Umweltbewusstsein

Beiträge zum Thema Umweltbewusstsein

Ein Teil der fleißigen Näherinnen und Näher des Jugendzentrums Homebase (nicht alle davon sind auf dem Foto) mit Homebase-Betreuerin Caroline Falch (links außen) und Josef Mark (Spar Markt St. Anton, 2. von links).
  2

Taschen-Aktion
"Unbewusste Umweltbewusstseinsbildung“ in der Homebase St. Anton

ST. ANTON. „Selbstgenähte Taschen statt Plastiktüten“ war das Motto eines kürzlich durchgeführtes Projektes des St. Antoner Jugendzentrums Homebase. Diese hippen Stofftaschen im sommerlichem Design sind wahrlich so etwas wie ein Plädoyer gegen Plastiktüten und ab sofort im Spar Markt St. Anton erhältlich. Genäht wurden die rund 30 Taschen während der Wintermonate von den Jugendlichen selbst. Thema Nachhaltigkeit vermitteln „Wir sind gemeinsam nach Innsbruck zum IKEA gefahren und haben...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Schüler haben sich Gedanken darüber gemacht, welche Schritte jeder für eine bessere Umwelt am Neubau umsetzen kann.
  8

"Ich mach' mit in Neubau"
Jetzt haben Kinder das Sagen

Schüler der GTVS Zieglergasse und der VS Stiftgasse teilten ihre Umwelt-Wünsche für den Bezirk. NEUBAU. Weniger Zigarettenstummel auf dem Boden, Plastikmüll so gut wie möglich vermeiden und Abgase reduzieren: Das wünschen sich Neubaus Kinder. Beim Kinder- und Jugendbeteiligungsprojekt "Ich mach’ mit in Neubau" können die Jüngsten ihren Bezirk mitgestalten. Schüler der GTVS Zieglergasse und VS Stiftgasse, im Alter von sieben bis zehn Jahren, haben im Sophienpark ihre Ideen für einen...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
  4

Outdoor-Betten in Aschach
Eine Nacht mit Blick über ganz Oberösterreich

Cider-Betthupferl, Übernachtung mit „Vier-Viertel-Blick“ und Frühstück im neuen „Hüttentraum“ und im Panoramabett am Hochhubergut. ASCHACH. Beim Hochhubergut in Aschach, auf über 600 Metern und in der Nähe der FF Mitteregg-Haagen, hat sich wieder etwas getan: Nach „Urlaub am Bauernhof“ und nach dem „Panoramabett“ kann am Hof der Familie von Helene und Karl Postlmayr jetzt auch im „Hüttentraum“ übernachtet werden. Die aus Holz und viel Glas gefertigte Hütte bietet Platz für zwei Personen....

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
 2   4

CORONAVIRUS ,
CORONA ZEITEN - DER LINZER SAUBERMACHER ! KÜNSTLER GAZMEND FREITAG IN LINZ UNTERWEGS 27.5.2020

CORONA ZEITEN . Gazmend Freitag: Die Linzer Saubermacher, 2020 Gazmend Freitag 27. Mai 2020 Am 27.5.2020  war der Linzer Künstler Gazmend Freitag als Linzer Saubermacher unterwegs und es war ihm eine Freude, Linz sauber zu machen. Gazmend Feitag : Ich hätte nie erwartet, dass so vieles einfach auf die Straße geschmissen wird. Ich wünsche mir ein wenig mehr Umweltbewusstsein für unsere schöne Stadt Linz! Badens Promifotograf Robert Rieger und Freund des Künstlers stellt diese Aktion...

