Allee

Beiträge zum Thema Allee

Die Allee im Frühling 2020
3

Die Kastanienallee im Doblhoffpark: Letzte Bilder

Ende der Woche wurde die Kastanienallee im Doblhoffpark geschlägert. Grund dafür ist laut Experten ein Pilzbefall der Bäume. Die Allee wird mit Amberbäumen nachgepflanzt. Das ganze Unternehmen kostet laut Gemeinderatsbeschluss in Baden 170.000 Euro.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
8

Wiener Corona-Spaziergänge
Hübsche Ecken...

..im Zentralfriedhof, bei Tor 3; u.a. der Waldfriedhof, große grüne Flächen und schattige stille Alleen. Verlassen, ruhig, gut geeignet zum Spazierengehen in Corona-Zeiten, da wir die Einsamkeit suchen.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Arbeiten an der Achenpromenade durchgeführt.

Kitzbühel - Baumpflege
Achenallee aus Sicherheitsgründen ausgelichtet

Brüchige Bäume mussten gefällt werden; Allee und Hecke bleiben erhalten. KITZBÜHEL (red.). An der Achenpromenade (Bereich Jochbergerstraße bis Traunsteinerweg) wurden Baumpflegemaßnahmen durchgeführt. Unter Anleitung von Stadtgärtner Ägydius Mettler wurden alte, brüchige Bäume und der Konkurrenzwuchs entfernt. Damit werde eine bessere Entwicklung der Baumallee sichergestellt, wie die Stadt verlautbart. Die Hainbuchenhecke bekommt durch diese Maßnahme wieder mehr Licht und muss nicht...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Karl Ziegler und Siegfried Nagl (Bildmitte) mit Hans Berghold, Georg Thünauer, Robert Maitz und Werner Skringer (krankheitsbedingt nicht im Bild: Isabel Strini).
23

ÖVP Fernitz-Mellach stellte Kandidaten vor

Das Interesse am ÖVP-Ortsparteitag Fernitz-Mellach war enorm. Grund war nicht nur die Festrede des Grazer Bgm. Siegfried Nagl; im VAZ stellte Ortsparteiobmann Robert Maitz das Team für die Gemeinderatswahl am 22. März vor. Spitzenkandidat ist Bgm. Karl Ziegler, gefolgt von Georg Thünauer, Isabel Strini, Hans Berghold und Werner Skringer Ziegler hielt Rückschau auf Erreichtes und gab Einblick in künftige Vorhaben. „Es ist uns gelungen, im Kerngebiet über 350 Arbeitsplätze ohne Lärm und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Initiator Matthias Friedrich (SPÖ) mit seinen tatkräftigen Helfern aus der VS Steinlechnergasse.
2 22

"Kultur-Allee" im Lainzer Tiergarten
Prominente - fest verwurzelt in Hietzing (mit Video)

„Kultur-Bäume“ im Lainzer Tiergarten würdigen Prominente mit starkem Bezug zum 13. Bezirk. HIETZING. Alban Berg, Heinz Conrads oder der Schriftsteller Elias Canetti - sie alle sind oder besser gesagt waren eng mit dem 13. Bezirk verbunden. Ab jetzt sind sie auch eng mit Hietzing verwurzelt und das im wahrsten Sinne des Wortes. Auf Initiative des stellvertretenden Bezirksvorstehers, Matthias Friedrich (SPÖ), erfolgte bei strahlendem Sonnenschein der Spatenstich für den Kulturpfad im...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Lichte Kronen auf der Längenfeldgasse: Bäume, die gefällt werden, werden durch neue ersetzt.
1 2

Baumfällungen in Meidling
Allee Längenfeldgasse wird gelichtet

In der Längenfeldgasse müssen 18 Bäume gerodet werden. Ersatz wird umgehend nachgepflanzt. MEIDLING. Die Längenfeldgasse ist eine lange Allee. Dadurch heizt sich die Straße im Sommer viel weniger auf als in den angrenzenden, Baum-ärmeren Grätzeln. Nun wird aber die Allee gelichtet, so Bezirksvorsteher Wilfried Zankl (SPÖ). Die Stadtgärtner haben festgestellt, dass 18 Bäume gefällt werden müssen. Die Gründe reichen von abgestorbenen Kronen bis hin zum erreichten Lebensalter. Deswegen sind...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Tafel der neuen "Ludwig und Maria Knapp" Promenade wird enthüllt. Am Bild: Stefanie Schwingenschlögl, Arthur Buchhöcker, Elisabeth Buchhöcker, Bürgermeister Raimund Fuchs
10

Weitra ehrt Ludwig und Maria Knapp mit Promenade

WEITRA (ac). Vergangenen Sonntag wurde bei strahlendem Sonnenschein nahe des Musikerheims in Weitra die neue "Ludwig und Maria Knapp Promenade" mit zahlreichen Ehrengästen feierlich eröffnet. Die Stadtkapelle Weitra umrahmte die Feierlichkeit, zu der auch Pater Markus Feyertag zur Segnung eingeladen war. Die Promenade wurde zu Ehren Ludwig und Maria Knapp benannt, die im zweiten Weltkrieg 26 ungarische Juden als Zwangsarbeiter für die Tankholzerzeugung, darunter auch Frauen und Kinder,...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Erfolgreicher Fotowettbewerb in Zams: Bgm. Siegmund Geiger (li.), GR Christoph Wolf (v.l.) und Vizebgm. Josef Reheis (re.) gratulierten dem Sieger Martin Deisenberger (5.v.re) und den erfolgreichen TeilnehmerInnen.

Preisverteilung
Zammer Blütenstraße als Motiv für Fotowettbewerb

ZAMS (otko). Martin Deisenberger holte den ersten Platz beim Fotowettbewerb des Jugend-Gemeinderates und der Gemeinde Zams. Rosa Blütenmeer Wie jedes Jahr im Frühling gab es entlang der alten Bahntrasse durch Zams ein rosa Blütenmeer. Die 130 Bäume (japanische Blutpflaumen) sorgen auf der 300 Meter langen Allee für eine regelrechte Farbexplosion und sind ein lohnendes Motiv für alle Hobbyfotografen. Auch in den sozialen Meiden verbreiten sich dieses Blütenmotive wie ein Lauffeuer. Der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Fasan (l.) und Pallauf in der Allee an der Bahnstraße.

Pflanzungen gehen auf
Die Grüne Handschrift in Neunkirchen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Wie von uns Grünen schon vor einem Jahr angekündigt, wurden heute (23. Mai – Anm. d. Red.) die Baumpflanzungen in der Burgenlandgasse auf den schon vorhandenen Grüninseln vollendet", skizziert Neunkirchens Grüne-Stadtvize Martin Fasan. Vor acht Jahren noch ernteten die Grünen herbe Kritik dafür, dass sie die alte Allee in der Bahnstraße abholzen ließen. "Nun wird die Allee mit den rot blühenden Kastanien wird von Jahr zu Jahr schöner", so Fasan.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mitarbeiter der Stadt Friesach pflanzten die neuen Bäume
2 3

Friesach
"Wahrzeichen der Stadt" wurde mit amerikanischer Hilfe neu gepflanzt

John Wray, Amerikaner mit Friesacher Wurzeln, spendet für Neupflanzung der Allee bei der südlichen Stadteinfahrt von Friesach.  FRIESACH. Schwere Unwetter im Sommer 2016 entwurzelten zahlreiche Pappeln der Allee der südlichen Stadteinfahrt von Friesach. Da die Bäume als Gefahrenquelle eingeschätzt wurden, kam es trotz Proteste der Bevölkerung zur kompletten Abholzung. Der Verein „Friesach im Wandel“ unter Obmann Leo Kudlička setzte sich für die Neubepflanzung ein und schaffte es mit dem New...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Der öffentliche Adamsgarten entstand im Rahmen des Projekts "Grätzloase".

Wanderbäume und Gartenfeste
Neues von der Agenda Landstraße

Von Gartenfesten bis hin zur Wanderbaumallee: Bei der Agenda Landstraße steht so einiges an. LANDSTRASSE. "Gemeinsam mehr erreichen – für eine nachhaltige Bezirksentwicklung" ist das Motto der Lokalen Agenda. Ihr Ziel ist es, die Bezirkspolitik und die Stadtverwaltung bei der Verwirklichung von Ideen für die Zukunft des dritten Bezirks zu unterstützen. Um das zu erreichen, wurde vor Kurzem im Büro in der Neulinggasse 34-36 wieder ein Treffen abgehalten. Vor Ort waren Vertreter der...

  • Wien
  • Landstraße
  • Naz Kücüktekin
1 1

Arsim Gjergji vom Café Eleven meint: In der Innenstadt braucht es eine Ruhezone!

Dem Grazer schwebt eine Spaziermeile vor, in der Jung und Alt ohne Konsumzwang entspannen können. "Mir ist durchaus bewusst, dass es in Graz an Parkraum fehlt. Diesem allerdings die schönste Gasse der Stadt zu widmen, finde ich schade", meint Arsim Gjergji, der seit drei Jahren das Café Eleven in der Kaiserfeldgasse betreibt. Dass diese seiner Meinung nach eine autofreie Ruheoase werden sollte, habe allerdings nichts damit zu tun. "Die Allee ist einzigartig und wäre ein toller Standort für...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
In München setzte "Green City" die Allee um.
1

Grün für den siebten Bezirk
Die Wanderbaumallee kommt nach Neubau

In München gibt es sie bereits, Währing hat sie schon und bald auch die Landstraße und der Neubau: Die Wanderbaumallee, die durch ganz Wien wandert, kommt im Juni in den siebten Bezirk. NEUBAU. Aktion Grün für Neubau: Zehn Bäume und ein sogenanntes "Parklet" – quasi ein mobiler Schanigarten – werden im siebten Bezirk einige Wochen lang Schatten spenden, die Luft erfrischen und reinigen. Weiterer Pluspunkt er Wanderbaumallee: Als Bezirksbewohner kann man sich dort herrlich treffen und...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Ungewohnter Anblick in Seyfrieds.
3

Lindenallee in Seyfrieds gefällt

Vorbote des Ausbaus der Ortsdurchfahrt: Bäume mussten weichen SEYFRIEDS. Groß war die Aufregung bei Elisabeth Gabler aus Seyfrieds, als sie vergangene Woche beobachten musste, wie acht Bäume, die die Ortsausfahrt Richtung Heidenreichstein zierten, umgeschnitten wurden. "Kein einziger der Bäume ist morsch und trotzdem wurde die 100-jährige Allee für eine Verbreiterung der Straße geopfert. Somit können die Autos und Lkw noch schneller durch das Ortsgebiet rasen", ist sie bestürzt. Wurzeln...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Viel Obst der 350 Apfelbäume drohte liegenzubleiben. Mit Hilfe von Asylwerbern wurde es gesammelt und gepresst.

Aufklauben und Saftpressen
Flüchtlinge halfen bei Obsternte an Urbersdorfer Apfelallee

Seit 18 Jahren stehen dank des Vereins "Wieseninitiative" entlang der alten Bundesstraße zwischen Güssing und Strem 350 Apfelbäume, die durch Baum-Paten finanziert wurden. Obwohl jeder von ihnen aufgerufen ist, die Bäume selbst zu beernten, tun dies die wenigsten. Viel Obst bleibt liegen und verfault. Die "Wieseninitiative" mit Brigitte Gerger und Renate Holler-Pilecky hat sich daher gemeinsam mit Asylwerbern ans Aufklauben gemacht. Das Obst wurde zu Saft verpresst und in Fünf-Liter-Behälter...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Sperre der Lindenallee in Rosegg wurde von der Gemeinde bereits aufgehoben

Rosegg: "Bäume sind keine Gefahr"

Nach Diskussionen bewirkt nun ein Gerichtsurteil Aufhebung der Sperre der Lindenallee in Rosegg. ROSEGG. Die Lindenallee in Rosegg sorgt für Aufregung. Die WOCHE berichtete über die Straßensperre, die einige Anrainer verärgerte. Der Eigentümer Stefan Liechtenstein wolle damit sicherstellen, dass niemand die "gefährliche Allee betritt", sagt er. Die Allee ist nämlich seit dem Jahr 1943 als Naturdenkmal deklariert. Deshalb sollte nun ein Gericht entscheiden, ob die Bäume überhaupt gefährlich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Astner
Am PKW entstand Totalschaden.
11

Drei Verletzte in Telfs: PKW kracht in Allee-Baum

Großeinsatz für Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei nach einem Unfall bei der Telfer Allee. TELFS. Am 22.09.2018 um 02:02 Uhr lenkte ein 18-jähriger Österreicher den PKW seines Vaters in Telfs auf der B 171 im Bereich der „Telfer Allee“ in Fahrtrichtung Westen. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der PKW auf die Gegenfahrbahn, über die Böschung (südseitig) auf die parallel verlaufende Nebenfahrbahn und prallte bei Straßenkilometer 102,8 frontal in einen der dortigen Bäume. Während die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

In Form gebracht

Wo: Schlosspark Schönbrunn, Finstere Allee, 1130 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Hietzing
  • Karl B.
In Lobmingtal entsteht eine neue Allee. Foto: Gemeinde Lobmingtal/KK

Eine neue Allee für Lobmingtal

Nach Aufregung um Baumfällung wurden jetzt neue Linden gepflanzt. LOBMINGTAL. „Ein emotionales Thema findet ein positives Ende“, heißt es in der Gemeinde Lobmingtal. Aus Sicherheitsgründen musste im Vorjahr ein Großteil der Bäume in der bekannten Großlobminger Allee gefällt werden. Jetzt wurden dort neue Linden gepflanzt. Neu aufgeforstet werden die Hauptstraße und die Weißkirchner Straße. Die neuen Bäume sollen in Zukunft das Bild der Orsteinfahrten in Lobmingtal prägen. Sicherheit „Die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Der Stamm wurde beschädigt, weil er zu wenig geschützt wurde, zeigt Anrainer Alexander Mayr-Harting.
2

Rettet unsere Kastanien

Forum Schönbrunn: Anrainer fordern, dass die Jungbäume richtig gepflegt werden. MEIDLING. Entlang der Grünbergstraße bis zur Schönbrunner Straße wurde vor rund acht Jahren ein neues Grätzel erbaut. Zur Errichtung einer Allee wurden entlang der Straße rund ein Dutzend Kastanien gepflanzt. "Wir beobachten seit Beginn, dass diese Bäume regelmäßig absterben", ärgert sich Anrainer Alexander Mayr-Harting. Gemeinsam mit den Bewohnern am Tivoli fordert er, dass die Pflanzen entlang des Grünstreifens...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.