.

Wahl 2019

Beiträge zum Thema Wahl 2019

Bürgermeister Alexander Stangassinger in seinem Amtszimmer im 1. Stock des Halleiner Rathauses.
3

Hallein
Sommergespräch mit Bürgermeister Alexander Stangassinger

Mit rund 20.000 Einwohnern ist Hallein die größte Gemeinde des Tennengaus. Seit 2019 ist Alexander Stangassinger (SPÖ) nun schon Bürgermeister. BEZIRKSBLAETTER: Herr Bürgermeister, wie sind Sie eigentlich in die Politik gekommen? ALEXANDER STANGASSINGER: Ich habe mich immer schon für Politik interessiert, aber einen "Masterplan" hatte ich nie. Bei meiner Partei, der SPÖ, hat es dann begonnen, ich wollte etwas für meine Gemeinde bewegen. 2014 wurde ich Vizebürgermeister, Bürgermeister bin ich...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Bgm. Helmut Linhart kandidiert für den Landtag.

ÖVP-Landesliste 2019
Köflacher Bürgermeister kandidiert für den Landtag

Überraschung auf der Wahlkreisliste Weststeiermark der ÖVP für die kommende Landtagswahl am 24. November. Auf Platz 8 bzw. 7 im Wahlkreis kandidiert erstmals der Köflacher Bürgermeister Helmut Linhart. "Es ist mir eine Ehre, die Landespartei bei dieser Wahl zu unterstützen", so Linhart. "Ich wurde für diese Liste vorgeschlagen und ich habe den Vorschlag gerne angenommen." Spitzenkandidat wird wieder LAbg. Erwin Dirnberger, Bgm. von Söding-St. Johann, sein. Auf Platz 5 bzw. 4 im Wahlkreis wird...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Da war Markus Leinfellner, im Kreise seiner weststeirischen Wahlkämpfer, noch guten Mutes.

FPÖ
Leinfellner schaute durch die Finger

Was in Wien in der "Causa Strache" eine mögliche Vorgangsweise ist, Philippa Strache das Mandat zu verwehren, ist in der Steiermark schon passiert. In Wien war Strache auf dem dritten Platz der Wiener Landesliste gesetzt, hinter Justizsprecher Harald Stefan. Stefan hat jedoch auch ein Grundmandat im Wahlkreis Wien-Süd errungen. Nimmt er dieses an, dann wäre der Weg für Philippa Strache in den Nationalrat frei. Obersteirische Rochade In der Steiermark ging man den umgekehrten Weg. Denn der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Markus Leinfellner verging das Lachen, nur wenige Stimmen fehlten ihm auf ein Grundmandat.

Markus Leinfellner
Auf das Nationalratsmandat fehlen 364 Stimmen

Die Verluste der FPÖ in der letzten Nationalratswahl haben auch Auswirkungen auf den Bezirk Voitsberg. Denn der Voitsberger STR Markus Leinfellner, Spitzenkandidat der "Blauen" im Wahlkreis 6c, schaut durch die Finger. "Auf das Grundmandat im Wahlkreis fehlen 364 Stimmen, auf das zweite Mandat auf der FPÖ-Landesliste 441 Stimmen steiermarkweit", so Leinfellner enttäuscht. "Es war so knapp." Dabei kam Leinfellner auf 1.745 Vorzugsstimmen und lag damit hinter Beppo Muchitsch (SPÖ) und Joachim...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Videos: Tag der offenen Tür

Die Ergebnisse der Nationalratswahl 2019 in der Donaustadt finden Sie hier.
1

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in der Donaustadt – Das Endergebnis steht fest

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Die Auszählung der Wahlkarten ist abgeschlossen. Hier das Ergebnis für die Donaustadt. DONAUSTADT. Die Nationalratswahl 2019 ist beendet. In der Donaustadt wurden am Wahltag 68.572 gültige Stimmen abgeben. Hinzu kommen  24.234 Wahlkarten, die nun auch ausgezählt sind. Der 22. Bezirk folgt bei der Nationalratswahl dem Österreich-Trend: SPÖ und FPÖ verlieren, ÖVP und Grüne gewinnen. Auch Neos konnte deutlich zulegen. Obwohl die Donaustadt weiterhin rot...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Landschaftselement für Sebastian Kurz in Lengenfeld und in vielen weiteren Gemeinden im Bezirk.
Im Bild: Jürgen Meier , Sabrina Sax, Christian Eilenberger, Andreas Schuster

