Strommast

Beiträge zum Thema Strommast

Lokales
Die Feuerwehr Mariapfarr löschte den Brand rasch (SYMBOLBILD)

Polizeimeldung
Mariapfarr: Strommasten in Brand

Zu einem Stromausfall kam es am Samstag in der Früh in Mariapfarr, wie aus einer Presseaussendung der Polizei Salzburg hervorgeht. Am 07.09.2019, gegen 05:15 Uhr, geriet ein plastifizierter Teil eines Endverschlusses auf einem Strommasten einer 30 KV-Leitung in Mariapfarr-Gutrath in Brand, so die Meldung. Der Brand sei von einem Bewohner des Ortsteiles entdeckt worden und sei von der FF-Mariapfarr, nachdem die Stromzufuhr von einem Mitarbeiter der SalzbugAG unterbunden wurde, rasch gelöscht...

  • 08.09.19
Lokales
Gestern haben heftige Unwetter unsere Florianijünger auf Trab gehalten.
18 Bilder

Unwetter sorgen für massive Einsätze

In den gestrigen Abendstunden zogen erneut Unwetter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen über den Bezirk Deutschlandsberg. Binnen weniger Stunden standen 16 der 69 Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes im Einsatz. Insgesamt wurden knapp 60 Einsätze abgearbeitet. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die Donner grollten beängstigend am gestrigen späten Nachmittag, der Himmel verfinsterte sich und gleich ging es los mit Starkregen und Hagel. Unsere Florianijünge waren also wieder im vollen...

  • 15.09.18
  •  1
Lokales

Ansfelden: Pkw-Lenker prallte gegen Strommasten

ANSFELDEN (red). Ein 76-Jähriger aus Linz-Land fuhr vergangenen Sonntag mit seinem Pkw in seiner Heimatstadt auf der Ritzlhofstraße in Richtung Haid. Dabei geriet er rechts von der Fahrbahn ab, touchierte zwei Leitpflöcke und prallte gegen einen Strommasten. Dieser wurde samt Sockel aus dem Boden gerissen und zwischen Pkw und der angrenzenden Gartenmauer eingeklemmt. Leicht verletzt ins Krankenhaus Die unmittelbar nachfolgende Polizeistreife "Haid 4" führte die Erstmaßnahmen an der...

  • 02.07.18
Lokales
Umgestürzte Bäume hielten die Feuerwehren auf Trab
4 Bilder

Baum stürzt um: Auto Totalschaden, Lenkerin unverletzt

Unwetter erfordern 30 Feuerwehr-Einsätze alleine in Villach. Auch der Kirchtag musste erneut unterbrochen werden. Die schweren Unwetter haben heute, Sonntag, für mächtig Ärger gesorgt. Entlang der Drautal Bundesstraß stürzten mehrere Bäume um – teilweise auf die Fahrbahn. Diese wurden von der FF Töplitsch, die mit 20 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz stand, entfernt. Strommast geknickt Knapp vor 17 Uhr schlug dann ein Blitz in einem Strommasten in Töplitsch, Gemeinde Weißenstein, ein...

  • 06.08.17
  •  1
Lokales
Der Klein-LKW "pflügte" rund 60 Meter über eine Wiese und krachte dann gegen einen Masten.
6 Bilder

Arbeiten am Stromnetz laufen auf Hochtouren

Ein Klein-LKW knickte bei einem Unfall eine 110 kV-Leitung. Seither laufen die Arbeiten an der Stromversorgungsanlage. Viel Arbeit, wie EWR-Vorstand Christoph Hilz gegenüber den Bezirksblättern erklärt. BREITENWANG (rei). Christoph Hilz, Vorstand der Elektrizitätswerke Reutte, erläutert, was der Unfall - für die Mehrheit unbemerkt - alles auslöste: "Betroffen war die 110 kV-Versorgungsleitung der Tinetz. Diese bringt Strom aus dem Inntal ins Umspannwerk nach Reutte. Innerhalb von...

