Fresko

Beiträge zum Thema Fresko

Die Außenfassade des Troadkasten erstrahlt wieder in frischem Glanz. Darum gekümmert hat sich Malermeisterin Renate Podlipnig (hinten). Die Bauersleut', Kornelia und Hubert Pfeifenberger vulgo Schieferbauer in Zederhaus, stoßen darauf an.
4

Trôadkòstn des Schieferbauern
Renoviert mit den Techniken alter Meister

Früher war er ein Speicher für Getreide, heute ist er eine Augenweide: der von Malermeisterin Renate Podlipnig aufgeputzte "Trôadkòstn" des Schieferbauern in der Naturparkgemeinde Zederhaus. ZEDERHAUS. Zirka 300 Jahre ist er wohl alt, der „Trôadkòstn“ der Familie Pfeifenberger vulgo Schieferbauer in Zederhaus. An der Fassade findet sich zumindest die Jahreszahl 1737. Ob diese das Jahr der Errichtung nennt, lässt sich heute nicht mehr genau nachvollziehen. Ein Erbhof ist das Gut auf jeden Fall...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
 Bürgermeister Herbert Walkner (v.l.) beim Lokalaugenschein im Zuge der fachgerechten Entfernung des wertvollen Freskos mit Bgm.a.D. Christian Struber, Geschäftsführer der Salzburg Wohnbau, die die Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen beim Volksschul- und Kindergartengebäude in St. Koloman managet.

Sanierung und Neubau
Volks- und Kindergartengebäude St. Koloman platzt aus allen Nähten

St. Kolomann investiert 5, 8 Millionen Euro in die Volksschule und in den Kindergarten. Gesamtnutzfläche wird auf 3100 Quadratmeter erweitert. Wertvolles Fresko von Kaufmann wird demontiert und nach der Fertigstellung wieder aufgestellt. ST. KOLOMAN. In St. Koloman wird das Volksschul- und Kindergartengebäude aus 1967 zum zweiten Mal erweitert. Die erste Teilsanierung und Vergrößerung fand ende der 90iger Jahre nach rund 30 Jahren statt. Nun wird das Objekt ein weiteres Mal im Auftrag der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
5

Wiener Spaziergänge
Die bebrillte Kuh

Bäckerstraße im 1. Wiener Gemeindebezirk; so oft durch diese Gasse spaziert, so oft die Häuser bewundert - immer wieder ein Vergnügen. Jedes Haus ist schön und besonders, über jedes Haus findet man Informationen im Reiseführer. Natürlich haben hier einmal die Bäcker gesiedelt. Aber davor noch, im 11.-12.Jh. war hier ein Handelsplatz, so in der Art einer Karawanserei; Übernachtungsmöglichkeit und Warenhandelsplatz für weiter reisende fremde Händler. Die ersten Häuser waren deswegen der Kölner...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
24 13

Wien-Geschichte
Wo die Kuh am Brett spielt

Dieses teilweise erhaltene Fresko befindet sich in der Bäckerstraße 12. Das Fassadenfresko war vermutlich von 16. bis zum 18. Jahrhundert zu sehen, danach wurde es mit Fassadenputz übertüncht und erst wieder bei Renovierungsarbeiten im Jahre 1987 sichtbar. In der Zeit als das Fresko zu sehen war, wurde es von den Wienern „allwo die Kuh am Brett spielt“ genannt, das Hauszeichen zeigt eine bebrillte Kuh die mit einem Wolf am Brett spielt, durch denn später angebauten Vorbau ist leider der Wolf...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Poldi Lembcke
Daniel Wriessnig, Rainer Findenig, Paul Stöckl, Klaus Capellari, Michael Jernej, Stefan Breznik v.l.

