Kindererziehung

Beiträge zum Thema Kindererziehung

Der Sommerkindergarten in Aspach sucht Personal.

Gemeinde Aspach
Sommerkindergarten sucht Personal

Der OÖ Familienbund sucht für seine Sommerkindergärten Personal. Im Kindergarten Aspach werden derzeit Pädagoginnen und Pädagogen sowie Helferinnen und Helfer eingestellt.  ASPACH. Der Familienbund stellt Personal für seine Sommerkindergärten ein. Gesucht werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kindergärten Aspach, Hargelsberg, Kematen, Pucking und Schärding. "Interessierte dürfen sich auf eine sinnerfüllende, kreative Arbeit mit Kindern mit sozialer Verantwortung freuen. Zu den Aufgaben...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Der Family Day fand im November 2021 in Oberwart statt.
9

„Family Day“ in Oberwart
Die Familie als Fundament der Gesellschaft.

In Niederösterreich sind die „Badner Familientage“ schon seit einigen Jahren gut etabliert. In Vorträgen, Workshops, Veranstaltungen für Kinder, künstlerischen Darbietungen und Ausstellungen werden Impulse für ein positives Familienleben und Zusammenwirken in der Gesellschaft als Ganzes gesetzt. Nun gab es erstmals auch in Oberwart einen „Family Day“. Dieser fand Anfang November 2021 statt. Für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren wurden mehrere Stationen rund um die Tugenden Hilfsbereitschaft und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Werner Schönfeldinger
Im Alter sind viele Menschen auf Hilfe und Pflege angewiesen. Doch in der Pflege läuft vieles nicht rund, weshalb inzwischen ein eklatanter Personalmangel herrscht.
1 6

KOMMENTAR
Die Pflege ist nicht mehr Familiensache

Weil wir in den letzten Jahrzehnten dazu übergegangen sind, die Altenpflege mehr und mehr an die Allgemeinheit zu delegieren, erleben wir heute einen Pflegenotstand. Früher wurden Alte oft im Familienverband betreut und versorgt. In der heutigen Zeit nehmen sich dafür nur mehr wenige die Zeit. Das ist natürlich auf die veränderten Lebensumstände zurückzuführen. Wenn Mann und Frau für das Familieneinkommen arbeiten müssen, bleibt oft keine Zeit mehr für die Altenpflege. Das gleiche Dilemma...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Kriminalität am Lande
Ursache der Kriminalität ist die Erziehung

In der Beilage zur Grazer Zeitung, genannt „Der Aufmerksame“ veröffentlicht Pillwein am 26. Oktober 1822 einen Artikel, der an Aktualität bis heute nichts eingebüßt hat: Die verwahrloste und gewissenlose Erziehung mancher Kinder führt zur Gefühllosigkeit und Sadismus. „Unverdorben kommt der Mensch aus den Händen der Natur“. So sagt Rousseau „Die Jugend ist weich, wie Wachs. Diesem kann man ein Lamm, aber man kann ihm aber auch einen Tiger oder Löwen eindrücken“. So spricht Schmitt, der gelehrte...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
v.l.n.r.: Tina Skrdla, Ariane Slavik, Verena Slavik, Sonja Sestak, Rainer Windholz, Silvia Kumpan-Takacs, Angelika Frauenberger, Irmgard Takacs, Susanne Strauss, Rudolf Takacs, Katharina Kucharowits, Elisabeth Allard, Sabine Hahn

Politik
SPÖ Frauen fordern sichere Pensionen für Frauen

"Es wird sowas von Zeit für sichere Pensionen für Frauen“, so die SPÖ-Bezirksfrauen Bruck an der Leitha, die im Rahmen einer Straßenaktion in Rauchenwarth mit ganzen Frühstückssackerl ganze Pensionen für Frauen fordern. BEZIRK BRUCK. Frauen bekommen in Österreich im Schnitt etwa halb so viel Pension wie Männer. "Das muss sich endlich ändern." Der bundesweite Equal Pension Day – jener Tag an dem Männer bereits so viel Pension erhalten haben wie Frauen bis Jahresende – findet dieses Jahr am 1....

