Bildungsministerin

Beiträge zum Thema Bildungsministerin

Bildungsminister Heinz Faßmann besuchte den Kindergarten Hornstein.

Heinz Faßmann
Bildungsminister zu Besuch in Hornstein

Letzte Woche war Bildungsminister Heinz Faßmann zu Gast in der Kinderbetreuungseinrichtung Hornstein. HORNSTEIN. Bildungsminister Heinz Faßmann besuchte im Rahmen seines Burgenland-Tages am 23. Jänner auch den Kindergarten Hornstein. Anlass für den Besuch in Hornstein war das Kennenlernen des Projektes "Transition – der Übergang vom Kindergarten in die Volksschule". Für dieses Projekt beschäftigt die Gemeinde zusätzlich zu den Pädagogen eine eigene Mitarbeiterin, die sich täglich intensiv mit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Vereinsgründer Fred Donaldson weist die Missbrauchs-Vorwürfe rund um seinen Verein zurück.

Nach Spielverbot
"Original Play" will trotz Kritik weiter machen

Im November 2015 wird der Verein Original Play Österreich gegründet. Vier Jahre später nimmt der Vereinsvorstand am Mittwoch in der Pressekonferenz zur Zukunft des Vereins nach den Kindesmissbrauchs-Vorwürfen Stellung. ÖSTERREICH. Vereinsgründer Fred Donaldson, dessen Frau Kerstin, der ausgebildete "Apprentice" (Lehrling) Klaus Seits sowie die österreichischen Vereinsvorstände Robin Rieß und Sonja Mille betonen vor Ort, dass es in Österreich keine Beschwerden gebe und man viele positive...

  • Julia Schmidbaur
Die Gustav Mahler Universität startet nun offiziell mit 1. Oktober 2019

Kärnten
Semesterbeginn für Gustav Mahler Universität ist fixiert

Übergangs-Bildungsministerin Iris Rauskala gab grünes Licht für die Gustav Mahler Privatuniversität. KLAGENFURT. Nachdem die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria der Gustav Mahler Privatuniversität einen positiven Bescheid ausstellte, fehlte nur noch die Okay aus dem Bildungsministerium. Das kam nun von Übergangs-Bildungsministerin Iris Rauskala. "Ich bin sehr froh, dass es nach dem Wechsel in der österreichischen Bundesregierung zu keinen großen Verzögerungen gekommen...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Bundesministerin Margarete Schramböck bei ihrer Eröffnungsrede am Gipfel „Mit der Lehre an die Spitze“
3

Schramböck: Mit der Lehre an die Spitze

100 Experten bei Lehrlingsgipfel im Wirtschaftsministerium - Ausbildung reformieren, modernisieren und weiterentwickeln - digitale Kompetenz stärken, neue Zielgruppen für Lehre begeistern SANKT ANDRÄ-WÖRDERN / WIEN (pa). Unter dem Motto „Mit der Lehre an die Spitze“ lud Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck heute mehr als 100 Expertinnen und Experten zu einem Gipfel zur Weiterentwicklung der Lehrberufsausbildung in das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort. „Die...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
oto: StR. Gabriele Beer, StR. Michael Bierbach, Dir. Romana Weisgram, Gf. Ruth Schremmer, Abg. z. NR Konrad Antoni, BM Sonja Hammerschmid, Bgm. Karl Harrer, Ausstellungskurator Bernhard Antoni, Prof. Heide Warlamis, StR. Willibald Glaser, Karin Antoni, GR Mag. Viktoria Prinz.

Bildungsministerin Sonja Hammerschmid besuchte die Stadt Schrems

SCHREMS. Auf Einladung von NR Konrad Antoni stattete Bildungsministerin Sonja Hammerschmid der Stadt Schrems einen Besuch ab, um sich vom vielfältigen Bildungsangebot der Granitstadt zu überzeugen. Schauplatz des Besuchs war das Kunstmuseum Waldviertel, das sich nicht nur als Museum, sondern - dank seiner gut besuchten Kreativworkshops für Kinder - auch überregional einen Namen als Bildungsinstitution gemacht hat. In Begleitung von Nationalrat Konrad Antoni, Bürgermeister Karl Harrer, der...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Fotobeschreibung
 
Karl Katzensteiner, GR Franziska Punz, BM Sonja Hammerschmid und GR Martin Szerencics bei der Maifeier in Tausendblum