Spendengeld für Sanierung des Freskos

BLEIBURG (jj.) Bauverein Freyungsbrunnen überreichte Scheck in Höhe von 1.000 € für die Restaurierung des Freskos vom Rüsthaus in Bleiburg. Sieben Mal fand die St. Lukas Classic Wertungsfahrt für Oldtimer und Sportwagen unter der „Schirmherrschaft“ des Bauvereines Freyungsbrunngen (Obmann Mag. Gert Gunzer) in Bleiburg statt. Heuer gibt es, so Cheforganisator Klaus Capellari, eine „schöpferische“ Pause. Im Jahr 2020 sollen am Hauptplatz aber wieder die Motoren „dröhnen“. " Das Ziel beim...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Julia Jernej
2

Kuppelfresko

Kuppelfresko in der Peterskirche

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Rainer Findenig, Thomas Zdravja und Daniel Wriessnig vor dem Rüsthaus Bleiburg
2

Rüsthaus Bleiburg: Die Bagger rollen an

Seit Anfang des Jahrs werden für den Um- und Zubau des Rüsthauses Bleiburg Baumaßnahmen getroffen, nun gab es den offiziellen Startschuss. Bis 2019 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Bleiburg (jj). Schon vor einiger Zeit wurde im Bleiburger Gemeinderat über die notwendige Sanierung/Erweiterung des Rüsthauses Bleiburg gesprochen. Das Rüsthaus platzte aus allen Nähten und war auch nicht mehr zeitgemäß. "Im Februar dieses Jahres folgte der offizielle Spatenstich in Anwesenheit von...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Julia Jernej
7

Rössl-Haus wird Schmuckstück im Telfer Ortskern

Aufopfernd und mit viel Gespür für Historisches setzen sich Edelbert und Elisabetha Neuner für das Rössl-Haus im Telfer Zentrum am Weißenbachplatz ein. TELFS. Seit 2013 gehört es ihnen. Mit großem finanziellem Einsatz wollen sie das Haus nicht nur erhalten, sondern zum neuen Schmuckstück im Ortskern machen. "Nachdem wir die Innenrenovierung abgeschlossen und die Wohnungen und Lokale vermietet haben, war es immer schon der Plan, den Charme des ehemaligen Rösslwirt auch außen wieder...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hinter Ziegeln versteckt: Heribert Lantzberg (l.) und Bgm. Hannes Kogler zeigen der WOCHE die gut erhaltene Wandmalerei.
7 8

Historischer Sensationsfund in St. Radegund

250 Jahre Kalvarienberg: St. Radegund zeigt im Jubiläumsjahr einen sakralen Schatz. St. Radegund: Nirgendwo lassen sich derart bemerkenswert umfangreiche Nachbildungen der Passion Christi bestaunen wie am Kalvarienberg in St. Radegund. Die zwischen 1768 und 1773 unter Pfarrer Franz Xaver Braun errichtete Anlage gilt damals wie heute als Wallfahrtsstätte und aufgrund der Heilquellen als Ort der Genesung. Zur Historie der Gemeinde kommt seit Kurzem ein neuer bedeutender Fund dazu: Durch einen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Gernot Braunstorfer beim Wickenburg-Fresko.
3

Das Gymnasium Sachsenbrunn ist ein Ort der Kunst

Im Gymnasium Sachsenbrunn kann man auf Schritt und Tritt mit Kunstwerken auf Tuchfühlung gehen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dass in der katholischen Privatschule Sachsenbrunn seit Schüler-Generationen Wissen weitergegeben wird, ist bekannt. Dass hier auch beachtliche Kunstwerke zuhause sind, wissen weit weniger Leute. Schulleiter Gernot Braunstorfer zeigte einige der schönsten Seite "seiner" Schule. Auffällig ist die Wandmalerei des akademischen Malers Alfred Wickenburg (1885-1978). Sein Fresko reicht...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
4

Fresko

Deckenfresko im Durchgang zum Hof

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
2 2

Fresken

Im Märchenhaus: Fresken von  Rudolf Jettmar zeigen soziale Leistungen im damaligen Wien. Eine Untersuchung an Schulkindern, Fußballer, eine Schule im Grünen und Architekten bei der Arbeit.