Bezirk: ÖVP jubelt über Sieg

Nationalratswahl 2019: ÖVP erreicht mit einem Plus von 8,99 Prozent 50,13 Prozent im Bezirk Krems-Land. BEZIRK KREMS. Es war ein spannender Wahltag im Bezirk Krems mit einer guten Wahlbeteiligung von 72,33 im Bezirk Krems-Land, die jedoch jene von 2017 mit 86,84 Prozent nicht erreichen konnte. Im Bezirk Krems-Land wählten 50,13 Prozent der Bevölkerung die ÖVP, das ist ein deutliches Plus von 8,99 Prozent. Die FPÖ erreichte hier 2019 nur mehr 16,28 Prozent, das ist ein Minus von 9,01 Prozent....

  • Krems
  • Doris Necker

Meine Meinung
Hauptsache, die Richtung stimmt

Die erste der drei großen Wahlen innerhalb von sechs Monaten ist geschlagen. Während die ÖVP, die Grünen und Neos jubeln, herrscht bei der SPÖ und FPÖ Frust. Die "Roten" und die "Blauen" blicken daher mit Sorge auf die Landtagswahl am 24. November und die Gemeinderatswahl am 22. März. Auch wenn letztere in erster Linie eine personenbezogene Wahl ist. Fakt ist, dass SPÖ und FPÖ ein ziemlicher Gegenwind ins Gesicht bläst. Vor allem in den weststeirischen Städten werden nun die Köpfe rauchen, um...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
So hat Klagenfurt/Klagenfurt Land bei der Nationalratswahl gewählt: In Klagenfurt-Stadt ist die ÖVP nun mit 32,04 Prozent stärkste Partei. In 15 von 19 Klagenfurt-Land-Gemeinden ist die ÖVP ebenso stärkste Partei

Nationalratswahl 2019
Zwei Wahlsieger in Klagenfurt-Stadt

In Klagenfurt-Stadt sind die Wahlsieger bei der Nationalratswahl ÖVP und Grüne; Verluste für SPÖ und FPÖ. Nun sind auch die Ergebnisse der Briefwahl da. KLAGENFURT (vep). Der Bundestrend bei der Nationalratswahl am Sonntag schlug sich auch in den Ergebnissen der Landeshauptstadt nieder: Mit 31,8 Prozent (inklusive Briefwahl) wurde die ÖVP stärkste Partei in Klagenfurt. Geiger: Positives Ergebnis als Rückenwind für konstruktive Arbeit für Stadt Stadtpartei-Obmann Markus Geiger erklärt, man hätte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Die Grünen schafften auch im Bezirk Perg in Relation zu ihrer bisherigen Stärke die größten Zugewinne (+7,37 Pp. – Wert ohne Wahlkarten).

Bezirk Perg
Von Hochburgen, Siegern & Verlierern

Nationalratswahl 2019 BEZIRK PERG. Wie hat der Bezirk bei der Nationalratswahl gewählt? Die ÖVP ist laut vorläufigem Ergebnis mit 40,19 Prozent klarer Sieger, gefolgt von SPÖ (25,32), FPÖ (16,69), GRÜNEN (10,28) und NEOS (5,50). Dabei handelt es sich um das Ergebnis ohne Wahlkarten – die Gemeinde-Ergebnisse und erste Stimmen finden Sie hier. Erster Platz in den Gemeinden In 22 Perger Gemeinden liegt die ÖVP voran, in vier Gemeinden die SPÖ. Die FPÖ war 2017 in Baumgartenberg und Saxen noch...

  • Perg
  • Michael Köck
Nationalratswahl 2019 im Lungau.
1

WAHLERGEBNIS
Nationalratswahl 2019 im Lungau

Nationalratswahl 2019 – so hat der Lungau gewählt: Großer Wahlgewinner ist die ÖVP; großer Verlierer die FPÖ. Mehr als verdoppeln konnten DIE GRÜNEN nach vorläufigem Ergebnis ihren Stimmenanteil im Lungau; einen Zugewinn fahren die NEOS ein. Verluste gibt es für die SPÖ und für JETZT. Die Grafik der Bezirksblätter bildet den tatsächlichen Auszählungsstand ab. Diese Zahlen können zu jenen vom Land Salzburg variieren. Der Grund: Bei den Bezirksblättern handelt es sich um die tatsächlich...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Wahlkarten on Ö-Vergleich.
1

Wahlkarten: Trend nach oben
81.829 Wahlkarten in Tirol ausgestellt

Die Bundeswahlbehörde hat heute, Freitagnachmittag, die Zahl der von den Gemeinden ausgestellten Wahlkarten veröffentlicht. Demnach wurden in Tirol insgesamt 81.829 Wahlkarten für die Nationalratswahl 2019 ausgegeben. Mittels Wahlkarte für die Nationalratswahl 2019 können Personen wählen, die am Wahltag am 29. September 2019 etwa wegen Ortsabwesenheit, aus gesundheitlichen Gründen oder wegen Aufenthalts im Ausland verhindert sind, ihre Stimme vor der zuständigen Wahlbehörde abzugeben. Das...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
BR Elisabeth Grossmann kandidiert für die Landtagswahl im November.

Wahlkampf
Grossmann kandidiert für den Landtag

Die weststeirische Bundesrätin und Ex-Landesrätin Elisabeth Grossmann wird für die Landtagswahl am 24. November ihre Kandidatur für die SPÖ einreichen. Laut Statut der SPÖ wird im Bezirk Voitsberg eine Frauen- und eine Männerliste erstellt, die dann mit den beiden anderen Bezirken des Wahlkreises, also Leibnitz und Deutschlandsberg, verschränkt wird. Eine endgültige Reihung und die Wahl werden dann in der Wahlkreiskonferenz vorgenommen. Auch der Ausgang der Nationalratswahl wird abgewartet....

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
NR-Wahl 2019: FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner?

Die NÖN hat im Finale des Nationalrats-Wahlkampfes nochmals mit unseren regionalen Spitzenkandidaten ein Interview geführt. Unter dem Titel „FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner“ ist dieses in der aktuellen NÖN zu finden. Wir haben einen Leserbrief dazu an die NÖN – Redaktion gesandt. Diesen möchten wir euch nicht vorenthalten und darum findet ihr diesen vorab hier. Wir danken für den Beitrag „FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner“ in der letzten Ausgabe. Wir möchten folgendes dazu ergänzen,...

  • Gmünd
  • Gerald Hohenbichler
Bei der Briefwahl muss das Kuvert bis spätestens am Freitag vor dem Wahltag – also bis 27. September – zur Post
1 3

Nationalratswahl 2019
Briefwahl – Kreuzerl, zukleben, unterschreiben und zur Post

OÖ. Die Nationalratswahl in Österreich findet am 29. September 2019 statt. Wählen kann jeder Wahlberechtigte entweder im Wahllokal oder per Briefwahl. Doch: wie kann man eigentlich per Brief wählen? Bis 27. September vor der Wahl kann jeder Wahlberechtigte, der entweder im Ausland lebt oder am Wahltag sein zuständiges Wahllokal nicht aufsuchen kann, eine Wahlkarte beantragen. Die zeitlich letzte Möglichkeit, einen Wahlkartenantrag zu stellen, ist somit am Freitag vor dem Wahltag. Dazu muss der...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
<f>Am 29. September</f> schreiten die Österreicher bei der Nationalratswahl wieder zur Wahlurne.
1