Gebietsmaifeier in Tausendblum

NEULENGBACH (red). Bei der Gebietsmaifeier, die von der SPÖ Neulengbach ausgerichtet wurde, gab mit Bildungsministerin Sonja Hammerschmid "hohen Besuch". Es waren Abordnungen aus allen umliegenden Gemeinden erschienen und füllten den Saal bis auf den letzten Sitzplatz. Sogar der 97-jähige Altbürgermeister Karl Leidenfrost aus Altlengbach wurde unter den Gästen gesehen. Unter anderen war auch eine Abordnung aus der Wienerwaldgemeinde Brand-Laaben dabei. Applaus und Zustimmung Pünktlich um 11.30...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
4

"In Reutte wird integrative Schule vorbildhaft gelebt"

REUTTE (eha). Eine Schule mit Klassen, in denen Kinder mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten gemeinsam unterrichtet werden - eine schöne Vorstellung. Dass dieses Konzept funktioniert, davon konnte sich Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) im Rahmen ihres Außerfern-Besuchs an der Volksschule Reutte überzeugen. Besonderes Augenmerk galt dabei den Inklusionsklassen. „Es ist schön zu sehen, dass hier Inklusion gelebt wird, und wie lebendig und bunt eine Schule gestaltet werden kann“, ist...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
"Intrige", Machtkampf oder "diktatorisches Regime"? Hinter der beeindruckenden Fassade der HAK Innsbruck läuft ein Kleinkrieg zwischen Direktorin und Teilen der Lehrerschaft.
6 1 2

HAK Innsbruck: Intrigenstadl statt Lehrbetrieb

Mobbing-Vorwürfe bis hin zu "Psychoterror" an der Innsbrucker Handelsakademie beschäftigen mittlerweile sogar das Bildungsministerium. In der Innsbrucker Handelsakademie hängt der Haussegen gewaltig schief – und das ist noch eine Untertreibung. Denn was sich hinter der altehrwürdigen Fassade der Schule in der Karl-Schönherr-Straße abspielt, ist ein Machtkampf, der mittlerweile komplett aus dem Ruder gelaufen ist – sogar die Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) wurde in die Causa...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler

Kurzsichtig und kontraproduktiv

Mit Entsetzen haben wir von der Streichung des zehnten Schuljahres für Asylwerber erfahren. Wir betreuen einen sechzehnjährigen sehr integrationswilligen Burschen aus dem Irak, der nun nach drei Schultagen (Polytechnische Schule Schwanenstadt) zu Hause bleiben und Däumchen drehen muss. Er hätte die polytechnische Schulen heuer sicher positiv abschließen und anschließend eine Lehre beginnen können. Wie kurzsichtig ist denn diese Politik, die einerseits ständig von der Notwendigkeit rascher...

  • Vöcklabruck
  • Josef Duda
Bürgermeister Reinhard Resch, Ministerin Sonja Hammerschmid, Stadträtin Eva Hollerer, Andrea Bergmaier und Klaus Bergmaier
1

Kremser Delegation trifft neue Bildungsministerin

KREMS. Sie war Rektorin der Veterinärmedizinischen Universität und Vorsitzende der österreichischen Rektorenkonferenz, nun hat sie unter Bundeskanzler Christian Kern das Bildungsministerium übernommen: Sonja Hammerschmid. Eine Kremser Delegation, angeführt vom Bürgermeister, hat sich dieser Tage mit ihr getroffen und über die künftige Entwicklung von Krems als Bildungsstadt und andere bildungspolitische Themen diskutiert. Neben Bürgermeister Reinhard Resch und Sozialstadträtin Eva Hollerer...

  • Krems
  • Doris Necker
LRin Palfrader mit BMin Hammerschmid in Wien.

LRin Palfrader in Wien

LRin Palfrader war in Wien zu Besuch bei Bundesministerin Sonja Hammerschmid. Im Vordergrund standen der Informations- und Meinungsaustausch TIROL/WIEN. Tirols Bildungslandesrätin und Amtsführende Präsidentin des Landesschulrates Beate Palfrader besuchte am Mittwoch, 22.06. die Bildungsministerin Sonja Hammerschmid in Wien. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit: Ambitionierte Bildungspolitik und zukunftsweisende Maßnahmen sind uns beiden ein Anliegen. Die österreichische Bildungslandschaft hat...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Gewerkschaftsjugend, Ministerin Heinisch-Hosek, Bezirksparteichef Hermann Krenn und weitere SPÖ-Vertreter.

