10-Punkte-Programm für einen "nachhaltigen, ökologischen und zukunftsfähigen Perspektivenwechsel". TIROL, KITZBÜHEL (niko). Die Tiroler NEOS feilen als erste Partei im Tiroler Landtag an einem Tourismusprogramm. "Wir legen jetzt eine ganz klare Vision vor, gestützt durch zehn konkrete Punkte, die zeigen, wie sich Tourismus künftig in Tirol weiter entfalten und wohin er sich entwickeln kann.", so Klubobmann und Tourismussprecher Dominik Oberhofer. TVB entpolitisieren Geht es nach den NEOS, soll...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Herzstück des Zubaues soll dieser Konzertsaal für 300 Leute sein. Kritiker vermissen jedoch ein Parkplatzkonzept
1 10

Schloss Gainfarn: umstrittene Vision

BAD VÖSLAU. Im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung zu 35 Jahre Liste Flammer wurden "Visionen" präsentiert - unter anderen die von Renovierung, Aus- und Umbau des jahrzehntelangen Schandfleckes "Schloss Gainfarn". Das Ausmaß der "Vision" mit dem Herzstück eines Konzertsaales war aber einigermaßen ergreifend - war doch von Kosten in der Höhe von 14 Millionen die Rede. "Fremde Federn?"Empörend fand Stadtrat Franz Sommer (FPÖ), dass die Liste Flammer die Vision für sich reklamierte. "Die Liste...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Anzeige

Werte mit Zukunft
Meine Vision wird Realität!

Ein voller Erfolg schon vor dem EVENT! Liebe Freunde ECHTER WERTE, nach gefühlten zehn Bundeskanzlern, zwölf Fußball-Nationaltrainern und 14 überstandenen Weltuntergängen ist es nun endlich soweit: Meine Vision wird Realität! Die Vision eines Online-Mediums der anderen, unabhängigen Art: WMZ – Werte mit Zukunft – www.wertemitzukunft.at geht mit 21.11.2019 online. Dazu begleitend gibt es am 20.11.2019 die Startveranstaltung im guten alten Forumkino ab Uhr 19:30 mit Reinhard Nowak als Special...

  • St. Pölten
  • D.I. Ernst Gratz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.