  • 27.07.17
  •  1
Lokales
5 Bilder

Klein-LKW knickte Mast der "Stromautobahn"

BREITENWANG (rei). Heute in der Früh wunderte sich vermutlich so mancher beim Aufstehen, dass diverse mit Strom laufende Uhren blinken. Ein klarer Hinweis auf einen Stromausfall, wie man ihn bei Gewittern kennt. Nur: Es gab in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kein Gewitter. Aber einen Verkehrsunfall auf der Umfahrung Reutte mit weitreichenden Folgen. Am Donnerstag gegen 2.20 Uhr kam ein Kleinlaster beim Industriegebiet Breitenwang von der Straße ab und rammte einen Strommasten. Keinen...

  • 27.07.17
Lokales
Der 23-Jährige wurde vom Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen und wird dort intensivmedizinisch betreut.

Mit Strommast umgestürzt – schwerst verletzt verstorben

THIERSEE (red). Am 17. Mai gegen 11 Uhr ereignete sich im Thierseer Ortsteil Riedenberg ein schwerer Arbeitsunfall, bei dem ein 23-jähriger Mitarbeiter der Stadtwerke Kufstein lebensgefährliche Verletzungen erlitt, wie Polizei und Unternehmen bestätigten. Der 23-Jährige befand sich auf einem hölzernen Strommast, um dort die Stromleitungen abzumontieren – die alten Masten wurden durch neue ersetzt. Dabei stürzte der Mast aus derzeit unbekannter Ursache mitsamt dem darauf befindlichen...

  • 18.05.17
Lokales
Aufgrund eines technischen Defektes brannte heute ein Strommasten in Haidach

Strommast brannte in Haidach

Die Feuerwehren Poggersdorf und Grafenstein löschten den Brand schnell. GRAFENSTEIN, POGGERSDORF. Ein technischer Defekt verursachte den Brand eines Strommastens einer 20 kV-Leitung in Haidach, zu dem die Feuerwehren Poggersdorf und Grafenstein heute alarmiert wurden. Thomas Lippe, Zugskommandant der FF Poggersdorf, hatte den Brand beobachtet und die Einsatzkräfte verständigt. Ein Haltedraht war abgerissen und so kam es zum Aufliegen der Leitung auf den Holzmasten. Der Strom wurde abgeschaltet...

  • 20.11.16
  •  1
Lokales
6 Bilder

JABING: Mit Auto gegen Strommast

Am 31. Oktober 2016 um 21.15 Uhr prallte ein junger Mann aus dem Bezirk Oberwart mit seinem Auto auf der Landesstraße kurz vor Jabing gegen einen Strommast. Der Lenker blieb unverletzt und konnte sich selbst aus dem Unfallauto befreien. Die FF Jabing rückte mit dem RLFA 2000, dem MTFA und mit 15 Mann zum Unfallort aus. Da es sich um eine Starkstromleitung handelte, wurden Mitarbeiter der „Netz Burgenland Strom GmbH“ verständigt. Im Gemeindegebiet Jabing wurde umgehend der Strom aus...

  • 01.11.16
  •  1
Lokales

Lenker krachte in Strommast

FELS / ENGELMANNSBRUNN (red). Am Montag den 29.2.2016 kam es um 21.03 Uhr zwischen Fels am Wagram und Engelmannsbrunn zu einem Verkehrsunfall wobei der Strommast schwerst beschädigt wurde. Dieser wurde von der Evn abgesichert, die Feuerwehr Fels wurde alarmiert da der Mast infolge des Unfalls zu brennen begann.

  • 02.03.16
Lokales
Mast kaputt, Lenker unverletzt.
9 Bilder

Pkw kappt Strommasten

Ungewöhnlicher Unfall in Trattenbach. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Zu einem spektakulären Verkehrsunfall wurde in der Nacht zum 22. November die Freiwillige Feuerwehr Trattenbach gerufen. Ein Lenker kam mit seinem Pkw von der L134 ab, und krachte vor der Ortseinfahrt Trattenbach frontal gegen einen Strommast. Der Mast wurde durch durch den Zusammenstoß abgerissen und hing nur mehr auf den Leitungen, bzw. einer Strebe. Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach der polizeilichen...

  • 22.11.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.