Es war einmal .....

Beiträge zum Thema Es war einmal .....

7 5 4

Es war einmal......

........ ein sehr schöner Weg durch die Wulka-Au zur Wulka. Eine Brücke machte das Überqueren des Flusses möglich. Auf der anderen Seite kam man bald zu einem mystischen Platz, der an das verwunschene Dornröschenschloss erinnerte. Die alte "Seehofmühle". Das einstöckige Gebäude war noch ziemlich gut erhalten, sowie auch Teile der Mühle. Der Platz davor war gepflegt, am Gebäude waren ein paar Fensterscheiben zerbrochen und die Eingangs- Tür rausgerissen. Es war aber ein ganz besonders guter...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christine Draganitsch
Meine Mutter ist hier links unten zu sehen.
26 17 3

Internationaler Frauentag 2020
Erinnerungen

Meine Mutter war eine Vorkämpferin für die gleichen Rechte der Frauen im Beruf. Sie war Schaffnerin, als Frau konnte sie nicht fixangestellt (pragmatisiert) werden, hatte eine andere Krankenkasse als die männlichen Kollegen und durfte KEINE Straßenbahnfahrerin (damals noch) werden. Betriebsrat auf dem Bahnhof war natürlich ein Mann. Sie durfte aber für die Frauen agieren. Unter anderem organisierte sie für die Ottakringer Schaffnerinnen ein österreichweites Treffen der Frauen Anfang der 60er...

  • Wien
  • Poldi Lembcke
Es war einmal ...
Musikhaus Stelzhammer in der Linzer Straße, 1150 Wien.
14 11 3

Mit offenen Augen durch Wien
In der Linzer Straße

Ein kurzer Fußweg in der Linzer Straße führte mich von der Johnstraße bis zur Reindlgasse. Immer wieder bin ich traurig, wenn es Geschäfte, die mir seit Jugendtagen vertraut waren, nicht mehr gibt. Werbung, wie sie mir sehr gut gefällt, sprang mir vor die Linse.

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Poldi Lembcke

Kommentar
Es war einmal am Tamsweger Marktplatz...

Damit Sie wissen, warum beim Lungauer Murtallauf vielleicht eine Prinzessin oder eine Prinz durch das Ziel laufen. LUNGAU. Das Wetter soll bis zum Ende der Woche schön bleiben. Zumindest als ich den Online-Wetterbericht für Salzburg der Kollegen des ORF studierte, lautete die Prognose so. Ich schaute nicht umsonst nach; ich will schließlich wissen, wie am Samstag und am Sonntag das Wetter wird. An diesen Tagen findet ja der Lungauer Murtallauf statt. Von recht sonnigem Hochdurcksommerwetter,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
4

Märchenhafte Faschingsfeier am Tivoli
Senioren verzauberten mit Kostümen nach dem Motto "Es war einmal…"

Die "fünfte" Jahreszeit wurde in der Kursana Residenz Wien-Tivoli am Faschingsdienstag ausgelassen gefeiert. Nach dem Motto "Es war einmal…" überlegten sich die Residenzbewohner kreative Verkleidungen von Aschenputtel bis Zauberer." Wer möchte nicht mal in die Rolle eines anderen schlüpfen – der Fasching ist die Gelegenheit dazu“, schmunzelt eine Bewohnerin. Mit dabei waren auch die "Sieben Zwerge" – Kursana-Mitarbeiter, die den unterhaltsamen Nachmittag mit lustigen Spielen, Märchenquiz und...

  • Wien
  • Meidling
  • Christian Barwig
Es sieht verlassen aus.
16

Es war einmal

Wo: Wöbergasse, Wöbergasse, 1230 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Liesing
  • Poldi Lembcke
Gesehen in Langenlois
19

Es war einmal ...

Wo: Altes Uhrengeschäft, Michael Zwickl-Zeile, 3550 Langenlois auf Karte anzeigen

  • Krems
  • Poldi Lembcke
20

Es war einmal.

Wo: Kurpark, 7431 Bad Tatzmannsdorf auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karl Vidoni
Die Mitglieder der Vulkanland Dichtergilde entführten bei ihrer Lesung auf Schloss Kornberg in vergangene Zeiten. Musikalisch umrahmt wurde der "märchenhafte" Abend von der Gruppe "Kleeblatt".
19

"Es war einmal..." mit der Vulkanland Dichtergilde auf Schloss Kornberg

11 Schreiberlinge der Vulkanland Dichtergilde reisten in ihren Texten bei ihrer Lesung auf Schloss Kornberg mit den Zuhörern in die Vergangenheit. KORNBERG. Märchenhaft wurde es auf Schloss Kornberg. Unter dem Motto "Es war einmal..." lud die Vulkanland Dichtergilde, um Obfrau Christina Monschein zur Lesung in das Schloss. Neben selbstgeschriebenen Märchen wurden von den 11 Dichtern auch Fantasie- und "Gestergeschichten" zum Besten gegeben. Auch Gedichte  zum Thema "Wie es damals war" und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Veronika Teubl-Lafer

