Hundeverbot

Beiträge zum Thema Hundeverbot

Titelbild: Die Meiereiwiese wird für die Öffentlichkeit geschlossen!
 51  14   14

Hundebesitzer – Hundehaltung – Hunde-WC
Stadt Mödling: Meiereiwiese für Öffentlichkeit geschlossen!

MÖDLING.  Wenn man ausgehend vom Mödlinger Föhrenhof zum Husarentempel, zur Burg Mödling oder zum Anninger Schutzhaus wandert, kommt man an der schon zu Zeiten Beethovens gern besuchten Meiereiwiese vorbei.  Heutzutage ist die Meiereiwiese eine landwirtschaftliche Nutzfläche, eine Futterwiese, deren Heu als Grünfutter für Rinder und Pferde bestimmt ist. Bislang war sie der Öffentlichkeit frei zugänglich. Da sie aber in den letzten Monaten verstärkt als Hunde-WC zweckentfremdet wurde, kann das...

  • Mödling
  • Silvia Plischek
Zur eigenen Sicherheit des Hundes und jener der Gäste sind Hunde im Tullner Adventdorf verboten.

Tullner Adventdorf
Hundeverbot auf dem Weihnachtsmarkt

TULLN. In der Hausordnung des Adventdorfes ist schon immer enthalten, dass Hunde nicht mitgenommen werden dürfen. Jetzt wird darauf mit einem eigenen Schild darauf hingewiesen. Als Veranstaltungsort mit großer Menschenansammlung gibt es dieses Verbot aus Sicherheitsgründen für beide Seiten: Vierbeiner könnten sich bei Scherben verletzen oder auf Pfoten oder Schwanz getreten werden – und daraufhin mitunter nach dem Verursacher schnappen. Beides kann ganz einfach vermieden werden, wenn die...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Mortarapark: Anrainer Michael Wessely fühlt sich von lautem Hundegebell gestört und regt eine Verlegung der Hundezone an.

Hundelärm in der Brigittenau
Große Aufregung um die Hundezone im Mortarapark

Hundezone Mortarapark: Anrainer Michael Wessely klagt über enorme Lärmbelästigung durch Vierbeiner. BRIGITTENAU. Eigentlich fühlt sich Michael Wessely sehr wohl in seinem Grätzel. Zahlreiche Geschäfte, Lokale und Parks zur Erholung: Zwischenbrücken hat vieles zu bieten. Doch der Lärm in der Mortarapark-Hundezone, direkt gegenüber seinem Wohnhaus, macht Wessely das Leben schwer. "Leider hat sich an diesem Zustand seit Jahren nichts verändert beziehungsweise ist es sogar noch schlimmer...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Oft stellt sich die Frage an welchem Ende der Leine das Problem zu suchen ist.

Listenhunde
Wiener Tierärztekammer gegen Hundegesetzgebung

Den Rasselisten fehle die wissenschaftliche Evidenz und die Pflichttötung nach Bissen sei populistisch, meint die Landesstelle Wien der Österreichischen Tierärztekammer in einem offenen Brief an Stadträtin Ulli Sima. WIEN. Die Wiener Tierärzteschaft bringt nicht nur wissenschaftlich gut begründete Einwände gegen die Rassenlisten und die damit verbundenen restriktiven Haltungsbestimmungen vor, sie sorgt sich vor allem wegen der ex lege-Euthanasie von Hunden, die durch die neue Wiener...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Bezirksvorsteherin Silvia Nossek und Grätzelpolizist Günther Kormesser vor der Hundezone im Schubertpark.
 2   7

Hundeverbot im Schubertpark
Hunde dürfen auf Liegewiesen nicht ihr Geschäft verrichten.

Spannungen zwischen Hundebesitzern und Parkbesuchern. Stichwort: gegenseitige Rücksichtnahme steht im Mittelpunkt der Diskussionen. Eine weitläufige Fläche mit zahlreichen Sitzmöglichkeiten und Liegeflächen, eingezäunten Spielarealen für Kinder und einer groß angelegten Hundzone sollte doch das gemeinsame Zusammenleben von Mensch und Tier im Schubertpark gewährleisten. Doch trotz diverser Nutzungsmöglichkeiten finden sich immer wieder Spannungspunkte zwischen den...

