Kapital

Beiträge zum Thema Kapital

Wirtschaft
Gipfeltreffen von Ideen und Kapital beim Business Angel Summit Kitzbühel 2019.

Business Angel Summit
Gipfeltreffen von Ideen und Kapital in Kitzbühel

5. Business Angel Summit Kitzbühel matcht zwölf Top-Start-ups mit privatem Beteiligungskapital. KITZBÜHEL (niko). Zwölf Top-Start-ups aus Österreich gingen beim 5. Business Angel Summit in Kitzbühel ins Rennen um privates Beteiligungskapital von über 100 internationalen Investoren. Zur Finanzierung ihres Wachstums suchen die vielsprechenden Jungunternehmen Beteiligungen mit einer möglichen Kapitalbandbreite von 150.000 bis 2.5 Millionen Euro. Überzeugt werden wollen die Investoren von der...

  • 16.07.19
Wirtschaft
v.l.: Günter Steffan MBA, Mag. (FH) Andreas Wolf LL.M., AR-Vorsitzender Dr. Herbert Waldner, Mag. Wolfgang Dirnberger.

Generalversammlung das Jahresergebnis 2018
Raiffeisenbank Telfs-Mieming blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr zurück

REGION. In der Region veranktert mit rund 24.000 Kunden, kerngesund durch starke Kapitalausstattung, Wachstum bei Einlagen, Krediten und im Dienstleistungsgeschäft, starke Kernkapitalquote und die Wertschöpfung bleibt in Region: Die gute gesamtwirtschaftliche Entwicklung im Jahr 2018 fand sich auch in den Bilanzzahlen der Raiffeisenbank Telfs-Mieming wieder. Durch nachhaltige Vertriebserfolge sowie einem guten Risikomanagement ist es gelungen, das abgelaufene Geschäftsjahr erfolgreich...

  • 17.05.19
Wirtschaft
Die Anschaffung des neuen Airbus H145 soll über eine Crowdinvesting-Kampagne teilfinanziert werden.
2 Bilder

Anlagemöglichkeit
Pongauer Heli-Unternehmen will Neuanschaffung mit "Crowd" finanzieren

Eine von acht Millionen Euro für einen neuen Helikopter soll über Crowdinvesting teilfinanziert werden – Investitionschance mit hohen Renditen und hohem Risiko. ST. JOHANN (aho). Eine Million Euro will Heli Austria für einen neuen Airbus H145 durch eine Crowdinvesting-Kampagne generieren. Somit soll der Kauf des hochmodernen Fluggeräts im Wert von acht Millionen Euro teilfinanziert und früher realisiert werden. Bis zu sechs Prozent Zinsen ab einer Mindest-Einlage von 1.000 Euro bietet die...

  • 01.03.19
Wirtschaft
„Wir wollen in allen Regionen Tirols auch künftig ein verlässlicher Finanzpartner für unsere Kunden sein“, so das Vorstands-Trio der Volksbank Tirol: v. l. Mag. Martin Holzer (Vorstandsvorsitzender-Stellvertreter), Werner Foidl (Vorstand) und Mag. Markus Hörmann (Vorstandsvorsitzender)
2 Bilder

Starkes Wachstum für Volksbank Tirol

Beim Betriebsergebnis 2017 kann die Volksbank Tirol einen klaren Wachstumskurs verzeichnen. Rund 56% weist das Wachstum auf. Den Erfolg führt man auf die Fusion der Tiroler Volksbanken im Jahr 2016 zurück. Die Volksbank Tirol AG kann sich nun mit 345 Mio. Euro Eigenmitteln zu den kapitalstärksten Banken des Landes zählen. TIROL. Über die positive Entwicklung ist selbstverständlich auch Mag. Markus Hörmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Tirol AG erfreut: "Diese Zahlen sind eine...

  • 04.07.18
Lokales
„Um's Egg“: Ennstaler Genossenschaftsgeschäft.
2 Bilder

Noch 4000 Euro bis zum Genossenschaftsgeschäft „Um's Egg“

Genossenschafts-Geschäftsidee in Losenstein braucht 30.000 Euro für Umsetzung LOSENSTEIN. Wie die BezirksRundschau berichtete, könnte im Ortszentrum von Losenstein ein Genossenschaftsgeschäft entstehen. 30.000 Euro Startkapital müssten laut Arge Nahversorgung dafür bis Ende April zusammenkommen, dann ist das nötige Kapital erreicht und die Umsetzung kann starten. Genossenschaftern winken einige Vorteile – unter anderem soll es ihnen möglich sein, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche im...