  • Linz
  • Robert Rieger
Verena Birklbauer und Laura Feldler (v.l.) präsentieren ihre Rezeptbroschüre als Praxisteil ihrer Diplomarbeit.
  8

Rezeptbroschüre als Praxisteil
Umweltbewusstes Kochen als Maturaprojekt

Die beiden Maturantinnen Laura Feldler aus Haslach und Verena Birklbauer aus Oberneukirchen publizierten als Praxisteil ihres Maturaprojektes eine knapp 30-seitige Rezeptbroschüre. Unter dem Titel „Klimafreundlich durchs Jahr“ zeigen die beiden 19-Jährigen der Berufsbildenden Schule Rohrbach für alle vier Jahreszeiten jeweils in einem vollständigen Menü für vier Personen Möglichzeiten auf, regional, saisonal und nachhaltig zu kochen. ROHRBACH-BERG, OBERNEUKIRCHEN (alho). „Wir haben bereits...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Ingeborg Schimpfössl führt liebevoll "rundumskind" in Grins - Ihr Second Hand Shop mit Kinderartikeln auf Kommission.
  21

rundumskind Grins
Staunen, entdecken und fündig werden

GRINS (sica). Nicht von der Stange kaufen, sondern fündig werden! Im Second Hand Shop "rundumskind" von Ingeborg Schimpfössl in Grins gibt es das Angebot, Kinderartikel auf Komission zu kaufen und zu verkaufen. Ganz nach dem Motto: Hand verlesen, Wert erhalten, neu angekommen. ++ Dieser Artikel entstand vor der Ausgangssperre im Rahmen des BEZIRKSBLÄTTER Klimaschwerpunktes "Unsere Erde" zum Thema Wiederverwenden statt verschwenden. Auf geänderte Öffnungszeiten durch die aktuelle Situation...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
  2

Umweltbewusstsein
Klimaprojekte an der NMS in Ebelsberg

An der NMS 23 in Ebelsberg haben 200 Schüler Umweltprojekte durchgeführt und jetzt der Öffentlichkeit präsentiert. Dabei waren sowohl Plakate als auch Upcycling-Projekte zu sehen. LINZ. Schüler und Lehrer der NMS 23 haben sich in den letzten Wochen mit unterschiedlichen Facetten des Klimas und seinen Einflussfaktoren auseinandergesetzt. So haben sie Exkursionen ins Altstoffsammelzentrum unternommen, Upcycling-Projekte durchgeführt, Videos gedreht, Plakate gestaltet und Comics sowie Gedichte...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Bürgermeisterin Josefa Geiger mit Andrea Pranz

Wirtschaft
Sieghartskirchnerin setzt auf nachhaltige Reinigungsmittel

Andrea Pranzl wagt mit „proWIN-Natürlich.Nachhaltig.Sauber.“ den Schritt in die Selbständigkeit.  SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Andrea Pranzl aus Dietersdorf hat sich mit der proWIN Produktpalette, die sich besonders durch Nachhaltigkeit, Qualität und Umweltverträglichkeit am Reinigungssektor auszeichnet, als Handelsunternehmerin den Schritt in die Selbständigkeit gewagt.„Durch das Konzept der Konzentrate sparen wir tausende von Tonnen an Plastikmüll, helfen mit, den Einsatz von Chemie zu...

  • Tulln
  • Paulina Müller
Mit der umweltfreundlicheren Alternative soll die feuerwerksfreie Zone in St. Anton immer mehr ausgeweitet werden.
  5

Weniger Schadstoffbelastung durch Alternativen
Ohne Feuerwerk geht's auch

LANDECK/ST. ANTON (sica). Nach dem Jahreswechsel schießen Statistiken über die erhöhte Feinstaubbelastung geradezu in die Höhe wie die Raketen zu Silvester. Dass es auch attraktive Alternativen zu Feuerwerken gibt belegten die Grünen mit einem Positivbeispiel. Erhöhte UmweltbelastungEinige Betroffene hatten sich in der Vergangenheit bereits an die Grünen gewandt, weil ihnen die zunehmende Umweltbelastung durch die wöchentlich wiederkehrenden Feuerwerke im Rahmen der Demo-Shows etlicher...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
  2

