zu fuß

Beiträge zum Thema zu fuß

Politik
Landtagskandidat Alois Mondschein (ÖVP) will 57 Ortschaften im Bezirk wahlkampfbedingt erwandern.
2 Bilder

28 Gemeinden, 57 Ortschaften
Mondschein zu Fuß auf Wahlkampf-Tour durch Bezirk Güssing

Am 6. Dezember bricht ÖVP-Landtagswahlkandidiat Alois Mondschein vor der Glasinger Buswartstelle zu seiner Wahlkampf-Tour auf - zu Fuß wohlgemerkt. "Ich möchte bis 18. Jänner alle 28 Gemeinden des Bezirks Güssing erwandern und dabei auf meine politischen Positionen aufmerksam machen", kündigt der Güssinger Vizebürgermeister an. Wandern mit BotschaftZum Beispiel darauf, dass das öffentliche Verkehrsnetz im Bezirk große Lücken aufweist. "Zu Fuß kann man zwar kleine Strecken zurücklegen, aber...

  • 02.12.19
Lokales
Die drei Mütter Diana Höller, Nicole Höller und Margot Kranabetter sind enttäuscht über die Vorgehensweise und die Empfehlung der Gemeinde, für die Kinder ein Taxi zu beantragen.
2 Bilder

Eltern unzufrieden
Busschüler-Debatte in St. Johann kommt nicht zur Ruhe

St. Johanner Mütter sind verärgert: "Die Gemeinde empfiehlt uns ein Taxi, obwohl unsere Kinder gerne zu Fuß in die Schule gehen." ST. JOHANN (aho). Die Diskussion um die neue Aufsichtsregelung in der Volksschule St. Johann kommt nicht zur Ruhe. Wie berichtet, dürfen seit Kurzem nur mehr Schüler, die mit dem Bus oder Taxi kommen, vorzeitig ins Schulgebäude, andere müssen draußen warten (siehe: Aufsicht nur für Bus-Schüler, nicht für Zu-Fuß-Geher). Nun wandten sich Eltern an die...

  • 19.11.19
Politik
Bürgermeister Günther Mitterer sieht die Eltern in der Pflicht. Vizebürgermeisterin Evi Huber fordert, die Ressourcen aufzustocken, um alle Kinder gleich zu behandeln.
3 Bilder

Volksschule St. Johann
Aufsicht nur für Bus-Schüler, nicht für Zu-Fuß-Geher

Weil die Aufsicht in der Volksschule St. Johann vor und nach der Unterrichtszeit nicht mehr nur von jenen Schülern genutzt wurde, die mit dem Bus kommen, musste das Angebot eingeschränkt werden. Die Gemeinde nimmt die Eltern in die Pflicht. ST. JOHANN (aho). Seit dem neuen Schuljahr dürfen in der Volksschule St. Johann nur noch jene Kinder die Aufsicht vor und nach dem Unterricht in Anspruch nehmen, die mit dem Bus oder Taxi fahren. Grund dafür sei ein immer größer gewordener Andrang auf das...

  • 05.11.19
Lokales

Schremser Politiker setzen ein Zeichen für den Klimaschutz

SCHREMS (red). Auf Initiative von Bürgermeister Karl Harrer traten am 16. Juni zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte fleißig in die Pedale und kamen mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur bereits zweiten "GEHmeindeRADsitzung". Gemeinsam setzten Sie mit dieser Aktion ein Zeichen für eine klima- bzw. fahrradfreundliche Gemeinde. Erste Radweg-Etappen fertig Bürgermeister Karl Harrer berichtete bei dieser Gelegenheit über bereits umgesetzte und geplante Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs und...

  • 20.06.19
Sport
Am Gipfel: Julian Eberhard, Hans-Peter Kreidl und Ole Zimmer. Auch die Bezirksblätter Salzburg sind Partner dieser Veranstaltung.

Venediger Rush 2019
Flexibilität von Organisatoren und Teilnehmern hat sich ausgezahlt!

Gemeinsam per Bike, zu Fuß und mit Tourenskiern von Grödig aus auf den "höchsten Salzburger"... PINZGAU (cn). Der "Venediger Rush", der heuer in der 6. Auflage über die Bühne ging, musste früher als geplant stattfinden. Geschuldet war dies dem angesagten und auch eingetroffenen Wintereinbruch am vergangenen Wochenende. Gemeinsamer Kraftakt Veranstalter Hans-Peter Kreidl und seine Kooperationspartner sowie die Teilnehmer bewiesen in einem gemeinsamen Kraftakt große Flexibilität: Immerhin...

  • 07.05.19
Freizeit
Mit der "Wien zu Fuß"-App sollen noch mehr Menschen in Wien angeregt werden zu Fuß zu gehen.
3 Bilder

iOS und Android App "Wien zu Fuß"
Fleißigste Fußgänger der Stadt gesucht!

