Waggon

Beiträge zum Thema Waggon

Lokales
Präzisonsarbeit war gefragt: Das Einheben der neuen Wagons der Serfauser Dorfbahn.
13 Bilder

Dorfbahn Serfaus
Die neuen Waggons für die Serfauser U-Bahn wurden eingehoben

SERFAUS. Seit nunmehr drei Jahren wird die Serfauser Dorfbahn komplett erneuert. Mit dem Einheben der drei neuen Wagengarnituren geht das Projekt in die finale Phase. Dreijähriges Modernisierungsprojekt Leiser, schneller, schöner und noch komfortabler – so werden die Fahrgäste zukünftig mit der neuen Serfauser Dorfbahn befördert. Mit dem Einheben der neuen Wagengarnituren in den U-Bahntunnel ging vergangenen Montag das auf drei Jahre angelegte Projekt in die finale Phase. Angeliefert auf...

  • 22.05.19
Lokales
Es hatte etwas geschichtsträchtiges, als die Waggons der Dorfbahn behutsam per Telekran aus dem Schacht gehoben, auf einen Tieflader platziert und im Anschluss zu ihrer vorerst letzten Station auf den Parkplatz des Gewerbeparks gebracht wurden.
15 Bilder

Dorfbahn Serfaus
Wagenzüge traten letzte Reise an

SERFAUS (das). Nach 34 Dienstjahren wurden am vergangenen Mittwoch die zwei Waggons der Dorfbahn Serfaus aus dem Schacht  bei der Station Parkplatz gehoben und zu ihrer vorerst letzten Station gebracht. Kaum haben am vergangenen Dienstag die letzten Gäste das Sonnenplateau verlassen, schon wurde schweres Gerät am Dorfeingang von Serfaus aufgestellt und platziert. Der Grund war die letzte Reise der zwei 34 Jahre alten Wagenzüge der Dorfbahn Serfaus. Es hatte schon auch etwas...

  • 25.04.19
Lokales
<f>Die Schwere</f> der Schäden sind dem Bild zu entnehmen. Die gesamte Strecke wurde gesperrt, verletzt wurde niemand
12 Bilder

Villach
Knapp an Katastrophe vorbeigeschlittert

Achse von Güterzug brach. Villacher Lokführer verhinderte das Schlimmste.  VILLACH. Es war eine Verkettung von glücklichen Umständen, dass die Fahrt eines Güterzuges am Samstag, 19. Jänner, um 8.30 Uhr kurz vor dem Bahnhof in Maria Saal nicht in einer Katastrophe endete. „So viel kann ich schon sagen, ohne den Abschluss einer Untersuchung abzuwarten“, so ÖBB-Sprecher Herbert Hofer. Achse brach unbemerkt Bei dem Güterzug mit dem Villacher Lokführer Andreas Suntinger, der von Arnoldstein...

  • 05.02.19
Lokales
Es gibt neue Halteschlaufen im Regenbogenfarben-Design in der U6.

U6
Halteschlaufen im Regenbogen-Design

Nach dem Essverbot folgt nun die Umfärbung der U6 - graue Halteschlaufen raus, Regenbogenfarben rein. WIEN. Weg mit dem schlechten Image: Unter diesem Motto modernisieren die Wiener Linien gemeinsam mit Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) in den letzten Monaten die U6. Nun kommt die nächste Maßnahme: Seit Montag, 29. Oktober, ist ein Waggon der 17,4 Kilometer langen U-Bahnlinie mit bunten Halteschlaufen ausgestattet. „Wir bringen mit dieser Aktion ein wenig mehr Farbe in den Öffi-Alltag“, sagt...

  • 29.10.18
  •  1
Freizeit
Beim Stadion geht's los: Am Samstag, 6. Oktober, gibt es zum ersten Mal ein Konzert im U-Bahn-Waggon.
2 Bilder

Wiener Linien
Erstes Live-Konzert im U-Bahn-Waggon

Live-Musik in den U-Bahn-Stationen gibt es in Wien schon länger. Nun aber findet das erste Konzert im U-Bahn-Waggon statt. WIEN. Am Samstag, 6. Oktober, präsentieren die Wiener Linien „U-Bahn Unplugged - ein Konzert im Silberpfeil“. Bei der Aktion finden zwei Konzerte in einer ungewöhnlichen Location statt, nämlich in zwei U-Bahn-Waggons. Mit dabei sind die Band "Kaiser Franz Josef" und der österreichisch-isländische Sänger Thorsteinn Einarsson.  Start bei U2-Station Stadion Das Publikum...