Verein Green Heroes spendet Trinkflaschen an Flüchtlingskinder

Für die Kinder vom Wiener Karwan Haus kam das Christkind heuer schon zeitig. Der Verein Green Heroes Austria hat als Weihnachtsinitiative wiederverwendbare Edelstahlflaschen an das Flüchtlingswohnhaus der Caritas gespendet. Das Prinzip ist einfach: Eine Flasche kauft man für sich selbst, eine zweite Flasche wird automatisch gespendet. Abfallvermeidung als Kernanliegen Ziel von Green Heroes ist, alle Bewohner mit einer „CARE Bottle“ auszustatten und im Karwan Haus Wissen zum Thema...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Green Heroes
Die Mitglieder der Solidarregion Weiz besuchten Friseur Erich Brandl.
  12

Umweltbewusster Betrieb
Zweites Vernetzungstreffen der Solidarregion Weiz

Beim zweiten Vernetzungstreffen der Solidarregion Weiz wurde der nachhaltige Betrieb von Erich Brandl besichtigt. Die Mitglieder der Solidarregion Weiz, setzen konkrete Handlungen in der Region, um die soziale, ökologische und wirtschafltiche Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Im Zuge des zweiten Netzwerktreffens trafen sich viele interessierte Solidarbetriebe kürzlich im Friseursalon von Erich Brandl. Er leitet einen von zwei Salons in der Steiermark, die die Auszeichnung...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
  6

Ökolog-Schule
Volksschule Hintersee bekommt Preis für Nachhaltigkeit

HINTERSEE (kle). Die Volksschule Hintersee ist eine der kleinsten Schulen im Bundesland Salzburg. 2012 zog die einklassige Schule in das neu gebaute "Multifunktionshaus", das Kindergarten, Gemeindeamt, Blasmusik-Proberaum und die Volksschule beherbergt. Das Gebäude entspricht dem Anspruch seiner "Bewohner": Es wird mit Hackschnitzeln beheizt und wurde nachhaltig erbaut. Zehn Jahre "Ökolog-Schule" Die Volksschule Hintersee ist eine der 15 Salzburger Bildungsstätten, die das...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Unterstützung Friday for Future - auch auf dem Land.
  10

Klimawandel
Verein "Um Welt bewusst sein in Hofkirchen" sorgt sich um die Zukunft

"Um Welt bewusst sein in Hofkirchen" macht sich zu Umweltschutz Gedanken und versucht die Gemeinde klimafreundlicher zu gestalten.  HOFKIRCHEN/TRATTNACH . Die Initiative der Pfarre in Zusammenarbeit mit der Gemeinde in Hofkirchen beschäftigt sich seit Jänner mit dem Thema Umweltschutz – und auch, wie man diesen in Hofkirchen umsetzen könnte. Der trockene Sommer der vorhergehenden Jahre und der damit immer spürbarere Klimawandel waren die Gründe für Initiatorin Ernestine Köpf, etwas verändern...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Sarah Pramendorfer
Cheyenne, Szofia, Selina sind sehr umweltbewusst

Aufklärungskampagne
Umwelt liegt Schülern der NMS Oberpullendorf am Herzen

Die Umwelt liegt den Schülern der NMS Oberpullendorf sehr am Herzen. Deshalb nahmen alle Klassen an einer Aufklärungskampagne zum Thema „Trinkwasser – Plastik – Mülltrennung“ teil OBERPULLENDORF. Dr. Endress von TWG erörterte mit den Mittelschülern Daten und Fakten rund ums Wasser. Die aufmerksamen Zuhörer lernten u.a. den Wasserkreislauf genauer kennen. Dem Thema „Plastik“ wurde mit Impulsvideos breiter Raum geboten. Am Beispiel eines verendeten Pottwals konnte die Gefährlichkeit des...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Die Schüler der Volksschule Schalchen setzten ein Zeichen gegen den Klimawandel.
 1

Volksschule Schalchen
Bäume für eine saubere Umwelt gepflanzt

SCHALCHEN. Um ein Zeichen gegen den Klimawandel zu setzen, hat sich die Volksschule Schalchen etwas Besonderes einfallen lassen: Die Schüler der 3. und 4. Klassen gestalteten gemeinsam mit ihren Lehrern Plakate passend zum Thema. Außerdem erhielten die Kids von der Gemeinde die Genehmigung und die finanzielle Unterstützung, für das Pflanzen eines Baumes auf einem Gemeindegrundstück pro Klasse. Die Schüler waren mit viel Eifer dabei und gruben Löcher in die Erde, wo sie die Bäume einsetzten. Ein...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
 3  3   21

Käsekurs in Scheibbs
Bei den Selbstversorgerinnen

SCHEIBBS. Heute starten 6 Frauen, Angelika, Christa, Anita, Ulli, Christina und meine Wenigkeit in ein neues Abenteuer und besuchen die beiden Selbstversorgerinnen Monika und Anna in ihrem Zuhause hoch droben am Berg in Miesenbach im Bezirk Scheibbs. Monika, aufgewachsen in der Stadt hat ihre Erfahrungen und Hoppalas bereits in einem tollen Buch festgehalten. Wir kannten  schon einige Erzählungen, doch die Idylle, der Ausblick, der schöne Garten, und vor allem die Ziegen und Schafe haben es uns...

  • Scheibbs
  • Manuela Majer
Landesrat Ludwig Schleritzko mit Schülern der NMS Grünau-Rabenstein.

Schulwettbewerb
Fahrrad statt "Elterntaxi" am Schulweg

Die größte Schulwegkampagne des Landes Niederösterreich startet am 16. September. NIEDERÖSTEREICH. „Wir schaffen mit dem Wettbewerb auf spielerische Art Bewusstsein für einen umweltfreundlichen Schulweg. Statt das Elterntaxi zu wählen, sollte vermehrt das Fahrrad, der Scooter oder der Fußweg genutzt werden“, so Landesrat Ludwig Schleritzko. Rund 1.850 Kinder aus 111 Klassen der 5. bis 8. Schulstufe aus ganz Niederösterreich nehmen ab 16. September am Wettbewerb teil. Aus dem Bezirk...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Erwin Moser, Friedrich Hinterberger, Bettina Dreiseitl, Sören Bauer, Thomas Hödl und Stephan Fortelny (v.l.n.r.) arbeiten gemeinsam mit den Menschen in der Region an einer nachhaltigen Zukunft.

regioHELP
Gemeinsam für die Umwelt

Ein neues Forschungsprojekt beschäftigt sich in der Region Braunau mit dem Zusammenspiel eines zufriedenen Lebensstils und lokalen sowie globalen Ressourcen. MUNDERFING (kath). "Wir von regioHELP sehen uns als Verknüpfer vor Ort. Wir wollen eine Vertrauensbasis in der Region schaffen und die breite Gesellschaft ansprechen", so Thomas Hödl von regioHELP in Munderfing. Die Projektgruppe aus Munderfing hat es sich zum Ziel gemacht, ländliche Regionen zu stärken. So soll vor allem die...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Unternehmerin Sarah Reindl setzt sich für Nachhaltigkeit ein und fordert auch die Stadt Graz auf, tätig zu werden.

Gramm und Dekagramm
Unternehmerin Sarah Reindl meint: Stadt Graz soll Nachhaltigkeit mit Gutschein fördern!