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Landtagsabgeordnete Liesl Weitgasser (Neos) setzt sich für ein automatisches Pensionssplitting ein.
1

Pensionssplitting
Kindererziehung schränkt Frauen finanziell lange ein

Das freiwillige Pensionssplitting kann Frauen vor Altersarmut bewahren – Neos fordert eine Ausweitung auf ein automatisches Pensionssplitting ab dem ersten Lebensjahr des Kindes. SALZBURG. Automatisches Pensionssplitting statt eines freiwilligen Angebots, das kaum bekannt ist und wenig genutzt wird – das fordern Neos Salzburg. Denn Kindererziehung geht oft zu Lasten der Eltern am Pensionskonto: Eltern schränken in den ersten Lebensjahren ihrer Kinder ihre Erwerbstätigkeit ein – meist sind es...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Stadtteil-Mütter kümmern sich nicht nur um ihre eigene Familie. Sie sorgen außerdem für die Vermittlung der Inhalte des "Rucksack-Projekts"
Aktion 2

Fokus Familie
Salzburgs Stadtteil-Mütter bringen Familien voran

Die Stadtteil-Mütter sind im ständigen Kontakt mit anderen Familien in der Stadt Salzburg. Sie sorgen für optimale Integration, vermitteln das Wissen vom "Rucksack-Projekt" und haben ein offenes Ohr für die Sorgen der Familien. SALZBURG. Wenn die vier Stadtteil-Mütter durch die Stadt spazieren, werden sie oft angesprochen. Die vier Frauen verfügen über die Kindergarten-Helferinnen-Ausbildung und arbeiten aktiv in den Kindergarten-Gruppen mit. Hier vermitteln sie in Zusammenarbeit mit der Stadt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Kommentar zu Bildung der Kinder
Eltern sollten die Chancen ergreifen

Die Corona-Lage traf viele verschiedene Menschen unterschiedlich hart. In den letzten Wochen und Monaten hörte man von vielen Seiten, dass gerade die Kinder als Verlierer gelten. Das von der Stadt Salzburg initiierte Rucksack-Projekt steht deswegen unter dem Motto "Fit für die Schule". Damit will man den Eltern mittels Übungsmappe ein Rüstzeug an die Hand geben, das eigene Kind für die im Herbst beginnende Schulzeit vorzubereiten. Rucksack-Projekt "Fit für die Schule" Beim Inhalt wurde deshalb...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die MEB steht nun wieder für alle Belange des täglichen Lebens mit einem Baby bzw. Kleinkind für persönliche Beratung zur Verfügung. Hilfesuchende Mütter und Eltern können sich zu den jeweiligen Beratungszeiten in den einzelnen Gemeinden wieder kostenlos informieren.
3

Mutter Eltern Beratung
Die Beratungsstellen für Mütter und Eltern sind wieder geöffnet

OSTTIROL.Nach der langen, dem Coronavirus geschuldeten Pause, sind die MEB Beratungsstellen des Landes Tirol wieder für alle Belange und Probleme von Müttern und Eltern geöffnet. Die Mutter Eltern Beratung ist eine kostenlose Beratung, Begleitung und Unterstützung von Anfang an. Sie ist eine Einrichtung des Landes Tirol, die Mütter und Eltern in den ersten Lebensjahren ihres Kindes zu den verschiedensten Themen berät und begleitet. Ab sofort ist die MEB, nach der langen Coronapause, auch wieder...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
Michaela Ebner aus Spittal führt aus Leidenschaft den Mamablog "Auf Herz und Nieren".

Mamablog
Auf Herz und Nieren

Beim Durchscrollen des Mamablogs „Auf Herz und Nieren“ wird man unmittelbar emotional geflasht. Hinter den berührenden Einträgen steckt Michaela Ebner aus Spittal, eine leidenschaftliche Mama. SPITTAL. Ein Blog gilt sozusagen als elektronisches Tagebuch. Spannende Persönlichkeiten teilen in diesem Rahmen ihre Ideen, Zugänge zum Leben oder regen einfach zum Nachdenken an. Michaela Ebner aus Spittal führt den Mamablog „Auf Herz und Nieren“. Die Idee zum Bloggen entstand vor über einem Jahr....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
Lebens- und Sozialberaterin Barbara Fetz gibt Tipps für ein "gesundes" Zusammenleben innerhalb der Familie.

Lebensberaterin gibt Tipps
"Starke Kinder brauchen starke Eltern"

Die Schleißheimer Lebens- und Sozialberaterin Barbara Fetz erzählt, was für die Erziehung und ein gesundes Zusammenleben innerhalb der Familie wichtig ist. WELS, WELS-LAND. "Kinder brauchen Geborgenheit und Orientierung für ein gelingendes Leben, und dabei kommen Eltern immer mehr unter Druck", erzählt die Lebensberaterin Barbara Fetz. Eltern hätten nicht nur den Erziehungsdruck, ihren Kindern die notwendigen Lebenskompetenzen zu vermitteln, auch die oftmals schwer durchsetzbare Vereinbarkeit...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Forderungen von Gewerkschafterin Margit Luxner.
2

ÖGB und der Weltfrauentag
ÖGB: Frauen längst am Limit

ÖGB Kitzbühel: Corona-Krise hat gesellschaftspolitischen Rückschritt verursacht. BEZIRK KITZBÜHEL. „Die Arbeitsmarktsituation bei Frauen zeigt Alarmstufe rot“, warnt Margit Luxner, Betriebsratsvorsitzende vom Altenwohnheim Kitzbühel, angesichts aktueller AMS-Zahlen. 1.842 Frauen im Bezirk Kitzbühel sind im Moment als arbeitslos gemeldet, das entspricht einem Anstieg von 625 % gegenüber dem Vorjahresmonat. „Gerade frauendominierte Branchen wie Tourismus, Gastronomie und persönliche...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Eva-Maria Weidl (rechts) ist für Family Wealth im Bankhaus Carl Spängler in der Leitung in Salzburg tätig. Ehrenamtlich ist Weidl Vorstandsmitglied des Österreichischen Verbandes Financial Planners, genau wie Sonja Ebhart-Pfeiffer (links).
Aktion

Frau und Geld
So gelingt der Schritt in die finanzielle Unabhängigkeit

36 Prozent der Frauen sind in Salzburg auf eine finanzielle Unterstützung angewiesen. Wie Frauen ihre finanzielle Unabhängigkeit erreichen und bewahren, zeigen zwei Expertinnen.  SALZBURG. Nichts sollte für Frauen so wichtig sein, wie ihre Finanzen. Denn bei den meisten Frauen kommt es was die finanzielle Unabhängigkeit betrifft zu einem Einbruch, sobald sich ein Kind ankündigt und die Frau der Versorgung zu Liebe weniger arbeiten als ihr Partner. Auch verharren Frauen durch die finanzielle...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Frauen haben bereits viel erreicht, dennoch erinnert der Weltfrauentag, dass es noch viel zu tun gibt.
Aktion 6

Weltfrauentag
Alte Rollenbilder müssen aufgebrochen werden

Vor 110 Jahren kämpften Frauen für ihr Wahlrecht, heute geht es um Gleichberechtigung. Wir haben fünf Pongauer Politikerinnen zu der aktuellen Situation befragt. PONGAU. 2021 jährt sich der erste Weltfrauentag zum 110. Mal und seit 100 Jahren wird er in Österreich offiziell am 8. März begangen. Dass dieser Tag noch immer notwendig ist, zeigt sich bei unserer Befragung von St. Johanns Vize-Bürgermeisterin Evi Huber (SPÖ), Mühlbachs Bürgermeisterin Anna Reitinger (ÖVP), der Bischofshofener...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