Nationalratswahl
Urfahraner haben teils gute Chancen

Plakolm, Hammer (VP) und Stöger (SP) haben NR-Fixplätze. Pröller (FP) und Böker (Grüne) gut platziert. BEZIRK, MÜHLVIERTEL (fog). Erst 2017 schritt man in Österreich vor die Wahlurne. Dass es 2019 erneut zu Nationalratswahlen kommen würde, vermuteten damals die wenigsten. Nun stehen aber am 29. September erneut acht Parteien fix überall auf dem Stimmzettel: ÖVP, SPÖ, FPÖ, Neos, Jetzt, die Grünen, KPÖ und erstmals auch "Wandel". Fünf weitere Parteien konnten nur in einzelnen Bundesländern genug...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Beim Urnengang am 29. September können die Wähler ihre Stimme für Kandidaten aus der Region abgeben.
4

Nationalratswahl
Gute Chancen für die Vöcklabrucker Kandidaten

Neben Doris Margreiter und Gerhard Kaniak gibt es weitere gut gereihte Nationalrats-Kandidaten. HAUSRUCKVIERTEL. Am 29. September wählt Österreich zwar den Nationalrat, dieser Urnengang betrifft aber auch Politiker aus der direkten Region. So gibt es in Oberösterreich fünf Regionalwahlkreise, für den die Parteien ihre Kandidaten nominieren können. Im Wahlkreis Hausruckviertel (Eferding, Grieskirchen, Vöcklabruck, Wels-Land, Wels) steht bei der SPÖ die Welserin Petra Wimmer auf Listenplatz...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner, Bezirksgeschäftsführerin Helga Ebner, Präsident Wolfgang Sobotka
1

Nationalratswahl 2019
"Gemeinsam geben wir alles"

"Gemeinsam geben wir alles, um 78.430 Wahlberechtigte zu überzeugen
" - Die Kandidatinnen und Kandidaten der ÖVP stehen hinter Sebastian Kurz . BEZIRK GÄNSERNDORF. Am 29. September werden 78.430 Wahlberechtigte im Bezirk entscheiden, welche Vertreterinnen und Vertreter in den Nationalrat einziehen. Für die Volkspartei Niederösterreich geht Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka als Landesspitzenkandidat in die Wahl und verfolgt, wieauch die sechs weiteren Kandidaten aus dem Bezirk ein...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Gabriele Knauseder, SPÖ
1 5

Nationalratswahl 2019
Zwei Braunauer mit guten Chancen

Für David Stögmüller (Grüne) und Gabriele Knauseder (SPÖ) sieht es gut aus, in den Nationalrat einzuziehen. INNVIERTEL (wie). Sechs Kandidaten aus dem Wahlkreis Innviertel haben am 29. September Chancen auf ein Nationalratsmandat. Platz eins der ÖVP-Landesliste belegt August Wöginger aus Sigharting im Bezirk Schärding. Sein Platz im Nationalrat ist sicher. Mit Hermann Brückl aus Andorf, der für die FPÖ im Wahlkreis Innviertel auf Platz eins und landesweit auf Platz zwei gelistet ist, stammt ein...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Rosa Ecker
4

Nationalratswahl 2019
Saxnerin Rosa Ecker ist Mühlviertel-Spitzenkandidatin der FPÖ

Bundesrätin Rosa Ecker kandidiert auf einem sicheren Listenplatz für die Nationalratswahl. SAXEN. Rosa Ecker führt die Wahlkreisliste der FPÖ im Mühlviertel für die Nationalratswahl am 29. September an. Sie wird aller Voraussicht nach dem künftigen Nationalrat angehören. Die FPÖ erreichte bei den vergangenen Wahlen im Mühlviertel jeweils ein Grundmandat. "Ich gehe davon aus, dass wir es auch diesmal schaffen", sagt Ecker, die auch auf Rang vier der freiheitlichen Landesliste gereiht ist. "Wir...

  • Perg
  • Michael Köck
Wahlkarten können in Linz bis 25. September online beantragt werden.

