Staffelübergabe am Kaiser-Josef-Platz
Genießerei kommt in neue, kreative Hände: Andreas Hamler übernimmt von Walter Triebl

Staffelübergabe: Walter Triebl (l.) übergibt die Leitung der Genießerei am Markt an Andreas Hamler (r.), Mastermind und Inhaber Christof Widakovich gratuliert herzlich.
  • Staffelübergabe: Walter Triebl (l.) übergibt die Leitung der Genießerei am Markt an Andreas Hamler (r.), Mastermind und Inhaber Christof Widakovich gratuliert herzlich.
  • Foto: Grossauer/Widakovich
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Die Genießerei des Gastro-Imperiums Grossauer-Widakovich hat sich in den letzten zwei Jahren zum Kulinarik-Hotspot in der Grazer Innenstadt entwickelt. Ab April übernimmt Sous-Chef Andreas Hamler die Leitung von Walter Triebl, der Küchenchef  der Saziani Stub'n am Weingut Neumeister wird.

Kreativer Kopf mit vielen Ideen

"Ohne Weiterentwicklung gibt es keinen Fortschritt und ich freue mich unheimlich, dass wir mit Andreas Hamler einen so guten und kreativen Kopf für die Genießerei gewinnen konnten, der sie bereits in den zwei Jahren besonders mitgeprägt hat", sagt Mastermind Christof Widakovich.
Als sehr positiv bezeichnet er die Etablierung der Genießerei seit ihrer Eröffnung vor zwei Jahren. "Das Konzept der frischen Mittagsküche gepaart mit gehobener Abendküche werden wir selbstverständlich beibehalten, wobei wir auch noch einige neue Ideen haben", erklärt Widakovich.

Ein Schwein für die Genießerei

Und der neue Küchenchef Andreas Hamler ist alles andere als ein Unbekannter in der österreichischen Gastro-Landschaft. So hatte er bereits Führungspositionen im Restaurant Aiola, Magnolia, Loisium und im Restaurant Carl inne. Er verspricht, auch weiterhin die beliebten Zehn-Gang-Menüs, Kreativmenüs sowie den Soullunch am Markt anzubieten.
"Das Beste habe ich mir ausgesucht und ich werde es auch noch das nächste Monat begleiten bis es von Nose to Tail in der Genießerei verarbeitet wird", lacht Hamler. Aber was meint er damit? "Die Rede ist von einem Bauernschwein, dass ein Freund, der Landwirt ist, sorgfältig aufzieht", so der Neo-Chef, der gemeinsam mit dem Team im Februar eine Kreativpause einlegen wird. Im März steht das Duo Triebl und Hamler noch gemeinsam hinter dem Herd, ab April übernimmt Hamler.
Walter Triebl holte sich die heißbegehrte Küchenleitung in der Saziani Stub'n am Weingut Neumeister. "Ich danke Walter Triebl für sein Engagement und es ist ganz klar, dass man sich weiterentwickelt und neue Herausforderungen annimmt", gratulieren Christof Widakovich und Robert Grossauer dem scheidenden Genießerei-Küchenchef Triebl.

Autor:

Martina Maros-Goller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen