Alles zum Thema Allee

Beiträge zum Thema Allee

Lokales
Mitarbeiter der Stadt Friesach pflanzten die neuen Bäume
3 Bilder

Friesach
"Wahrzeichen der Stadt" wurde mit amerikanischer Hilfe neu gepflanzt

John Wray, Amerikaner mit Friesacher Wurzeln, spendet für Neupflanzung der Allee bei der südlichen Stadteinfahrt von Friesach.  FRIESACH. Schwere Unwetter im Sommer 2016 entwurzelten zahlreiche Pappeln der Allee der südlichen Stadteinfahrt von Friesach. Da die Bäume als Gefahrenquelle eingeschätzt wurden, kam es trotz Proteste der Bevölkerung zur kompletten Abholzung. Der Verein „Friesach im Wandel“ unter Obmann Leo Kudlička setzte sich für die Neubepflanzung ein und schaffte es mit dem New...

  • 06.05.19
  •  2
Lokales
Der öffentliche Adamsgarten entstand im Rahmen des Projekts "Grätzloase".

Wanderbäume und Gartenfeste
Neues von der Agenda Landstraße

Von Gartenfesten bis hin zur Wanderbaumallee: Bei der Agenda Landstraße steht so einiges an. LANDSTRASSE. "Gemeinsam mehr erreichen – für eine nachhaltige Bezirksentwicklung" ist das Motto der Lokalen Agenda. Ihr Ziel ist es, die Bezirkspolitik und die Stadtverwaltung bei der Verwirklichung von Ideen für die Zukunft des dritten Bezirks zu unterstützen. Um das zu erreichen, wurde vor Kurzem im Büro in der Neulinggasse 34-36 wieder ein Treffen abgehalten. Vor Ort waren Vertreter der...

  • 06.05.19
Lokales

Arsim Gjergji vom Café Eleven meint: In der Innenstadt braucht es eine Ruhezone!

Dem Grazer schwebt eine Spaziermeile vor, in der Jung und Alt ohne Konsumzwang entspannen können. "Mir ist durchaus bewusst, dass es in Graz an Parkraum fehlt. Diesem allerdings die schönste Gasse der Stadt zu widmen, finde ich schade", meint Arsim Gjergji, der seit drei Jahren das Café Eleven in der Kaiserfeldgasse betreibt. Dass diese seiner Meinung nach eine autofreie Ruheoase werden sollte, habe allerdings nichts damit zu tun. "Die Allee ist einzigartig und wäre ein toller Standort für...

  • 24.04.19
  •  1
  •  1
Lokales
In München setzte "Green City" die Allee um.

Grün für den siebten Bezirk
Die Wanderbaumallee kommt nach Neubau

In München gibt es sie bereits, Währing hat sie schon und bald auch die Landstraße und der Neubau: Die Wanderbaumallee, die durch ganz Wien wandert, kommt im Juni in den siebten Bezirk. NEUBAU. Aktion Grün für Neubau: Zehn Bäume und ein sogenanntes "Parklet" – quasi ein mobiler Schanigarten – werden im siebten Bezirk einige Wochen lang Schatten spenden, die Luft erfrischen und reinigen. Weiterer Pluspunkt er Wanderbaumallee: Als Bezirksbewohner kann man sich dort herrlich treffen und...

  • 23.04.19
  •  1
Lokales
Ungewohnter Anblick in Seyfrieds.
3 Bilder

Lindenallee in Seyfrieds gefällt

Vorbote des Ausbaus der Ortsdurchfahrt: Bäume mussten weichen SEYFRIEDS. Groß war die Aufregung bei Elisabeth Gabler aus Seyfrieds, als sie vergangene Woche beobachten musste, wie acht Bäume, die die Ortsausfahrt Richtung Heidenreichstein zierten, umgeschnitten wurden. "Kein einziger der Bäume ist morsch und trotzdem wurde die 100-jährige Allee für eine Verbreiterung der Straße geopfert. Somit können die Autos und Lkw noch schneller durch das Ortsgebiet rasen", ist sie bestürzt. Wurzeln...

  • 03.04.19
Lokales
Viel Obst der 350 Apfelbäume drohte liegenzubleiben. Mit Hilfe von Asylwerbern wurde es gesammelt und gepresst.

Aufklauben und Saftpressen
Flüchtlinge halfen bei Obsternte an Urbersdorfer Apfelallee

Seit 18 Jahren stehen dank des Vereins "Wieseninitiative" entlang der alten Bundesstraße zwischen Güssing und Strem 350 Apfelbäume, die durch Baum-Paten finanziert wurden. Obwohl jeder von ihnen aufgerufen ist, die Bäume selbst zu beernten, tun dies die wenigsten. Viel Obst bleibt liegen und verfault. Die "Wieseninitiative" mit Brigitte Gerger und Renate Holler-Pilecky hat sich daher gemeinsam mit Asylwerbern ans Aufklauben gemacht. Das Obst wurde zu Saft verpresst und in Fünf-Liter-Behälter...

  • 15.10.18
Lokales
Die Sperre der Lindenallee in Rosegg wurde von der Gemeinde bereits aufgehoben

Rosegg: "Bäume sind keine Gefahr"

Nach Diskussionen bewirkt nun ein Gerichtsurteil Aufhebung der Sperre der Lindenallee in Rosegg. ROSEGG. Die Lindenallee in Rosegg sorgt für Aufregung. Die WOCHE berichtete über die Straßensperre, die einige Anrainer verärgerte. Der Eigentümer Stefan Liechtenstein wolle damit sicherstellen, dass niemand die "gefährliche Allee betritt", sagt er. Die Allee ist nämlich seit dem Jahr 1943 als Naturdenkmal deklariert. Deshalb sollte nun ein Gericht entscheiden, ob die Bäume überhaupt gefährlich...

