Architekt

Beiträge zum Thema Architekt

Lokales
Haus W, Foto: Dietrich Waldmann

Offenes Atelier | Dietrich Waldmann

Eine Veranstaltung der Architekturtage NÖ 2012. Veranstaltungsort: Siedlungsgasse 4, 3843 Dobersberg Thema:Lebens(t)raum Holzhaus Nach Abschluß des Architekturstudiums an der TU Wien 1996 vertiefte Dietrich Waldmann sein Holzbauwissen in der Praxis auf den ersten Passivhaus-Baustellen in Vorarlberg. Seit 2000 ist er bei der Fa. Holzbau Longin für die Planung von Einfamilienhäusern und gehobenem Objektbau zuständig (zu den Referenzen zählen Büros, Gewerbegebäude, Ordinationen und eine...

  • 15.05.12
Lokales
Deutsch | English


Foto: kosaplan+partner

Offenes Atelier | kosaplan+partner

Eine Veranstaltung der Architekturtage NÖ 2012. Veranstaltungsort: Aredstraße 29/2, 2544 Leobersdorf kosaplan+partner schafft Gesamtlösungen insbesondere als Generalplaner im Hoch- und Tiefbau, vom Wohnbau über Einfamilienhäuser, Gewerbe- und Sonderbauten bis zur Innen- und Außenraumgestaltung. Der Auftraggeber wird bereits bei der Aufschließung des Grundstückes, Entwicklung eines Verkehrs- und Erschließungskonzeptes samt Straßen- und Platzgestaltung begleitet. Die Projektabwicklung erfolgt...

  • 15.05.12
Lokales
Foto: syntax architektur

Offenes Atelier | syntax architektur

Eine Veranstaltung der Architekturtage NÖ 2012. Veranstaltungsort: Brandmayerstraße 2, 3400 Klosterneuburg. "Wir arbeiten mit Liebe zur Architektur und Ästhetik. Wir konzipieren Gebäude mit ehrlichem, nachhaltigem und erfüllendem Lifestyle. Die Bedürfnisse der Menschen prägen unsere Gebäude. Ein gutes Projekt gelingt mit Weitsicht, Nachhaltigkeit, Werthaltigkeit, sozialer Verträglichkeit, Intensität, Ehrlichkeit, Verbundenheit, Geradlinigkeit, ökonomischer Sinnhaftigkeit,...

  • 15.05.12
Lokales
Foto: MO©S.architektur

Offenes Atelier | MO©S.architektur

Eine Veranstaltung der Architekturtage NÖ 2012. Treffpunkt Hauptplatz 26, 2070 Retz. (siehe Karte) MO©S.architektur planen hautsächlich Hochbauten wie z.B. Einfamilienhäuser, Dachausbauten, Kindergärten, Banken, Weinbetriebe und diverse Zubauten. Zu den Teilleistungen des Büros gehören: Diverse Beratungen wie z.B. zur Grundstücksauswahl und Sanierung, zu Entwürfen der Grundrissoptimierung sowie zur Kostenermittlung und Kosteneinsparung. Weitere zentrale Themen des Büros sind: Ökologie und...

  • 15.05.12
Lokales
Foto: habitat|architektur

Offenes Atelier: habitat|architektur

Eine Veranstaltung der Architekturtage NÖ 2012. Veranstaltungsort: Königstetterstrasse 53, 3430 Tulln. Helga Heinl und Alex Bolecek gestalten seit 2002 gemeinsame Projekte, die von Einfamilienhäusern, Umbauten, Innengestaltungen über Museen und Plätze bis zu großvolumigen Wohnbauten reichen. Die Bauaufgaben werden in intensivem und offenem Dialog mit den Auftraggebern entwickelt. Der Planungsprozess spannt einen Bogen vom Großen ins Kleine. Prägnant ist dabei die Auseinandersetzung mit der...