  • 03.04.18
  •  1
Wirtschaft
VKB-Generaldirektor Christoph Wurm
2 Bilder

VKB-Generaldirektor Christoph Wurm warnt vor der Krypto-Blase

LINZ. Die VKB präsentiert ein von der Negativzinsen-Rückzahlung leicht getrübtes Ergebnis mit positivem Ausblick und viel Zuversicht. Aufklärung zum Thema Bitcoin ist Generaldirektor Wurm ein Anliegen. Ein „solides nachhaltiges Ergebnis“ erzielte die VKB-Bank im vergangen Geschäftsjahr 2017. Die Konjunktur springe spürbar an, so Generaldirektor Christoph Wurm. Zu verdanken sei das zu einem guten Teil der starken oberösterreichischen Exportwirtschaft. Mittelständische Unternehmen haben fleißig...

  • 02.02.18
  •  1
Wirtschaft
SB Nitec-Betriebsrat Reinhard Kernegger mit Trixi Aschenbrenner im Küchenbereich des Sozialraumes.
2 Bilder

SBN investierte 710.000 Euro für die Mitarbeiter

Zum Wohlfühlen: Küche, Sanitäranlagen und Aufenthaltsraum in dem Ternitzer Leitbetrieb wurden neu. BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Unsere Handwerker sind unser Kapital", erklärt SB Nitec-Geschäftsführer Eugen Volosciuc im Bezirksblätter-Gespräch. Grund genug für das Unternehmen 710.000 € in die Hand zu nehmen und binnen eines Dreivierteljahres die Sozialräume und Sanitärräume rundum zu erneuern. Selbst für eine schmucke Küche im Sozialraum und für drei Besprechungsräume war Geld übrig. In einem 2....

  • 05.09.17
Wirtschaft

Vereinbarung mit Bergbahn Westendorf verlängert

WESTENDORF. Die Vereinbarung für das von der Gemeinde den Bergbahnen Westendorf zur Verfügung gestellte Kapital von 310.000 Euro lief Ende 2016 aus. Die Bergbahnen hätten damit die Summe zurückzahlen müssen. Durch die hohen getätigten Investitionen beschloss der Gemeinderat, die Vereinbarung vorerst um ein Jahr zu verlängern. Man war sich zudem einig, dass das Thema "Freikarten" mit der Bergbahn verhandelt werden soll (mehr Karten für die Gemeinde).

  • 15.04.17
Wirtschaft
30 Jahre BKS Bank-Aktie - ein Grund zum Feiern für Dominik Hojas, Ferdinand Lacina, Birgit Kuras, Herta Stockbauer, Heimo Penker

BKS Bank feiert 30-jähriges Börsen-Jubiläum

Gestern feierte die BKS Bank mit Aktionären und Kunden einen Meilenstein ihrer Unternehmensgeschichte Anlässlich des 30-jährigen Börsen-Jubiläums der BKS Bank begaben sich zahlreiche Gäste der Vorstandsdirektoren Herta Stockenbauer, Wolfgang Mandl und Dieter Kraßnitzer zum Casineum Velden. Gemeinsam mit vielen Gästen wie die Vorstände der Treibacher Industrie AG Alexander Bouvier und Rainer Schmidtmayer, Wirtschaftskammer Kärnten-Direktor Michael Stattmann, Landtags- präsident Reinhart Rohr...

  • 13.09.16
Wirtschaft
Veronika Falbesoner und Martin Pobitzer beim Vortrag in Wörgl.

Bank für Gemeinwohl: Jetzt mitgründen

WÖRGL (vsg). Österreich ist bis jetzt ein weißer Fleck in der Landkarte der ethischen Banken in Westeuropa. Das will eine engagierte Initiative nun ändern – die in Gründung befindliche Bank für Gemeinwohl soll Österreichs erste Bank werden, die gesellschaftliche Verantwortung in den Mittelpunkt ihrer Geschäftsphilosophie stellt. Am 19. April 2016 stellte die Koordinatorin der Regionalgruppe Tirol Veronika Falbesoner das Projekt im Tagungshaus Wörgl vor gut 80 Interessierten vor und lud ein,...

  • 20.04.16
Wirtschaft

TVB: keine Beteiligung an der Kapitalerhöhung

TVB St. Johann: Beschluss, nicht an Erhöhung um 10 Mio. Euro teilzunehmen ST. JOHANN (niko). Bei der "kürzesten Vollversammlung aller Zeiten" (zit. GF Gernot Riedel) wurde mit 923 Ja- und einer Nein-Stimme (gewichtet) beschlossen, dass sich der Tourismusverband Kitzbüheler Alpen St. Johann nicht an der geplanten Kapitalerhöhung bei der St. Johanner Bergbahnen GmbH um 10 Millionen Euro beteiligen wird. Wie berichtet will die schwedische Gruppe "Skistar" (fünf Skigebiete, u. a. Åre, einer der...

