Alles zum Thema Immunsystem

Beiträge zum Thema Immunsystem

Gesundheit

Ein Kuss überträgt 80 Millionen Bakterien

SCIENCE-ORF.AT vom 17.11.2014: Ein Kuss überträgt 80 Millionen Bakterien Ein inniger Kuss von zwei Verliebten drückt nicht nur Leidenschaft aus. Er hat auch handfeste biologische Folgen. Laut einer neuen Studie werden bei einem zehn Sekunden langen Kuss im Schnitt 80 Millionen Bakterien übertragen. Küssen sich die beiden mindestens neunmal am Tag, dann gleichen sich ihre Bakterienwelten an. Dies berichtet ein Team um den Biologen Remco Kort von der Universität Amsterdam. 80 Millionen...

  • 17.11.14
  •  3
  •  3
Gesundheit

Warum die Kraft aus der Mitte kommt

Ob Geschäftsleute oder gestresste Eltern: Wer auf Darmgesundheit achtet, stärkt auch die Leistungsfähigkeit. (skl). Alltagsstress, ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung und Medikamente können den Darm daran hindern, die für unseren Organismus so wichtigen Aufgaben der Immunabwehr auszuführen. Denn: Eine intakte Verdauung ist die Grundbedingung für die Gesunderhaltung von Körper und Geist, schließlich produziert der Darm 80 Prozent unserer Immunzellen zur Abwehr von Krankheiten. Selbst für die...

  • 06.11.14
  •  1
Gesundheit
Warum sind einige Menschen ständig krank? Dieser Frage geht Thomas Wolkerstorfer auf den Grund.

Immunsystem aus dem Gleichgewicht

NIEDERWALDKIRCHEN. Am Donnerstag, 20. November, referiert Thomas Wolkerstorfer, Sportphysiotherapeut zum Thema "Das Immunsystem aus dem Gleichgewicht". Die Veranstaltung findet um 19 Uhr in der Seminaroase Casa Blanca (Witzersdorf 22) statt. Das menschliche Immunsystem ist ein ursprünglich perfekt abgestimmtes System zur Aufrechterhaltung der Gesundheit. Wie es funktioniert, was passiert, wenn es plötzlich nicht mehr funktioniert und es harmlose Pollen, Lebensmittel oder den eigenen Körper...

  • 04.11.14
Gesundheit

Resistenz gegen Keime ist kein Zufall

Wie unsere Abwehrkräfte funktionieren und was dem Immunsystem bei seiner „Arbeit“ helfen kann Wie gut der menschliche Organismus Infektionen durch Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten abwehren kann, hängt vom Immunsystem ab – einem wirkungsvollen Netzwerk von Abwehrzellen (Leukozyten), löslichen Proteinen und lymphatischen Organen. Unterstützt wird es durch äußere Schutzmechanismen (Haut und Schleimhäute), die das Eindringen von Infektionserregern verhindern. Gelangen diese dennoch in den...

  • 23.10.14
Gesundheit

Keine Chance für Erkältungsviren

Die Grippezeit ist da! Wie unser Immunsystem funktioniert und was es zur Unterstützung braucht. (skl). Bus, Kino oder Büro – überall, wo geschnäuzt, gehus-tet und geniest wird, haben sie jetzt Hochsaison: Millionen winzige, aber aggressive Viren, die mit 160 km/h bis zu vier Meter weit in die Menschenmenge geschleudert werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass man sich dabei eine Erkältung holt, ist sehr hoch. Wenn es dann noch einigen Viren (meist genügen schon zehn bis 30 Übeltäter) gelingt,...

  • 16.10.14
Lokales
Gesund: Andreas Stock, Martina Ogrid und Organisator Robert Schmidhofer (v. l.)

"Mein Immunsystem" war Thema in Keutschach

KEUTSCHACH. Interessant und lehrreich sind die Informationen, die man traditionell bei den Gesundheitstagen in Keutschach erhält. So auch diesmal. Zum heurigen Thema "Mein Immunsystem" setzten sich anlässlich der dreitägigen Workshop- und Vortragsveranstaltung Gesundheitsexperten mit den Phänomenen und Wechselwirkungen von körperlichen und psychischen Funktionen auseinander.