Ballnacht: "Es war einmal" (in Pottschach)

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der 1. Pottschacher Musikverein lädt zum traditionellen Musikerball. Die launige Ballnacht findet am 13. Jänner statt. Ab 19.30 Uhr konzertiert das Salonorchester der Musikschule Ternitz. Um 20 Uhr findet dann ein weiterer Höhepunkt zu Ballbeginn statt – die Polonaise. "Die Pöllauberger" sorgen dann für Tanzmusik. Thema des Balls: "Es war einmal". Shuttle Dienst wird angeboten! VVK: Blumen Keifl oder beim Obmann unter 0676/8715300. 13. Jänner ab 19.30 Uhr Kulturhaus

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Konzert: "Es war einmal"

Konzert der Marktmusikkapelle St. Michael, "Es war einmal" Die MusikerInnen der Marktmusikkapelle St. Michael freue sich auf Ihren Besuch. Termin: Samstag, 06. Mai 2017, 19.30 Uhr Ort: Volkshaus St. Michael Wann: 06.05.2017 19:30:00 Wo: Volkshaus St. Michael, 8770 Sankt Michael in der Obersteiermark auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben

Ein blutgetränktes Bühnenspiel

BUCH-TIPP: Peter Zörner – „Es war einmal…“ „Es war einmal…“ soll das neue Bühnenstück in einer Kleinstadt im Cornwall heißen, und die Schauspielbesetzung wird nach 20 Jahren das erste Mal wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Alles beginnt märchenhaft harmonisch und endet in einem tödlichen Dinner mit Vergangenheitsbewältigung. Der Laufener Autor und Moderator Peter Zörner hat mit „Es war einmal…“ seinen ersten Kriminalroman geschrieben. Auch für sein neuestes, bunt illustriertes Buch hat er...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Anzeige
Alle Informationen zu den Veranstaltungen von Bela & Friends finden Sie unter: www.belakoreny.at. (Foto: Belush Korenyi)

GEWINNSPIEL: Wir verlosen 3x2 Tickets für "ES WAR EINMAL – LET IT SNOW, LET IT SNOW" am 3. Dezember in der Wehrkirche St.Michael!

Gemeinsam mit Stephan Paryla-Raky hat Bela ein vorweihnachtliches Programm vorbereitet, das nichts weniger als eine literarische Weltreise zum großen Thema unserer Tage darstellt. Der beliebte Schauspieler wird Texte aus allen fünf Kontinenten vorbereitet haben, die uns das Weihnachtsfest in vielfältiger Weise ebenso klassisch wie exotisch näher bringen. Bela Koreny und Barbara Wallner rahmen diese musikalisch-multikulturell ein und haben Lieder vorbereitet, die eine ebenso weltumspannende...

  • Krems
  • Veronika Nemes-Schieder
2

Riesenjubel um Musical-Darsteller aus dem Außerfern und Allgäu

FÜSSEN (rei). Ein volles Haus gab es am Samstag in Füssen, also ein volles Festspielhaus, und wenn das gefüllt ist, sind richtig viele Leute da. Am Samstag war das der Fall. Keine großen Stars standen auf der Bühne, sondern Laiendarsteller. Die Cirilo School of Dance hatte das Märchen "Es war einmal.." wochenlang mit Kindern und Erwachsenen einstudiert, um es dann in einer einzigen Aufführung einem breiten Publikum näherzubringen. Dieses zeigte sich begeistert. Tanzeinlagen, Gesangsstücke,...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
In gewohnter Weise stehen auch heuer bei der Aufführung viele Außerferner auf der Bühne.

Cirilo School Of Dance präsentiert "Es war einmal..."

FÜSSEN/REUTTE. Eine getanzte und gesungene Aufführung für die ganze Familie bringt heuer die Cirilo School Of Dance mit Standorten in Reutte und Füssen auf die Bühne. In bewährter Weise wird die Aufführung wieder im Festspielhaus in Füssen stattfinden. Termin ist Samstag, der 18. Juni, 19 Uhr. Karten gibt es im Festspielhaus in Füssen, bzw. im Internet unter www.allgaeuticket.de und www.muenchenticket.de. Restkarten an der Abendkasse. Das Märchen, das heuer zur Aufführung kommt, erzählt von...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die noch vorhandenen Grundmauern
19

Es war einmal...! Mühle ,,Am Hof,, und Haltestelle Eberbach

EBERBACH (dopo).In meinem neuen Projekt ,,Es war einmal...!,, möchte ich über alte, verlassene und/oder eingestürtzte Orte und Gebäude berichten. Meine Serie startet mit der ehemaligen Haltestelle Eberbach-Hocheck und dem angrenzenden, mittlerweile eingestürtzten, Haus ,,Am Hof,,. Die Haltestelle Eberbach-Hocheck, zwischen Weissenbach-Neuhaus und Altenmarkt, wurde am 1.8.1911 in Betrieb genommen, was vorallem die Wanderer sehr freute, den von Eberbach zur Schutzhütte Hocheck dauert es lediglich...

  • Triestingtal
  • Dominik Pongracic

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.