Wirtschaftskriminalität

Beiträge zum Thema Wirtschaftskriminalität

Bei den Eigentumsdelikten gab es einen Rückgang um 29,5 Prozent.
4

Kriminalstatistik 2020
Burgenland bleibt weiter ein sicheres Bundesland

Im Burgenland gab es 2020 bei der Zahl der Anzeigen im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Rückgang, im 10-Jahres-Vergleich wurde das beste Ergebnis erzielt. BURGENLAND. 2020 bearbeitete die Polizei im Burgenland insgesamt 7.957 Anzeigen, davon 534 Versuche. Das bedeutet im Vergleich zum Jahr 2019 einen Rückgang der Anzeigen von 14,5 Prozent bzw. ein Minus von 1.344 in absoluten Zahlen. Die Aufklärungsquote stieg um 1,95 Prozentpunkte, liegt mit 59,1 Prozent deutlich über dem...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Es wurden 2019 mehr Delikte als 2018 zur Anzeige gebracht.
2

Kriminalstatistik 2019
Gesamtkriminalität hat in Kärnten 2019 etwas zugenommen

3,3 Prozent mehr Delikte im Jahr 2019. Zurückzuführen sei das laut Kärntner Polizei auf verstärkte Ermittlung im Bereich Suchtmittel und auf eine Zunahme der Delikte in der Cyber-Kriminalität. Die Aufklärungsquote ist aber auch wiederum höher. KÄRNTEN. 3,3 Prozent beträgt der Anstieg der Delikte, welche 2019 zur Anzeige gebracht wurden. Die zahl erhöhte sich von 23.516 im Jahr 2018 auf 24.286. Sieht man sich aber die letzten zehn Jahre an (Grafik), so ist diese Zahl stark zurückgegangen: 2010...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Landespolizeidirektor Martin Huber zeigt sich über die Arbeit der burgenländischen Polizei zufrieden.
3

Kriminalitätsstatistik 2019
„Burgenland bleibt unter den Besten“

Im Burgenland gab es 2019 bei der Zahl der Anzeigen im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Anstieg. Im 10-Jahres-Vergleich wurde jedoch das drittbeste Ergebnis erzielt. Die Internetkriminalität bleibt weiterhin eine Herausforderung. BURGENLAND. 2019 bearbeitete die Polizei im Burgenland insgesamt 9.301 Anzeigen. Das bedeutet im Vergleich zum Jahr 2018 eine Steigerung von 6,3 Prozent bzw. ein Plus von 553 in absoluten Zahlen. Die Aufklärungsquote fiel leicht um 1,4 Prozentpunkte, liegt mit 57,1...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Symbolbild

Vom Leben als Detektiv
Der Spion im Hintergrund

Für Johannes Kirchmayer sind Verfolgungsjagden und Observationen „Alltag“. BRAUNAU (ebba). „Ich habe immer eine Notlüge parat“, verrät der Inhaber der Detektei "BDK Detektive" in Braunau. Nur für den Fall, dass er doch einmal von einer Zielperson aufgedeckt wird. Denn als Detektiv steht er oft stundenlang mit dem Auto auf der selben Straße. Besonders aufregend wird es für ihn, wenn um 4 Uhr morgens ein wild gewordener Bordellbetreiber, samt Pitbull, auf sein Auto zusteuert. „Das war bislang...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Kärntner Polizei legt die Kriminalstatistik für das erste Halbjahr 2018 vor

1. Halbjahr: Kriminalität sank in Kärnten

9,6 Prozent weniger Anzeigen als im Vergleichszeitraum 2017 musste die Kärntner Polizei von Jänner bis Juni bearbeiten. KÄRNTEN. Von Jänner bis Juni sind bei der Kärntner Polizei weniger Anzeigen eingegangen als im Vergleichszeitraum 2017 (Zahlen siehe unten). Den rückläufigen Trend, der schon im Vorjahr bemerkbar war, erklärt Landespolizeidirektor-Stv. Markus Plazer mit "gezielter und engagierter Arbeit" der Kärntner Polizei. Vor allem die stabile Aufklärungsquote sei "ein weiteres Zeugnis für...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die Leiterin der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft, Ilse-Maria Vrabl-Sanda, mit Vizekanzler und Justizminister Wolfgang Brandstetter und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v.l.).

Außenstelle der Wirtschafts- und Korruptions-Staatsanwaltschaft in Linz eröffnet

Vizekanzler und Justizminister Wolfgang Brandstetter eröffnete gemeinsam mit Landeshauptmann Thomas Stelzer die zweite Außenstelle der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) in Linz. „Es ist schön, dass wir mit der Außenstelle hier in Oberösterreich den Kampf gegen Wirtschaftskriminalität ausweiten und einen wichtigen Beitrag leisten, um Korruption österreichweit einzudämmen. Die WKStA ist eine extrem wichtige Institution innerhalb der nationalen Strafjustiz und findet auch...

  • Linz
  • Nina Meißl
Landespolizeidirektor Helmut Tomac, ChefInsp Dieter Martinz und der Leiter des Landeskriminalamtes Obst Walter Pupp (v.l.).

Mariasteins Bürgermeister ist nun oberster "Wirtschaftskriminaler" in Tirol

Neue Führung des Ermittlungsbereiches LKA 4 (Wirtschaftskriminalität) beim Landeskriminalamt Tirol – Dieter Martinz TIROL/MARIASTEIN. Mit 1. November wird der Mariasteiner Chefinspektor Dieter Martinz zum neuen Leiter des Ermittlungsbereiches LKA 4 (Wirtschaftskriminalität) beim Landeskriminalamt Tirol ernannt. Landespolizeidirektor Helmut Tomac nahm am 31. Oktober im Beisein des Leiters des Landeskriminalamtes, Oberst Walter Pupp die Ausfolgung des Bestellungsdekrets vor und gratulierte dem...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Von Arriach aus zum obersten Wirtschaftsbetrugskämpfer der Republik: Rudolf Unterköfler, 58
2

Ein Arriacher Bergbauernsohn ist Österreichs oberster Betrugsjäger

Rudolf Unterköfler aus Hinterwinkel 6 ist Leiter der Innenministeriums-Abteilung für Wirtschaftskriminalität. Auch die aktuellen Panama-Akten fallen in seine Zuständigkeit. WIEN, ARRIACH (kofi). Hinterwinkel 6. Ein paar Bauernhöfe, sonst gibt es in den 1950er-Jahren in dieser Ecke der Gemeinde Arriach nichts. So abgeschieden ist Rudolf Unterköfler mit vier Brüdern (zwei Mal Zwillinge) am Köfler-Hof aufgewachsen. Ehrgeiziger Weg Doch der junge Mann beißt sich mit der Härte eines Bergbauernsohnes...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
4

Südburgenländische Finanzpolizei ermittelt derzeit nicht

SPÖ kritisiert Abkommandierung der Beamten zur Asylantrags-Bearbeitung nach Heiligenkreuz Firmen, die es mit der Anmeldung von Mitarbeitern oder mit der Bezahlung von Steuern nicht so genau nehmen, haben derzeit wenig zu befürchten. Sämtliche für das Südburgenland zuständigen Beamten der Finanzpolizei sind derzeit nach Heiligenkreuz abkommandiert, um Asylanträge zu bearbeiten, berichtet SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich. "Fünf Beamte? Ein Witz" Dabei gebe es ohnehin zu wenig Beamte, kritisiert...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.