  • 19.09.14
Lokales
Prim. Dr. Jörg Franke, Leiter der Abteilung für Kinderheilkunde, Jugendmedizin und Neonatologie, klärt über die Häufigkeit von leichten Erkrankungen bei Kindern auf.

Immunsystem in Ausbildung

Gesund und mit Power durch das Kindergarten- und Schuljahr REUTTE. Nach dem Ende der langen Ferien kehren kleine und große Kinder nun im Frühherbst wieder zurück in Kinderbetreuungsstätten oder Schulen. Beinahe zeitgleich beginnt jedes Jahr aufs Neue der Anstieg von Infektionskrankheiten. Eltern erscheint es oftmals so, als würde sich der eigene Sprössling im Kindergarten, der Spielgruppe oder in der Schule mit jedem noch so kleinen Infekt anstecken, der gerade im Umlauf ist. Eine...

  • 07.09.14
Lokales
4 Bilder

Kinderhygiene: "Viel hilft nicht viel"

BEZIRK (ros). Dass gerade zu viel Hygiene und sterile Sauberkeit das kindliche Immunsystem schwächt ist schon lange keine Vermutung mehr. Der Organismus des Kleinkindes wird dadurch viel anfälliger für Bakterien, Krankheitserreger oder Parasiten. "Säuglinge und Kleinkinder sind anfälliger für Infektionen als Erwachsene, da das Immunsystem sich mit jedem neuerlichen Infekt trainiert und somit die Abwehrkräfte in diesem Alter noch nicht voll entwickelt sind. Für eine gesunde Entwicklung brauchen...

  • 02.07.14
Gesundheit

WOHLFÜHLEN: Leberreinigung...

...nach Dr. Hulda Clark! Gallengänge und Leberkapillaren werden von Verstopfung und Verschlackung befreit. Die überlastete Filterfunktion ist auf Medikamente, ungesunde Ernährung, Alkohol und sonstige Toxine zurück zu führen. Die Leber von Schlackenstoffen und Gallensteinen zu befreien, hat eine außerordentlich günstige Wirkung auf Verdauung und die allgemeine Gesundheit. Wussten Sie, dass 80% unseres Immunsystems im Verdauungstrakt angesiedelt sind. Fragen?...

  • 29.06.14
  •  2
Gesundheit

Vortrag "Immuvit macht fit"

Siegfried Buchgeher referiert am Dienstag, 8. April, um 19 Uhr, im Bezirksseniorenhaus Gramastetten über die Stärkung des Immunsystems. GRAMASTETTEN. Das Immunsystem ist der Motor der körperlichen Gesundheit und Vitalität. Es ist ist diejenige Organisation in unserem Körper, die darauf achtet, dass alles im grünen Bereich bleibt. Es ist ein Motor, der sich selber wartet – sofern wir dem Körper das geben, was er dazu braucht: • entsprechende Ernährung, • individuell angepasste Bewegung...

  • 27.03.14
Gesundheit

WOHLFÜHLEN: Entschlackungsprozess

Wussten Sie, dass zu einem Entschlackungsprozess auch eine sanfte Darmreinigung gehört? Sie ist effektiv und gewinnbringend für Verdauung und einem guten Immunsystem und für strahlend, schöne Haut! Lebensmittel sind oft jahrelang in unseren Darmschlingen aufzufinden. Reinigen Sie daher mit Senfkörnern oder über Einläufe mit Kräutertees wie Klettenwurzel, Schafgarbe, Eibischwurzel oder roter Himbeere, welche sich übrigens bei allen Frauenleiden sehr gut auszeichnet....

  • 19.03.14
Leute

Wie fit ist Ihr Immunsystem?

Viele Menschen leiden zur Zeit an Erkältungen oder grippalen Infekten. So weit ist das nicht ungewöhnlich und auch nicht anormal. Normal, so heißt es in der Naturheilkunde, sind bis zu vier Infekte pro Jahr. Unser Immunsystem lernt auch bei jedem Infekt dazu und sollte dadurch auch stärker werden. Es ist aber so, dass viele Menschen mehr als vier Infekte pro Jahr erleiden. Oder kennen Sie vielleicht die Aussage: „Mich bläst der Wind an und schon bin ich erkältet!“? Sollten Sie mit...