SPÖ: Zusammenhalten statt Gesellschaft spalten

VÖCKLABRUCK. Zur SPÖ-Bezirksmaifeier in Vöcklabruck konnte Bezirksparteivorsitzender Landtagsabgeordneter Hermann Krenn rund 500 Teilnehmer begrüßen. Festrednerin Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek sprach die Themen Arbeitsplätze, Handelsabkommen TTIP und CETA, Bildung und Flüchtlingskrise an. „Handelsabkommen dürfen nicht dazu führen, dass der Druck auf Löhne, Gehälter und Arbeitsbedingungen noch mehr steigt und somit unsere hohen Sozial- und Arbeitsrechtsstandards gefährden“, so...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Der Einklang mit Familie, Arbeit sowie Gemeinde war für Bundesministerin Heinisch-Hosek schon fast einzigartig.
7

Bildungsministerin Heinisch-Hosek von Pollinger Einrichtungen begeistert

Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek machte sich ein Bild von der Familienfreundlichkeit und der Kinderbetreuung in der Gemeinde Polling. POLLING. Bgm. Gottlieb Jäger und Frau Vizebgm. Prof. Gabriele Rothacher begrüßten diese Woche Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek in Polling. "Im Zuge einer Betriebsbesichtigung bei unserer Fa. SfS, war unsere Bildungsministerin von der familiären Atmosphäre, die in diesem Betrieb vor zu finden war, sehr beeindruckt", berichtet Jäger stolz: "Ganz...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
In der HLMW9 zu Gast: SP-Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (4.v.r.).

Hoher Besuch in der Modeschule

Ministerin Heinisch-Hosek und Bildungsexperten tagten in der HLMW9 ALSERGRUND. SP-Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek lud die gesamte Führungselite des österreichischen Bildungssys-tems zu einer Tagung in die Modeschule Michelbeuern ein. Sämtliche Landesschul- und Fachinspektoren diskutierten über die zukünftige Rolle der Schulaufsicht. "In diesem Zusammenhang gab es besonders viele Beiträge über die Ausbildungsangebote für Flüchtlinge, ein derzeit hochaktuelles Thema", berichtet...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Direktor Thomas Hauer bei der Übergabe mit Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek
2

HAK/HAS Zell am See bekommt Schulsportpreis

Heinisch-Hosek verleiht Schulsportpreise Am 21.1.2016 erhielt Dir. MMag. Thomas Hauer von Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek im Rahmen eines Festaktes im Ministerium das Sportgütesiegel. Voraussetzung dafür sind die zahlreichen Akzente im Schulsport, die an der BHAK/BHAS Zell am See gesetzt werden. Zuletzt wurde ein Schwerpunkt Fußball implementiert, mit dem Schuljahr 2016/2017 erweitert die Schule die sportlichen Akzente und bietet neben Fußball auch Tanz an. Zusätzlich erhielt die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Bernd Hirschbichler

Tag der Menschenrechte im BRG 18 in der Schopenhauerstraße

Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Renate Hauser, Generalsekretärin des Österreichischen Jugendrotkreuzes (ÖJRK), haben unsere Währinger Schule besucht. WÄHRING. Das BRG 18 hat sich an der Willkommensaktion des ÖJRK beteiligt und 100 Willkommenspakete an Flüchtlingskinder verteilt. In der Schopenhauerstraße funktioniert, was vielerorts kritisiert wird: die Integration von Schülern nicht-österreichischer Herkunft. Neben fünf Flüchtlingskindern, die diese AHS besuchen, haben 35...

  • Wien
  • Währing
  • Andreas Edler
6

Gymnasium Purkersdorf: Vom Traum der Schule zum Schultraum

Der Gymnasiums-Zubau in Purkersdorf wurde offizielle eröffnet. PURKERSDORF (rpr). „Vor 20 Jahren wurde das Gymnasium als Privatschule einer öffentlichen Hand gegründet. Inzwischen besuchten die Schule 1500 Schüler und 100 Lehrer wirken hier“, berichtete Bgm. Karl Schlögl. Und weiter: „Ein wichtiger Bildungsstandort. So können die Kinder vom Kindergarten bis zur Matura beieinander bleiben.“ Expositur im Norbertinum Die große Schülerzahl machte eine Expositur im Norbertinum in Tullnerbach und...

  • Purkersdorf
  • Renate Preiser
Die Volksschule West in Spittal erhielt das Umweltzeichen verliehen

VS West mit Umweltzeichen ausgezeichnet

SPITTAL. Die Volksschule West wurde nun zum ersten Mal mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet. Insgesamt 23 Schulen gelten in dieser Hinsicht als vorbildlich und bekamen die Auszeichnung von Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Umweltminister Andrä Rupprechter. Umweltbildung Die Bildungsstätten erfüllen die vorgegebenen Umweltkriterien und setzen sich besonders intensiv für Umweltbildung, umweltorientiertes Handeln und die Förderung eines sozialen Schulklimas ein. Österreichweit wurden...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Vizebgm. Alfred Gruber, BM Gabriele Heinisch-Hosek, Vizebgm. Mag. Wolfgang Braumandl
1

