Sternschnuppe

Beiträge zum Thema Sternschnuppe

Die Milchstraße mit Sternschnuppe.
1 2 3

Draconiden, Orioniden
Im Oktober häufen sich Sternschnuppen und Meteore

Im Oktober hast du einige Wünsche frei: Sternschnuppen übersähen den Himmel. Anfangs kommen die "Drachen-Sternschnuppen" zu Besuch, dann die Orioniden. Und dazwischen flitzen noch viele andere. Ein Überblick darüber, wo die meisten Meteore im Oktober zu finden sind. ÖSTERREICH. Wer eine Sternschnuppe sieht, darf sich etwas wünschen. Das ist eine alte Weisheit, die uns Menschen Magie bringt. Im Oktober könnten viele Wünsche in den Himmel geschickt werden, denn da wimmelt es nur so von...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Die bekannte Tiroler Feuertänzerin Claudia Beiler bot bei der Venet-Bergstation einen spektakulären Sternen-Feuer-Tanz.
4

Sternschnuppen-Abend
Perseiden-Meteorschauer in der Venet-Sternwarte

ZAMS. Bei einem "Sternschnuppen-Abend" im Observatorium am Venet konnten die Besucher den Perseiden-Meteorschauer in einem besonderen Ambiente miterleben. Erste Volkssternwarte Tirols Die Venet Bergbahnen AG können seit vergangenem Jahr mit einer neuen Attraktion aufwarten. Am Hausberg der Landecker, Zammer und Fließer hat die erste Volkssternwarte Tirols ihren Betrieb aufgenommen. Nachdem die Corona-Auflagen gelockert wurden, hat der Event-Fachmann, Galerist und Künstler Gebhard Schatz die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Sternschnuppe

Die Milchstraße und Meteorit aus dem Perseiden Sternschnuppenschauer.

  • Bgld
  • Güssing
  • Tomasz Kunda
diese Strenschnuppe kommt aus Marokko..mein persönlicher Glücksbringer
26 13 2

Post aus dem All--wünsch dir was
Eine Sternschnuppe aus dem All

Wer hat nicht schon einmal in einer sternklaren Nacht  in den Himmel geblickt und gehofft, eine Sternschnuppe beim Fall zu erblicken, in der Hoffnung, sich dann etwas wünschen zu können? Was sind Sternschnuppen und Meteoriten? Die Meteorologie ist jedem bekannt, denn mit ihr bezeichnet man die Wissenschaft des Wetters. Ein Meteor hingegen ist eine einzelne Wettererscheinung, z.B. eben auch eine Leuchterscheinung. Das, was dort oben vor unseren Augen verglüht, nennt man zunächst...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Caro Guttner
Margit Sarholz und Werner Meier sind seit 25 Jahren als "Sternschnuppe" mit Kinderliedern unterwegs.
2

30-Jahr-Jubiläum des Kramsacher Jungschar-Chors wurde groß gefeiert

KRAMSACH (flo). Als Hermine Kienle 1988 gefragt wurde, ob sie mit einem Kinderchor eine Hochzeit musikalisch umrahmen könnte, kam ihr die Idee mit der örtlichen Jungschargruppe einen Chor zu gründen. Seitdem umrahmte der Jungschar-Chor zahlreiche kirchliche Feste und Familiengottesdienste. Der unermüdlichen Gründerin gelingt es nach wie vor Kinder ab dem Volksschulalter für's Singen zu begeistern. Zu den Highlights der vergangenen 30 Jahre zählten unter anderem die aufgeführten Bibel-Musicals...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Bibelmusical des Jungscharchores Kramsach

Zwei Tage im Zeichen 30 Jahre Jungscharchor Kramsach

Initiativen wie die damals aktive Jungschargruppe oder sporadische Messgestaltungen seit Mitte der 1980er Jahre waren Anlass, dass sich im Jahr 1988 der Jungscharchor Kramsach gründete. Hermine Kienle wurde damals angefragt, ob sie mit einem Kinderchor eine Hochzeit musikalisch mitgestalten würde und daraus entwickelte sich langsam die seither bestehende Singgruppe. Vorrangige Aufgaben des Jungscharchores sind Auftritte bei religiösen Festen und Familiengottesdiensten und so können sich...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christine Ascher
15 8

Partielle Mondfinsternis: Die besten Fotos vom Naturschauspiel am 7. August

Ein mystischer Anblick: Montagnacht war der Mond teilweise verdunkelt. Die Regionauten (Leserreporter) haben das Naturphänomen auf Fotos festgehalten, die wir hier in einer Bildergalerie gesammelt haben. COMMUNITY. Ein Naturphänomen offenbarte der Nachthimmel am 7. August 2017: Der Weg des Mondes führt durch den Schatten der Erde und so war ein Teil des Erdtrabanten verdunkelt. Bei einer partiellen Mondfinsternis stehen Sonne, Erde und Mond nämlich in etwa in einer Reihe. Das Wetter spielte...