  • 17.02.14
LeuteBezahlte Anzeige
NUAD
2 Bilder

NUAD FÜR KINDER

NUAD FÜR KINDER NUAD = Thailändische Massage, ist eine einzigartige Körpertherapie und eine 2.500 Jahre alte fernöstliche Heilkunst, die auf der altindischen Ayurveda- und Yogalehre basiert und zudem Einflüsse aus dem Meridiansystem der chinesischen Medizin integriert. Sie wurde ursprünglich in Tempeln und Klöstern Thailands ausgeübt und wird heute noch sowohl in den Spitälern als auch im Alltag in Thailand praktiziert. Diese Form der Körperarbeit orientiert sich sowohl an der...

  • 05.02.14
Lokales
Das Land Tirol startet jetzt das kostenlose Impfprogramm gegen das Humane Papilloma-Virus (HPV).

Kostenlose HPV-Impfung: Gesundheitsämter nehmen Anmeldungen ab 3. Februar entgegen

(red). Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg informiert: „Ab Montag, 3. Februar 2014, kann man sich telefonisch oder über ein Webformular beim Gesundheitsamt der zuständigen Bezirkshauptmannschaft und dem Stadtmagistrat anmelden. Alle Informationen zu dieser Impfung gegen Krebs findet sich auf der Homepage der Landessanitätsdirektion unter www.tirol.gv.at/landessanitaetsdirektion.“ Die gut erprobte Immunisierung verhindert neben anderen Effekten 70 Prozent aller Gebärmutterhalskarzinome und...

  • 03.02.14
Gesundheit

Tees als vielfältige Begleiter für den Alltag

ENNS. Früher einmal tranken die Menschen Tee meist nur, wenn sie britisch, krank oder großer Kälte ausgesetzt waren. Heutzutage schwören nicht nur, aber vor allem auch jüngere Frauen auf eine gute Tasse Tee für jede Lebenslage. "Immer denselben Tee zu trinken ist nicht gut", sagt Lucia Lössl, Inhaberin von "Lucias Naturladen" in Enns-Lorch. "Vielfalt und Abwechslung sind wichtig. Zumindest nach drei Wochen sollte man die Teesorte wechseln." Im Naturladen gibt es eine große Auswahl an Tees samt...

  • 14.01.14
Leute

Winterzeit Hustenzeit

Mit Beginn der Heizperiode und Aufhalten in den warmen Häusern, Wohnungen oder Einkaufshäusern,steigt das Risiko für Infektionen der oberen Atemwegen und der Lunge. Denn die warme, trockene Luft, die starke Nähe zu den Mitmenschen und die mangelde Zirkulation der frischen Luft in den Atemwegen macht es den Bakterien und Viren leicht, sich zu vermehren oder auszubreiten. Unser Immunsystem in den Eintrittspforten im Gesicht, wie Nase, Mund, Augen und Ohren, zeigt dann Schwäche. Unser IgA, unser...

  • 22.11.13
LokalesBezahlte Anzeige

Stärkung der körpereigenen Abwehr mit Hilfe der TCM (Traditionell Chinesischen Medizin)

Referentin: Dr. Jutta Flatscher, Anästhesistin, Ausbildung in TCM und Palliativmedizin Die Medizinerin erklärt, wie Infekte aus TCM-Sicht entstehen und welche Bedeutung zum Beispiel der Schleim diesbezüglich hat. Ein Einblick in die Fünf-Elemente-Lehre macht die Zusammenhänge, die zu einem grippalen Infekt führen, verständlich. Praktische Tipps aus der Akupressur, dem QiGong und aus der Heilkräuterlehre zur Vorbeugung und Linderung von einfachen Erkältungen runden den Vortrag...

