Glungezer

Beiträge zum Thema Glungezer

Lokales
Die Glungezerhütte bietet mit ihrer Höhe von 2.610 Metern ideale Voraussetzungen für ein Höhentrainingslager.
2 Bilder

Zwei Filmabende am Glungezer!

Stimmungsvolle Vorführungen von Ski- und Bergfilmen auf der Alpenvereinshütte TULFES/HALL (sf). „Filme auf höchster Ebene“ versprechen zwei Hüttenfilmabende auf der Glungezerhütte: Am Freitag, 25. Februar um 19 Uhr, zeigt der Haller Alpenverein das Video „Gipfelsieg am Kilimandscharo“, die Besteigung des höchsten Berges Afrikas durch eine Gruppe des AV Hall (Fotos AV Hall/Romed Giner). Am Freitag, 4. März um 19 Uhr steht der Streifen über die spektakuläre „Skiabfahrt durch die Palavicinirinne“...

  • 22.02.11
Wirtschaft
Übergabe der Gutscheine von Bürgermeister Josef Gatt  (2.vl.) an MPREIS-Einkaufsleiter Mario Pfitscher (M.) vor der Talstation der Glungezerbahn.

MPREIS engagiert sich für Erhalt der Glungezerbahn!

Beim Handelsunternehmen gibt es zwei Tageskarten zum Preis von einer TULFES (sf). „Der Glungezer ist ein wichtiges und unbedingt notwendiges Familienskigebiet für alle Einheimischen in der Region Hall-Wattens. Dem Familienunternehmen MPREIS ist es ein großes Anliegen, die Region Tirol mit seinen Möglichkeiten zu unterstützen und einen positiven Beitrag zu leisten“, erklärt Mario Pfitscher, Einkaufsleiter bei MPREIS und Gemeinderat in Tulfes. Ab sofort verkauft MPREIS in den Supermärkten von...

  • 23.12.10
Gesundheit
Das Skivergnügen am Glungezer beginnt am kommendenWochenende.

Saisonbeginn am Glungezer

Am Freitag, dem 17. Dezember starten die Liftanlagen TULFES (sf). Der Glungezer lockt ab dem kommenden Wochenende mit traumhaften Pulverschnee und bestens präparierten Pisten. Am Freitag, dem 17. Dezember 2010 eröffnet das Skigebiet seine Liftanlagen und es kann wieder bis April 2011 gewedelt werden. Tolle Skipisten, umgeben von unberührter wunderschöner Natur, herrlich weite Ausblicke in das Inntal und auf die Gipfel der Nordkette. Pulverschnee und viele Sonnenstunden – das ist das...

  • 14.12.10
Wirtschaft

Glungezer fürs Erste gerettet

Tulfes, Agrargemeinschaft und TVB treten als Käufer auf – andere Gemeinden helfen Aufatmen in Tulfes, das drohende Ende des Glungezerskigebietes konnte abgewendet werden: Der Betrieb für ein weiteres Jahr ist gesichert, ein neuer Investor wird gesucht. TULFES (sf). Schon im Jänner hatte der Eigentümer der Glungezerlifte, die Firma Fröschl angekündigt, das Gebiet nicht mehr weiter betreiben zu wollen. Monatelang wurde mit Franz Vogt über einen Kauf Verhandlungen geführt, die am Ende aber...

  • 28.09.10
Wirtschaft
TVB-Obmann Werner Nuding und Berater Hans-Rudi Huber stellten sich in Tulfes der Diskussion.

Tulfer stehen zu ihrem Glungezer!

Großes Interesse bei Diskussionsveranstaltung – Berater decken aber auch jahrelange Versäumnisse auf Der TVB und die Gemeinde Tulfes versuchen in die verfahrene Situation beim Glungezerskigebiet wieder Bewegung zu bringen. Eine Umfrage unter Tulfer Unternehmern und Entscheidungsträgern zeigt auf, wie wichtig der Glungezer ist. TULFES (sf). Die Sektion Tulfes des TVBs hatte die Gebrüder Huber von Tirol Consult mit der Studie beauftragt. Die Ergebnisse fielen recht eindeutig aus. Die meisten...

  • 22.09.10
Wirtschaft
Vom Glungezer-Schigebiet hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Inntal.

Verkauf des Glungezers scheiterte am Geld

Investor wollte für benötigte Grundstücke keinen hohen Preis bezahlen und wollte die Gemeinde Tulfes als Miteigentümer Von Anfang an war klar, dass die alten Lifte der Glungezerbahn nicht viel wert waren. Der Verkauf an Franz Vogt scheiterte aber daran, dass die Familie Fröschl für Grundstücke, die neu bebaut werden, einen angemessenen Preis verlangt. TULFES (sf). Der Preis für die Glungezerbahn hätte 250.000 Euro betragen. Die neuen Eigentümer hätten den Parkplatz solange...

  • 08.09.10
Wirtschaft
IMG_7480

Glungezer-Verhandlungen sind jetzt in der Zielgerade

TULFES (sf). Der Eigentümer des Glungezer Skigebietes, die Fa. Fröschl, soll sich mit dem Kaufinteressenten, einem Unternehmer aus dem Außerfern, schon in allen Punkten einig sein. Der neue Eigentümer wird wahrscheinlich um Subventionen ansuchen. „Die Verhandlungspartner sind sich schon einig, jetzt müssen nur noch die letzten Vertragsdetails ausverhandelt werden“, weiß ein Insider zu berichten. Der neue Eigentümer, der auch familiäre Beziehungen nach Tulfes hat, will eine neue Gondelbahn...

  • 28.04.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.