Durch einen 20-Euro-Gutschein pro Haushalt soll die Stadt Graz ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind das Gebot der Stunde. Viele lokale, nationale und internationale Initiativen machen auf Umweltbewusstsein in nahezu allen Lebensbereichen der Menschen aufmerksam. Plastik vermeiden, CO2-Ausstoß reduzieren, lokale Landwirte unterstützen sind nur drei Beispiele, wie jeder Einzelne ökologischer leben kann. Unternehmerin Sarah Reindl erklärt, wie auch...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Anzeige

Gewinnspiel
Das 's Fachl des Monats September

Das Beste aus der gesamten Steiermark findet ihr im 's Fachl Graz: Wer die besten Schmankerl und das kreativste Handwerk der Steiermark sucht, ist hier auf jeden Fall richtig.  's Fachl des MonatsGewinne jetzt eines von drei Pakete für Umweltbewusstsein: Um mitzumachen, klicke einfach auf 'Teilnehmen'. Die Gewinner werden per E-Mail verständigt. Das 's Fachl des Monats September enthält folgende regionale Produkte: Barkinsulation – 1x Weinkühler aus LärchenrindeAstwerk – 1x...

  • Stmk
  • Graz
  • Katrin Rathmayr
  2

Kleidertausch
HAPPY SWAPPING im Kulturhaus in Altenmarkt

`Swap, don't shop` ist am 21. September im Kulturhaus Altenmarkt das Motto des HAPPY SWAPPING! Wir freuen uns nun schon zum zweiten Mal mit euch Kleidung tauschen zu dürfen und freuen uns auf leuchtende Augen beim Finden alter neuer Schätze! Jeder darf bis zu 10 Teile mitbringen und so viel wieder mit nach Hause nehmen, wie er oder sie mitgebracht hat. Die mitgebrachte Kleidung sollte sauber und in einwandfreiem Zustand sein. Bitte keine Unterwäsche oder Bademode. Getauscht wird...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Lea Schweighofer
Die TeilnehmerInnen des heurigen Sommercampus in Innervillgraten mit den BetreuerInnen.

Sommerangebot
„Grüner Sommercampus“ für Jugendliche aus Innervillgraten und Sappada

Interreg V Italien – Österreich, Dolomiti Live und das Regionsmanagement Osttirol ermöglichen einen nachhaltigen interkommunalen Austausch. INNERVILLGRATEN (red). Seit 7 Jahren wird Jugendlichen der Gemeinden Innervillgraten und Sappada (Friaul-Julisch Venetien) ein Sommercampus mit Sprachaustausch angeboten, um die jeweiligen Kompetenzen der TeilnehmerInnen zu vertiefen und die bestehenden Kontakte zwischen der Bevölkerung zu stärken. Der Sommercampus ist eine Gelegenheit, sich sprachlich...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Stadtrat Harald Wolkerstorfer, Marktbesucherin Agnes Klugmayer mit ihren Söhnen und Bürgermeister Stefan Steinbichler.

Recycling-Sackerl für Purkersdorf
Plastik ade: Neue Papiersackerl für den Bauernmarkt

PURKERSDORF. Die Vermeidung von Plastikmüll ist wichtig wenn wir unsere Natur erhalten wollen und auch Purkersdorf will dazu einen Beitrag leisten. Das neue Recycling-Bauernmarktsackerl hilft dabei! Saubere Umwelt Die meisten Purkersdorfer, die man Freitags beim Einkauf auf unserem Bauernmarkt beobachten kann bringen bereits ihren eigenen Korb oder ihre eigene Tasche mit. So sollte es eigentlich sein. "Als Konsumenten tragen wir schließlich alle gemeinsam Verantwortung für eine saubere...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Bei manchen Experimenten zum Thema Wasser war die Hilfe der Lehrkräfte gefragt.
  3

Wasser
"Wasser, marsch!" in der Volksschule am Dom

Im vergangenen Schuljahr beschäftigten sich die Schüler der Volksschule am Dom in St. Johann intensiv mit dem Thema Wasser. ST. JOHANN. Die Volksschule am Dom hat sich im Schuljahr 2018/19 mit dem Thema Wasser auseinandergesetzt und ein tolles Projekt gestartet. So wurde einmal pro Woche – immer donnerstags – wurde in der Schule Wasser statt Saft oder Limo getrunken. Wasser und Wissen Im Laufe des Schuljahres fanden drei Aktionstage mit  verschiedenen Themen, wie "Wo kommt das Wasser...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.