  • 15.05.12
Lokales
Foto: Gabriele Schöberl

Offenes Atelier | Architekturbüro Gabriele Schöberl

Eine Veranstaltung der Architekturtage NÖ 2012. Veranstaltungsort: Hochstraße 6, 2560 Berndorf Alles anders? Trotzdem wie gewohnt – Neues Wohnen in alten Häusern Gabriele Schöberl ist Ziviltechnikerin und studierte von 1984-92 Architektur an der TU Wien. Ihre Diplomarbeit schrieb sie über „Architekturgärten des Jugendstils“. Ihr Spezialgebiet ist die Denkmalpflege. Seit 1996 betreibt sie das Atelier Hochstraße. Darüberhinaus ist sie seit 2004 „Certified Expert“ für Althaussanierung und...

  • 15.05.12
Lokales
Foto: Fleischer Rebello Windpassinger

Offenes Atelier | Architekturbüro Eva Fleischer

Eine Veranstaltung der Architekturtage NÖ 2012. Veranstaltungsort: Marktplatz 17, 2380 Perchtoldsdorf. Zum ArchitektInnenteam gehören neben Eva Fleischer auch Norbert Florian, Hilary Rebello und Sven Windpassinger. Die Atelierräumlichkeiten befinden sich in jenem denkmalgeschützten Gebäude am Marktplatz von Perchtoldsdorf, das vom Architekturbüro Eva Fleischer durch Zu-und Umbauten revitalisiert wurde. Heute befinden sich auf dem Areal des ehemaligen Hotels Central hochwertige Wohnungen,...

  • 15.05.12
Lokales
Foto: Bauer-Brandhofer Architekten

Offenes Atelier | Bauer-Brandhofer Architekten

Eine Veranstaltung der Architekturtage NÖ 2012. Treffpunkt: Feichsenstraße 5, 3251 Purgstall. Die Architekten Georg Bauer und Walter Brandhofer bilden seit 2010 das Team Bauer-Brandhofer Architekten mit Büro in Purgstall an der Erlauf. Mit 3 Mitarbeitern arbeiten die Architekten an Projekten unterschiedlicher Funktion - vom energieoptimierten Passivhaus bis zu Kindergärten und Schulprojekten, Industriebau und der Reaktivierung alter Bausubstanz. Schaffung von Baukultur,...

  • 15.05.12
Lokales
Foto: Maurer Architekten

Offenes Atelier | Architektur Maurer

Eine Veranstaltung der Architekturtage NÖ 2012. Veranstaltungsort: Kirchenplatz 3, 2020 Hollabrunn. Das Architekturbüro Maurer besteht seit 1981 und beschäftigt MitarbeiterInnen an seinen Standorten Hollabrunn, Wien, Amstetten und Bratislava. 2006 erweiterte sich das Büro mit der Gründung einer ZT GesmbH, bei der Arch. DI Christoph Maurer und Arch. DI Thomas Jedinger als Partner in das Unternehmen aufgenommen wurden. Das Leistungsspektrum des Architekturbüros umfasst Planung,...

  • 15.05.12
Lokales
Der bekannte Unterländer Architekt Josef Gschösser ist verstorben. Foto: Prvat
2 Bilder

Gedenken an Architekt Josef Gschösser, Brixlegg

BRIXLEGG (tti). Einer der bekannten Tiroler Architekten, Dipl. Architekt Ing. Prof. Josef Gschösser aus Brixlegg ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Eine Seelenmesse wurde am Freitag, 10. Februar 2012 um 14 Uhr in der Pfarrkirdhe Brixlegg gelesen, anschließend hat man den Verstorbenen zum Familiengrab geleitet. Architekt Josef Gschösser ist in seinem neuen Domizil (der Heimat seiner Frau Marianne) in Saxen-Dornach (Bezirk Perg in Oberösterreich) nach langer, mit großer Geduld ertragener...