"Wien zu Fuß" und die bz-Wiener Bezirkszeitung suchen die fleißigsten Fußgängerinnen und Fußgänger der Stadt. „Gehen oder Laufen ist ein wichtiger Ausgleich zu meinem Bürojob. Wenn man beim Spazieren mit offenen Augen durch die Stadt geht, entdeckt man immer wieder neue Dinge. Das ist der Vorteil gegenüber Öffis und E-Scootern. Wenn man sich regelmäßig bewusst dafür entscheidet, lohnt sich das für Geist und Körper. Mit der "Wien zu Fuß"-App werde ich durch die anderen Nutzer angespornt,...

  • 06.05.19
Sport
Petar Domjanovic ist sehr stolz: Er schaffte im Burgenland 120 Kilometer rund um den Neusiedler See in 19 Stunden und 10 Minuten.
3 Bilder

Petar Domjanovic
24 Stunden Burgenland extrem: 120 Kilometer in 19 Stunden

SPITTAL, BURGENLAND (ven). Petar Domjanovic - allen bekannt als die "Spittaler Spaziermaschine" hat kürzlich im Burgenland den Neusiedler See zu Fuß umrundet. Bei der "24 Stunden Burgenland extrem"-Tour schaffte Domjanovic 120 Kilometer in 19 Stunden und 10 Minuten. 17 Tage Training Gestartet ist er um 4.30 Uhr in der früh, den Neusiedler See habe er dennoch "nie gesehen", lacht Domjanovic. Bei der Tour konnte man sich aussuchen, ob man 30, 60, 80 oder die vollen 120 Kilometer zurücklegen...

  • 04.03.19
  •  1
Lokales
Die Haltestellen haben jetzt sogar eigene Schilder: Ilvi, Emilia, Robin, Lars, Rebecca, Hannah, Hannah und Viktoria (von links) mit "Chauffeurin" Renate Decker, Direktorin Monika Gangl und Bürgermeister Edi Zach.

"Pedibus" statt Eltern-Taxi
Durch Heiligenkreuz "fährt" ein Bus aus Kinderbeinen

Es ist 7.00 Uhr früh. Ein Schulbus setzt sich in Bewegung. An der ersten Haltestelle nimmt er die ersten zwei Fahrgäste auf, an der zweiten die nächsten. Fünf Stationen mit fixen Abfahrtszeiten liegen auf seiner Strecke, ehe mit der Volksschule Heiligenkreuz im Lafnitztal die Endstation erreicht ist. Jeden Tag zu FußDas Besondere daran: Der Bus hat keine Karosserie und keine Räder, sondern besteht aus Kinderbeinen. "Pedibus" nennt sich das Vehikel, mit dem Kinder jeden Tag zu Fuß in die...

  • 30.10.18
Lokales
Das Notarztteam Eferding versorgte den verletzten Fußgänger noch vor Ort, bevor in den Med Campus III gebracht wurde.

Unfall auf der Aschacher Straße: Autolenker fährt Fußgänger nieder

Der Feldkirchner war am heute in den Morgenstunden auf der B131 zu Fuß unterwegs. Ein Auto erfasste den 45-Jährigen. ASCHACH, FELDKIRCHEN. Bei einem Verkehrsunfall auf der B131, Aschacher Straße ist ein 45-jähriger Fußgänger aus Feldkirchen von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worfen. Wie die Polizei mitteilt, lenkte ein 66-jähriger Autofahrer seinen Pkw am 1. Juli 2017 gegen 4:25 Uhr auf der B131 von Aschach kommend in Richtung Linz. Bei der Abzweigung nach Pesenbach kam es zum...

  • 01.07.17
Lokales
Pfarrer Ferdinand Reisinger, Erwin Chalupar (Feuerwehrmuseum St. Florian), Jochen Frank und Propst Johann Holzinger.

1.080 Kilometer zum Heiligen St. Florian gepilgert

Jochen Frank pilgerte zu Fuß von seiner Heimat an der belgischen Grenze nach St. Florian. ST. FLORIAN. Feuerwehrkamerad Jochen Frank aus Lammersdorf bei Aachen ist nach 1080 Kilometer Fußmarsch im Zielort St. Florian angekommen. Er pilgerte zu Fuß von seinem deutschen Heimatort, an der belgischen Grenze in Nordrhein-Westfalen quer durch Deutschland und Oberösterreich zum Feuerwehrpatron, um einfach Danke zu sagen. Überall wurde er freundlich aufgenommen, besonders aber in St. Florian, wo...

  • 11.05.17
Lokales

Fachkonzept für Mobilität in Eisenstadt

Im Zuge der Arbeiten rund um den Stadtentwicklungsplan „Eisenstadt 2030“ wurde auch mit der Erstellung eines Fachkonzepts zur Mobilität in Eisenstadt begonnen. Nach der Fertigstellung präsentierte Bürgermeister Thomas Steiner das Fachkonzept Mobilität gemeinsam mit den verantwortlichen Planungsbüros heute im Rahmen einer Pressekonferenz. „Die Frage der persönlichen Mobilität ist eine, die in alle Bereiche unseres Lebens hineinreicht. Zur Erfüllung der täglichen Grundbedürfnisse wie Wohnen,...

  • 03.04.17
Freizeit
"Zu Fuß durch die steirische Heimat – 1.000 km auf den schönsten Pilgerwegen" von Verena & Andreas Jeitler

Film & Foto Show

"Zu Fuß durch die steirische Heimat – 1.000 km auf den schönsten Pilgerwegen" von Verena & Andreas Jeitler Grüne Wiesen, glasklare Seen, atemberaubende Gipfel. Die Steiermark fasziniert mit einer beeindruckenden Landschaft. Jedes Jahr machen sich zahlreiche Menschen in die Steiermark auf, um Natur und Kultur zu entdecken. Mit einem großen Wegenetz an verschiedenen Pilgerwegen bietet die Steiermark dazu reichliche Möglichkeiten, das Land zu Fuß zu erforschen. 1 Jahr lang waren die beiden...

  • 02.02.17
Leute
3 Bilder

LAOS - Im Land des wahren Reichtums [MULTIMEDIA-SHOW]

Mit LAOS - Im Land des wahren Reichtums präsentiert der Fotograf und Filmemacher Rowin Höfer die Fortsetzung seiner beliebten Multimedia-Show "Zu Fuß durch die Welt, auf der Suche nach dem was zählt". Anstatt durch 18 verschiedene Länder dieser Erde zu wandern ist er dieses Mal in nur einem einzigen geblieben. Ein Land, das er dafür umso intensiver kennenlernte. Zu Fuß, per Fahrrad, Boot und Motorrad ist er innerhalb der letzten drei Jahre durch wildeste Berglandschaften, dichtesten Dschungel...

  • 13.01.17
ReisenBezahlte Anzeige
Die neue Show von Rowin Höfer
6 Bilder

LAOS - Im Land des wahren Reichtums [MULTIMEDIA-SHOW]

DOPPELVORTRAG 4.2. -Zu Fuß durch die Welt: 16 Uhr -PAUSE 18 Uhr -LAOS - Im Land des wahren Reichtums: 19 Uhr EINZELVORTRAG 4.2. -LAOS - Im Land des wahren Reichtums: 18 Uhr Mit LAOS - Im Land des wahren Reichtums präsentiert der Fotograf und Filmemacher Rowin Höfer die Fortsetzung seiner beliebten Multimedia-Show "Zu Fuß durch die Welt, auf der Suche nach dem was zählt". Anstatt durch 18 verschiedene Länder dieser Erde zu wandern ist er dieses Mal in nur einem einzigen geblieben....

  • 03.01.17
ReisenBezahlte Anzeige
Die neue Show von Rowin Höfer
5 Bilder

LAOS - Im Land des wahren Reichtums [MULTIMEDIA-SHOW]

Mit LAOS - Im Land des wahren Reichtums präsentiert der Fotograf und Filmemacher Rowin Höfer die Fortsetzung seiner beliebten Multimedia-Show "Zu Fuß durch die Welt, auf der Suche nach dem was zählt". Anstatt durch 18 verschiedene Länder dieser Erde zu wandern ist er dieses Mal in nur einem einzigen geblieben. Ein Land, das er dafür umso intensiver kennenlernte. Zu Fuß, per Fahrrad, Boot und Motorrad ist er innerhalb der letzten drei Jahre durch wildeste Berglandschaften, dichtesten Dschungel...

  • 03.01.17
Lokales
Im Simiennationalpark
3 Bilder

Äthiopien, Impressionen einer Trekkingreise

In Äthiopien, einem der 10 ärmsten Länder der Welt, finden sich unglaubliche Naturwunder, prähistorische Funde und faszinierende Bauwerke aus vergangenen Zeiten. Diese Vielfalt fängt Peter Rupitsch, gebürtiger Heiligenbluter, Bergsteiger aus Passion und ehemaliger Sparkassenmitarbeiter mit seinen Fotos und Videosequenzen ein. Er vermittelt nicht nur Impressionen einer Fußreise über 180 km und 7000 Höhenmetern zum höchsten Berg dieses Landes, sondern gewährt auch Einblick in die aus dem...

  • 15.05.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.