  • 27.10.13
Gesundheit

Grippeimpfung – wichtig für Risikopersonen

NIEDERNEUKIRCHEN. Die Nase rinnt, der Hals schmerzt und ebenso der Kopf, dann kommt noch leichtes Fieber dazu. Dies sind die Symptome eines sogenannten "grippalen Infekts". Im Gegensatz zu diesem zwar unangenehmen, aber harmlosen Leiden ist die echte Grippe (Influenza) eine schwere, oft lebensbedrohende Krankheit, die durch so genannte Influenzaviren ausgelöst wird. Diese Grippeviren werden – wie bei der Erkältung – durch Tröpfcheninfektion (Husten oder Niesen) übertragen. Als einzige wirkliche...

  • 25.10.13
LokalesBezahlte Anzeige

Fit und schnupfenfrei durch den Winter

Auftakt zur Vortrags- und Diskussionsreihe mit Schwerpunkt IMMUNSYSTEM: Das Immunsystem mit Heilpflanzen und -kräutern stärken Vortrags- und Diskussionsabend mit der Kräuterexpertin Gudrun Laimer Fit und schnupfenfrei durch den Winter Bald beginnt der Herbst und damit auch die Husten- und Schnupfenzeit. Wir sind dann vermehrt Viren und Bakterien in der Luft und allerorts ausgesetzt. Mit Heilpflanzen kann man das Immunsystem vorbeugend stärken. Natürlich gehört auch eine gesunde...

  • 05.10.13
Bauen & Wohnen
Wandern ist zu dieser Jahreszeit eine gute Möglichkeit, Bewegung an der frischen Luft zu bekommen.

Fit und leistungsfähig in den Herbst

Bewegung, Stress-Vorsorge und richtiges Essen: Wie Sie jetzt Ihr Immunsystem effektiv stärken. (skl). Die kürzeren Tage und das kalte Wetter lassen das Sofa noch bequemer aussehen. Doch mangelnde Bewegung schadet dem Immunsystem. Der Unterschied ist signifikant: Menschen, die 3- bis 5mal pro Woche trainieren, laufen 43 Prozent weniger Gefahr, sich im Herbst zu erkälten, so eine aktuelle US-Studie. Während der Bewegung sowie in den drei Stunden danach produziert der Körper vermehrt Neutrophil,...

  • 02.10.13
Bauen & Wohnen

Schnuller ablecken soll vor Allergien schützen

(skl). Wenn er auf den Boden fällt, ist Handeln angesagt. Doch was macht man mit dem Schnuller? Kinder, deren Eltern ihn ablecken, haben seltener Asthma als Kinder, deren Schnuller mit Wasser gereinigt oder ausgekocht wird. Das zeigte jetzt eine schwedische Studie. Die Forscher vermuten, dass die elterlichen Mikroben, die beim Ablecken mit dem Speichel übertragen werden, das Immunsystem des Sprößlings stimulieren. Für eindeutige Empfehlungen müssen die Daten aber noch in größeren Studien...

  • 02.10.13
Leute

MINI MED Studium: Immunsystem und Infekte - Von Mykobakterien über Pneumokokken bis hin zur Viruserkrankung und Pilzinfektion

Der menschliche Körper besitzt mehr Bakterien als Körperzellen - Tag und Nacht versuchen Infektions-Erreger in den menschlichen Körper einzudringen, fast immer vergeblich. Mit dem Immunsystem ist der Körper weitgehend geschützt. Ist dieses jedoch erst einmal geschwächt, erhöht sich das Risiko einer Infektion. Vor allem Bakterien wie Mykobakterien, Staphylokokken, Pneumokokken, Streptokokken sowie Pilze und Erkältungen auslösende Viren können zu verschiedenen gefährlichen Krankheiten führen. Wie...

  • 09.09.13
Leute

Gesundheit und Wohlbefinden aus ganzheitlicher Sicht - Stärkung der körpereigenen Immunabwehr

Das Immunsystem ist für die Erhaltung unserer Gesundheit ein grundlegender Baustein.    Was können wir nun tun um die Arbeit des Abwehrsystems unseres Körpers zu unterstützen und es in seiner Funktion zu stärken? Wir werden uns dieser Frage vor dem Hintergrund einer ganzheitlichen Sichtweise des Menschen und der Gesundheit widmen.  Sie bekommen Antworten zu der Frage „was ist das überhaupt - das Immunsystem“ und Werkzeuge an die Hand die das Immunsystem stärken und können selbst aktiv sein...

  • 05.09.13