  • Wien
  • Währing
  • Larissa Reisenbauer
Auf dem Kinderspielplatz Sportplatzgelände ist das Mitnahmeverbot von Hunden nun aufgehoben.
  2

Hundeverbot aufgehoben
Kuriosum um Feldkirchner Kinderspielplatz

FELDKIRCHEN (reis). Sind nicht alle Kinder auf Spielplätzen gleich schützenswert? Diese Frage stellte sich den Gemeinderäten. Sie hatten in den vergangenen Jahren öffentliche Spielplätze mit einem Kostenaufwand von knapp 400.000 Euro saniert beziehungsweise neu geschaffen. Ein Mitnahmeverbot für Hunde auf Spielpläzen wurde vom Gemeinderat beschlossen. Außerhalb Ortsgebiet Das Land Oberösterreich als Aufsichtsbehörde wies die Gemeinde kürzlich darauf hin, dass der Spielplatz in der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Hundeverbot am Silbersee
 1   12

Thema der Woche
Am Silbersee sind Hunde nicht erwünscht

Silbersee-Areal ist Hundeverbotszone. Nun wird verstärkt kontrolliert. VILLACH. Etliche Tafeln bezeugen es bereits seit Jahren, im Naherholungsgebiet Silbersee sind Hunde nicht erwünscht. Nun wird die Hundeverbotszone seitens der Stadt noch strikter kontrolliert. Hinterlassenschaften Begründet wird dies einerseits mit Beschwerden seitens Besuchern und Stadtgärtnern, die von Hundstrümmern und "Gackerl-Sackerln" berichten, sowie andererseits mit dem Sicherheitsbedürfnis der Besucher. Es...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Iwena Blazek mit ihren Hunden Happy und Kombi trainiert und übt regelmäßig mit ihren Hunden beim Teich.
 1  2   6

Badeteich Süßenbrunn
Getrennte Badeplätze für Mensch und Hund

Beim Badeteich Süßenbrunn wurden Mensch und Tier getrennt. Die Hunde dürfen nur noch in den südlichen Teil. DONAUSTADT. Regelmäßig mit Beginn der wärmeren Jahreszeit sorgen Unstimmigkeiten beim Badeteich Süßenbrunn für mediale Aufmerksamkeit. Waren es vor Jahren illegale Müllablagerungen am naturbelassenen Schotterteich bei der Wagramer Straße, wurde 2016 über Reinigungskosten und Haftungsfragen diskutiert. Heuer regt eine Einschränkung von Vierbeinern Besucher zu so manchem...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sabine Krammer
  2

Hundeverbot: Entscheidung war "wohlüberlegt"

FREISTADT. Im Rahmen eines Pressetermins vergangenen Freitag nahm das Brauhaus Freistadt auch Stellung zum neuen Hundeverbot, das auf Facebook für reichlich Wirbel gesorgt hatte. Trotz des Aufschreis in dem sozialen Netzwerk: Das Hundeverbot bleibt!  "Solche Angriffe und teils derben Äußerungen zeugen von keiner feinen Kinderstube", sagt Ewald Pöschko, Geschäftsführer der Braucommune Freistadt. In der Produktion und im Shop seien Hunde schon immer verboten gewesen. Pöschko argumentiert, dass...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein

Hundefrei! Shitstorm über Brauhaus Freistadt

FREISTADT. "Den Wünschen unserer Gäste nachkommend ist unser Restaurant ab sofort hundefrei. Wir bitten um Verständnis." Mit dieser Ankündigung löste das Brauhaus Freistadt einen regelrechten Shitstorm auf den sozialen Netzwerken aus. Vor allem Hundefreunde sind verbittert und enttäuscht. Die Kommentare reichen von "Geht gar nicht!" über "Ein echtes Trauerspiel in dieser Stadt" bis hin zu Sarkasmus à la "Kinderfrei wäre vielleicht auch noch eine Option". Bettina Mairwöger,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Der Malteser von Angelo Uitz wurde am Eis beschimpft
 2

Eislaufen
Streit wegen Hunden am Eis - Jetzt gilt Verbot!