Veranstaltungstipp
Online-Kurse des Eltern-Kind-Zentrums Süd

Da aufgrund des Lockdowns keine Veranstaltungen stattfinden dürfen, hat sich das Eltern-Kind Zentrum Süd in Wagna dazu entschlossen, ihr Angebot online zugänglich zu machen. Die nächsten Veranstaltungen sind folgende: Montag, 1. Feburar um 19.30 Uhr: Zwei und mehr-Elterntreff online: "Kinder und ihre Ängste – wie gehe ich als Elternteil damit um?" Kinder haben vielfältige Ängste, die für Erwachsene oft schwer nachvollziehbar sind. So fürchten sie sich im Dunkeln, haben Angst vor Neuem, vor...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
Gedanken, geschrieben vor ca 20 Jahren
24 19

Gedanken
Weg des Lebens

Es ist wichtig Kindern den Weg des Lebens zu zeigen, wenn sie orientierungslos herum irren, ihnen Hilfe zu geben, wenn sie hilflos sind, sie stützen, bevor sie fallen, sie anleiten wieder auf zu stehen, wenn sie am Boden liegen, doch immer auf die Grenzen hinweisen, innerhalb derer sie sich frei bewegen dürfen. (co) Poldi Lembcke

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
1 41

Herzensbildung-wer, wie, was, warum?

Immer wieder lesen wir von Kinderklassen und Juniorengruppen. Aber, was ist das eigentlich genau? Fragen und Antworten rund ums Thema "Herzensbildung". Frage: Im Herbst beginnen nach der Sommerpause wieder die Kinderklassen und Juniorengruppen zur „Herzensbildung". Runden Kinderklassen das umfangreiche Angebot in Ebreichsdorf ab, bzw. wie reihen sie sich ein in die Vielfalt von Freizeitbeschäftigungen? Antwort: Wenn wir davon ausgehen, dass es mehr gibt als das, was wir sehen und (be)greifen...

  • Steinfeld
  • Sandra Sobhian

finanzielle Hilfen für Familien mit Kindern
Pensionssplitting

Was versteht man unter Pensionssplitting? Eltern können für die Jahre der Kindererziehung ein freiwilliges Pensionssplitting vereinbaren. Dabei werden im Pensionskonto eingetragene Teilgutschriften übertragen. Der erwerbstätige Elternteil kann Teile seiner Kontogutschrift an den Erziehenden übertragen. Jener Elternteil, der sich der Kindererziehung widmet, erhält dafür eine Gutschrift im Pensionskonto. Damit soll der durch die Kindererziehung entstehende finanzielle Verlust zumindest teilweise...

  • Wien
  • Landstraße
  • Rosa Blume

Kommentar
Wir brauchen den Mut, neu zu denken

Wo beginnen Geschlechterrollen? Noch immer ist in den Köpfen überwiegend verankert, dass Berufe wie LKW-Fahrer männlich besetzt sind, während die Pflege-Branche weiblich geprägt ist. Man kann in einer Beziehung gleicher Meinung sein, bis zu dem Punkt, wo sich ein Kind ankündigt und sich die Frage stellt: Wer bleibt daheim? Es ist ein gängiges Modell, dass oft die Frau zu Hause bleibt, im Beruf kürzer tritt und die Erziehung quasi "zusätzlich" übernimmt. Ich kenne wenige Männer, die hier sagen:...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
9

Wenn du nie aufgibst, wie kann man mit einem Misserfolg abschließen.
Niemals aufgeben !