  • 05.10.18
Lokales

Semmering: Waggon entgleiste

Vor 50 Jahren am 19.01.1968 im Schwarzataler Bezirksboten. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die schweren Schneefälle vom vergangenen und Sonntag beziehungsweise die Schneeverwehungen hatten arge Verspätungen bei den Bundesbahnen zur Folge. Die Entgleisung eines Waggons auf dem Semmering legte auf dieser Strecke den Verkehr für einige Stunden vollkommen lahm. Sonntag, den 14. Jänner, um 13 Uhr 25 kam es auf der Südbahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Semmering und Breitenstein zu einem Zwischenfall, der die...

  • 19.01.18
Lokales
Hubert Höfler (BGM Anger), Julia Muhr (Regionale Jugendmanagerin der Oststeiermark), Wolfgang Berger (GF der LEADER-Region Zeitkultur Oststeirisches Kernland), Susanne Brandtner (ÖVP Weiz), Michael Schickhofer (Landeshauptmann Stv.),  LAbg. Hubert Lang (Vorsitzender der Regionalentwicklung Oststeiermark), Alexandra Schönauer (GF Feistritztalbahn), Manuel Czadil (Obmann LJ Anger), Christina Schmid (Leiterin LJ Anger), Franz Derler (BGM Birkfeld), Horst Fidlschuster (GF Regionalentwicklung Oststeiermark) und
6 Bilder

Jungfernfahrt mit „Helmut“ – dem mobilen Jugendwaggon

Die Jugend in Birkfeld und Anger ist auf Schiene gekommen: Ein alter abgestellter Waggon wurde zu einem jugendlichen Schmuckstück verwandelt! Am Sonntag fand die erste gemeinsame Ausfahrt mit „Helmut“, dem ersten mobilen Jugendzentrum auf Schiene, statt. Gestaltet wurde die Eröffnungsfeier vom Jugendzentrum Birkfeld, der Landjugend Anger, dem Regionalen Jugendmanagement Oststeiermark, dem Dachverband der offenen Jugendarbeit und natürlich von der Feistritztalbahn selbst. Bei der Eröffnung wurde...

  • 09.10.17
Lokales

Personenwaggons am Hauptbahnhof aufgebrochen

In der Zeit von 14. bis 16. Oktober 2016 wurden am Salzburger Hauptbahnhof auf einem Abstellgleis zwei Personenwaggons aufgebrochen. Ob etwas gestohlen wurde, bzw. wie hoch der Schaden ist, ist derzeit noch unbekannt.

  • 18.10.16
Lokales
Die Feuerwehren von Wörgl und Sandoz kühlten den Waggon
6 Bilder

Gefahrgutalarm am Wörgler Hauptbahnhof

WÖRGL. Am 26. August gegen 17:50 Uhr wurde am Bahnhof Wörgl an einem Tankwaggon der Austritt eines flüssigen Stoffs bemerkt. Da es sich dabei um eine leicht entzündbare Flüssigkeit handelte – Methylmethacrylat hat einen Flammpunkt unter 23 Grad Celsius – wurde der Waggon von der Feuerwehr so weit abgekühlt, dass eine sichere Verlegung auf ein Nebengleis möglich war. Einem sachverständigen Chemiker stellte ein Leck im Tank fest, der Stoff dürfte beim Abfüllen in die Isolierung geraten...

  • 29.08.16
Lokales
Selbst Geld wurde transportiert, weiß Betriebsleiter Markus Mandl

Original Post- und Kondukteurwaggon für Stainz

Der Flascherlzug rüstet für das Jubiläumsjahr 2017 auf. Mit dem Ankauf des Post- und Kondukteurwaggons kehrt jener Wagen nach Stainz zurück, der im Gründungsjahr 1892 auf der Strecke Dienst versah. „Er wurde eigens für die Stainzer Bahn gebaut“, verrät Betriebsleiter Markus Mandl, dass der Original-Bauplan stets im Bahnhofmuseum aufbewahrt wurde. Das erleichterte auch die Rekonstruktion des Holzaufbaues durch Schüler der Holzfachschule St. Ruprecht/Murau auf dem Fahrwerk. Gebaut wurde das gute...

  • 03.04.16
Lokales
Im neuen Glanz erscheint bereits der Waggon Nummer 30 auf dem Wiener Riesenrad.
6 Bilder

15 neue Waggons fürs Riesenrad

Bis zum Sommer werden die historische Waggons ersetzt. LEOPOLDSTADT. Seit 70 Jahren versehen die 15 Waggons des Wiener Riesenrads bereits ihren Dienst. Chef Peter Petritsch tauscht nun bis in den Sommer die historischen Wahrzeichen erneuert. Natürlich wird dies in enger Abstimmung mit dem Denkmalamt durchgeführt. So werden die neuen Fahrzeuge nach den Originalplänen aus dem Jahr 1897 aus Holz nachgebaut. Wie das endgültig aussieht, kann man bereits am Waggon Nummer 30 sehen. Die alten...