Nationalratswahl
Wahlkarten in Linz online bestellen

Wahlkarten für die Nationalratswahl am 28. September können in Linz auch online beantragt werden. LINZ. Am 29. September wählt Österreich einen neuen Nationalrat. Wahlkarten können über die Website der Stadt Linz bestellt werden. Diese wird benötigt, wenn eine wahlberechtigte Person am Wahltag nicht anwesend sein kann oder erkrankt ist. Beantragt werden können die Wahlkarten bis einschließlich 25. September. Alle wichtigen Informationen zur Wahl sind online auf linz.at/wahl...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Margarete Schramböck und Kira Grünberg sollen nach der Nationalratswahl Tirol in Wien vertreten.
1

Nationalratswahl 2019
Schramböck ist Tirols ÖVP-Spitzenkandidatin bei der Nationalratswahl im September

TIROL. Bei der Nationalratswahl am 29. September stehen zwei Tirolerinnen auf der ÖVP-Bundesliste unter den ersten 10. Schramböck und Grünberg auf Listenplatz 4 und 10 Die ÖVP hat die ersten zwanzig Listenplätze für die Nationalratswahl bekanntgegeben. Auf Listenplatz vier steht Margarete Schramböck und auf zehn Kira Grünberg. Margarete Schramböck ist somit Tirols Spitzenkandidatin der ÖVP. Kira Grünberg übt seit 2017 innerhalb des ÖVP-Klubs die Funktion der Sprecherin für Menschen mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Präsentation der ÖVP-Landesliste mit LH Hermann Schützenhöfer und Ex-Ministerin Juliane Bogner-Strauß

ÖVP-Landesliste 2019
Die Plätze 16 und 32 für unsere Kandidaten

Am 19. Juli präsentierte LH Hermann Schützenhöfer die 54 Kandidatinnen und Kandidaten der Steirischen Volkspartei für die kommende Nationalratswahl: „Nach dem viel zu frühen Tod von Barbara Krenn, der für uns einen schmerzlichen Verlust bedeutet, führt Juliane Bogner-Strauß unsere Liste für die Nationalratswahl an. Sie ist als Quereinsteigerin in die Politik gekommen und hat in kurzer Zeit als Ministerin sehr viel vorangetrieben", so Schützenhöfer.  Beim Zweitgereihten auf der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Kandidaten für die NR-Wahl aus dem Bezirk Weiz: GR Robert Wölfler, GR Elisabeth Schreck, GR Daniela Sager, BezPO Vzbgm. Patrick Derler (v.l.).

FPÖ Weiz präsentiert Kandidaten für Nationalratswahl

Die FPÖ Bezirk Weiz bereitet sich auf die bevorstehende Nationalratswahl im Herbst vor und präsentierte nun ihre Kandidaten. Wie bereits im Jahr 2017 führt auch heuer der Birkfelder Vzbgm. Patrick Derler die Liste an. Auf Platz zwei folgt GR Robert Wölfler aus Sinabelkirchen. Auf den Plätzen drei und vier werden GR Daniela Sager aus Pischelsdorf und GR Elisabeth Schreck aus Naas kandidieren.  Im Wahlkampf möchte sich die Partei auf die bisherigen Errungenschaften konzentrieren. "Im Wahlkampf...

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Rosenberger
Gerhard Hirschmann Markus Leinfellner, Helga Kügerl, Josef Riemer

NR-Wahl 2019
Leinfellner die neue FPÖ-Nummer 1 im Wahlkreis

Wachablöse in der FPÖ. Für die kommende Nationalratswahl am 29. September kandidiert erstmals nicht mehr NAbg. Josef Riemer an der FPÖ-Spitze für den Wahlkreis 6c (Leibnitz, Deutschlandsberg, Voitsberg), sondern der Voitsberger Stadtrat Markus Leinfellner, der gleichzeitig auch Landesobmann-Stellvertreter ist. Ihm zur Seite als neue Nummer zwei steht Gerhard Hirschmann aus Heiligenkreuz am Waasen, LAbg. Helga Kügerl wurde auf Listenplatz 3 gesetzt. Die weitere Reihung: Gernot Wagner, Silvia...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.