ehrenamtliche Mitarbeiter

Beiträge zum Thema ehrenamtliche Mitarbeiter

Muhammed Ali Ayer und Maximilian Gusel im Pflege- und Betreuungszentrum Herzogenburg.

Unterstützung beim Besuchsmanagement
Ehrenamtliche entlasten Personal im Pflegeheim

HERZOGENBURG (bw). Soziale Kontakte sind wichtig – vor allem für die Senioren in Pflegeheimen. Um Besuche in Zeiten einer Pandemie gewähren zu können, müssen Maßnahmen zur Vorbeugung einer Infektion eingehalten werden. Der Mehraufwand ist hoch – daher ist es erfreulich, wenn Freiwillige sich als Unterstützung in Zeiten wie diesen anbieten. Wichtige Unterstützung Die ehrenamtlichen Helfer unterstützen im Rahmen des Besuchermanagements an Samstagen und Sonntagen bei der Registrierung der...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Jahreshauptversammlung: Obmann Dietmar Wolf, Monika Rotter (Schriftführerin), Hans Kreuzer (Kassier), Theresia Schönherr (Gemeinde Zams), Anni Scherl (Caritas), Walter Guggenberger (Obmann Stellvertreter) und Anneliese Gstir (Betreuung freiwillige MitarbeiterInnen) (v.l.).
2

Sozialmarkt
Martiniladen Landeck bediente 2019 2.403 KundInnen

LANDECK. Der Verein Martiniladen blickte bei der Jahreshauptversammlung zurück und zog eine erfolgreiche Bilanz. Bei den Neuwahlen wurde der bisherige Vorstand bestätigt. Angebot zum vergünstigten Einkauf auch für all jene, die sich aufgrund der Corona-Krise in einer schwierigen finanziellen Phase befinden. Ehrenamtliches Enagement Der Verein Martiniladen hielt am 07. Oktober 2020 seine Jahreshauptversammlung in der Arbeiterkammer Landeck ab. „Dankbar blicken wir auf das vergangene Jahr...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Martin Strobel ist seit den 1990er-Jahren Wahlbeisitzer in der Brigittenau. Dieses Mal trifft man ihn mit Mund-Nasen-Schutz an.
2 2

Wahlbesitzer der Brigittenau
"Mein Beitrag zur Demokratie"

Martin Strobel ist seit 30 Jahren Wahlbeisitzer im 20. Bezirk. Der bz hat er über den Ablauf am Wahltag erzählt. BRIGITTENAU. Wenn am 11. Oktober gewählt wird, ist das ein besonderer Tag für Martin Strobel. Denn der Geschäftsführer der Wirtschaftshilfe der Arbeiterstudenten Österreichs (Wihast) ist einer der zahlreichen Freiwilligen, ohne die eine Wahl nicht möglich wäre. "Ich betrachte es als meinen Beitrag für die Demokratie", erzählt Strobel. Schon seit den 1990er-Jahren ist der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Die Orts- und Bezirksstellenleiter der Region Steyr-Stadt und Steyr-Land (v.l.): Ortsstellenleiter Weyer, Adolf Brunnthaler, Bezirksstellenleiterin Rotes Kreuz Steyr-Land, Cornelia Altreiter-Windsteiger, Ortsstellenleiter Ternberg, Christian Detzlhofer, Bezirksstellenleiter Rotes Kreuz Steyr-Stadt ,Urban Schneeweiß und das Mitglied des Ortsstellenausschusses Sierning, David Schneider.

Rotes Kreuz Steyr-Stadt & Steyr-Land
Neue Mitglieder in der Region

Viele Aufgaben, aber nur ein Ziel: Das Leben von Menschen in Not durch die Kraft der Menschlichkeit verbessern. Genau das unterstützen 6.000 neue und nachgeworbene Mitglieder in der Region Steyr-Stadt und Steyr-Land durch ihren Mitgliedsbeitrag. STEYR & STEYR-LAND. So können die Leistungen des Roten Kreuzes auch weiterhin in vollem Umfang und in bewährter Qualität angeboten und sogar weiter ausgebaut werden. Seit Anfang Juli waren Rot Kreuz-Mitarbeiter in der Region unterwegs und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Das Haus der Stille benötigt Ihre Hilfe!
1 11

Unterstützung
Lassen wir es nicht still werden im Haus der Stille

Die ruhige Lage 15 km südöstlich von Graz in der südoststeirischen Hügellandschaft und die Atmosphäre des Hauses laden seit 1979 ein zu Besinnung, Entschleunigung, Gebet und Meditation – heilsame Stille für Menschen, die Zeiten des inneren und äußeren Zur-Ruhe-Kommens suchen. So ruhig wie in den letzten Monaten war es im Haus der Stille aber noch nie. Nach der corona-bedingten Schließung des Hauses im März ist es nun seit Anfang August wieder geöffnet. Aber fast fünf Monate ohne Gäste- und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Die neuen Rettungssanitäter mit ihren Ausbildnern Matthias Holzinger und Sabrina Grillmayr.

Erfolgreich ausgebildet
Neue Rettungssanitäter für den Bezirk Steyr-Land

Am vergangenen Wochenende absolvierten fünf freiwillige Mitarbeiter des Roten Kreuzes Steyr-Land erfolgreich die Rettungssanitäterprüfung. Sie unterstützen ab sofort die Teams an den Rotkreuz-Dienststellen in ganz Steyr-Land. STEYR-LAND. Das Rote Kreuz Steyr-Land freut sich über fünf neue Kolleginnen und Kollegen, die ihre Rettungssanitäterausbildung vergangenen Samstag an der Bezirksstelle Kirchdorf erfolgreich absolvieren konnten. Nach 100 Stunden theoretischer und 160 Stunden praktischer...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Mit der verlängerten Finanzierung der Freiwilligenpartnerschaft Tirol wurde auch die Arbeit des Freiwilligenzentrums Landeck gesichert. (Symbolbild)
2

Finanzierung der Freiwilligenpartnerschaft verlängert
Drehscheibe für Freiwillige im Bezirk Landeck gesichert

BEZIRK LANDECK (sica). Die Finanzierung der Freiwilligenpartnerschaft Tirol wurde bis 2027 verlängert - Somit wird auch im Bezirk das Freiwilligenzentrum Landeck weiterhin Koordinationsstelle und Drehscheibe für Angebot und Nachfrage von ehrenamtlichen Tätigkeiten sein. Koordinationsdrehscheibe für Helfende und HilfesuchendeDie Freiwilligenpartnerschaft Tirol dient bereits seit sechs Jahren als zentrale Informations- und Koordinationsdrehscheibe, um freiwillig Helfende und Hilfesuchende...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Der 18-jährige Peuerbacher Maximilian Hebertinger ist derzeit als Zivildiener beim Samariterbund Alkoven im Einsatz.
13

Zivildienst
Weniger taugliche Wehrpflichtige als Gefahr fürs Sozialsystem

In Oberösterreich sind aktuell rund 1.400 Zivildiener im Dienst. Insgesamt gibt es rund 400 Zivildienst-Einrichtungen mit zahlreichen untergeordneten Einsatzstellen. In Eferding und Grieskirchen unterstützen junge Männer etwa das Rote Kreuz, den Samariterbund, Assista, die Lebenshilfe oder die Caritas-Werkstätte St. Pius. Schon jetzt sind nicht alle Stellen besetzt. Die weitere Entwicklung ist sehr ungewiss. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Im Jahr 2019 haben sich in Oberösterreich rund 50...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Team im Cafe des Altenwohnheimes
2

Vinzenzgemeinschaft Telfs
Unterstützung im Cafe im Altenwohnheim

TELFS. Von Montag bis Freitag werden die Heimbewohner im Wiesenweg jeweils von zwei ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Vinzenzgemeinschaft bedient. Die Senioren nehmen dieses Service sehr gerne und dankbar an. Für diesen Dienst sucht die Vinzenzgemeinschaft nun für Mittwoch und Donnerstag (jeweils 14–16 Uhr) je eine(n) ehrenamtliche(n) Mitarbeiter/in. Wer sich vorstellen kann mitzuarbeiten, ist herzlich eingeladen. Elisabeth Figl bzw. Doris Stippler (Tel. 0676 83038 295) würden sich...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Tanja Kreer mit Vertretern von Landjugend, JVP und den ehrenamtlichen Lieferanten.

Dank
Zwei Straßwalchner Jugendorganisationen übernahmen „Essen auf Rädern“

Bürgermeisterin Tanja Kreer bedankt sich bei der Landjugend und der Jungen Volkspartei Straßwalchen für die kurzzeitige Übernahme des Dienstes „Essen auf Rädern“. STRASSWALCHEN. Der gemeindeeigene Dienst „Essen auf Rädern“ versorgt besonders ältere  Straßwalchner mit täglichen warmen Mahlzeiten. In Coronazeiten zählte gerade diese Personengruppe zu den sogenannten Risikopatienten. Aber auch die Essenslieferanten, welche zum größten Teil Pensionisten sind, waren in dieser besonderen Situation...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Julia Raudaschl mit Mundschutz im Rotkreuz-Markt in Vöcklamarkt.

Corona-Virus
Rotkreuz-Markt hilft in Krise

Jüngere springen jetzt für die älteren Helfer ein, damit der Rotkreuz-Markt auch in Krisenzeiten funktioniert.  VÖCKLAMARKT. „Zum Glück konnte ich von Ursula Bachinger, mit der ich seit Gründung eng zusammenarbeite, in den vergangenen acht Jahren jede Menge lernen, sodass ich die Koordination und Logistik derweil auch allein bewältigen kann", erzählt Julia Raudaschl. Sie stand zu Beginn der „Corona-Krise“ quasi ohne Kollegen da und hat vorübergehend die alleinige Leitung des Rotkreuz-Marktes...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
1 16

Wertschätzung
„Kleine für Große“- Kinder malen für Senioren

Wer kennt sie nicht die beiden Damen, die in der Gemeinde Fernitz-Mellach und darüber hinaus ungemein viel bewegen. Frau Tanja Venier, Werbegrafik-Designer und Obfrau der Frauenbewegung sowie Frau Mag. Doris Marinka, Dipl. Sozialpädagogin mit ihren unzähligen gleichgesinnten freiwilligen Helferinnen und Helfer. Die Corona-Krise hat unser alltägliches Leben sehr eingeschränkt, demnach besonders die Bewohnerinnen und Bewohner des „Betreubaren Wohnen“ und der Pflegewohnhäuser, die gegenwärtig...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Die Stadt-FPÖ rund um Klubobmann Andreas Reindl schlägt vor, dass hauptamtliche Mitarbeiter aus dem Kultur- und Sportbereich Aufgaben im Sinne der Allgemeinheit übernehmen.

Kultur- und Sportbereich
Stadt-FPÖ ortet personelle Ressourcen in Corona-Zeiten

Durch die Corona-Situation mussten Kultur,- Freizeit- und Sportveranstaltungen abgesagt werden - die Stadt-FPÖ sieht hierin etwaige Personal-Ressourcen. SALZBURG. Die Stadt-FPÖ rund um Klubobmann Andreas Reindl schlägt vor, dass hauptamtliche Mitarbeiter aus dem Kultur- und Sportbereich, die aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation von Absagen betroffen sind, Aufgaben im Sinne der Allgemeinheit übernehmen.  Mitarbeit in sozialen Einrichtungen "Durch die Corona-Situation mussten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Freiwilligenarbeit im Diakoniewerk ist vielfältig, hier wird etwa eine gemeinsame Ausfahrt mit der Rikscha unternommen.

Diakoniewerk
Freiwillige leisten wertvollen Beitrag für die Gesellschaft

Die gute Nachricht des Tages: vom gemeinsamen Palmbuschenbinden bis zum Deutschlernen – die Freiwilligen des Diakoniewerk leisten wertvolle Arbeit. SALZBURG. Sie lesen vor, gehen spazieren, fahren mit einer Rikscha oder helfen beim Deutschlernen – 170 Freiwillige engagierten sich allein in der Stadt Salzburg im Vorjahr für das Diakoniewerk Salzburg. Wichtige Arbeit für die Integration "Diese Personen nehmen sich bewusst Zeit für andere. Es gibt den Menschen einfach ein anderes Gefühl,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Weber-Mitarbeiter und Floriani Robert Niederhofer.
2

Weber-Hydraulik Losenstein
Einsatzzeit zählt ab Anfang März auch als Arbeitszeit

Firma Weber-Hydraulik in Losenstein zählt derzeit 360 Mitarbeiter. Mehr als 15 Prozent der Belegschaft engagiert sich ehrenamtlich bei Blaulichtorganisationen – den heimischen Feuerwehren und beim Roten Kreuz. LOSENSTEIN. Mitarbeiter von Weber-Hydraulik, die bei Blaulichtorganisationen tätig sind, bekommen ab März einsatzbedingte Fehlzeiten rückvergütet. Die Firma in Losenstein zählt derzeit 360 Mitarbeiter. Mehr als 15 Prozent der gesamten Belegschaft engagiert sich in der Freizeit...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
LR Josef Schwaiger zu Besuch bei der Schmittenhöhebahn Zell am See: Alfred Bürki und Peter Onz (beide Feuerwehr Zell am See), Andrea Stifter (Vizepräsidentin WK Salzburg), Erich Egger (Vorstand Schmittenhöhebahn AG), Hannes Mayer (Prokurist, Bereichsleiter Technik), Georg Dürlinger und Ingo Dürlinger (beide Betriebsleiter).
2

Freiwillige Helfer werden in den Unternehmen geschätzt

Land entschädigt Betriebe, deren Mitarbeiter im Einsatz sind, aus dem Katastrophenfonds / Leitbetrieb Schmittenhöhebahn als Beispiel. ZELL AM SEE, SALZBURG. Seit September 2019 bekommen Unternehmen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für einen Hilfseinsatz bei Katastrophen freistellen und das Entgelt fortzahlen, einen Pauschalbetrag von 200 Euro pro Tag und Person refundiert. "Damit setzen wir ein Zeichen der Wertschätzung", betont Landesrat Josef Schwaiger. Insgesamt haben bisher 20...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Ehre, wem Ehre wirklich gebührt

Ob bei der Feuerwehr, im Rettungsdienst, als Mitglied in einem Chor oder als Vorturnerin im Seniorenheim: Ohne den Einsatz von ehrenamtlichen Personen würde es im Bezirk Leibnitz eine Vielzahl von Angeboten nicht geben. So wollen wir heuer besonders jenen Personen regelmäßig Platz einräumen, die ihre wertvolle Zeit verschenken, um Gutes für die Allgemeinheit zu tun. Persönlicher Einsatz von Menschen, die ihre Zeit gerne anderen schenken, ist absolut keine Frage des Alters, wie beispielsweise...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes in Weiz sind das ganze Jahr über für ihre Mitmenschen im Einsatz.
1 3

Blutspenden
Ehrenamtlich und unersetzlich

Das Rote Kreuz ist auf der Suche nach Blutspendern und freiwilligen Helfern. Der Blutkreislauf ist das größte Transportsystem im Körper. In einem 96.000 Kilometer langen Leitungssystem versorgt es den Körper mit "Treibstoff". Steiermarkweit werden jährlich 52.000 Blutkonserven benötigt. Das Rote Kreuz ist auf der Suche nach neuen Spendern. Wer Blut spendet, der hilft einem Mitmenschen durch seine Blutspende weiterzuleben. Blutspenden in WeizAllein im Bezirk Weiz wurden im letzten Jahr 87...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Seit April besteht der neugegründete Verein Ski- und Pistenrettung Klippitztörl und zählt rund 25 Mitglieder.

Skigebiet Klippitztörl
Das Ehrenamt der Skiretter

Die Ski- und Pistenrettung Klippitztörl sorgt mit ehrenamtlichen Rettern für Sicherheit am Berg. BAD ST. LEONHARD. Die seit dem Jahr 1973 bestehende Skirettung am Klippitztörl wird ab dieser Saison vom Verein Ski- und Pistenrettung Klippitztörl weitergeführt. Unter Obmann Adrian Schatz investieren rund 25 Mitglieder einen großen Teil ihrer Freizeit in die Sicherheit der Wintersportler. Verein und HilfsorganisationSeit der Eröffnung des ersten Schleppliftes waren Skiretter am Klippitztörl...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
13

Auszeichnung für Dorfservice-Gründerin
Informationstag im Dorfservice

PUSARNITZ (pgfr). Beim heutigen "Tag der offenen Tür" im neu bezogenen Büro des Dorfservice in Pusarnitz wurde auch die Auszeichnung mit den "Kärntner Lorbeeren" für Eva Altenmarkter gefeiert. Seit Oktober agiert die Geschäftsführung mit Ulrike Kofler an der Spitze in den Räumlichkeiten der ehemaligen Volksschule Pusarnitz. Der ehemalige Standort in Drauhofen ist zum Verkauf ausgeschrieben, daher der Umzug notwendig wurde.  Ein Hoch dem Dorfservice Die Bürgermeister der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Pia Gfrerer
Verlässliches ehrenamtliches Team der ARGE SOZIAL
Ohrwalder Egon, Hassani Khabat und Werner Tschische.
1 3

Tag des Ehrenamts
"Möchte der Gesellschaft etwas zurück geben"

Am 5. Dezember ist der Tag des Ehrenamts. Die WOCHE hat mit ehrenamtlichen Helfern gesprochen. VILLACH. Von Kindermalschule bis Besuchsdienst oder Essensausgabe. Ohne ehrenamtlichen Helfern sehe es vielerorts ganz anders aus. Das weiß auch Kathrin Lex-Michevc, Geschäftsführerin der Arge Sozial. Sie ist auf ein ganz besonders starkes Trio in der Lebensmittelausgabe stolz. Jeder der drei hat ein anderes Motiv warum er sich in den Dienst der Ehrenamtlichkeit stellt, aber eins eint alle – der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Prasser
Anja Prikrznik mit den beiden Katzen Elsa und Anna
2

Tag des Ehrenamtes
"Zu helfen tut mir sehr gut"

Anja Prikrznik aus Hof setzt sich ehrenamtlich für Menschen und Tiere ein. HOF. Am 5. Dezember wird der "Tag des Ehrenamtes" begangen. Auch im Bezirk setzen sich zahlreiche Menschen in verschiedenen Institutionen, ehrenamtlich und ohne Bezahlung, für Menschen und Tiere ein. Eine davon ist Anja Prikrznik aus Hof.  Ehrenamtlich im Einsatz Anja Prikrznik ist ehrenamtlich bei der "Team Österreich Tafel" bei der Rotkreuz-Dienststelle in Bleiburg im Einsatz, ist ehrenamtliche Helferin bei dem...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
1 59

Eggenburg - PBZ Eggenburg - Ehrenamtsheuriger

Die ehrenamtliche Mitarbeiter des PBZ Eggenburg folgten der Einladung von Bürgermeister Georg Gilli zum Heurigen in die Kellergasse Stoitzendorf. Bgm. Gilli ersuchte zu Beginn, alle mögen sich von den Sitzen zu erheben und mit einer Gedenkminute an zwei im Jahr 2019 verstorbenen ehrenamtlichen Mitarbeiter (Johann Walla, Othmar Engelhardt) zu gedenken. Der Bürgermeister bedankte sich für die vielen freiwilligen geleisteten Stunden, welche den Bewohner des Heimes zu Gute kamen. Auch die...

  • Horn
  • Anton Zeder
Das ehrenamtliche Team des Landecker Sozialmarktes Martiniladen sucht Verstärkung im Verkauf.

Freiwilligenzentrum Bezirk Landeck
Martiniladen in Landeck sucht Verstärkung

LANDECK. Das ehrenamtliche Team des Landecker Sozialmarktes benötigt Verstärkung im Verkauf. Verstärkung für Martiniladen Landeck Der „Martiniladen“ Landeck ist am Dienstag und Donnerstag am Vormittag und am Mittwoch am Nachmittag geöffnet und bietet Einkaufsmöglichkeit für Menschen mit geringem Einkommen. Siebzehn ehrenamtliche MitarbeiterInnen arbeiten im Verkauf, im Fahrdienst und in der Regalbetreuung. Das Ehrenamts-Team benötigt am Mittwoch-Nachmittag Verstärkung im...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.