  • 14.02.12
Wirtschaft
2 Bilder

Planen im eigenen Haus

harald.hirschl@woche.at Genau studiert Hannes Wachernig seinen selbst entworfenen Plan eines Objektes. Der Plan bedeckt den gesamten in Schwarz gehaltenen Tisch in seinem Büro. Wachernig hat seit kurzem ein Planungsbüro im Friesacher Stadtteil Olsa eröffnet. In diesem Büro in einem Einfamilienhaus findet er die nötige Ruhe für seine Arbeiten. „Architekt werden, das wollte ich schon immer. Ich wollte auch immer schon selbstständig werden“, sagt Wachernig. Nach der HTL für Hochbau in Villach...

  • 07.12.11
Lokales
So wird das neue Frank-Haus aussehen: ein intelligenter Mix aus Handelsflächen und Wohnungen.

Frank-Haus erwacht aus Dornröschenschlaf

Ab 2014 sollen Wohnungen, Gastronomie und Geschäfte öffnen ¶Der „Schandfleck Tullns“, wie Bürgermeister Peter Eisenschenk (TVP) das Frank-Haus Mitte Oktober 2011 bezeichnete, wird umgebaut. Ein neues Wohn- und Geschäftszentrum entsteht in der Wiener Straße. Erlebnisreiche Gastro-Meile mit internationaler Küche Lange Jahre stand es leer, das einst so „hippe“ Haus: „Ich bin froh, dass es jetzt eine Lösung gibt, die sich sehen lassen kann“, erzählt Eisenschenk. Auf knappen 1.400 Quadratmetern...

  • 06.12.11
  •  2
Lokales
Gemeinsamer Spatenstich zur neuen WET-Wohnhausanlage

Neue Heimat Wagramer Straße

Spatenstichfeier für die vierte Wohnhausanlage der WET in Fels FELS AM WAGRAM(tw). „Hier können Familien Geborgenheit erleben“, lobte Hans Penz, Präsident des niederösterreichischen Landtags in seiner Festrede zum Spatenstich in der Wagramer Straße die kleine Wagram-Gemeinde Fels. Und wie sehr er Bürgermeister DI Rudolf Stiegler „vertraut“, zeigt sich daran, dass auch seine Kinder demnächst hierher übersiedeln werden. Bürgermeister Stiegler freute sich vor allem, dass seine Gemeinde in den...

  • 14.09.11
Leute

"Wichtig, Farbe zu bekennen"

OBERTRUM (grau). Mit stolzen 80 Jahren blickt Walter Ratschenberger auf eine lange Karriere zurück und diese ist noch nicht zu Ende! Der Neubau der Volksschule Obertrum ist ungefähr die 70. Schule, die der Architekt in Salzburg geplant hat. Auch die örtliche Hauptschule stammt aus seiner Feder. Ratschenberger weiß, was wichtig ist, wenn man eine Schule plant: „Eine Schule ist ein Funktionsbau. Sie muss so geplant werden, dass die schulische Abwicklung funktioniert – von der Garderobe bis zum...

  • 07.09.11
Lokales
Anton Rieder (li.) und Architekt Ernst Beneder.

"Stadtentwicklung quo vadis?"

Erfolgreicher Auftakt der „architektur_lounge kufstein“ Rund 40 geladene Architekten, Planer und Baumeister des Tiroler Unterlandes nutzten am vergangenen Montag, 9. Mai 2011, die Gelegenheit zum lebhaften Branchentalk im Rahmen der von Innungsmeister DI Anton Rieder initiierten „architektur_lounge kufstein“. „Stadtentwicklung quo vadis? Macht es Sinn, Stadtentwicklungspläne zu erstellen, wenn sich niemand daran hält? Soll alles dem Zufall überlassen werden, und wie oft muss der Idealismus...

  • 12.05.11
Lokales
alien skull#12 von Ladi Bartok
3 Bilder

LOKAL.KUNST am Radetzkyplatz: Ausstellung "alien skull//brainy"

Die "Lokal.Kunst" zeigt bereits zum vierten Mal Kunst in leeren Geschäftslokalen im Weißgerberviertel im 3. Bezirk: In seiner "Schaufenster-Ausstellung" im Architekturbüro Migschits am Radetzkyplatz 2 präsentiert der Künstler Ladi Bartok noch bis 20. Mai einige seiner Werke aus seinen aktuellen Objektserien "alien skulls // brainy". Hergestellt werden die originellen Köpfe seiner außerirdischen und fabelhaften Wesen aus ausrangierten Industriestoffen und diversen anderen Materialien. ...