  • 16.01.16
Wirtschaft
3 Bilder

"Bank aus der Mitte der Gesellschaft"

Das europaweit einzigartige Projekt "Bank für Gemeinwohl" sucht Genossenschafter LINZ (red). Eine Bank, die von der Zivilgesellschaft gegründet wird – eine Vision, die in Österreich immer konkretere Formen annimmt. Vor einem Jahr wurde die Genossenschaft gegründet, jetzt ist die Bank für Gemeinwohl auf der Suche nach weiteren Unterstützern. Der ehemalige Bankmanager und Genossenschaftsvorstand Robert Moser stellte das Projekt in der Linzer Arbeiterkammer vor: "Wir wollen, dass die Bank wieder...

  • 02.12.15
Wirtschaft
Wolfgang Pröglhöf, Christof Kastner, Werner Groiß

Crowdinvesting: Was lange währt, wird endlich gut

Mit einem Jahr Verzögerung schafft das geplante Alternativfinanzierungsgesetz, kurz AltFG, einen Rechtsrahmen für die Anlage- bzw. Finanzierungsform Crowdinvesting und eröffnet damit neue Perspektiven für Kleinanleger und Unternehmen auf der Suche nach Finanzierungen für Projekte. Gars am Kamp. Eine einfache Möglichkeit, als KMU Geldmittel direkt von der Bevölkerung einzuloben, ist zwar naheliegend, war im bisherigen Rechtsrahmen nicht möglich. Gerade im Waldviertel, der Heimat besonders...

  • 02.04.15
Politik

Zum Dauer-Burner dem leistbaren Wohnen
Inn Piratiger Musterprozess für ein sozialgerechtes Mietrecht.

Wie oft dürfen Vermieter Verträge ketten-kontraktsmäßig verlängern, bis gesagt werden kann, das ist sittenwidrig?  Die älteren unter uns erinnern sich womöglich, dass KETTENMIETVERTRÄGE einst sittenwidrig waren und manche fragen sich jetzt: Wann hat sich das eigentlich geändert? Die Antwort des alten "Hasen" der Innsbrucker Mietgerichtsbarkeit Richter Dr. Peter Wiesinger:" 3 Jahresverträge verlängerbar AD INFINITUM." Unendlich also der Spielraum der Eigner. Seit 2000 sei das so. Warum?...

  • 16.11.14
  •  1
Leute

Lektionen aus Pikettys Thesen + Live-Stream

Diskussion anlässlich des Erscheinens der deutschen Ausgabe von „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ Die Veranstaltung via Live-Stream: http://livestream.arbeit-wirtschaft.at/ +++++++++++++++++++++++++++++++++++ MATTHIAS SCHNETZER / Referent für Verteilungsfragen in der Arbeiterkammer Wien JOSEF MELCHIOR / Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien SILVIA ROCHA AKIS / Österreichisches Insitut für Wirtschaftsforschung (WIFO) Moderation: SONJA FERCHER / Chefredakteurin...

  • 24.10.14
Lokales

Der liebe Gott und das liebe Geld

"Diskretion bitte!" steht vor Bank- und Postschaltern. In der Tat: "Da geht's zum Allerheiligsten. Denn die Leitreligion unserer Tage ist das Geld, das Kapitalt. Schon Heinrich Heine schrieb zur Zeit von Karl Marx von der "Gottwerdung des Geldes" und der "Geldwerdung Gottes". Geldwert und Selbstwert hängen eng zusammen. An der Geldfrage entscheidet sich also, welchem Gott wir glauben. Auf der Spur Jesu werden die Karten neu gemischt. Da gibt's das Entscheidende gratis, umsonst: Nicht der...

  • 02.10.14
Wirtschaft

Moderne Finanzierung. Genial wie das Auf und Ab der Lebenswerte!!

Ohne dem Leser schon bei der ersten Zeile den Spaß am weiterlesen vermiesen zu wollen, ist nicht zu leugnen, daß folgende Finanzierungsvariante nicht von jedermann gemacht werden kann. Rein bank-bonitär! Alle könnten es so machen, wenn alle Götter wären. Doch, quod licet jovi, non licet bovi. Was Jupiter vom Standpunkt der Götter aus darf, sollen die Ochsen nicht mal denken. Nun gibt es aber beobachtende, nachdenkliche und vor allem auch nochneugierige "Rindviecher", so sei es dem Autor den...

