Weihnachten in Österreich: Die Serie
Nina Proll feiert im Waldviertel und ißt Rahmsuppe

Weihnachten in Österreich und das ganze Land feiert. So unterschiedlich die Regionen, so variantenreich die Traditionen – Brauchtum in gelebter Vielfalt: Wie Österreichs Promis den Heiligen Abend verbringen und wie bei ihnen zuhause privat gefeiert wird, meinbezirk.at hat nachgefragt und so manches Geheimnis entlockt.

ÖSTERREICH. Wo Nina Proll drauf steht, ist immer auch eine ordentliche Portion Erotik mit drinnen. Ob im Film, im Fernsehen oder auf der Bühne-Nina, 'Vorstadt-Weib' Proll ist Österreichs sexiest Woman und verkörpert wie keine andere die selbstbewusste, unabhängige Frau von heute. In ihrem neuen Programm 'Kann denn Liebe Sünde sein?' beschäftigt sich Nina Proll mit der Rolle der Frau in der Geschichte. Für meinbezirk.at zeigte sich Nina von ihrer privaten Seite, und verriet, welche Traditionen sie schon seit Kindheitstagen zu Weihnachten zelebriert. Der typische Waldviertler Mohnstrudel darf dabei nicht fehlen...

Wie verbringe ich den 'Heiligen Abend' und Weihnachten?

"Ich feiere hier zum ersten Mal seit 40 Jahren mit meiner Mutter im Waldviertel - was mich sehr freut."

Welche Traditionen werden bei uns gefeiert und sind mir wichtig?

"Es wird den ganzen 24.Dezember gefastet mit Rahm- oder Brotsuppe, und erst am Abend gut gegessen. Der typische Waldviertler Mohnstrudel darf dabei nicht fehlen und natürlich gehen wir nach der Bescherung in die Kirche zur Weihnachtsmette. An Weihnachten muss man auch ein bisschen beten, 'Danke' sagen und sich besinnen."

Was wünsche ich mir zu Weihnachten und was bedeutet Weihnacht für mich?

"Ich wünsche mir, eine neuen Backpinsel, einen Blootooth-Lautsprecher und dass die Premiere meines neues Programms 'Kann denn Liebe Sünde sein?' am 14. Jänner 2020 im Theater Rabenhof perfekt wird und viele ausverkaufte Vorstellungen folgen."

+++++WEIHNACHTEN IN ÖSTERREICH: DIE SERIE+++++
Van der Bellen: "Wünsche mir, dass 2020 für alle Österreicher ein besseres Jahr wird"
Otto Schenk: "Ich glaube nicht mehr ans Christkind"
Alfons Haider: "Wünsche mir, dass sich das Herz der Menschen öffnet"
Zu Heiligen Abend gibt's bei Harry Prünster Frankfurter Würstel

Silvia Schneider isst zu Heilig Abend Fischsuppe 
Johann Lafer serviert Rinderfilet mit Trüffelnudeln
Nina Proll feiert im Waldviertel und ißt Rahmsuppe
Valentina Nafornita: "Ich wünsche mir Frieden für alle"
Rendi-Wagner: "Unsere Töchter schmücken den Baum"
Primaballerina Olga Esina: "Am Weihnachtsabend kochen wir gemeinsam"
Dagmar Millesi: "Zu Weihnachten besinnen wir uns dessen Ursprung"

Folgt uns auf und diskutiert mit.
Autor:

Anna Richter-Trummer aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen