Geiselnahme

Beiträge zum Thema Geiselnahme

Erst der alarmierte Psychiater konnte die Situation entschärfen und sich mit dem Täter auf ein Tauschgeschäft einigen: Tabletten gegen die Freilassung des Mithäftlings.

Justizanstalt Asten
Insasse bedrohte Mithäftling mit Messer

Am Mittwoch, 14. Oktober, wurde gegen Mittag in der Justizanstalt Asten Alarm ausgelöst: Ein Inhaftierter hatte einem anderen Insassen ein Buttermesser an den Hals gesetzt, weil er Tabletten für seine Rückenschmerzen haben wollte. ASTEN. Zahlreiche Beamte versuchten den Häftling zu beruhigen, was ihnen aber nicht gelang. Erst der alarmierte Psychiater konnte die Situation entschärfen und sich mit dem Täter auf ein Tauschgeschäft einigen: Tabletten gegen die Freilassung des Mithäftlings. Als der...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Verdacht auf Geiselnahme: In St. Pölten und Wr. Neustadt kam es Montag Nacht zu einem Cobra-Einsatz. Vater drohte seiner Ex-Frau, den gemeinsamen Sohn zu töten.
1 2

St. Pölten
Alarm um Geiselnahme – Vater drohte Sohn (11) umzubringen

Cobra-Einsatz in der Landeshauptstadt: Ein 30-Jähriger drohte seiner Ex-Frau, den gemeinsamen elfjährigen Sohn zu töten. ST. PÖLTEN (pw). Zu dramatischen Szenen kam es gestern Abend in der Landeshauptstadt. In den Abendstunden im Umkreis der Teufelhof-Siedlung zu einem Polizeieinsatz. Auch Beamten der Cobra-Einheit waren vor Ort. Ein 30-Jähriger Wr. Neustädter drohte seiner 30-jährigen Ex-Frau, den gemeinsamen 11-jährigen Sohn umzubringen, wenn sie nicht von St. Pölten zu ihm nach Wr. Neustadt...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart

Wahnsinnstat
Bauer bedroht Ex und deren Kinder mit Gewehr

BEZIRK MISTELBACH. Ein 57-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Mistelbach verlor am 28. August gegen 5.20 Uhr völlig die Kontrolle. Der Mann bedrohte seine seine 37-jährige ehemalige Lebensgefährtin und deren Kinder im Alter von 4, 6 und 11 Jahren mit einem Schrotgewehr. Trotz eines Betretungsverbotes war der Mann zum Haus seiner Ex gefahren. Streit Im Vorfeld kam es zwischen den Ex-Partnern zu Streitigkeiten, bei denen auch der Landwirt von der 37-jährigen verletzt worden sein soll. Der Mann wurde...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Sogar die Cobra rückte zur vermeintlichen Geiselnahme in Leutasch aus
2

Doch kein Aprilscherz
Polizei in die Irre geführt, Erpressung als Hintergrund

Die aktuellen Informationen der Polizei werfen ein völlig neues Licht auf den Cobra-Einsatz in Leutasch. LEUTASCH. Gestern Abend wurden in Polizei, EKO, Cobra, Rettungsdienst und eine Verhandlergruppe zu einer Geiselnahme in den Leutascher Weiler Gasse gerufen. Als die Polizei ankamen, war aber alles in Ordnung.  Zunächst hat alles nach einem Aprilscherz geklungen, was da gestern in Leutasch passierte - einem anwesenden Fotografen wurde es auch so mitgeteilt.  Nach derzeitigem Stand der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Statt eines Paketbotens standen plötzlich mehrere Maskierte vor der Tür, stürmten die Wohnung der Familie.

Rund 217.000 Euro bei Überfall erbeutet
Räuber fesselten Familie samt Baby: Prozess

Der erste Bitcoin-Raub in Österreich wurde seit Mittwoch, 27. März, vor dem Landesgericht Wels verhandelt. Angeklagt waren fünf Männer. Sie sollen im Juni 2018 eine Familie in Wels überfallen und ausgeraubt haben. WELS (mb). Es waren schlimme Stunden, die eine Welser Familie im Sommer des Vorjahres durchleiden musste. Gegen 10 Uhr vormittags läutete es am 19. Juni an der Tür zu der Wohnung in bester Innenstadtlage. Ein Mann in Paketzusteller-Uniform gab vor, etwas abgeben zu wollen. Der Ehemann...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Nach diesen brutalen Tätern wird gefahndet. Hier ein Bild aus der Überwachungskamera des Supermarktes.
3

Eine Pistole am Kopf

Dramatische Szenen am Samstagabend. Bewaffneter Überfall beim BILLA mit Geiselnahme. GÜNSELSDORF (fs). Am 16. Februar gegen 17.30 Uhr schiebt ein Mann sein Einkaufswagerl zur Kassa und zieht eine Pistole. Er scheucht den Angestellten ins Büro, fesselt insgesamt vier Mitarbeiter und einen anwesenden Freund eines Angestellten. Dann fordern er und sein hinzugekommener Komplize in schlechtem Deutsch die Öffnung des Tresors. Geisel als Schutzschild Ein Mitarbeiter hatte Alarm ausgelöst, bald kommt...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Das Sacre Coeur ist laut Polizei völlig sicher.

Sacre Coeur: Unnötige Panik und zwei Polizeieinsätze

Im Sacre Coeur Pressbaum führte die Aussage einer Mutter zu einem Polizeieinsatz. Bereits am nächsten Tag gab es erneut einen Vorfall, der wieder einen Einsatz auslöste. PRESSBAUM (bri). Bereits am Montag, dem 18. Juni, wurde in einer regionalen Facebook-Gruppe eine Meldung verbreitet, die alle Eltern, Lehrer und auch die Polizei aufhorchen lies. Ein junger, fremder Mann war mit Rad und Rucksack am Gelände unterwegs und verschwand im Wald, als ihn eine besorgte Mutter ansprach. Die alarmierte...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Der Edlesbergersee auf Archivbildern der Gemeinde Gutenbrunn.
1 1

Gaminger muss nun 15 Jahre hinter Gitter

Sexunhold aus Gaming musste sich nun in Krems vor Gericht verantworten. GAMING/KREMS. Nachdem ein 46-jähriger Gaminger im Juli des Vorjahres eine 29-jährige Waldviertlerin am Edlesberger See bei Gutenbrunn unter dem Vorwand einer Autopanne um Hilfe gebeten und sie im Anschluss überwältigt und geknebelt, nach Gaming gebracht, 24 Stunden lang gefangen gehalten und missbraucht hatte, musste sich der Straftäter nun vor einem Schöffengericht in Krems verantworten. 15 Jahre hinter Gittern Nach einer...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Der Taxifahrer bekam den Auftrag zufällig von seinem Chef; unter einem Vorwand bat ihn der Täter in dessen Wohnung.

Geiselnahme Erpfendorf: Taxifahrer war kein Bekannter des Täters

Der Taxifahrer bekam den Auftrag zufällig von seinem Chef; unter einem Vorwand bat ihn der Täter in dessen Wohnung. ERPFENDORF (elis). Über eine Woche nach dem Banküberfall in Erpfendorf, bei dem ein Einheimischer als Geisel genommen wurde und ein Großeinsatz von Spezial-Einsatzkräften ausgelöst wurde, liegen die endgültigen Ergebnisse der Ermittlungen sowie neue Erkenntnisse zu den genauen Geschehnissen vor dem Banküberfall, auf dem Tisch. „Es hätte jeden treffen können“ Die Vorgeschichte zum...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Elisabeth Schwenter
Der Großeinsatz der Polizei in Erpfendorf nahm ein unblutiges Ende. Der Täter handelte offenbar aus Verzweiflung.
1

Verzweiflungstat mit Sprengstoff-Attrappe - Geldsorgen als Tatmotiv

Geiselnahme in Erpfendorf unblutig beendet, Täter hatte Sprengstoff-Attrappen und Softgun bei sich. Finanzielle Sorgen als Motiv für die Tat. ERPFENDORF (elis). Die Geiselnahme und der Banküberfall in Erpfendorf wurden von den Einsatzkräften beendet. Wie Tirols Polizeichef Helmut Tomac der Presse am Nachmittag mitteilte, ging um 9.27 Uhr bei der Polizei die Anzeige ein, nach der die Raika in Erpfendorf überfallen wurde. Wenig später wurde die Polizei von der Geiselnahme in der Filiale...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Elisabeth Schwenter
Nach über fünf Stunden konnte der Geiselnehmer in der Raika Erpfendorf festgenommen werden.
1 1 21

Geiselnahme in Erpfendorf nach fünf Stunden beendet

Um 15.30 Uhr verließen zwei Personen das Gebäude. Geiselnehmer hat aufgegeben. ERPFENDORF (elis). In Erpfendorf lief am Freitag ein Großeinsatz der Polizei. Die Raiffeisenbank wurde gegen 9.30 Uhr von einem unbekannten Täter überfallen. Weitere Einsatzkräfte - darunter auch ein Sondereinsatzkommando - waren in der Tiroler Gemeinde im Einsatz. Der Bereich um die Raika wurde großräumig abgesperrt, auch wurden Gebäude evakuiert und ein Platzverbot erlassen. Scharfschützen wurden eingefolgen. Alle...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Elisabeth Schwenter
Militärbischof Dr. Werner Freistetter bei seinem Vortrag
6

Symposium: "Wenn Angst lähmt!"

Die Veranstalter Am Donnerstag den 11. Februar 2016 veranstaltete das Institut für Offiziersausbildung der Theresianischen Militärakademie gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk Wien und dem Bildungszentrum St. Bernhard in Wiener Neustadt, welches auch die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte, das Symposium mit dem Titel „Wenn Angst lähmt“. Angst Der Titel der Veranstaltung steht eigentlich im Widerspruch zu den Allgemeinen Dienstvorschriften für das Österreichische Bundesheer (ÖBH),...

  • Wiener Neustadt
  • Michael Moser
8

Häftlingsausbruch mit Geiselnahme im Gefängnis Garsten verhindert

Garsten – Ein Großaufgebot an Einsatzkräften hat einen Häftlingsausbruch mit Geiselnahme aus dem Gefängnis Garsten im Bezirk Steyr-Land in Oberösterreich am Donnerstag verhindert. Das teilte das Justizministerium in einer Aussendung am Abend mit. Als Geisel sollte offenbar ein Justizwachebeamter genommen werden. Ein anonymer Hinweisgeber gab den Sicherheitsbehörden den entscheidenden Tipp: Dieser lautete, es sei eine Flucht von mehreren Insassen sogar mit einer Geiselnahme geplant. Weil in...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
1 3

"We are save" – Tiroler Band übersteht Geiseldrama in Paris

Terroristen erschossen über 80 Menschen in Konzerthalle "Bataclan", White Miles traten als Vorgruppe der Eagles of Death Metal auf PARIS/TIROL (mel). Es hätte nur ein gemütlicher Konzertabend werden sollen, doch der vergangene Freitagabend endete in einem Massaker. Bei den Anschlägen in Paris stürmten drei Terroristen das Konzert der "Eagles of Death Metal" im Club "Bataclan", nahmen die 1500 Besucher als Geiseln und erschossen über 80 Menschen mit Maschinengewehren. Mit dabei auch Medina Rekic...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Staatsanwalt Patrick Hinterleitner war mit den Urteilen einverstanden.
3

Bank hatte geschlossen: Räuberpärchen täuschte Geiselnahme vor

Räuberpärchen stand vor verschlossener Bank. Auch vorgetäuschte Geiselnahme scheiterte. Zum Vorschlag einer 15-jährigen Schülerin, einen Raub zu begehen, sagte ein einschlägig vorbestrafter Lehrling nur „Jo“. Am 20. Jänner 2015 bastelten die beiden gemeinsam Masken aus schwarzen T-Shirts und gingen zu einem Geldinstitut in Amstetten. Bank hatte geschlossen „Ich wusste, dass die Bank zu hatte“, behauptete der 17-Jährige beim Prozess am Landesgericht St. Pölten. Auf mehrfache Nachfrage der beiden...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Harry Styles
6

One Direction: Harry Styles gedenkt der Opfer von Sydney!

Australien steht unter Schock. Das Geiseldrama, das sich gestern in Sydney abgespielt hat, sorgt auch weltweit für Anteilnahme – und auch Harry Styles von One Direction twittert betroffen seine Gedanken zum Geschehen. Drei Tote und vier Verletzte gab es bei dem schrecklichen Geiseldrama, das gestern in Sydney geschah. Man Haron Monis, ein psychisch labiler Extremist, hatte in einem Café 17 Menschen in seiner Gewalt. Die Welt hielt den Atem an, als sie von dieser furchtbaren Tat hörte. Harry...

  • Anna Maier
4

"Flug ins Ungewisse"

NEUHOFEN/KREMS (ros). Der 69jährige Franz Zauner, Sohn eines Landwirtes aus Neuhofen an der Krems, befand sich im Jahre 1970 auf der ersten Reise seines Lebens - er flog zu seiner Schwester in die USA, voller Vorfreude auf den fremden Kontinent. Doch bereits kurze Zeit nach dem Start brachten palästinensische Guerillas die Maschine in ihre Gewalt. Sie entführten Franz Zauner und 151 weitere Passagiere in die Wüste von Jordanien, wo die Geiseln nicht nur im Nirgendwo, sondern auch mitten im...

  • Linz-Land
  • Roswitha Scheuchl
7

Helft mit weltweit: OnlinePetition #BringBackOurGirls (twitter, facebook, Bitmessage)

(Unterschriftenliste siehe unten) "Mitte April entführte die Terrorgruppe Boko Haram etwa 270 Mädchen aus einer Schule im nigerianischen Chibok. Während sich einige Schülerinnen bereits befreien konnten, werden nach wie vor etwa 220 der 15- bis 18-jährigen vermisst. Nach Angaben der Terroristen sind zwei der Mädchen an Schlangenbissen gestorben. Wir sind in Gedanken bei ihren Familien, bei den nach wie vor vermissten Mädchen und deren Angehörigen. Grund für die Entführung soll zum einen sein,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Gerald Spitzner
Johann Ecker wurde eine Silbermedaille für besondere Verdienste verliehen.
2

"Wir sind alle tief erschüttert"

Randegg, Gaming und Göstling trauern um die Polizisten Manfred Daurer (44) und Johann Ecker (51). REGION. Seit der unfassbaren Tragödie, die sich letzte Woche in den Bezirken Lilienfeld und Melk abgespielt hat, befindet sich das Land in Trauer. Besonders betroffen sind die Menschen in den Heimatgemeinden der vier Opfer. Gaming trauert "Man merkt es schon hier. Die Stimmung ist eine ganz andere, alle sind irgendwie betrübt", erzählt eine Trafikantin aus Gaming, wo der Polizist Manfred Daurer...

  • Scheibbs
  • Christian Handler
Bezirksjägermeister Martin Schacherl: "Wir sind in Gedanken bei den Familien der Opfer."
2

Bezirksjägermeister: "Damit hat niemand rechnen können"

Link: So kam die Polizei dem Täter auf die Spur Link: Die Chronologie der Ereignisse: Polizei prüft Zusammenhang mit "Waldmenschen-Mord" und Verschwinden der Ötscherbären Link: Der beste Freund des Amokläufers spricht: "Sie trieben ihn in die Enge" LILIENFELD/MELK. BEZIRK. (tw) Jahrelang trieb Alois H. als Wilderer im Bezirk Lilienfeld sein Unwesen. Es wurde sogar überlegt, ein Kopfgeld auf die Ergreifung des damals Unbekannten auszusetzen. Bezirksjägermeister Martin Schacherl hat die Suche...

  • Lilienfeld
  • Tanja Wallner
Grausam: So hinterließ der Wilderer die Hirsche.
5

Die lange Hatz auf den Hirsch-Wilderer

Amoklauf in Annaberg: Mutmaßlicher Täter war Jagdtourist, prahlte mit Jagden vom Helikopter. Polizei stellte Wilderer mit Täterprofil und Kameraüberwachung im Wald nach. Link: Die Chronologie der Ereignisse: Polizei prüft Zusammenhang mit "Waldmenschen-Mord" und Verschwinden der Ötscherbären Link: Bezirksjägermeister erschüttert über die Tat. Link: Der beste Freund des Amokläufers spricht: "Sie trieben ihn in die Enge" Die dramatischen Ereignisse der Nacht auf Dienstag in Annaberg (Bezirk...

  • Amstetten
  • Oswald Hicker
Die Polizei fand im Haus des Unternehmers 100 Lang- und Faustfeuerwaffen. Genug um eine kleine Armee auszustatten.
41

Amok-Wilderer: Polzei prüft Spur zu ungeklärtem "Waldmenschen-Mord" und Verschwinden der Ötscherbären

Der Unternehmer Alois H. hat viel Blut an seinen Händen. Auf seinem Weg von Annaberg bis nach Großpriel tötete der 55-Jährige mutmaßlich innerhalb von zwölf Stunden vier Menschen. Nach einem stundenlangen Nervenkrieg in seinem von Panzern umstellten Haus richtete er sich selbst. Link: Vorgeschichte: Täterprofil, Videoüberwachung: So kam die Polizei auf die Spur Link: Der beste Freund des Amokläufers spricht: "Sie trieben ihn in die Enge" Link: Bezirksjägermeister erschüttert über die Tat Link:...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Trinkl
19

Treffen ein Jahr nach dem Geiseldrama

Innenministerin ehrt Beteiligte nach Amoklauf in Klosterneuburg. Genau vor einem Jahr passierte das eigentlich Undenkbare: Nach einem Streit mit der Forstbehörde stürmt Alfred Fuchs die Bezirkshauptmannschaft, schießt auf den Forstamtsleiter, der Wochen später verstirbt. Er nimmt Margarete Bunkrad als Geisel, Bezirksförster Martin Abel versteckt sich stundenlang im Schrank. „Türen bleiben offen“ Ein Jahr später hinterlässt das Ereignis noch Spuren: „Wir lassen heute noch die Türen offen, damit...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Klosterneuburg

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.