Der Eislaufverein Wörthersee sieht sich aus aktuellem Anlass gezwungen, keine Hunde mehr auf die Eisflächen des Hörzendorfer und Rauschelesee zu lassen. HÖRZENDORFER SEE (stp). Von Beleidigungen und sogar Morddrohungen gegen ihn, seine Familie und vor allem seinen Hund, berichtet der Klagenfurter Angelo Uitz in einem Schreiben an die WOCHE St. Veit. Passiert sein soll der Vorfall am 3. Jänner am Hörzendorfer See beim Eislaufen. Grund für die Situation war eine Auseinandersetzung zwischen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Hunde sind nun am ganzen Stadtwanderweg 9 erlaubt, wenn sie an der Leine geführt werden.
 1  2   2

Stadtwanderweg 9
Kein Hundeverbot mehr zwischen Jesuitenwiese und Arenawiese

Ab sofort darf man am Stadtwanderweg 9, auch zwischen Jesuiten- und Arenawiese, mit Vierbeinern gehen. LEOPOLDSTADT. In Wien gibt es seit den 1990er-Jahren neun Stadtwanderwege, auf denen man auch mit Hunden spazieren darf – solange sie an der Leine sind. Eine Ausnahmeregelung gab es hier von Beginn an in der Leopoldstadt: Am Stadtwanderweg 9, der 13 Kilometer durch den Wiener Prater führt, waren am Abschnitt zwischen Jesuiten- und Arenawiese Vierbeiner nicht erlaubt. Zur Freude der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

Ober-Grafendorf
Ärger über Hundehaufen am Spielplatz

OBER-GRAFENDORF (TH). Im "Europapark" hat die Gemeinde seit ein paar Tagen ein Hundeverbot ausgesprochen. Der Fallschutz (Schotter), welcher rund um die Spielgeräte liegt, wird zu oft mit einem Hundeklo verwechselt. "Wenn man dann die Hinterlassenschaften sogar liegen lässt, dann verstehe ich viele Eltern, die hier Konsequenzen gefordert haben, nur zu gut. Daher mussten wir bis auf weiteres ein Hundeverbot für den Europapark verhängen. Ich bitte alle Hundebesitzer und -innen, die durch diese...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Der Loosdorfer Mieter Daniel Horaczek-Winkler kämpft um den Verbleib seiner beiden treuen Seelen Gerry ....
  7

Loosdorfer Mieter klagt: "Gebe meine Hunde Gerry und Coco nicht auf"

Loosdorfer Mieter muss nach Beschwerden von Nachbarn seine Hunde weggeben. Er vermutet Böswilligkeit dahinter. LOOSDORF. "Über zwölf Jahre war es kein Problem, dass ich meine beiden Hunde Coco und Gerry in der Wohnung beziehungsweise im Garten gehalten habe, doch nun soll ich laut der Genossenschaft wegen diverser Beschwerden diese Situation ändern", ist der Loosdorfer Mieter Daniel Horaczek-Winkler traurig. Hunde müssen weg Er hegt den Verdacht, dass ein Nachbar ihm etwas Böswilliges...

  • Melk
  • Daniel Butter
Auf Freilaufflächen dürfen sich Hunde frei bewegen und sich auch ohne Maulkorb und Leine aufhalten.
 1   2

Hunde auf Ennser Spielplätzen nun verboten

ENNS. Der Ennser Gemeinderat beschloss in der letzten Gemeinderatssitzung den Verbot von Hunden auf bestimmten öffentlichen Flächen. Grund dafür ist die Missachtung der Leinen- und Maulkorbpflicht des oberösterreichischen Hundehaltergesetzes. Betroffen sind, wie berichtet, in erster Linie dadurch zwölf öffentliche Spielplätze der Stadtgemeinde Enns. Am 27. Juli 2017 trat die Verordnung in Kraft. Hunde dürfen seitdem an den Spielplätzen "Am Damm", "Basilikastraße", "Eichbergwald",...

  • Enns
  • Katharina Mader
Hundetrainerin Corina Schäfer gibt den Hunde-Knigge. Lucy, Feliz und Chili haben's schon drauf.
 1

Aug in Aug mit dem Hund

Bester Freund, Ärgernis oder gar Bedrohung. Die Konflikte zwischen Hund und Mensch im Bezirk Waidhofen nehmen im Sommer zu. WAIDHOFEN. Ob in der Stadt, am Radweg im Wald oder am Bach: In der warmen Jahreszeit kommt es besonders oft zu Begegnungen zwischen Passanten, Autofahrern, Sportlern, Kindern und Hunden. Nicht immer verlaufen diese Begegnungen reibungslos. Denn während sich der Großteil der Hundehalter an die gültigen Regeln hält, gibt es immer mehr „Rebellen“, die nichts von Leinenpflicht...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Brigitte Haas mit zwei ihrer sieben Hunde. In ihrem Verein "Tierschutz grenzenlos" sucht sie ein neues Zuhause für Vierbeiner.
  2

Floridsdorf ist ein Hundeparadies

7.031 Hunde, 42.425 Quadratmeter Auslaufzonen und zahlreiche Gewerbebetriebe rund um den Hund existieren im Bezirk. FLORIDSDORF. Ob Pudel, Dackel oder Golden Retriever – in Floridsdorf ist wohl jede der rund 300 Hunderassen vertreten. Mit 7.031 gemeldeten Hunden liegt Floridsdorf hinter der Donaustadt auf dem zweiten Platz der Hundehalter in Wien. Für genügend Auslauf sorgen die zwölf Hundezonen und –auslaufplätze. Gleich vier neue Zonen wurden seit 2015 errichtet. Mit insgesamt 42.425...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
 8  4   2

BADETEICH SÜSSENBRUNN BLEIBT DIESEN SOMMER FÜR BADEGÄSTE GESCHLOSSEN

WER TRÄGT DIE SCHULD?BÜRGERMEISTER DR. HÄUPL TAUCHT UNTER Nachdem vom Eigentümer "Theresianische Akademie" der Liegenschaft Badeteich Süssenbrunn die Forderung aufgestellt wurde, dass sich beim Vertragszustand etwas ändern muss, wurde dies von unseren Politikern jahrelang einfach ignoriert. Die Theresianische Akademie wollte das gesamte Areal kostenlos an die Stadt Wien verpachten, aber aus mir bis jetzt leider noch unerklärlichen Gründen wurde dies bis zum heutigen Tage einfach...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Markus Gobetzky
 3  2   5

Hundeverbot wird missachtet!

Obwohl ganz deutlich eine Verbotstafel angebracht ist wird das Hundeverbot am Spielplatz im Dehnepark nicht eingehalten! Gleich mit zwei Hunden wird hier mittendrin gespielt Schämt euch!

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch
. . . und warum muss mein Herrchen stehen . . .?

Matznerparksanierung gelungen? Ja, aber...

Zuallererst möchte ich allen Verantwortlichen großes Lob für die Neugestaltung der Fahrbahnen und Gehsteige in der Märzstraße und Matznergasse sowie des Vorplatzes zum Friedhof aussprechen. Ich wäre allerdings kein echter Wiener - und als solcher natürlich Hundehalter -, würde dem nicht sofort ein fettgedrucktes "aber" folgen. Im Juli 2014 habe ich an unsere geschätzte Frau Bezirksvorsteherin eine e-mail geschickt, die ich hier in voller Länge wiedergeben möchte: "Sehr geehrte Frau...

  • Wien
  • Penzing
  • helmut poelzl
"Hundeverobt im Klieberpark"
 1   2

Hundeverbot im Margaretner Klieberpark nützt nur wenig

Trotz Hundezone und eindeutiger Verbotsschilder lassen viele Besitzer ihre Hunde im Klieberpark frei laufen. Gerhard S. findet es nicht richtig, dass das Hundeverbot im Park täglich missachtet wird. "Vielen ist es einfach egal. Dabei spielen jeden Tag Kinder auf der Wiese. Darauf soll Rücksicht genommen werden." Herr S. hat schon öfter versucht mit den Hundebesitzern zu reden, leider ohne Erfolg. Zumindest am Spielplatz wird das Hundeverobt eingehalten, weil dieser eingezäunt ist. Ganz im...

  • Wien
  • Margareten
  • Paul Martzak-Görike
Im Gemeindeamt Pack ist man sich einig: Am Badestrand am Packer Stausee herrscht absolutes Hundeverbot.

Absolutes Hundeverbot am Stausee-Strand

Die Gemeinde Pack hat mit dem Packer Stausee ein Juwel. Vor allem der gemeindeeigene Badestrand zieht im Hochsommer viele Gäste aus der eigenen Gemeinde, aber auch aus der ganzen Steiermark und dem benachbarten Kärnten an. Vor allem die Grazer lieben wegen der Autobahnnähe dieses Erholungsgebiet. Die Gemeinde sorgt dafür, dass die WC-Anlagen und der Strand sauber sind. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn immer wieder gab es Differenzen mit Hundebesitzern, die ihre Hunde frei...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.