Braumandl und Gruber unterstützen Erweiterung des Wienerwaldgymnasiums

TULLNERBACH/PRESSBAUM (red). Die Vizebürgermeister von Tullnerbach Wolfgang Braumandl (SP) und Pressbaum, Alfred Gruber (SP), nutzten die Maifeier der SPÖ Altlengbach um Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SP) auf die aktuelle Raumnot und hohe Wichtigkeit der Erweiterung des Wienerwaldgymnasiums in Tullnerbach aufmerksam zu machen. Bundesministerin Heinisch-Hosek, die das Erweiterungsprojekt bereits kannte und es grundsätzlich befürwortete, sagte zu, sich der Angelegenheit persönlich...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Eibiswalds SporterzieherInnen mit Koordinator Rupert Pelzmann (ganz rechts)
1

Sporterziehung an der NMMS Eibiswald vergoldet

Schulsport-Gütesiegel des Bildungsministeriums für jahrelange Arbeit von Franz Krainer “Das ist eine Riesenauszeichnung für meine Kolleginnen, Kollegen und auch für mich als Fachkoordinator, Lohn von jahrelanger Arbeit im Sinne des Schulsports in Eibiswald!” Rupert Pelzmann strahlte über den Brief des Bundesministeriums für Bildung und Frauen, das der Neuen Musik-Mittelschule (NMMS) Eibiswald als offizielle Anerkennung für die Qualität des Sportunterrichts das Schulsport-Gütesiegel in Gold...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör
In der HBLA Ursprung wurde die Klassenschülerhöchstzahl überschritten.
1

HBLA Ursprung wurde angezeigt

ELIXHAUSEN (fer). Nachdem ihre Enkelin das dritte Mal eine Klasse wiederholen musste, hat eine Großmutter die frühere HBLA-Schulleitung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Sie vermutet Amtsmissbrauch: Die Klasse mit 37 Schülern überschritt die Klassenschüler-Höchstzahl, daher seien die Lehrer überfordert gewesen. Laut Auskunft der Pressesprecherin des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, Julia Valsky, hat das Ministerium der Schule „wiederholt klar gemacht, dass 37 eine nicht...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann

Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek verleiht Ehrenpreis zum Schulsportgütesiegel an die VS Pfarrwerfen

Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek prämierte am 19. Mai die VS Pfarrwerfen mit einem Ehrenpreis zum Österreichischen Schulsportgütesiegel. Das Österreichische Schulsportgütesiegel wurde im Jahr 2013 als eine von mehreren Maßnahmen zur Qualitätssicherung des österreichischen Schulsports vom Bildungsministerium eingeführt und zeichnet österreichweit Schulen aus, die sich für den Schulsport in besonderer Weise engagieren. 286 Schulstandorte konnten sich für ein Schulsportgütesiegel...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Claudia Witte
3

Die Jungen fühlen sich "verarscht"

Kommentar von Karin Strobl Twitter: @KarinStrobl Man muss mit dem jüngsten Abgeordneten im Parlament, dem Grünen-Politiker Julian Schmid, Nachsicht haben. Bei seiner Rede im Nationalrat zur Bildungsdebatte hat der Jung-Mandatar wörtlich gesagt: "Wir Jungen fühlen uns verarscht!" – und auch gleich gute Gründe aufgezählt, warum. Im Wahlprogramm der ÖVP, so zählt Schmid auf, wurde das Wort Bildung auf 70 Seiten 69 Mal verwendet. Ja, sogar die größte Bauoffensive an Schulen wurde dort noch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Karin Strobl
Anzeige
Ein Kindergarten im verkehrsberuhigten Quartier Vauban in Freiburg. Hier sind selbst die kleinsten selbstständig und ungefährdet unterwegs.
2

Umfrage: Autofreie-Zonen rund um Schulen gefordert

Aus einer Umfrage der Initiative RADpublik geht hervor, dass die Befragten eine Autofreie Zone fordern. In Bozen etwa wurden schon vor Jahren temporäre Fahrverbote rund um Volksschulen verhängt. Eltern können so ihre Kinder zumindest nicht mehr bis zur Türe chauffieren, wodurch das zu Fuß gehen, Radfahren aber auch der Schulbus wieder an Attraktivität gewinnt. Das temporäre Fahrverbot gilt lediglich 15 Minuten vor Schulbeginn und 15 Minuten nach Schulende. Das Ergebnis in Bozen: 75% der Kinder...

  • Vöcklabruck
  • Frankenburg.com Redaktion
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.