  • 05.04.11
Lokales
Im Bild: G. Posch, M. Auböck, T. Brylle und M. Ludwig (v.l.n.r.)

Gedenken an Ringstraßen-Architekten

Zum 120. Todestag von Theophil von Hansen, einem der größten Architekten Wiens, fand am Zentralfriedhof eine feierliche Kranzniederlegung statt. Der gebürtige Däne zeichnete u. a. für den Bau des Parlaments und der Börse verantwortlich. „Damals wie heute werden seine großartigen Bauwerke von den Wienern, aber auch von den vielen Besuchern unserer Stadt geschätzt und bewundert“, unterstrich Wohnbaustadtrat Ludwig den Beitrag des Architekten zum Kulturerbe der Stadt Wien hervor.

  • 04.03.11
Lokales
Dr. Günter Geyer (Generaldirektor Vienna Insurance Group), Jan Sapák (Kurator), Prof. Adolph Stiller (Kurator), Dr. Jan Koukal (Botschafter der Tschechischen Republik)

Bohuslav Fuchs im Ringturm

Die Arbeiten des Tschechischen Avantgarde-Architekten in Wien Die Arbeiten von Bohuslav Fuchs, seines Zeichens Architekt der Tschechischen Avantgarde, werden bis zum 18. März bei freiem Eintritt im Ausstellungszentrum des Ringturms (1., Schottenring 30) zu sehen sein. Bei der Vernissage konnte die Vienna Insurance Group den Tschechischen Botschafter Jan Koukal in der Ringzentrale begrüßen. Die Ausstellung zeichnet Leben und Werk eines der größten tschechischen Architekten des 20....

  • 15.12.10
Leute
3_Kurz_1

Kurz: „Schwarzenbergplatz muss viel grüner werden!“

(net). Der Umbau des Schwarzenbergplatzes nach den Plänen den spanischen Architekten ­Alfredo Arribas vor über sieben Jahren hätte Vorteile und Verbesserungen mit sich bringen sollen. Mit der tatsächlichen Umsetzung durch die Wiener SPÖ Stadtverwaltung sei jedoch genau das Gegenteil erreicht worden. Betongrau präge das Bild. Plumpe Beleuchtungskörper erzeugen die Wirkung eines Mastenwaldes. Jegliche Platzwirkung sei verloren gegangen. Immer wieder abgeblitzt „Die ÖVP hat in den vergangenen...

  • 01.09.10
Leute
hypo
2 Bilder

Raimund Abraham ist tot

Der gebürtige Lienzer Stararchitekt starb bei einem Verkehrsunfall Freund von Kompromissen war Raimund Abraham keiner. Dies unterstreicht die klare Linenführung seiner Gebäude und die Niederlegung der österreichischen Staats-bürgerschaft. LOS ANGELES/LIENZ. (ebn). Raimund Abraham - aus Osttirol stammender Avantgarde-Architekt mit amerikanischem Pass - ist bei einem Autounfall in Los Angeles ums Leben gekommen. Der Unfall habe sich vergangene Woche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag...

  • 10.03.10
Wirtschaft
„Es steht noch nirgends“.

Holzhaus für Stadt und Land

AhjO – auf salzburgerisch ein Synonym für eine überraschende Erkenntnis: Diese schufen die Holzbau Salzburg gemeinsam mit dem Altenmarkter Architekten Tom Lechner. Auf der „Bauen und Wohnen“-Messe präsentierten sie ihr innovatives Konzept für neues Wohnen. SALZBURG (drs). „Die Bezeichnung Fertigteilhaus gefällt mir nicht“, lacht Architekt Tom Lechner von LP architektur: „Sagen wir Modulhaus dazu.“ Das Grundprinzip ist grob gesehen allerdings das Gleiche: Es existiert ein Grundmodell. An den...

  • 24.02.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.