Gedicht und Fotos von Yu Hui  Wenn du nie aufgibst, wie kann man mit einem Misserfolg abschließen. Wenn Sie Ihre Kinder selbständig laufen lassen, vielleicht fallen sie unzählige Male hin, aber das letztendliche Aufstehen machte es für sie lebenslang unvergesslich. Kommt schon Jungs und Mädels. ich warte immer vorne auf euch, bis ihr mich einholt, aber ich wünsche, geht weiter über mich hinaus. Bemüht euch, Euren eigenen Weg zu finden, damit ihr im Leben zurechtkommt. Das Video von Frank Lukas...

  • Niederösterreich
  • Hui Yu
Sylvia Heidinger (re.) mit Chefin Katharina Hagsteiner.
Video 5

Muttertag/Pflegerin mit Herz
Das Herz am rechten Fleck – mit Video!

Sylvia Heidinger wurde als "Pflegerin mit Herz" ausgezeichnet; sie vereinbart Pflege/Haushalt und Beruf. KIRCHDORF (be/niko). Ein emotionaler Abend ganz im Zeichen der Pflege: In Wien wurden die "Pflegerinnen mit Herz 2019" aus Tirol ausgezeichnet (wir berichteten bereits). Bis 22. November 2019 konnten alle in der Pflege Tätigen für „Pflegerin oder Pfleger mit Herz“ 2019 nominiert werden. Anfang Dezember wählte die Jury pro Bundesland jeweils drei Gewinner aus. Am 21. Jänner wurden bei einer...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Familienprofi Ruth Karner lädt zum Dialog.

Seminar zur Erziehung
„Packt uns nicht in Watte ein“

WELS. Kinder gut zu begleiten, bedeutet, ein sicheres Nest und eine gute Bindung zu geben. Trotzdem brauchen Kinder auch Flügel zur Entfaltung. Wie wichtig ist dieses Selbst? Was, wenn mein Kind auf die Nase fällt, gefrustet ist oder ich nicht loslassen kann? Alles Fragen, die am Dienstag, 29. Oktober, von 19.00 bis 22.15 Uhr im Kinderfreundehaus Wels-Noitzmühle, Eibenstraße 25, erarbeitet werden. Das Seminar hält Familienberaterin Ruth Karner. Anmeldung erforderlich bei Petra Müllner,...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Ingrid Sommer, Bettina Bärntatz, Maria Jordan, Wolfgang Unterlercher (Kath. Familienwerk)

Vortrag
“Getrennt glücklich in Spittal/Drau”

SPITTAL. In Spittal fand kürzlich unter dem Motto "Getrennt glücklich" ein Vortrag über lebenslanges Elternsein trotz Trennung oder Scheidung im Otelo statt. Herausforderungen Organisiert von Ingrid Sommer vom Referat für Pfarrgemeinden gingen die Familienmentorinnen und Lebens- und Sozialberaterinnen Maria Jordan und Bettina Bärntatz auf die vielen Herausforderungen bei einer Trennung ein. Ohne Vater-Kontakt Da 50 Prozent der Kinder dabei den Kontakt zu ihrem Vater verlieren, war ihr großes...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Augenärztin Sarah Thaler-Saliba mit ihren Kindern Magdalena (5), Marie-Theres (2) und Victoria (6 Monate)
1

Muttertag
"Ich wollte immer eine große Familie"

SPITTAL (ven). Der Muttertag ist für die Augenärztin Sarah Thaler-Saliba ein ganz besonderer. Die dreifache Mutter fängt nach sechs Monaten Babypause nun auch wieder in der Ordination in der Spittaler Bahnhofstraße an zu arbeiten. Erster Arbeitstag Die gebürtige Grazerin (36) hatte immer den Traum, gemeinsam mit ihrem Mann in einer Ordination tätig zu sein. Am Montag hatte sie nach der Babypause wieder ihren ersten Arbeitstag in der Ordination. Ihre Mädchen Magdalena (fünf Jahre), Marie-Theres...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.