  • 01.03.16
  •  5
Lokales
4 Bilder

Waggon war schlecht gesichert

Ein Deutscher wurde verurteilt, weil er den Tod eines Pkw-Lenkers in Wieselburg verursacht hatte. WIESELBURG/ST. PÖLTEN. Am Landesgericht in St. Pölten wurde vor Kurzem jener Deutsche verurteilt, dem Staatsanwältin Barbara Kirchner zur Last gelegt hatte, im Juli des Jahres 2013 in der Nähe von Wieselburg einen 25 Tonnen schweren Waggon nicht vorschriftsmäßig gesichert zu haben, sodass dieser ins Rutschen gekommen war und auf einem ungesicherten Eisenbahnübergang einen Pkw erfasst hatte, dessen...

  • 08.10.15
Lokales
Ein Deutscher wird beschuldigt, einen Waggon nicht ausreichend gesichert zu haben.
4 Bilder

Waggon überrollte 55-Jährigen

Gerichtsprozess wegen Tötung eines Autolenkers durch, ins Rutschen geratenen Zugwaggon in Wieselburg. WIESELBURG/ ST. PÖLTEN. Vertagt wurde am Landesgericht St. Pölten der Prozess gegen einen 62-jährigen Deutschen, den die Staatsanwaltschaft dafür verantwortlich macht, einen 25 Tonnen schweren Waggon nicht vorschriftsmäßig gesichert zu haben. Das ins Rutschen geratene "Monstrum" erfasste auf einem ungesicherten Eisenbahnübergang nahe Wieselburg einen Pkw, dessen 55-jähriger Lenker dabei zu...

  • 17.07.15
Lokales
Brigitte Adlboller, Stefan Olbrich, Zoe Adlboller mit ihren Kindern Pascal und Patrice, Hermann Haring, Jan Pötzenthaler, Marlenis Virgen, Christine Cadilek, Claudia Halbritter, Wolfgang Baier, Wolfgang Rois, Gottfried Zambach.

Veranstaltungen rund um den Kulturzug

Der Verein Ghe[:ga:]lerie soll Künstlern und Kulturinteressierten zum Austausch dienen. Dafür wird jedenFreitag ein Kulturplauscherl abgehalten (17 bis ca. 20 Uhr). Wo? beim Eisenbahnwaggon beim Viadukt in Payerbach. Die nächsten Veranstaltungen: Flohmarkt am 2. Mai, am 16. Mai und am 6. Juni (6 bis 12 Uhr). Bei der Schlussveranstaltung vom Viertelfestival, am 8. August wird ein großer Künstler-, Kunsthandwerks- und Kultur-Markt (auch mit Flohmarkt) organisiert. Kostenpflichtige Stände! Nähere...

  • 22.04.15
Lokales
Stolzer "Vater" zweier "Babys": Markus Mandl

Modernisierungsschub beim Flascherlzug

Ab Frühjahr sind die Waggons Bi/5 47 und Bi/5 48 im Einsatz. Der Flascherlzug darf sich über eine Win-Win-Situation freuen. In langwierigen Gesprächen gelang dem Verhandlungsteam rund um Betriebsleiter Markus Mandl der Verkauf der beiden Panorama-Glaswagen an eine Interessentengemeinschaft in Serbien. Im Gegenzug übernahm die Marktgemeinde vom Club 760 zwei Heeres-Feldbahnpersonenwaggons. Warum Stainz unter mehreren Bewerbern den Zuschlag bekommen hat? Weil zwischen dem Club 760 und dem...

  • 12.01.15
Lokales
2 Bilder

Schmuckstück & Schandfleck

Auch Sie haben in der Region etwas Wunderschönes oder Hässliches entdeckt? Dann schicken Sie uns ein Mail mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at HUI Ein Eisenbahnwaggon verschönert ein Ternitzer Gärtchen. PFUI Bei Neunkirchens Kardinal Stickler Platz ist seit vier Monaten die Beleuchtung kaputt.

  • 26.04.14
Lokales
Freude bei den Zug-"Piloten"

Waggon-Zuwachs beim Flascherlzug

Der Liechtenstein'sche Waldbahn-Wagen bleibt seiner Heimat treu. Für alle Passagiere bietet der Flascherlzug ab sofort eine weitere Sehenswürdigkeit: Exakt zu seinem 100. Geburtstag wurde ein sehr gut erhaltener Personenwagen der vormaligen Liechtenstein Waldbahn dem Stainzer Fuhrpark einverleibt. Als Fabrikationsnummer 83.265 wurde der Zweiachser der Serie C1 im Jahr 1913 von den Ringhoffer Werken in Prag gebaut. Sein Gewicht? Stolze 3.715 Kilogramm, verteilt auf 18 Sitzplätze. Seinen Einsatz...

  • 22.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.