  • 25.09.18
Lokales
Am PKW entstand Totalschaden.
11 Bilder

Drei Verletzte in Telfs: PKW kracht in Allee-Baum

Großeinsatz für Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei nach einem Unfall bei der Telfer Allee. TELFS. Am 22.09.2018 um 02:02 Uhr lenkte ein 18-jähriger Österreicher den PKW seines Vaters in Telfs auf der B 171 im Bereich der „Telfer Allee“ in Fahrtrichtung Westen. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der PKW auf die Gegenfahrbahn, über die Böschung (südseitig) auf die parallel verlaufende Nebenfahrbahn und prallte bei Straßenkilometer 102,8 frontal in einen der dortigen Bäume. Während die...

  • 24.09.18
Lokales
In Lobmingtal entsteht eine neue Allee. Foto: Gemeinde Lobmingtal/KK

Eine neue Allee für Lobmingtal

Nach Aufregung um Baumfällung wurden jetzt neue Linden gepflanzt. LOBMINGTAL. „Ein emotionales Thema findet ein positives Ende“, heißt es in der Gemeinde Lobmingtal. Aus Sicherheitsgründen musste im Vorjahr ein Großteil der Bäume in der bekannten Großlobminger Allee gefällt werden. Jetzt wurden dort neue Linden gepflanzt. Neu aufgeforstet werden die Hauptstraße und die Weißkirchner Straße. Die neuen Bäume sollen in Zukunft das Bild der Orsteinfahrten in Lobmingtal prägen. Sicherheit „Die...

  • 07.06.18
Lokales
Der Stamm wurde beschädigt, weil er zu wenig geschützt wurde, zeigt Anrainer Alexander Mayr-Harting.
2 Bilder

Rettet unsere Kastanien

Forum Schönbrunn: Anrainer fordern, dass die Jungbäume richtig gepflegt werden. MEIDLING. Entlang der Grünbergstraße bis zur Schönbrunner Straße wurde vor rund acht Jahren ein neues Grätzel erbaut. Zur Errichtung einer Allee wurden entlang der Straße rund ein Dutzend Kastanien gepflanzt. "Wir beobachten seit Beginn, dass diese Bäume regelmäßig absterben", ärgert sich Anrainer Alexander Mayr-Harting. Gemeinsam mit den Bewohnern am Tivoli fordert er, dass die Pflanzen entlang des Grünstreifens...

  • 03.06.18
Lokales
Wo früher noch Pappeln standen, ist heute dicht verbautes Wohn- und Einkaufsgebiet
18 Bilder

Damals & heute: Die Villacher Straße in Spittal

Die Hauptverkehrsader der Stadt war früher eine Pappelallee. Nun siedelten sich Wohnblöcke, Einkaufszentren und Möbelhäuser entlang der Straße an. SPITTAL (ven). Spittal im Wandel der Zeit: In unserer Serie "Damals & heute" sehen wir uns in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Spittal alte Straßen, Plätze und Gebäude im Wandel der Zeit an. Wie hat sich unser Ortsbild im Lauf der Jahrzehnte verändert?  Viele Bilder Diesmal widmen wir uns der Villacher Straße in Spittal, eine der...

  • 18.04.18
  •  1
  •  2
Lokales
Stadtgärtner Mario Jaglarz, DIE GARTEN TULLN Geschäftsführer Franz Gruber, Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk und „Natur im Garten“ GF-Stv. Matthias Wobornik

„Allee der Zukunft“ im Wasserpark Tulln

TULLN (pa). Aufgrund des Pilzbefalls mussten im Vorjahr rund 4.000 Eschen im Areals des Wasserparks Tulln geschlägert werden. Die Rodung bietet nun die Möglichkeit zur Abkehr von Monokulturen und die Gestaltung eines ökologisch wertvollen Wasserparks. „Die Eingriffe im Vorjahr waren aus Sicherheitsgründen unumgänglich. Nun wollen wir den Tullnerinnen und Tullnern, aber auch den erholungssuchenden Gästen so rasch wie möglich eine attraktive Erholungszone bieten“, so Bürgermeister Peter...

  • 03.04.18
Lokales
V.l.: Vbgm. Günther Straub, Ernst Reisner (Bauhofteam Felixdorf), Bgm. Walter Kahrer, Wilhelm Sassmann, Nico Parzer (beide Bauhofteam Felixdorf) und ein Teil der „Jungbäume“

Baumpflanzungen in Felixdorf

Bezirk Wiener Neustadt (Red.).- Wie berichtet mussten Bäume aus Verkehrssicherheitsgründen gefällt werden. Seit 27. März laufen die Nachpflanzarbeiten. Insgesamt wurden 36 Bäume geliefert 15 rotblühende Kastanien als Ersatz für die gefällten Bäume in der Alleegasse im Bereich der Kastanienallee um das ursprüngliche Bild wieder herzustellen. Statt der Schwarzföhren wurden 3 Platanen gesetzt. Im Freibad finden 8 Platanen ein neues zuhause um hier zukünftig wieder natürlichen...

  • 29.03.18