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Ein Fresko zeigt den Hl. Martin, ...
1 2

200 Jahre alte Fresken in Neumarkt an der Raab entdeckt

Restauratoren legten Darstellungen des Heiligen Georg und des Heiligen Martin frei Eine Überraschung erlebten die Restauratoren, die derzeit mit den Arbeiten in der Dorfkapelle in Neumarkt an der Raab beschäftigt sind. Sie legten zwei Fresken frei, die vermutlich aus der Bauzeit der Kapelle im frühen 19. Jahrhundert stammen und die den Heiligen Georg sowie den Heiligen Martin darstellen. "Die Fresken sind in einem sehr schönen Zustand" berichtet Gerald Hüpfel, der gemeinsam mit der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Fresko zeigt die heimische Alpenblume, den Enzian und wurde von Peter Brandstätter gemalt

Brandstätter-Fresko soll weichen

Ein Fresko des Künstlers Peter Brandstätter könnte durch den Abriss eines Hauses verschwinden. SEEBODEN (aju). Der aufmerksame Regionaut Horst Wiener aus Spittal schrieb an die WOCHE, dass im Wiesenweg in Seeboden ein Fresko vom verstorbenen Spittaler Künstler Peter Brandstätter durch einen Abriss vernichtet werden könnte. Kulturgut zerstören "Nach dem Tod des Schöpfers dieses Werkes, würde durch den Abriss ein wertvolles Kulturgut dieses sehr aktiven Malers verloren gehen. Diese Größe und Art...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Veranstalter Michael Erb mit Produktionsleiter Manfred Waba
2 3 8

Die Sixtinische Kapelle mitten in Wien

Von 1. September bis 4. Dezember, können Fotografien der Sixtinischen Kapelle von Erich Lessing in Originalgröße in der Votivkirche betrachtet werden. In beinaher Originalgröße werden die beeindruckenden Fresken des italienischen Renaissance Genies Maler und Bildhauer Michelangelo Buonarroti in der Votivkirche ausgestellt. Durch aufwendige Techniken können die Fresken auf Augenhöhe betrachtet werden. Und nicht etwa aus 20 Metern Entfernung, wie in Rom. Fotografien von Erich Lessing holen die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
5 13

Das FRESKO an der Außenfassade der Sommeregger Mühle ...

... ist eine Besonderheit aus dem Jahre 1822! Die Darstellung zeigt eine Szene aus dem "Tiroler Freiheitskampf", der 1809 am Bergisel in Innsbruck, ausgetragen wurde. Auf diesem Bild, ist der Abzug der französisch-bayrischen Truppen zu sehen, die den Kampf gegen die Tiroler, verloren hatten. In der Mühle der Fa. Sommeregger, wird heute lokal biologisches Nutztierfutter hergestellt und tirolweit, geliefert!

  • Tirol
  • Kufstein
  • Klaus Egger
2 2 2

Fresko

Ein wunderschönes Fresko über einem Geschäftslokal

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
4 3

Fresko

Heiliger Josef bitte für uns. In Wien

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer

Umfangreiche Sanierung des Freskos

MARIA ENZERSDORF. Das Schlösschen auf der Weide ­präsentiert sich zur Zeit mit einem Baugerüst, denn Anfang Oktober haben die Sanierungsarbeiten der Deckenkonstruktion oberhalb des Freskengewölbes begonnen. Die Holzkonstruktion war von Braunfäule und Schimmel befallen, die Tragfähigkeit dadurch nicht mehr gegeben. So wird nun eine Stahlkonstruktion zur Lastaufnahme gebaut. Diese Arbeiten sollten dieser Tage abgeschlossen sein. Gleichzeitig werden auf Empfehlung des Bundesdenkmalamtes die...

  • Mödling
  • Roland Weber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.