  • Sabine Miesgang
(c) WAA/Alexander Pikhard: Zum Zustandekommen der Perseiden: Die Bahnen von Erde und Komet Swift-Tuttle im Sonnensystem
2

Sternschnuppennächte mit der WAA

Wie jedes Jahr ist der Sternenhimmel auch heuer Mitte August um eine Attraktion reicher: Die Perseiden. Dieser Meteorstrom ist einer der stärksten des Jahres und zieht in der warmen Jahreszeit besonders die Aufmerksamkeit auf sich. Meteore, im Volksmund auch Sternschnuppen genannt, sind das ganze Jahr über durchaus häufig. Doch wenn ein Meteorstrom auftritt, steigt ihre Zahl merklich an. Im Jahr 2017 ist die Beobachtbarkeit aber vom Mondlicht teilweise eingeschränkt. Unsere Infografik (Bild...

  • Wien
  • Penzing
  • WAA Wiener Arbeitsgemeinschaft f. Astronomie

„Drunt in der greana Au“ – Kinderlieder

KUFSTEIN. Das Kulturreferat der Stadt veranstaltet in der Reihe „höreinspaziert“ am 14. Jänner um 15 Uhr in der Kulturfabrik ein Konzert mit bayerischen Kinderliedern: „Drunt in der greana Au“ – ein Sternschnuppe-Mitsing-Konzert. Lustige Lieder-Reise durch traditionelle und neue Lieder für die ganze Familie. Bayerisch frech und frisch im wilden "Tradimix und Tradihui" – so geht’s ab bei diesem quirligen Konzert mit dem bekannten Kinderlieder-Duo Margit Sarholz und Werner Meier. Wie schon...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Isabella Traunfellner
Debüt im Tatort: Sabrina Rupp als Vera Sailer mit ihren Tatort-Kollegen Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser.
3 4

Tatort-Mord als Karriere-Sprungbrett

Die gebürtige Hartbergerin Sabrina Rupp spielte einen Hauptpart im Tatort-Fall „Sternschnuppe“. Mehr als 1,1 Millionen Zuseher sorgten beim jüngsten ORF-Tatort mit dem Titel „Sternschnuppe“ für einen neuen Einschaltrekord. Sie litten mit der Talenteshow-Finalisten Vera Sailer, die weder auf der Showbühne noch im wahren Leben Fuß fassen konnte, ihren ehemaligen Manager mit einem Liedtext erstickt und sich schließlich selbst das Leben nimmt. Großartige Erfahrung Dargestellt wurde Vera Sailer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Strahlend blauer Himmel und hochsommerliche Hitze bleiben noch bis zum Ende der Woche bestehen - erst dann gibt es Abkühlung.

Hitzesommer gibt weiterhin Vollgas

Die insgesamt dritte Hitzewelle steuert in den kommenden Tagen ihrem Höhepunkt entgegen, noch einmal werden schweißtreibende 38 Grad erreicht. Die lauen und meist sternenklaren Nächte eignen sich dagegen bestens zur Beobachtung des jährlich wiederkehrenden Meteorschwarms der Perseiden. In den kommenden Tagen schaukelt sich die Hitze noch einmal so richtig auf. Von Mittwoch bis Freitag klettern die Temperaturen auf bis zu 38 Grad, punktuell sind auch 39 Grad möglich. Die Gewitterneigung bleibt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das jüngste Gericht
1

Das jüngste Gericht! ;)

Wo: Bezirksgericht, Feldkirchner Straße, 9020 Klagenfurt am Wörthersee auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
6

Einzigartiges Sonnenfinsternis Ereignis in Klosterneuburg

Pepi schiebt sich vor Mond und SonneSternschnuppe im Hintergrund am Tag des Glück Viele dachten sich es wir ein finsterer Sonnenaugenblick wie jeder Andere aber nicht so in Klosterneuburg. Der Pepi stellte sich mitten in seiner Heimatstadt in den Garten und wurde Teil eines Einzigartigen Schauspiels. Er schob sich vor dem Mond der gerade die Sonne verdeckte und verdoppelte den Effekt. Begeistert von diesem Schauspiel lösten sich bei seiner Camara mehrere Fotos aus. Sogleich ging er mit ihr in...

  • Klosterneuburg
  • Pepi von *wir für euch!* Josef Zischkin

Sternschnuppe & Co

Heitere Zwiegespräche unter Kurgästen Wann: 27.04.2014 19:30:00 Wo: Kurzentrum , 7431 Bad Tatzmannsdorf auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bezirksblätter Oberwart
6

Sternschnuppe

STEINACH (cia). Seit zehn Jahren organisiert der Verein Sternschnuppe für Kinder im Wipptal ein ausführliches Sommerprogramm. Mit Schulschluss haben die Veranstaltungen begonnen, die die Mitglieder des Vereins in ehrenamtlicher Arbeit erstellt haben. Von neun auf 80 2003 startete der Verein mit dem Ziel, Kindern Träume zu erfüllen. Neun Veranstaltungen waren es, die nach dem Vorbild des Innsbrucker Ferienzugs damals angeboten werden konnten. "Sechs davon waren gut besucht", erklärte...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Arno Cincelli
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.