  • 24.08.14
Wirtschaft

BKS Bank verzeichnet Gewinn im ersten Quartal

Der Überschuss konnte auf 10,5 Millionen Euro ausgebaut werden. KLAGENFURT. Die börsennotierte BKS Bank ist laut Vorstandsvorsitzender Herta Stockbauer "gewohnt stabil auf Kurs" und konnte den Gewinn des ersten Quartals auf 10,5 Millionen Euro ausbauen. Die leichte Erholung des Wertpapiergeschäfts und verstärktes Augenmerk auf den Vertriebn haben zu einem Anstieg der beiden wichtigsten Ertragspositionen beigetragen, wie Stockbauer in einer Aussendung erklärt. Der Zinsüberschuss läge mit 25,1...

  • 26.05.14
  •  1
Wirtschaft

Kapitalerhöhung noch einmal präsentiert

ST. JOHANN. Für die BH wurde die Finanzierung der Übernahme eines Teils der Kapitalerhöhung bei der St. Johanner Bergbahnen GmbH durch die Marktgemeinde (1,893.000 €) noch einmal im Detail im Gemeinderat präsentiert und beschlossen. 293.000 € kommen aus dem ordentlichen Haushalt, 1,6 Millionen Euro werden über ein Darlehen (Uni Credit) finanziert.

  • 07.05.14
Politik

Hypo - das Kapital-Verbrechen

Der Schauspieler und Theatermacher Hubsi Kramar spricht über den ungeheueren Polit-Skandal rund um die Hypo-Alpe-Adria-Bank, welcher durch einen echten - das heißt parlamentarischen - Untersuchungsausschuss aufgeklärt werden muss, wenn Österreich nicht vollends in eine "Bananenrepublik" abgleiten soll. INFO: www.rat.cab WANN: Montag, 2. Juni 2014, 20:00 WO: "Werkl", Schüttaustraße 1-39/6/R02, 1220 Wien, Eintritt: 10,- (oder mit Kulturpass: 0,-) Kartenvorbestellungen: info@werkl.org ...

  • 28.04.14
Wirtschaft

Querdenken #18: Der Sieg des Kapitals

Bei der Veranstaltungsreihe Querdenken geht es am Donnerstag, 27. März darum wie der Reichtum in die Welt kam: Die Geschichte von Wachstum, Geld und Krisen. In der JKU gibt es in der Halle C im Keplergebäude einen Vortrag und Diskussion mit Journalistin und Sachbuchautorin Ulrike Herrmann, Berlin. Geld ist ein Rätsel: Jeder benutzt es, aber keiner versteht es. Selbst berühmte Ökonomen scheitern daran zu erklären, was Geld ist. Dasselbe gilt für das Geschehen auf den Finanzmärkten, das die...

  • 19.03.14
Wirtschaft
Lifestylemediziner Arno Sommeregger hält einen interaktiven Vortrag
2 Bilder

Weg vom Burnout, hin zur Gesundheit

Bei der Roadshow der Jungen Wirtschaft dreht sich alles um den Körper. (tas). "Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts." Diese Weisheit Arthur Schopenhauers begleitet Brigitte Truppe durch ihr Leben als Unternehmerin und Vorsitzenden der Jungen Wirtschaft Kärnten (JW). Und sie ist die Ausgangsidee zur diesjährigen Roadshow der JW. "Unser Körper - Kapital des Erfolges" ist der Titel, Lifestyle-Mediziner Arno Sommeregger spricht über Diätwahnsinn,...

  • 17.02.14
Wirtschaft
"Eine weitere Senkung der Rendite für die Eigentümer ist nicht realistisch", so Gerhard Schwaiger, Obmann der Sparte Bank und Versicherung

Schuldenspirale der Krise – Reformpaket Basel III – auch die Tiroler Banken werden zur Kasse gebeten.

(ella). Noch ist unklar, wie die Banken hierzulande die steigenden Kosten gemäß Basel III stemmen werden. Gerhard Schwaiger, Obmann der Sparte Bank und Versicherung, hält Preissteigerungen im Bereich der Kredite und Gebühren für unumgänglich. Sponsoring außer Gefahr Kreditnehmer müssen den Gürtel enger schnallen, Vereine u.ä. können aufatmen. Die regionalen Banken unterstützen mit freiwilligen Förderungen Institutionen und Projekte im sozialen, kulturellen und Bildungsbereich. Aufgrund der...

  • 20.01.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.